Lonely Planet Lonely Planet Bildband Amerikas Nationalparks

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lonely Planet Bildband Amerikas Nationalparks“ von Lonely Planet

Naturliebhaber und Aktivurlauber aufgepasst: Dieser Bildband verführt dazu, sofort ein Flugticket zu kaufen, vor Ort ein Auto zu mieten, Camping- und Outdoorausrüstung einzupacken und ab geht’s – zum Beispiel in die Schluchten des Grand Canyon, an die Seen in den Rocky Mountains oder zu den Riesenmammutbäumen im Sequoia National Park. Genau 59 Nationalparks gibt es in den USA. Sie alle werden in diesem neuen Bildband vorgestellt. Nicht nur die großformatigen Bilder machen Lust auf eine Auszeit in grandioser Natur. Lonely Planet versorgt den Leser mit vielen hilfreichen Tipps für den Aufenthalt vor Ort. Zu jedem Park findet man Infos darüber, wann die beste Reisezeit ist, wie man am schnellsten hinkommt, wo man klettern, biken, Kanu fahren oder Tiere beobachten kann und wo man auf dem Parkgelände am besten sein Zelt aufschlägt (oder in eine komfortable Hütte kriecht). Außerdem verraten uns die Reiseexperten von Lonely Planet die spektakulärsten Wanderrouten und stellen das optimale Programm für ein, zwei oder mehrere Tage im Park zusammen. Da kann nichts mehr schiefgehen. Auch für die Begegnung mit unseren vierbeinigen Freunden ist man mit diesem Buch gewappnet: Zu jedem Park finden sich kleine Porträts der wichtigsten Tiere mit Illustrationen und Kurzbeschreibungen. Wer nach der Lektüre dieses Buches den Grizzly vor seinem Zelt immer noch für ein Kuscheltier hält, sollte vielleicht doch lieber die New-York-Reise buchen …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich will darauf nicht mehr verzichten!

    Lonely Planet Bildband Amerikas Nationalparks

    cornflake

    28. May 2017 um 13:02

    Ich war gerade erst in den USA und habe einige dieser Parks, die in diesem Reiseführer abgebildet sind live erlebt. Wenn ich jetzt diese Aufnahmen sehe, fühle ich mich glatt wieder zurückversetzt in diese Momente meiner Reise. Dieser Bildband ist kein normaler Bildband, wie man ihn vielleicht vermutet. Lonely Planet steht für herausragende Reiseführer und so ist auch dieser Band ein herausragendes Produkt. Es werden alle Nationalparks der USA vorgestellt und Tipps und Tricks für die Reise dorthin gegeben. Die Autoren, die an diesem Band mitgewirkt haben, haben die Parks alle bereist und berichten von eigenen Erfahrungen, was sich lohnt und was vielleicht eher weniger. Es ist super!Dieses Produkt hat von mir mehr als 5 Sterne verdient!! Ein 5 Sterne Plus Produkt!!Perfekt für eine Reiseplanung!

    Mehr
  • Auf ins Abenteuer

    Lonely Planet Bildband Amerikas Nationalparks

    ForeverAngel

    08. January 2017 um 13:25

    Was ich an Amerika als Urlaubsziel so liebe, ist die Natur. Die Weite, die Landschaft, die unzähligen Nationalparks. Dieser Bildband ist eine Art Einführung in Amerikas Nationalparks - 59 an der Zahl -, die von verschiedenen Lonely Planet Autoren verfasst wurde. Jedem einzelnen dieser Parks wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet. Neben einem generellen Informationstext gibt es Tipps zur Anreise (wann und wie), zur Übernachtung (Zelt oder Hotel), zu Outdoor Aktivitäten (Fotografieren, Rafting, Schnorcheln, Kontakt mit Einheimischen, Sterne beobachten, Panoramafahrten, Vogelbeobachtungen, Reiten, Fliegenfischen. Mountainbiken, Obst pflücken, alte Kulturen entdecken, Jeeptouren, etc.) zu Wanderrouten, zu Fakten in Zahlen (Fläche, Höhe, Alter, etc), es gibt die Rubrik Nicht verpassen, in der Besonderheiten der Flora und Fauna präsentiert werden und es gibt die Tourentipps für ein langes Wochenende, fünf Tage oder eine Woche und länger. Zu den vielen Informationen gibt es auch eine Menge Bilder. Neben tollen Fotos (mal Landschaftsaufnahmen, mal Close-ups) finden sich in der Rubrik Nicht verpassen auch schöne Illustrationen. Besonders die Tier-Illustrationen haben es mir angetan und wirken in diesem Bildband viel besser als Fotografien. Für Amerikas Nationalparks sollte man sich Zeit nehmen - für das Buch ebenso wie für die Parks selbst. Den Bildband kann man einerseits als Reiseführer für zuhause nutzen, um sich einen ersten Plan zurechtzulegen, welchen Park man besuchen und was man dort unternehmen möchte. Oder man blättert ihn einfach so durch und lässt die vielen Bilder und Zeichnungen auf sich wirken. Als Reiseführer vor Ort ist er aufgrund seiner Größe und seines Gewichts allerdings nicht geeignet. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks