Lonnie Coleman Ein Blatt im Wind / Die Tage der Erben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Blatt im Wind / Die Tage der Erben“ von Lonnie Coleman

Ein Blatt Im Wind: Sarah Bielfeldt, Herrin auf der Plantage Beulah Land, lebt mit Leib und Seele für ihren Besitz im tiefen Süden Amerikas. Mit dem schwarzen Aufseher Floyd, ihrem langjährigen Vertrauten, gelingt es ihr, auch während der turbulenten Jahre des Bürgerkriegs den Familienbesitz zu erhalten, selbst wenn die Sklaven nach und nach das Land verlassen. Doch im letzten Kriegsjahr bricht das Verhängnis über Beulah Land und die Nachbarsplantage herein, mit deren Bewohnern die Leute von Beulah Land seit Generationen befreundet und verwandt sind. Brandschatzend, mordend, plündernd lassen die siegreichen Truppen der Nordstaatler von den stolzen Herrenhäusern nur noch rauchende Trümmer zurück. Allmählich aber kehren wieder Friede und Ordnung auf Beulah Land ein: die Zeit der Tränen weicht allmählich einer Zeit der Beruhigung und des Neubeginns. Nun tritt die Generation der Enkel in die Fußstapfen der Väter und führt den Besitz in einer veränderten Gesellschaft neuem Wohlstand entgegen. Die Tage der Erben: Auf der Plantage überlässt die alternde Herrin Sara Troy nach einem erfüllten Leben die Zügel allmählich den Jungen, allen voran ihrem Enkel Benjamin. Ihm gelingt es zwar, den Familienbesitz mit seinen Baumwoll- und Getreidefeldern zu erhalten und zu mehren, seine Ehe aber erweist sich als wenig erfolgreich. Er wendet sich deshalb wieder seiner Jugendliebe Frankie zu, die ebenfalls wenig Glück bei der Wahl ihres Gatten hatte. Doch der schönen Frankie ist ein düsteres Geschick bestimmt; das sich freilich erst offenbart, als die zweimal Verwitwete den ehrgeizigen Emporkömmling Eugene heiratet, der nach dem Besitz von Beulah Land trachtet.

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg

buchernarr

Das Schiff der Träume

Hier kommt der Zeitgeist, die Atmosphäre und die Hoffnung auf Freiheit gut zum Ausdruck. Ein unterhaltsamer Roman für lange Abende im Winter

sommerlese

Die Farbe von Milch

Ein ganz besonderes Buch, dem ich noch viele Leser wünsche. Aber lest vorher nicht den Klappentext, er verrät schon viel zu viel!

hannipalanni

Die Fallstricke des Teufels

Fesselnder historischer Roman - unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

Der Ruf der Bäume

War mir leider zu abgedreht und schlagende Menschen kann ich nicht mögen. Vor allem nicht, wenn das romantisiert wird.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks