Lora Leigh Breeds - Harmonys Spiel

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(16)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Breeds - Harmonys Spiel“ von Lora Leigh

Harmony Lancaster floh einst aus einem Labor, wo sie von Wissenschaftlern künstlich erzeugt wurde, und stahl dabei brisante Informationen. Nun ist das Militär hinter ihr her. Sheriff Lance Jacobs ist der Einzige, der auf ihrer Seite steht – und der Einzige, der ihre Gefühle derart in Wallung bringen kann.

Ein toller weiterer Band der Reihe, der nahtlos an die vorigen anknüpft

— tlow

Ein Kampf zwischen Zwei Leben, dass der Frau Harmony und der Killerin Death...

— TatjanaVB

Die Frauen halten Einzug ;-) Mal wieder ein unglaublich guter Band ♥

— PollyMaundrell

Stöbern in Erotische Literatur

Lily - So sexy

Lily....Hot...Hot...Hot

Sturmhoehe88

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Wunderschönes, emotionales Buch

bluebird1982

Paper Princess

Da mich gerade das Ende sehr stark fesseln konnte werde ich wohl auch die Finger nicht von den anderen Teilen lassen können,

Calipa

Blackwell Lessons - Entfesselte Lust

Kurz und knackig

Sturmhoehe88

Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen

Schöne Fortsetzung der Devoted Reihe.

Sturmhoehe88

The Deal – Reine Verhandlungssache

wahnsinnig tolles Buch, witzig, berührend und romantisch.

beckyx06

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2500
  • Zwei Leben - Eine Frau

    Breeds - Harmonys Spiel

    TatjanaVB

    23. October 2016 um 18:12

    Klappentext Harmony Lancaster floh einst aus einem Labor, wo sie von Wissenschaftlern künstlich erzeugt wurde, und stahl dabei brisante Informationen. Nun ist das Militär hinter ihr her. Sheriff Lance Jacobs ist der Einzige, der auf ihrer Seite steht – und der Einzige, der ihre Gefühle derart in Wallung bringen kann.  Inhalt Die Jagd hat begonnen und Harmony muss sich ihren Bruder Jonas geschlagen geben. Um eine Verurteilung vor dem Breeds Gericht zu entgehen, willigt Harmony ein als Aufhilfssheriff auszuhelfen. Erst als sie ihren Job antritt, wird ihr klar, dass Jonas alles von erster Hand geplant hat. Denn sie hat sich ihren Chef Sheriff Lance Jacobs bereits gepaart. Sie ist sich sicher das er sie büßen lassen will, für den Mord an ihre gemeinsame Mutter. Harmonys Kmapf zwischen ihren zwei Leben als Harmony und Death beginnt und sie kann nichts tun als sich den Gesetzen der Natur hinzugeben, doch ihre Feinde sind ihr dicht auf den Fersen. Denn nicht nur ihr Bruder strickt gemeine Intrigen gegen sie, sondern auch das Conzil ist hinter Death her. Doch mit Lance besondere Gabe gelingt es ihr ihnen einen Schritt vorraus zu sein. Doch Harmony hat Angst um Lance Wohlbefinden und weigert sich weiterhin ihn als ihr Gefährte anzusehen. Außerdem muss sich Harmony fragen ob sich ihren Freunden trauen kann oder sie in Wahrheit ihre Feinde sind….  Fazit: An Spannung wird in diesen Teil nicht gespart, was mich positiv überrascht hat. Leider kristallisiert sich Jonas in diesem Buch als ziemliches Arschloch, was ihn mir nicht besonders sympathisch macht. So einen Bruder hat wirklich niemand verdienst, auch wenn es schließlich eine Erklärung für sein Verhalten gibt. Harmony hingegen hat mir sehr gefallen und auch das mit Lance endlich mal wieder ein nicht Breed eine besondere Gabe hat. Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls auf den Folgeband.

    Mehr
  • Hör auf ständig nur wegzulaufen, Harmony

    Breeds - Harmonys Spiel

    PollyMaundrell

    31. July 2015 um 11:23

    Klappentext Es sollte ein One-Night-Stand werden - einmalig und unverbindlich. Doch dann schafft es die junge Frau, das Leben von Sheriff Lance Jacobs schlagartig auf den Kopf zu stellen. Harmony ist eine Löwen-Breed und auf der Flucht vor den Wissenschaftlern, denen sie vor zehn Jahren brisante Informationen stahl. Lance hat keine Chance gegen die Gefühle, die die wilde Einzelgängerin in ihm weckt. Und schon bald ist klar, dass er für ihre Sicherheit alles geben würde - auch sein Leben. Erster Satz Harmony Lancaster schaltete den Fernseher ein, während sie das feuchte Handtuch von ihrem Kopf zog. Cover Zum Cover brauche ich nicht viel sagen. Es ist genauso gestaltet, wie auch seine Vorgänger und die, die nach ihm kommen ;-) Der abgebildete Mann ist aber diesmal vermutlich kein Breed, sondern wahrscheinlich Lance - ein "stinknormaler" Mensch ^^ Neben ihm ist der Kopf einer Löwin abgebildet, die einen Hinweis auf Harmony gibt, die eine Löwen-Breed ist. Kurzzeitig habe ich mich gefragt, warum nicht einfach eine Frau abgebildet wurde, aber da diese Reihe vermutlich überwiegend von Frauen gelesen wird, ist ein halbnackter Mann wohl einfach ansprechender ;-) Meinung Endlich halten die Frauen Einzug und die Breeds sind keine Männer-Domäne mehr! Zwar weiß man aus Teil 1 bereits, dass es Frauen-Breeds gibt (zum Beispiel Sherra, die in Teil 6 endlich wieder zu uns stößt), allerdings haben sie bisher zu wenig Aufmerksamkeit bekommen ;-) Das liegt an der falschen Reihenfolge der Übersetzungen, denn der nächste Band katapultiert uns wieder in die Vergangenheit zu Callan und Co. Haben wir in Band 4 reichlich wenig über die Breeds erfahren und eigentlich nur über Kampf und Sex gelesen (was nicht schlimm war ^^), bekommt der Leser hier ein riesen Breed-Paket vorgesetzt. Man wird überschüttet mit Hintergrundinformationen und erhält schon einen deutlichen Ausblick auf die nächsten Teile (Band 6 ausgenommen, da er ja eigentlich vor dieser Zeit spielt). Außerdem wird der "Urvater" der Löwen-Breeds thematisiert, was sicherlich auch noch für viel Spannung sorgen wird. Death, eine der besten Breed-Killerinnen, versucht sich als Harmony ein neues Leben aufzubauen. Immer auf der Flucht vor Breed-Gegnern und Leuten aus ihren eigenen Reihen ist sie verbittert, einsam und nicht gerade das, was man sozialkompatibel nennen würde. Das ändert sich, als sie auf Lance trifft. Lance ist der nette (und wahnsinnig gutaussehende) Sheriff aus Band 4 und Megans Cousin. Schon im letzten Band hat er gezeigt, dass er für die, die er liebt selbst kämpft wie ein Löwe. Auch für Harmony ist er bereit alles zu geben und riskiert dabei sein eigenes Leben. Lora Leigh macht es den beiden wirklich nicht leicht. Harmony war immer auf sich allein gestellt, hat keine Freunde und auch nie erfahren was Liebe bedeutet. Was sie gibt aber auch was sie nimmt und erwartet. Das alles ändert sich, als sie auf Lance trifft. Eigentlich als kleiner One-Night-Stand geplant, erfahren sie schließlich, dass sie von nun an Kollegen sind - eingefädelt durch einen guten Plan, der schon nach einer Intrige schreit. Da das Schicksal Lance als ihren Gefährten vorgesehen hat, muss Harmony sich eingestehen, dass sie nicht einfach vor ihm davonlaufen kann. Sie muss auch feststellen, dass sie das gar nicht will. Viel zu lange war sie auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. "Lauf weg, Harmony." Er zeigte mit der Hand zur Tür. "Dort ist die beschissene Tür. Glaubst du, das ändert irgendwas?" "Warum tust du das?", rief sie verzweifelt aus und ballte die Fäuste. "Warum kannst du nicht damit aufhören? Und mich gehen lassen?" "Weil du verdammt noch mal zu mir gehörst!", schrie er zornig, während seine blauen Augen blitzten. "Du gehörst mir, bei Gott, genau, wie ich dir gehöre. Leugne es. Na los, Harmony, schau mir in die Augen und leugne es." (Seite 109) "Verstehst du nicht, Lance? Dich zu treffen war das einzige wirklich Gute, was mir je in meinem Leben widerfahren ist. [...] Ich kann nicht hierbleiben. Ich kann niemals hierbleiben. Death wird gejagt, Lance, von Council-Soldaten und Polizisten gleichermaßen. Und ob du es dir eingestehen willst oder nicht, irgendwann werden sie mich finden." [...] "Weil du immer weiter läufst, Harmony. Wenn du aufhören würdest davonzulaufen, nur für eine kurze Zeit, dann würdest du vielleicht etwas finden, wofür es sich zu kämpfen lohnt. [...]" (Seite 150, f.) Harmony und Lance sind einfach wunderbar zusammen. War bei den anderen Breed-Paarungen eigentlich sofort klar, dass sie am Ende glücklich miteinander werden, hatte man hier oft das Gefühl, dass aus den beiden nichts wird. Gar nichts werden kann. Lance, der loyale Freund und eingebunden in die Gesellschaft und Harmony, die ihr Leben lang auf sich alleine gestellt war und der es schwer fällt jemand anderem zu vertrauen. Werden sie glücklich miteinander? Bleibt es dabei, dass Lance sein Leben "nur" riskiert, oder muss er es am Ende tatsächlich für seine große Liebe geben? Und was genau hat es eigentlich mit Harmonys Bruder Jonas und dem "Ur-Breed" auf sich? Ich werde es euch nicht verraten, ihr müsst das Buch selbst lesen ;-) Und ich kann euch sagen, dass es sich wirklich lohnt ♥ Zitate / Textstellen "Würden Sie mit Ihrem Hund ins Bett gehen, gnädige Frau?", spottete er. "Oder mit ihrer Katze?" (Seite 8) "Ich bin nicht dein Haustier, das du auf seinen Platz schicken kannst." "So was funktioniert nur mit Hunden." Er ließ den Motor an und legte den Gang ein. "Jeder weiß, dass Katzen verdammt widerspänstige Biester sind." (Seite 154) "Du bringst mich um", flüsterte er an ihrem Ohr. "Ich höre dich Weinen, selbst wenn du keine Träne vergießt. Und dein Schmerz bricht mir das Herz." (Seite 185) Fazit Ich liebe die Breeds. Das wird mit jedem Buch wieder deutlicher. Eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Buch und die gesamte Reihe. Diese und alle meine anderen Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog. http://franzyliestundlebt.blogspot.de

    Mehr
  • Harmonys Spiel

    Breeds - Harmonys Spiel

    Fenja1987

    Vor gut zehn Jahren floh Harmony Lancaster aus einem Labor, wo sie von Wissenschaftlern künstlich gezeugt wurde, doch nicht ohne zuvor brisante Informationen mitgehen zulassen. Nach 10 Jahren auf der Flucht, wird sie von ihrem Bruder einem weiteren mächtigen Breed um Hilfe gebeten. Erschickt sie zu Sheriff Lance Jacobs um ein Jahr auf Bewährung zu Leben und Arbeiten. Denn Harmony ist auch als Auftragskillerin unter dem Namen „Death“ bekannt. Doch Lance ist nicht nur der Einzige, der auf ihrer Seite steht, er ist auch der Einzige, der ihre Gefühle derart in Wallung bringen kann... „Harmonys Spiel“ habe ich vor längerer Zeit schon einmalgelesen, damals wurde dieser Band leider nicht genau nach Reihenfolge veröffentlicht und so war „Harmonys Spiel“ auf einmal Band 5, anstatt eigentlich der 7. Band nach „Brandans“ Geschichte. Das war jetzt zwar keine große Sache, dennoch sind die Gründe für diese Vorgehensweise, sehr bedauerlich, auch wenn es wohl nicht anders ging. Abgesehen davon hat mir „Harmonys Spiel“ wirklich gut gefallen. Lance kennen wir, wenn man aus nach der ursprünglichen Reihenfolge gelesen hat, schon aus „Bradens“ Buch, er ist nicht nur Megans Cousin, erspielte auch in diesem Buch schon eine nicht unwichtige Rolle. Lance ist integer und weiß sich Autorität zu verschaffen, die braucht er auch um beieiner Gefährtin wie Harmony, nicht unter zu gehen. Außerdem macht seine Gabe den Wind zu verstehen zu etwas ganz besonderes. Harmony hingegen warihr ganzes Leben lang nur auf sich gestellt. Um zu überleben wurde sie zur Mörderin und ist unter dem Namen Death ist sie eine gesuchte Serienkillerin. Dochsie tötet nur Männer, die Kindern und Frauen Leid zufügen. Wenn ihr damals schon keiner geholfen hat, dann will sie nun wenigsten denjenigen helfen die sich nicht selbst helfen können. Doch durch Lance kommt Harmony ins Grübeln, darüber ob ihr Vorgehen wirklich richtig ist. Das fand ich sehr schön. Und nicht zu Vergessen, natürlich gibt es natürlich auch hier wieder sehr viel Erotik. Darüber hinaus gibt es auch in der Haupthandlung einige neue Informationen und Geschehnisse. So taucht mit Harmonys Bruder Jonas jemand auf den wir mittlerweile auch gut kennen. Hier allerdings ist er verständlicher weise noch ziemlich mysteriös. Weiter wächst auch der Wiederstand gegen die Breeds, was ebenfalls zu spannenden Szenen führt. Fazit: „Harmonys Spiel“ Ist einer der besseren Bücher derReihe, nicht nur gibt es endlich mehr Informationen, auch die beiden Hauptprotas harmonieren sprichwörtlich miteinander. Ich vergebe gerne 4 Sterne!

    Mehr
    • 3
  • Harmony & Lance

    Breeds - Harmonys Spiel

    dorothea84

    23. May 2015 um 06:55

    Harmony Lancaster floh einst aus einem Labor, wo sie von Wissenschaftlern künstlich erzeugt wurde, und stahl dabei brisante Informationen. Sie tötet auch Ihre Mutter. Nach 10 Jahren auf der Flucht, wird sie von ihrem Bruder. Der zum Sheriff Lance Jacobs schickt um ein Jahr auf Bewährung zu Leben und Arbeiten. Lance ist der Einzige, der auf ihrer Seite steht – und der Einzige, der ihre Gefühle derart in Wallung bringen kann.Weiterlesen... Ich bin total begeistert von dem Band. Die Geschichte war etwas anders als die anderen. Natürlich hatten wir wieder sehr heiße erotische Szenen. Aber auch sehr tiefe Gefühle waren dieses Mal dabei. Mehrmals traten mir die Tränen in die Augen und konnte mit Harmony fühlen. In jeden Band bekommt man ein Stück mehr von der Geschichte der Breeds erzählt. Doch tauchen auch wieder viele neue Geheimnisse auf. Die Spannung ist fast spürbar gewesen und da Lance auch nicht nur ein Mann ist. Natürlich habe ich mir gleich informiert wie viele Bänder ich denn noch erwarten darf und habe einen kleinen Schreck bekommen. 30 Bänder und weitere in Arbeit, da bin ich mir nicht so sicher ob die alle auf Deutsch übersetzt werden. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich freue mich auf jedes weitere Band das ich lesen darf.

    Mehr
  • Rezension zu "Breeds - Harmonys Spiel" von Lora Leigh

    Breeds - Harmonys Spiel

    Silence24

    08. March 2014 um 21:32

    Der 5te Teil der Breeds Reihe, hat mir sehr viel besser gefallen, als der 4te. In diesem Buch bin ich immer mehr in die Welt der Breeds versunken. 5 Sterne von mir. Lance ist Sheriff von Broken Butte und ist sich nicht wirklich sicher, ob er noch in seine Stammkneipe gehen soll. Doch irgendetwas zieht in magisch dort hin. Als er durch die Tür geht stockt ihm der Atem. Eine wunderschöne Frau sitzt an der Bar und taxiert ihn. Sie war es, die ihn hier her gezogen hat. Eigentlich sollte es ja nur ein One - Night - Stand werden, doch es kommt alles anders. Harmony ist eine Löwen - Breed und sie und Lance haben sich gepaart. Doch die beiden ahnen nichts davon. Sie gehen wieder ihrer Wege. Doch der Paarungsrausch macht sich bei beiden bemerkbar. Harmony hat Schmerzen und sehnt sich nach Lance. Und auch bei Lance steht es nicht zum Besten. Er kann Harmony einfach nicht vergessen. Er sitzt frustriert in seinem Büro und wartet auf die Ankunft des neuen Hilfssheriff. Als dann die Tür aufgeht, traut er seinen Augen nicht. Vor ihm steht Harmony. Alles in ihm schreit, sie sofort an sich zu ziehen und sie nie mehr her zu geben. Neben ihm steht Jonas, ein Breed, der ihr die Chance zur Rehabilitation gibt. Denn Harmony hat sich schon einiges geleistet. Sie war vor einiger Zeit als Death bekannt und hat Selbstjustiz verübt. Jahrelang. Und nun ist sie hier. 6 Monate soll sie in Broken Butte als Hilfssheriff lernen, nach dem Gesetz zu handeln. Harmony versucht dem Paarungsrausch zu entkommen, indem sie sich so gut es geht von Lance fernhält. Doch da sie mit ihm zusammen arbeitet und lebt, kommen sie sich zwangsläufig in die Quere. Und irgendwann fordert der Paarungsrausch seinen Tribut. Und da passiert es. Die kaltblütige Killerin verliebt sich in Lance. Und auch Lance weiß, dass er Harmony nie wieder gehen lässt. Selbst, wenn er sein Leben für sie geben müsste.....

    Mehr
  • Rezension zu "Harmonys Spiel" von Lora Leigh

    Breeds - Harmonys Spiel

    Danny

    08. January 2014 um 12:03

    "Henry schwor noch einmal, wie schon seit Jahrzehnten, dass jeder Breed dafür bezahlen würde. Dass er persönlich dafür sorgen würde, dass sie vom Errdboden verschwanden. Sie waren Scheusale. Ungeheuer. Sie hatten kein Recht zu leben, und er würde sich darum kümmern, dass sie in die Hölle zurückkehrten, in der sie ausgebrütet worden waren. Sie konnten dem alten Henry Vanderale Demarcy in den Flammen der ewigen Verdammnis Gesellschaft leisten. Und er würde derjenige sein, der sie dorthin schickte." Es sollte nichts weiter als ein One-Night-Stand sein, als sich Harmony, eine Löwen Breed, und Lance Jacobs, Sherrif von Broken Butte, in einer Bar aufeinandertreffen. Doch schnell befinden sich beide im Paarungsrausch und Lance kann den Gefühlen, die die wilde Einzelgängerin Harmony in ihm weckt nicht entfliehen. Doch Harmony, die unter dem Decknamen Death für die Morde an zahlreichen Verbrechern, die sich an Kindern und Frauen vergreifen, verübt hat, hat in all den Jahren der Flucht eine Mauer um sich errichtet, die Lance mühsam niederreißen muss. Doch Harmony ist in Gefahr - bei ihrer Flucht vor 10 Jahren nahm sie geheime Unterlagen an sich, an denen ihre Gegner brennend interessiert sind. Zudem plant der fanatische H.R. Alonzo alle Breeds zu vernichten und scheut dabei vor Mord nicht zurück... *** "Harmonys Spiel" ist der inzwischen fünfte Band der "Breeds"-Reihe von Lora Leigh, einem erotischen Fantasyroman mit Crime-Elementen. Und eines ist sicher, die Bücher werden von Band zu Band ausgereifter und komplexer. Eines sollte dem Leser dennoch klar sein - es ist in erster Linie ein erotischer Roman, so dass die Erotik auch deutlich dominiert. Wenn man damit jedoch keine Probleme hat, erwartet den Leser ein wunderbar spannender, sinnlicher und aufregender Roman, den man nur schwer wieder aus den Händen legen kann.

    Mehr
  • Hier knistert es gewaltig

    Breeds - Harmonys Spiel

    78sunny

    23. November 2013 um 21:41

    5 von 5 Sternen *Wie kam das Buch zu mir* Ich bin ein totaler Fan der Reihe und warte auf jeden neuen übersetzten Teil sehnsüchtig. Daher wurde auch dieser hier sehr schnell verschlungen. *Aufmachung/Qualität* Die Qualität ist gewohnt hoch bei LYX. Der Einband ist schön flexibel und das Buch ist sehr leicht. Daher lässt es sich komfortabel lesen und es entstehen keine Leserillen. Das Coverbild ist dieses Mal nicht ganz so mein Fall, da der gute Herr darauf für meinen Geschmack zu hager ist. Die Löwin im Hintergrund zeigt wieder schön an, um was für einen Breed es sich in diesem Band handelt. Zum ersten Mal spielt also ein weiblicher Breed die Hauptrolle. (zumindest für die Leser der deutschen Übersetzungen) Die Klappe ist von innen mit einer Art Präriegrass oder ähnlichem bedruckt und harmoniert mit der Farbe des Covers. Mir gefällt die Gestaltung (bis auf den Mann) wie immer gut. *Meinung:* Bei der Breeds-Reihe bin ich ja immer etwas nervös vor dem Lesen, da die einzelnen Bände inhaltlich und stilistisch oft etwas schwanken. Entweder wird sich eher auf die Emotionen und die Liebesgeschichte konzentriert oder auf Action und Spannung. Ich bin ja ein Fan von ersterem und daher haben mir die letzten beiden deutschen Teile nicht ganz so zugesagt wie der Rest. Bei diesen Teil jetzt waren meine Befürchtungen unbegründet. Von den deutschen Versionen ist es sogar mein bisheriger Lieblingsteil geworden. Die Grundstory um die Breeds, die Labore und die politischen Verstrickungen wird wieder um einiges vorangetrieben, was mir super gefiel. Es wurde so einiges aufgedeckt womit ich nicht gerechnet hätte und es wurde Neuigkeiten ans Tageslicht gebracht, die wieder extrem hungrig auf die nächsten Teile machen. Es ist sehr schwierig hier etwas zum Inhalt zu sagen, da es sich um einen Teil mitten in einer Reihe handelt. Wer die Vorgängerbände nicht kennt sollte dies unbedingt vor dem Lesen dieses Bandes nachholen. Ansonsten macht vielen keinen Sinn. Wer die Reihe noch gar nicht kennt, sollte sich auch lieber meine Rezension zum ersten Teil durchlesen, als diese hier. Nun ja, was ich zum Inhalt sagen kann, ist, dass es sich dieses Mal um eine weibliche Breed handelt – Harmony/Death. Sie kommt mit Lance Jacobs zusammen, den wir bereits aus „Bradens Vergeltung“ (Band 7) kennen. Er ist der örtliche Polizeichef und hat eine ganz besondere Gabe, obwohl er kein Breed ist. Der Wind redet mit ihm. Diese Gabe fand ich sehr interessant in die Story eingebaut. Thematisch wird vor allem das Thema Selbstjustiz aufgegriffen, was ich ebenfalls als gut in die Story integriert empfand. Aber auch die Frage wie weit man bei bestimmten Intrigen und Machtspielen gehen kann, wo die Grenzen sind, was wichtiger ist – persönliches Glück oder das der Allgemeinheit und das Thema Rassismus wurden im Plot aufgegriffen. Das alles wurde für einen Erotikroman sehr gut vermittelt. Der Schreibstil ist einfach toll. Ich mag die Abwechslung von erotischen Szenen, Spannung und Emotionen. Vor allem schafft die Autorin es mich voll in ihre Story zu ziehen und mich mitfiebern und mitfühlen zu lassen. Die Liebesgeschichte packte mich hier auch sofort, vom ersten Aufeinandertreffen der Charaktere konnte ich es Knistern hören. Für mich war das Buch wirklich spannend. Allerdings bin ich ja kein Fan von großer Action und nervenzerreißenden Spannung. Ich mag die unterhaltende Spannung und das bekam ich hier aus meiner Sicht auch stilistisch gut verpackt geboten. Ich konnte das Buch aus mehreren Gründen kaum aus der Hand legen. Zum einen wollte ich immer wissen was eigentlich Jonas im Schilde führt – er ist Harmonys Bruder und schon seit einigen Bänden einer der interessantesten Charaktere überhaupt für mich. Er spielt hier wieder ein sehr grenzwertiges Spiel was mich so manches mal den Atem anhalten ließ. Dann gab es zwei unbekannte/mysteriöse Retter von Harmony, bei denen ich ebenfalls lange Zeit keine Ahnung hatte wer sie sind und was sie bezwecken. Auch das fand ich super spannend. Tja und dann natürlich die Geheimnisse um die Labors, die noch immer nicht ganz aufgedeckt sind und den noch unbekannten Spion im Umfeld der Breeds. Also für mich was das super im ganzen Buch verteilt und hielt mich gefangen. Für mich die perfekte Spannung. Die Vermittlung von Emotionen ist für mich immer der entscheidende Punkt einer Geschichte. Ich brauche es einfach mitzufiebern, mitzuleiden und auch mitzuschmachten. Ich mag es etwas dramatisch und auch romantisch. Das alles bekam ich hier geboten. Vor allem in der zweiten Hälfte des Buches. Ich konnte mich in Harmony hineinversetzen und das Finale ließ mich richtig um die Charakter zittern. Harmony ist trotz ihrer Vergangenheit ein sehr emotionaler Charakter und Lance ist einfach perfekt für sie. Die Liebesgeschichte konnte mich vom ersten Moment überzeugen - es knisterte richtig zwischen den beiden und ich fand es auch von Anfang an sehr emotional. Die Erotik stand wieder deutlich im Vordergrund, aber die Szenen waren sehr abwechslungsreich und heiß. Auf einige obszöne Wörter konnte die Autorin leider wieder nicht verzichten, aber sie waren zumindest nur in der wörtlichen Rede und da macht es mir nicht so viel aus. Die Chemie zwischen den beiden stimmte einfach von der ersten Sekunde an. Die Charaktere sind wie immer schön individuell. Harmony/Death hat eine dunkle Vergangenheit, die ihr noch stark zu schaffen macht. Sie ist mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen und ich konnte ihre Beweggründe immer nachvollziehen. Lance kannte ich ja bereits aus dem Vorgängerband und da gefiel er mir bereits richtig gut. Er ist für mich ein perfekter männlicher Charakter in einem Erotikroman – dominant, eher ruhig, Beschützertyp und sexy. Auch wenn er sehr dominant ist, merkt man doch in jeder Zeile, dass er alles für Harmony tun würde und sie liebt. So was will ich in einem Roman haben. Die Nebencharaktere sind im großen und ganzen aus den Vorgängerbänden bekannt, aber es kamen auch einige neue dazu. Wichtig sind vor allem die beiden schon erwähnten mysteriösen Retter von Harmony. Ich will hier nicht zu viel verraten, darum sagen ich lieber nichts mehr zu ihnen. Mit ihnen wird ein weiteres großes Geheimnis der Reihe aufgedeckt. Braden und Megan (Paar aus Band 7) haben auch ein paar kleine Auftritte, was mir gut gefiel und man lernt auch noch jemanden aus Lances Familie kennen. Das Ende hat einen guten Abschluss, aber es macht auch wieder wahnsinnig gespannt auf den nächsten Band. Die Geschichte um die Breeds und die Labore wird einfach immer weiter vorangetrieben, man hat wieder einiges neues gelernt und vieles hat auch neue Fragen aufgeworfen. Ich kann den nächsten Band nicht mehr abwarten. Warnungen: explizite erotische Szenen, teilweise obszöne Wortwahl, Morde, Schusswaffen (Warnungen sind bei mir nicht negativ wertend gemeint, sondern nur ein Hinweis für die Leser, die aus persönlichen Gründen ganz gezielt bestimmte Inhalte vermeiden möchten.) Grundidee 5+/5 Schreibstil 4,5/5 Spannung 5/5 Emotionen 5/5 Charaktere 5/5 Liebesgeschichte 5+/5 *Fazit:* 5 von 5 Sternen Von der gesamten Reihe ist dies mein zweitliebster Teil geworden. (Nummer 1 ist „Kiss of Heat“ was nun, Gott sei Dank, doch ins Deutsche übersetzt wird und im nächsten Jahr als „Kanes Verlangen“ herauskommt) Hier stimmte für mich einfach alles – die Grundgeschichte um die Breeds wurde vorangetrieben, die Emotionen stimmten auf den Punkt und das ganze wurde richtig spannend verpackt. Die Liebesgeschichte sprühte bereits beim ersten Zusammentreffen der Charaktere Funken und die Erotik stimmte ebenfalls. Ich kann das Buch absolut empfehlen! Reihe: (Übersetzung/ Original) Callans Schicksal /Tempting the Beast Tabers Versuchung / The Man within Dashs Bestimmung /Elizabeth's Wolf Kanes Verlangen (erscheint 05.06.14) / Kiss of Heat (bisher keine Übersetzung) / Soul Deep Lyras Leidenschaft (erscheint am 06.03.14) / The Breed next door (Kurzgeschichte/Ebook) Bradens Vergeltung / Megan's Mark Harmonys Spiel / Harmony's Way (bisher keine Übersetzung) / Tanner's Sheme (bisher keine Übersetzung) / Primal Heat (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Wolfe's Hope (bisher keine Übersetzung) / Jacob's Faith (bisher keine Übersetzung) / Barak's Bargain (bisher keine Übersetzung) / Aiden's Charity (bisher keine Übersetzung) / Beyond the Dark (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Dawn's Awakening (bisher keine Übersetzung) / Shifter (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Mercury's War ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks