Lora Leigh Breeds - Jacobs Sehnsucht

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(4)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Breeds - Jacobs Sehnsucht“ von Lora Leigh

Vor sechs Jahren wurde Faith von ihrem Geliebten Jacob verlassen, nun erhält sie den Auftrag, den Breed zu suchen. Obwohl sie sich geschworen hat, nicht noch einmal seiner sinnlichen Anziehungskraft zu erliegen, lodert das Feuer der Leidenschaft mit unverminderter Kraft, als sie einander wiederbegegnen. Doch dann kommt es zu einem Anschlag auf Faith, und sie braucht Jacobs Hilfe, um zu überleben.

Viel zu wenig Handlung, wieder einer der Erotik-Romane der Reihe

— TatjanaVB
TatjanaVB

Sehr erotiklastig. Ein bisschen mehr Handlung hätte sicher nicht geschadet.

— Danny
Danny

Stöbern in Erotische Literatur

Dirty Thoughts - Jenna & Cal

Gelungener Auftakt der Mechanics of Love Reihe...

Falki83

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Mein neues absolutes Lieblingsbuch. Ich werde es niemals vergessen, weil es so unglaublich gut war.

Chanti_Booklove

Furious Rush - Verbotene Liebe

Am Ende bleiben ein paar Fragen offen, aber trotzdem ein gelungenes Buch.

0716

Love is War - Verlangen

Nett, gerade die vielen Geheimnisse und Unklarheiten, aber trotzdem leider nichts besonderes.

Narr

Preppy - Er wird dich verraten

brutal, ehrlich, aber dennoch irgendwie mireißend. Preppy hat mir gut gefallen, obwohl mir damals Lawless gar nicht gefiel

spozal89

Hardlove - verliebt

Tolles Ende der Hard serie (:

anjaapl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sechs JAhre Leibesebtzug - ein DIng der Unmöglichkeit?

    Breeds - Jacobs Sehnsucht
    TatjanaVB

    TatjanaVB

    14. February 2017 um 19:34

    Klappentext: Vor sechs Jahren wurde Faith von ihrem Geliebten Jacob verlassen, nun erhält sie den Auftrag, den Breed zu suchen. Obwohl sie sich geschworen hat, nicht noch einmal seiner sinnlichen Anziehungskraft zu erliegen, lodert das Feuer der Leidenschaft mit unverminderter Kraft, als sie einander wiederbegegnen. Doch dann kommt es zu einem Anschlag auf Faith, und sie braucht Jacobs Hilfe, um zu überleben. Inhalt: Faith sucht seit zwei Monaten nach Jacob um ihn als Kontaktperson wichtige Anweisungen von Wolfe übergeben zu können. Doch sie ahnt nicht, dass es sich das Dokument um ihr Befinden handelt. Sie ist gezwungen bei Jacob zu bleiben, der ebenfalls an einen Fall arbeitet. Er ist auf der Suche nach einen weiteren Labor der Breeds um ggfs. Gefangene zu befreien. Doch Faith schafft es immer wieder ihn abzulenken, denn als Alpha muss er seine Gefährtin domminieren, doch Faith ist nicht mehr die junge schüchterne Frau, die sie vor der Flucht aus dem Labor war. Sie weigert sich ihrer Leidenschaft nachzugeben, da sie befürchtet erneut von Jacob verletzt und verlassen zu werden. Es beginnt ein Katz- und Mausspiel zwischen den Alpha-Wolf und seiner Gefährtin, bis sie selbst in Gefahr gerät. Denn das Council ist hinter ihr und weiteren Gefährtinnen hinterher, um zu verhindern dass die Frauen unter der Paarungsrausch schwanger werden… Fazit: Für meinen Geschmack kommt auch in diesem Buch der „Breeds-Reihe“ die Handlung mal wieder viel zu kurz. Für jeden der sich jedoch nicht an den riesen Erotik-Teil nicht stört, sollte jedoch vorher die E-Book Kurzgeschichte Wolfes Hoffnung lesen, um das Geschehen zu vervollständigen.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Gewohnt viel Erotik...

    Breeds - Jacobs Sehnsucht
    Danny

    Danny

    07. March 2016 um 13:10

    Sie fühlte, dass Jacob sie beobachtete. Sie konnte es immer fühlen, wenn er sie beobachtete. Solange Faith denken konnte, hatte sie Erinnerungen an Jacob und seine hellen blauen Augen, die ihr folgten, wohin sie auch ging. Oder besser, ihr gefolgt waren, bis zu ihrer aller Flucht aus dem Labor. Bis er sie vor sechs Jahren verlassen hatte. Doch seit seiner Rückkehr vor einigen Wochen war er immer in ihrer Nähe. Er war wie ein Schatten und machte sie befangen und nervös. (S. 27) Sechs Jahre ist es her, dass Jacob Faith als seine Gefährtin nahm. Dann flohen sie  aus dem Labor, dass sie alle grausam gefangen hielt und jahrelang blieb er ihr fern. Doch nun plötzlich ist er wieder Teil ihres Lebens und beide müssen sich mit der brodelnden Anziehung auseinandersetzen... *** Lora Leigh hat es mit ihrer erotischen Buchreihe über die Breeds im Lyx-Verlag zu Erfolg gebracht. Auch dieser Band erweis sich wieder als typisch Leigh - sehr viel prickelnde Erotik, ein wenig Handlung und viel Spannung. Wer ihre anderen Romane mochte, wird hier sicher nicht enttäuscht werden. Auch wenn ich finde, dass den beiden wirklich tollen Charakteren ein wenig mehr Spannung und Handlung nicht geschadet hätte. Die Vorbereitung auf den nächsten Band "Aidens Rache" hat mich aber wieder sehr neugierig gemacht und ich bin schon sehr gespannt darauf.  

    Mehr
  • Wer die Reihe nicht kennt, wird hieran wenig Freude haben...

    Breeds - Jacobs Sehnsucht
    Melanie87

    Melanie87

    27. February 2016 um 14:43

    Ich muss ehrlich sagen, es fällt mir schwer (sowohl beim Lesen und auch bei der Bewertung) das mir bereits bekannte Wissen aus späteren Büchern außen vor zu lassen. Die Breeds Reihe erscheint im Original in zwei Verlagen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Das spiegelt sich auch in den Büchern wieder. So legt Lora Leigh in ihren früheren Büchern den Fokus deutlich auf die erotischen Szenen, während der Plot schwach ausgebildet bleibt. Das ändert sich erst mit Verlagswechsel und dem Leser präsentiert sich endlich die großartige Welt, die bisher nur angeschnitten wurde. Da ich all die Fortsetzungen, die nach „Jacobs Sehnsucht“ (bzw. um genauer zu sein, jene nach „Aidens Rache“) bereits kenne, hilft mir das Wissen daraus, Ereignisse und Informationen in diesen früheren Bänden besser zu verstehen und miteinander zu verknüpfen. Das darf und sollte auf die Bewertung keinen Einfluss nehmen. Ohne dieses Hintergrundwissen der späteren Bände wird leider deutlich, dass das World Building zum aktuellen Zeitpunkt noch schwach ausfällt und auch die Charakterdarstellung farb- und lieblos erscheint. Mein erster Eindruck zu Faith war sehr positiv. Endlich haben wir eine Heldin vor uns, die sich nicht von Hormonen alleine beeinflussen lassen und dem Paarungsrausch verfallen möchte. Sie fordert mehr von Jacob als nur den körperlichen Aspekt ihrer Beziehung und ist erst nicht bereit sich für weniger an ihn zu binden. Leider bleibt sie sich selbst nicht treu und gibt doch viel zu früh ein. Jacobs Geduld sollte sich auszahlen und ohne von sich aus Eingeständnisse machen zu müssen, verändert sich Faith immer mehr. Ihre Gefühlsausbrüche, die zu Beginn noch kämpferisch erschienen, werden kindisch und naiv. Die Reaktion von Jacob unterliegt allerdings dem gleichen Schema, den er hätte ihr gerne mal einen Schritt entgegen kommen können. Stattdessen ist er so in seiner Meinung verfahren, die darüber hinaus nicht nachvollziehbar ist. In diesen Bereich zeigt die Geschichte große Lücken und ich hätte gerne auf so manchen Wutausbruch verzichtet, wenn die Autorin dafür mehr Zeit in die Ausbildung ihrer Charaktere investiert hätte. Wie gesagt liegt der Fokus eindeutig bei der Erotik. Lora Leigh schneidet den Suspense Part eher halbherzig an, man hat das Gefühl sie würde ihn sogar nur als Grundlage für eine einzige Szene benötigen, die wiederrum ein Wendepunkt in der Beziehung zwischen Jacob und Faith sein soll. Abgesehen davon wird die Hintergrundgeschichte nicht voran gebracht und auch ansonsten habe ich das Gefühl, die Autorin hätte zu diesem Zeitpunkt in ihrer Reihe noch nicht genau gewusst wohin sie schlussendlich möchte und welche Grundlagen dafür zu schaffen sind. Obwohl die Hintergrundgeschichte, die die einzelnen Bände miteinander verbindet, momentan noch nebensächlich ist und die Bücher nicht zwingend aufeinander aufbauen, würde ich zumindest empfehlen, vor „Jacobs Sehnsucht“ die Kurzgeschichte „Wolfes Hoffnung“ zu lesen. Diese beiden Geschichten bilden mit dem kommenden im Juni erscheinenden Band „Aidens Rache“ eine Einheit und sollten daher als solche gelesen werden. Daher darf man sich nicht wundern, wenn die eh schon flache Hintergrundhandlung hier nicht direkt abgeschlossen wird, sondern dazu dient zum nächsten Pärchen überzuleiten. Im Großen und Ganzen genieße ich diese Reihe zwar und freue mich immer wieder über eine weitere Geschichte. Mir ist aber auch klar, dass ich über viele fehlende Informationen hinwegsehe, weil ich den größeren Zusammenhang längst kenne. Lesern, die sich strikt an die Reihenfolge halten, wird dieses Wissen fehlen und für einige könnte dies ein Kritikpunkt sein. Ich dagegen kann mich nur wiederholen und betonen welche große Entwicklung die Reihe vor sich hat. Und ich hoffe, ihr seid neugierig genug um selbst zu erleben wie viel Detail und Liebe Lora Leigh noch in diese Welt investiert. Für alle anderen bringe ich allerdings Verständnis auf, wenn sie sich gegen die Reihe entscheiden, denn „Jacobs Sehnsucht“ zählt auch für mich zu den schwächeren Bänden der Reihe, der nicht das Potential hat die Neugierde zu schüren.

    Mehr
  • sehr erotiklastig

    Breeds - Jacobs Sehnsucht
    78sunny

    78sunny

    09. February 2016 um 00:11

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Bei dieser Reihe gibt es ja sehr unterschiedliche Teile was den Liebesgeschichtsanteil und den Spannungsanteil angeht. Dieser Teil ist mal wieder einer in der die Beziehung extrem im Vordergrund stand. Das sind meine Favoriten. Allerdings hätte ich mir doch ein wenig mehr Hintergrundhandlung um die Breeds gewünscht. Die wird gerade mal im letzten Drittel ein wenig vorangetrieben. Man trifft sogar auf eine neue Breeds-Species, die einen wieder richtig neugierig auf die folgenden Bände macht. Ein bisschen Action gibt es auch wieder, aber auch das eher im letzten Drittel. Ansonsten geht es wirklich um das Katz-und Mausspiel zwischen den beiden Hauptcharakteren. Beide kommen aus dem selben Labor und wurde befreit. Da hatte Jacob aber schon Faith als seine Gefährtin markiert. Durch verschiedene Missverständnisse und Fehlinterpretationen trennen sich die Wege der beiden, worunter beide auf die ein oder andere Art zu leiden haben. Als durch bestimmte Umstände dann kein Weglaufen oder ähnliches mehr möglich ist, akzeptieren sie endlich ihre Beziehung und lernen sich zu arrangieren. Ich fand dieses ganze Hin und Her, das Weglaufen, das Umgarnen und das Dominieren wieder richtig toll. Das war ein Buch so ganz nach meinem Geschmack. Faith und Jacob passten ganz gut zusammen, obwohl man das Gefühl hat Jacob nicht wirklich richtig zu kennen, weil er sehr verschlossen ist. Faith dagegen war mir sehr sympathisch und ich mochte es wie sie sich gegen Jacob behauptete. Sie wirkte selbstbewusst und trotzdem nicht zu dominant. Die erotischen Szenen waren der Hammer. Sie waren sehr abwechslungsreich und heiß. Allerdings reihte sich hier wirklich eine erotische Szene an die andere. Ab etwa der Hälfte des Buches wurde mir das dann doch etwas viel. Da hätte die Autorin sich dann doch lieber auf die Hintergrundhandlung um die Breeds, die Labore und das neue Leben der freien Breeds konzentrieren können. Daher kann ich auch keine vollen 5 Sterne geben. Der Schreibstil von Lora Leigh gefällt mir sehr gut. Ich kann wirklich in die Stories abtauchen und die Emotionen kommen bei mir an. Lediglich ihre teilweise schwülstige Wortwahl bei den erotischen Szenen war etwas too much für mich. Fans der Reihe sollten den Band wirklich lesen, wenn sie wie ich Fans der etwas ruhigeren Teile der Reihe sind. Wer auf Action besteht, der kann ihn getrost auslassen, obwohl er am Ende dann doch die neue Wendung in der Breeds-Angelegenheit verpasst. Das muss dann jeder selbst entscheiden. Wer gern erotische Literatur liest, kann diesen Band auch ohne das Vorwissen der anderen Bände lesen. *Fazit:* 4,4 von 5 Sternen Mich persönlich hat der Band wieder sehr angesprochen. Ich fand das Pärchen sehr interessant und genoss das Katz-und Mausspiel der beiden. Ein wenig mehr Hintergrundhandlung zu den Breeds, den Laboren und dem Leben der Befreiten hätte ich mir aber schon gewünscht und daher der Abzug bei den Sternen. Die erotischen Szenen waren aber wieder der Hammer. Eigentlich war es in Sachen Erotik bisher wohl der heißeste Band der Reihe. Reihe: Callans Schicksal /Tempting the Beast Tabers Versuchung / The Man within Dashs Bestimmung /Elizabeth's Wolf Kanes Verlangen / Kiss of Heat Kiowas Vehängnis / Soul Deep Lyras Leidenschaft (in Kiowas Vehängnis) / The Breed next door (Kurzgeschichte) Bradens Vergeltung / Megan's Mark Harmonys Spiel / Harmony's Way Tanners Begehren / Tanner's Sheme Wolfe's Hoffnung/ Wolfe's Hope Jacob's Sehnsucht / Jacob's Faith (bisher keine Übersetzung) / Barak's Bargain (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Aiden's Charity (bisher keine Übersetzung) / Beyond the Dark (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Dawn's Awakening (bisher keine Übersetzung) / Shifter (Kurzgeschichte) (bisher keine Übersetzung) / Mercury's War

    Mehr