Lora Leigh Breeds - Kanes Verlangen

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(13)
(11)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Breeds - Kanes Verlangen“ von Lora Leigh

In einer einzigen Nacht der Leidenschaft hat der Krieger Kane sein Herz an die schöne Sherra verloren. Als ihn die Nachricht erreicht, dass Sherra gestorben sei, beginnt er einen gnadenlosen Rachefeldzug. Niemals hätte er damit gerechnet, dass Sherra eines Tages wieder vor ihm stehen würde. Doch Kane muss schnell erkennen, dass sie sich verändert hat. Sie glaubt, dass Kane sie und ihr ungeborenes Kind verraten hat ...

Mein Lieblingsbuch der Reihe bislang

— TatjanaVB
TatjanaVB

Kane und Sherra gefallen mir am besten :)

— hitschies
hitschies

Ein wunder wurde wahr, was für eine rührende Liebesgeschichte.

— corinna_heinrich
corinna_heinrich

Stöbern in Erotische Literatur

Die Nacht der Tigerin | Erotischer Roman

Indonesische Weisheiten gepaart mit Lustfeeling...

dreamlady66

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar.

Liiiilenaaa

Scorched

Der 2. Band von Frigid. Definitiv besser als der erste. Aber mit der "Wait for you" -Reihe kann auch dieses Buch nicht mithalten.

Laura_M

Preppy - Er wird dich verraten

Könnte leider nichts mit dem Buch anfangen und habe es abgebrochen

nani1705

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

süße liebesgeschichte, aber nicht so gut wie die Vorgänger

anna1911

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine erfrischende Abwechslung: Aus der Perspektive des Mannes. Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen, trotz einiger Mängel. :)

sabbel0487

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 16.08.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  11                          22                      64,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     182                         181                    39,00€ annlu                                        59                         100                   196,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      81                          50                    19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     75,10€ Kurousagi                             328                        251                     -5,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€

    Mehr
    • 241
  • Entlich Kanes Geschichte !!! :D

    Breeds - Kanes Verlangen
    TatjanaVB

    TatjanaVB

    02. August 2016 um 17:31

    Klappentext In einer einzigen Nacht der Leidenschaft hat der Krieger Kane sein Herz an die schöne Sherra verloren. Als ihn die Nachricht erreicht, dass Sherra gestorben sei, beginnt er einen gnadenlosen Rachefeldzug. Niemals hätte er damit gerechnet, dass Sherra eines Tages wieder vor ihm stehen würde. Doch Kane muss schnell erkennen, dass sie sich verändert hat. Sie glaubt, dass Kane sie und ihr ungeborenes Kind verraten hat ... Meine Meinung: Kanes Geschichte wurde von mir sehnlichst erwartet und ich wurde nicht enttäuscht. Während ich einige Schwierigkeiten hatte bei der Einhaltung der richteigen „Lese“-Reihenfolge, gelang es mir jetzt im nu in die Geschichte einzutauchen. Beide Hauptcharaktere haben everbindet eine schmerzliche Vergangenheit. Während Sherra von den Wissenschaftlern misshandelt und vergewaltigt wurde, war Kane ihr einziger Lichtblick in der Dunkelheit des Labors. Doch als sie ihn am meisten brauchte und versprach sie zu befreien, ließ er sie in Stich. Die Wissenschaftler vergewaltigten sie und sie verlor das Baby von Kane. Jahre später erfährt Sherra das Kane noch lebt und sie nun, wo ihr Rudelanführer Callan mit seiner Schwester zusammen ist, zusammenarbeiten muss. Doch  Sherra will nichts mehr von Kane wissen und er reizt sie so lang, bis die beiden sich streiten. Doch Kane will alles andere als aufgeben. Währenddessen müssen sie jedoch wichtige Entscheidungen treffen, die nicht nur sie betreffen sondern die Sicherheit des ganzen Rudels. Den das Rudel wird von Unbekannten angegriffen und mehrere Mitglieder des Rudels schwer verletzt Dieses Buch war einfach perfekt für mich, weil der Schreibstil so emotional war. Gott dieses Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen und am liebsten würde ich es gleich noch einmal lesen. Ich konnte die Wut, die Verzweiflung und die Angst der Charaktere richtig spüren. Es war einfach perfekt. Doch während Sherra gegen ihre Anziehungskraft ankämpft, treibt Kane sie in den Wahnsinn. Schließlich erfahren beide von ihren Schicksalen und finden zu einander.  Fazit: Wie bereits erwähnt, war dieser Band der beste Band der Reihe bisher. Die ganze Story hat mich überzeugt auch wenn die Hauptstory nicht viel weitergeführt wurde (Was mich überhaupt nicht gestört hat). Ich freue mich auf mehr von der Autorin.  

    Mehr
  • Für mich einer der besten Bände der Reihe

    Breeds - Kanes Verlangen
    Fenja1987

    Fenja1987

    Eine einzige leidenschaftliche Nacht ändert das Leben von Kane und Sherra für immer. Doch leider wert das Glück der beiden nicht lange und so glaubt Kane lange Zeit das seine große Liebe längst verstorben ist. Danndann nach etlichen steht sie urplötzlich wieder vor ihm und die alten Gefühle sind wieder mehr als präsent. Doch Sherra hat sich sehr verändert und sie gibt Kane die Schuld dafür. Können Beide die Vergangenheit besiegen und doch noch an einegemeinsamen Zukunft glauben? Kane kannte man schon vorher, denn er ist schließlich der Bruder von Mari der Gefährtin von Callan aus dem ersten Buch. Schon seit einiger Zeit konnte man die Spannung zwischen Sherra und Kane spüren. Und man fragte sich zurecht, kennen sich die Beiden von früher. Und so war es dann ja auch. Kane war damals an einer heimlichen Operation beteiligt und so traf er auf Sherra. Doch ihr Zusammentreffen und die gemeinsame Nacht war lange geplant und so musste besonders Sherra unter den Folgen leiden. Ich persönlich war ja schon sehr gespannt auf Kane und Sherra. Und es muss sagen es überrascht mich doch ein wenig das sich Beideschon von früher kannten. Gut man hätte es ahnen können, da Lora Leigh eigentlich eh immer sehr sparsam ist was die Rahmenhandlungen angeht. Dennoch kam mir der Hintergrund von Kane etwas an den Haaren herbeigezogen vor. Dennoch mochte ich beide sehr. Besonders Sherra zeigt das sie eine sehr sensible Seite hat, allerdings auch verständlich wenn man bedenkt was ihr schreckliches angetan wurde. Man kann Kane, der ja selbst nur ein Mensch ist, nur bewundern wie hartnäckig er um Sherra kämpft. Denn auch ist ihm die Paarung mit ihren Sympthomen nicht erspaart geblieben, deshalb hätte ich Sherra echt schütteln können, denn ihr ist das offenbar nicht wirklich klar. Doch zum Glück haben beide dann entlich ein einsehen und gebensich ihrer Leidenschaft hin. Den Schluss fand ich dann noch mal sehr sehr schön und es freut mich für Beide, das sie endlich glücklich sein können. Fait: Auch „Kanes Verlangen“ steht den anderen Geschichtenin nichts nach. Sherra und Kane sind starke Charaktere, die zusammen nur noch stärker sind. Von mir gibt es gute 4 Sterne!

    Mehr
    • 2
  • Breeds - "Kanes Verlangen" Lora Leigh

    Breeds - Kanes Verlangen
    Silence24

    Silence24

    Ich liebe diese Reihe einfach. Dies ist jetzt schon der 6te Teil der Reihe und ich bin mal wieder beigeistert. =) 5 Sterne von mir. Kane kann es nicht glauben, als nach elf langen Jahren der Trauer, die Frau vor ihm steht, die er für tot gehalten hat. Sherra ist am Leben. Er kann es nicht glauben. Doch leider ist es kein freudiges Wiedersehen, denn Sherra hasst ihn. Sie macht ihn für ihre elf Jahre lange Hölle verantwortlich, da sie denkt, er habe sie im Stich gelassen. Doch in Wahrheit war alles ganz anders. Und Kane wiederrum ist wütend auf Sherra, weil sie ihn im Glauben gelassen hat, sie sei tot. Die beiden brennen für einander, doch die Vergangenheit ist ihnen im Weg. Sherra verweigert Kane jegliche Annäherung. Doch Kane lässt sich nicht so leicht einschüchtern. Nicht jetzt, wo er sie endlich wieder hat.....

    Mehr
    • 2
  • Gewohnt gute Unterhaltung

    Breeds - Kanes Verlangen
    Melanie87

    Melanie87

    02. August 2014 um 09:56

    Auf Kanes Verlangen haben wir lange gewartet, ich sogar noch länger, weil ich all die späteren englischen Bände bereits kenne. Nur haben mich die ersten Geschichten bis jetzt nie so angesprochen, darum habe ich die Möglichkeit sie nun in der Übersetzung zum ersten Mal überhaupt zu lesen. Und obwohl ich weiß wie sich diese Welt weiter entwickelt und was noch passiert (und ich würde jedem raten die Reihenfolge einzuhalten, weil doch einige Jahre bis zu den aktuelleren Bänden vergehen), ist es trotzdem immer wieder schön in diese Welt zurück zu kehren. Das Schicksal von Sherra und Kane hat mich schon in vorherigen Büchern neugierig gemacht, weil man da bereits einen kurzen Einblick in ihre Situation erhält. Insgesamt hätte ich erwartet emotional mehr berührt zu sein, aber man merkt, dass hier der Schwerpunkt doch noch stärker bei der Erotik liegt, was aber keinesfalls schlecht ist. Ich kann schlecht benennen was genau mir nicht gefallen hat – diese Geschichte hätte das Potential gehabt zu meinen Lieblingsband der Reihe zu werden, aber es waren Kleinigkeiten, die das schließlich verhindert haben. Sherra und Kane mussten beide lange mit Lügen leben und ihre Entscheidungen wurden natürlich von diesen geprägt. Als sie nun wieder aufeinander treffen ist dies alles andere als einfach. Ihre Vergangenheit holt sie beide ein, allerdings hatte ich das Gefühl, dass Kane eher bereit war sich auf Sherra einzulassen als umgekehrt. Diese ist nicht gewillt von ihrer Meinung über Kane abzuweichen und andere, neue Eindrücke zuzulassen. Damit blieben die negativen Gefühle lange bestehen, obwohl das Knistern zwischen den beiden deutlich bemerkbar war. Ein weiterer Kritikpunkt trifft aber nicht speziell auf dieses Buch zu, sondern generell auf alle früheren Bände der Reihe. So schön das auch ist, dass sich die Autorin ganz auf ein Pärchen konzentriert, so sehr fehlt mir doch das Umfeld. Ich möchte mehr über die Welt wissen, über die Vorgänge mit denen sie zu kämpfen haben um ihre Unabhängigkeit zu etablieren, über die anderen Charaktere, die zwar vorgestellt werden, aber bei denen weitere Einblicke fehlen. Im Vergleich dazu sind spätere Bände detailreicher und der Fokus liegt nicht nur auf der Erotik. Ich persönlich mag das lieber, aber leider muss man akzeptieren, dass Lora Leigh von ihren englischen Verlagen teilweise sehr in eine bestimmte Richtung gedrängt worden war. Schlussendlich fehlte mir hier die Tiefe. Die beiden Charaktere mussten Schreckliches durchleben, aber die Autorin konnte mich damit nicht ganz erreichen. Sie hat es zwar erzählt, aber nicht gezeigt, zumindest für mich nicht genug. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch verschlungen – Lora Leigh schafft es immer wieder mich in ihre Welt zu ziehen und auch wenn ich mir mehr gewünscht hätte, so hat mich die Geschichte doch begeistert und ich freue mich auf die paar Bände, die ich tatsächlich noch nicht kenne. 

    Mehr
  • der beste Band der Reihe für mich

    Breeds - Kanes Verlangen
    78sunny

    78sunny

    *Meinung:* Ich bin sehr froh, dass dieser Band nun doch von LYX übersetzt wurde. Mit „Kiss of heat“ (dieser 4. Band) und „Soul Deep“ (5. Band) gab es ja erst Schwierigkeiten und somit wurden vorher schon Band 6 und 7 übersetzt. Ich persönlich bin der Meinung, dass man dieser Reihe in der richtigen Reihenfolge lesen sollte. Gott sei Dank kommt ja auch „Soul Deep“ schon bald auf Deutsch heraus. („Kiowas Verhängnis“) Auch die Novelle „The Breed next door“ welcher als Band 6 läuft, ist bereits auf Deutsch als Ebook erschienen. Somit kann man nun die Reihe wirklich in der richtigen Reihenfolge auf Deutsch lesen. Wer hier jetzt etwas verwirrt war, kann unten eine Übersicht mit der richtigen Reihenfolge sehen. Zur Grundidee der Reihe möchte ich hier nicht allzu viel sagen. Grob kann man sagen, dass es hier um eine recht große Gruppe Menschen geht, die von skrupellosen Wissenschaftlern mit der DNA von Tieren gekreuzt wurden, um sie für militärische Zwecke einzusetzen. Diese nennen sich Breeds und bilden eine eigene kleine Gesellschaft, nachdem sie sich selbst aus der Gefangenschaft befreit haben. Sie sind natürlich emotional und körperlich gezeichnet, da die Wissenschaftler brutal und unmenschlich vorgegangen sind. Außerdem sind durch die veränderte DNA nicht nur Wesenszüge der Breeds verändert worden, sondern sie haben auch bestimmte körperliche Veränderungen. Dieser wirken sich auch auf ihr Sexualleben aus. Das ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache und ich empfehle daher mal ein wenig in Band 1 „Callans Schicksal“ hinein zu blättern. So nun aber zu diesem Band hier. Die Handlung um die Breeds und die Erfahrungen in den Laboren wird in diesem Band kaum vorangetrieben, da das Liebespärchen dieses Mal gerade durch seine Emotionalität den ganzen Raum einnimmt. Neue Erkenntnisse zum Thema Breeds, Ziele oder Gegner gibt es daher nicht, was mich allerdings dieses Mal überhaupt nicht störte. Dieses Buch war einfach perfekt für mich, weil der Schreibstil so emotional war. Gott dieses Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen und am liebsten würde ich es gleich noch einmal lesen. Ich konnte die Wut, die Verzweiflung und die Angst der Charaktere richtig spüren. Es war einfach perfekt. Spannend war das Buch für mich durch die extrem schwierige Liebesbeziehung zwischen Kane und Sherra. Wir kennen die beiden ja schon aus den vorherigen Bänden und wissen wie schwierig ihre gemeinsame Vergangenheit ist. Daher habe ich mich besonders auf diese Buch gefreut und hing nur so an den Seiten. Die Autorin macht es den beiden aber auch wirklich nicht einfach. Es gibt ein ständiges Kämpfen mit den Gefühlen, verzweifeltes Beschützen des Partners und unglaubliche Anziehungskräfte. Es war an keiner Stelle langweilig, obwohl sich das ganze Buch fast ausschließlich um diese beiden Personen und ihre Beziehung zu einander drehte. Sie sind wie Feuer und Eis und doch passen sie so toll zusammen. Es gab aber auch wieder Action und Spannung, aber eben nicht ganz so extrem wie in den anderen Bänden. Mir persönlich gefiel das sogar noch viel besser. Kane hätte ich am Anfang echt in den Hintern treten können. Ich habe ihn schon fast dafür gehasst, wie er Sherra behandelte. Sherra tat mir unglaublich leid. Was sie durchgemacht hat, wünscht man nicht einmal seinem ärgstem Feind und dann muss sie auch noch Kanes Nähe und dumme Sprüche ertragen. Später wird einiges klarer und ich verstand warum Kane so reagierte. Es gibt Kapitel und Abschnitte aus seiner Sicht und auch von anderen Charakteren, aber hauptsächlich aus Sherras Sicht. Die Einblicke in Kanes Gefühle gaben aber die entscheidenden Hinweise warum er so war wie er eben war. Die Charaktere sind unglaublich gut ausgearbeitet und haben eine emotionale Tiefe, dass es mich umgehauen hat. Kein Vergleich zu den Vorgängerbänden, obwohl auch diese mir gut gefallen haben. Auch die Handlungen von Sherras 'Brüdern' zu ihr fand ich einfach himmlisch. Natürlich waren alle männlichen Charaktere wieder extrem dominant, aber das sollte wohl jeder mittlerweile wissen, der die Reihe verfolgt. Mir gefällt das und ich könnte stundenlang davon lesen. Warnungen: explizite Sexszenen, sehr dominante Männer, die ihre körperliche Überlegenheit auch mal ausnutzen, Waffenverherrlichung, Gewalt Grundidee 5/5 Schreibstil 5/5 Emotionen 5+/5 Spannung 4/5 Charaktere 5/5 Liebesgeschichte 5+/5 Erotik 5+/5 *Fazit:* 5+ von 5 Sternen Dieses Buch hat mich total geflashed. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und war emotional so verbunden mit den Charakteren, wie ich es selten erlebe beim Lesen. Die Hauptprotagonisten waren einfach überwältigend. Ihre gemeinsame Vergangenheit machte das ganze so interessant und sexy waren sie natürlich auch. Obwohl die Haupthandlung um die Breeds fast gar nicht voran getrieben wurde, fand ich diesen Band von allen Bänden der Breeds Reihe bisher am besten und ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt. Reihe: Callans Schicksal / Tempting the Beast Tabers Versuchung / The Man within Dashs Bestimmung / Elizabeths Wolf Kanes Verlangen / Kiss of Heat Kiowas Verhängnis / Soul Deep (erscheint auf Deutsch am 04.12.2014) Lyras Leidenschaft / The Breed next Door Bradens Vergeltung / Megan's Mark Harmonys Spiel / Harmony's Way ? / Tanner's Scheme ? /Wolfe's Hope ? / Jacob's Faith … (im Englischen sind bereits 29 Bände erschienen)

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Kanes Verlangen" von Lora Leigh

    Breeds - Kanes Verlangen
    Danny

    Danny

    12. June 2014 um 07:40

    Vornweg eine kleine Kritik am Verlag - warum ist es nicht möglich eine Serie in der eigentlichen Reihenfolge zu übersetzen? Dies finde ich als Leser zum einen unangenehm und zum anderen arg verwirrend! Der Band um Kane und Sherra wäre eigentlich der vierte Band gewesen und es wäre durchaus sinnvoll gewesen diesen Band auch als den vierten zu veröffentlichen. Einen Sinn darin ihn nach hinten zu verschieben ist nicht im geringsten ersichtlich! Nach einer gemeinsam verbrachten Nacht voller Leidenschaften trennen sich die wege von Kane und Sherra - er glaubt sie 11 Jahre lang tot und sie lebte im Glauben, er ahbe sie und ihr gemeinsames ungeborenes Kind verrraten. Die Erinnerungen an den vermeintlichen Verrat, der Verlust des ungeborenen Kindes und die Vergewaltigungen, die Sherra erleiden mussten, haben sie nahezu zerstört. Doch als die beiden schließlich wieder voreinander stehen können sie nicht verleugnen, dass sie Gefährten sind dun die Leidenschaft lodert stärker als je zuvor auf... *** An sich ist diese Serie wirklich lesenswert. Ich empfand es diesmal aber ein wenig zu viel des Guten, dass es so extrem viele Bettszenen gab. EIn wenig mehr Handlung wäre angenehm gewesen. Wie immer sind der Erotikanteil sehr schön und ansprechend geschrieben, abwechslungsreich und leidenschaftlich. Kane und Sherra sind faszinierende Charaktere und ihre Geschichte ist herzergreifend. Die Rahmenhandlung um die Breeds und den Council, sowie die Anschläge auf die Breeds fand ich sehr spannend und wie bereits erwähnt, hätte ich mir davon einfach noch ein wenig mehr gewünscht. Denn die Idee hinter den Breeds finde ich nach wie vor genial.

    Mehr