Lorelay Lost

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Lorelay Lost

Lebenslauf von Lorelay Lost

*24.11.1975, lebt irgendwo am Rande des Höllengartenzauns. Es ist ein Geheimnis mit sieben Siegeln, neun Toren und diversen Portalen (keiner weiß, wo die sind), dass Lorelay Lost das Pseudonym eines Autors ist. Einiges haben wir über sie in Erfahrung gebracht. So wurde Lorlelay Lost jenseits von Gut und Böse zur Schneezeit an einem Montag geboren. Kein Wunder, dass sie gerne zwischen den Welten wandelt und die Geschichten der dort anwesenden Geschöpfe erzählt! Mit Stift und Papier lüftet sie die Schleier, wagt sich in die entferntesten Welten, um die unmöglichsten, gruseligsten und skurrilsten Wesen zu interviewen. Wer sie sucht, findet sie mit einer Tasse Kaffee irgendwo im Wald links an der petzenden Eiche vorbei. Mehr haben wir nicht herausgefunden. Wir haben recherchiert und etliche Anträge bei der Vereinigung der nebulösen Geschöpfe e.V, dem Ministerium für Angelegenheiten der anderen Welt und der Bruderschaft Carpe Noctem gestellt, um mehr über sie herauszufinden, doch die Akte Lorelay Lost steht und bleibt unter strengem Verschluss. Uns wurde lediglich der Rat erteilt nichts über die verlorene Agent.. äh Meer... Autorin zu sagen, da es ungeahnte magische Konsequenzen für nicht eingeweihte haben könnte.

Alle Bücher von Lorelay Lost

Das Bild der Lady Grace: Jake

Das Bild der Lady Grace: Jake

 (3)
Erschienen am 28.01.2016
Irgendwo im Wald - Das kleine Licht

Irgendwo im Wald - Das kleine Licht

 (0)
Erschienen am 13.02.2018
Irgendwo im Wald - Die kleine Enttäuschte

Irgendwo im Wald - Die kleine Enttäuschte

 (0)
Erschienen am 13.06.2018

Neue Rezensionen zu Lorelay Lost

Neu
ARWallas avatar

Rezension zu "Das Bild der Lady Grace: Jake" von Lorelay Lost

Ein wenig zu Kurz ...
ARWallavor 2 Monaten

Sehr gut, sehr bildhaft, sehr kurz.
Das, was in dieser Kurzgeschichte gezeigt wird, lässt auf sehr viel mehr Potenzial vermuten. Ein schön düstere Szene, die vielleicht ein klein wenig mehr Einführung und Inhalt vertragen hätte, da Jake kaum da und wahr genommen, schon wieder ... ich sage mal in Schwierigkeiten ist, um nicht zu viel zu verraten. Zu kurz, um sich fallen zu lassen, aber zu viel, um nicht einen Hauch zu spüren, der einen hinein zieht.
Es macht Lust auf mehr ... und hoffentlich viel mehr.

Kommentieren0
1
Teilen
LeAlexs avatar

Rezension zu "Das Bild der Lady Grace: Jake" von Lorelay Lost

Geheimnissvoll aus alten Zeiten
LeAlexvor 2 Jahren

Diese Kurzgeschichte habe ich gerade entdeckt. Sie ist packend und spannend geschrieben und zeigt eine geheimnisvolle alte Welt in der sich Geheimnis und Unschuld treffen. Die Geschichte vereint alles, was es auf die Kürze braucht. Es gruselt angenehm und lässt Fragen offen. Ich hatte wieder einmal die Gelegenheit, in geistige Abgründe zu tauchen und das Fantastische einfach so hinzunehmen, wie es ist. Mehr kann ich nicht erzählen, wenn ich nicht spoilern will. Und das wäre für jeden Leser mehr als schade. Ich habe hier wieder einmal eine Perle gefunden, die einen wunderbaren Erzählstil pflegt, der heutigen Zeit eher selten ist. Die Geschichte ist durchaus ein kleines Erlebnis.

Kommentieren0
0
Teilen
Christian_Muenzingers avatar

Rezension zu "Das Bild der Lady Grace: Jake" von Lorelay Lost

Spannende und tolle Geschichte
Christian_Muenzingervor 3 Jahren

Ich komme aus dem Fanatsygenre und lese eher selten Grusel- und Horrorgeschichten. Wenn ich dann doch einmal zu diesem Genre greife, bevorzuge ich einen lebendigen Schreibstil. Lorelay Lost trifft dabei genau meinen Geschmack. In meinem Kopf entstehen dank des Schreibstiles sofort Bilder mit Nebel, alten Gemäuern und eiskalter Luft. Dazu ein paar uralte Geheimnisse und mürrische Charaktere und herausgekommen ist eine spannende und sehr kurzweilige Geschichte. Trotz der kürze habe ich eine Beziehung zu dem Protagonisten aufgebaut. Ich war fast gewillt die Luft bis zum Ende anzuhalten, aber dafür sind die 14 Seiten dann doch zu lange…nicht dass Lorelay Lost das nächste Mal über einen Fluch, der ihre Leser erfasst, schreiben muss. Ich freue mich schon bald mehr von dieser wunderbaren Autorin zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lorelay Lost wurde am 24. November 1975 in Göttingen (Deutschland) geboren.

Lorelay Lost im Netz:

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks