Lorenz Pauli , Miriam Zedelius Pass auf mich auf!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pass auf mich auf!“ von Lorenz Pauli

Empfehlungsliste „The White Ravens 2015“
Shortlist Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2015
Das Buch bewegt, wir bewegen das Buch und lachen mit.
Hier fragt der Erwachsene das Kind, wie man denn auf Kinder
aufpasst. Und das Kind ermahnt ihn, wenn die Vorschläge
des Mannes zu gefährlichen Spielen führen. Aber das ist noch
nicht die ganze Story: Warum fällt Herr Schnippel nicht aus
seiner Hängematte, wenn man das Buch dreht?
Oder fällt er doch? Und wo sind Juri und er, wenn sie ins
All hinausfliegen?
Einfach das Buch hochhalten, und schon purzeln
die beiden vor unseren Augen zurück auf die Seiten …
Augenzwinkernd nimmt Lorenz Pauli Partei für
Kinder von »Helikopter-Eltern«. Mit den Figuren aus
Zum Mitnehmen (Atlantis, 2012) erfindet er eine
neue Variante der verkehrten Welt. Und Miriam
Zedelius spielt das Spiel in ihren Bildern weiter.

Ein Pendant zur überbehüteten Erziehung und ein Anstoß, in die Fantasiewelt der Kinder einzutauchen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Und schon wieder ein super Buch von Lorenz Pauli!

— MyNameIsNobody

Stöbern in Kinderbücher

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

So berührend, so bezaubernd, so voller Hoffnung und Wohlfühlmomenten.

Fantasie_und_Träumerei

Der Weihnachtosaurus

Ich hab an dieses Buch mein Herz verloren. Wunderschön, berührend und Mut machend

ErbsenundKarotten

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Tolle Geschichte und tolle Bilder aus dem Film. Perfekt zum Vorlesen an Weihnachten!

Kaito

Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein liebevoll, mit vielen Details gestaltetes Buch, mit humorvollen Figuren und einer Geschichte, die herzlich ist und allen Kindern auf der

Sabine_Hartmann

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Bilderbuch

    Pass auf mich auf!

    WinfriedStanzick

    15. July 2015 um 11:52

    Wer kennt sie nicht, die in immer größerer Zahl auftretenden Helikoptereltern, die aus lauter Angst um ihre Kinder diese permanent kontrollieren und ihnen so jede Freiheit und Souveränität über eine eigenständige Entwicklung  nehmen. Lorenz Pauli hat diese Entwicklung zum Thema seines neuen Bilderbuchs gemacht, das Miriam Zedelius sehr locker und unkonventionell illustriert hat. Dabei lässt er den kleinen Juri, dessen Mutter offenbar auch von der Gefährlichkeit des Lebens überzeugt ist, einem Mann begegnen, mit dem Eltern ihre Kinder nicht gerne alleine sehen. Er ist nicht mehr jung, wahrscheinlich alleinstehend und sehr eigen. Der Mann, er heißt Herr Schnippel, liegt in einer Hängematte, als ihm der kleine Juri eine hintersinnige Frage stellt: "Denkst du, ich bin alt genug, um auf mich selbst aufzupassen?" Die Antwort von Herrn Schnippel gefällt Juri offenbar, denn sonst würde er wohl sofort weggehen: "Ich weiß es nicht. Ich kenne Kinder nicht so genau." Und dann erleben sie einen ganzen  Nachmittag miteinander sehr ungewöhnliche Dinge, die in dem Buch auch ungewöhnlich dargestellt sind und lernen sehr viel voneinander. Man muss das Buch an einer Stelle umdrehen, und es fängt am Ende wieder von vorne an. Kinder können dieses wunderbar originelle Bilderbuch als eine eigene zauberhafte Welt erfahren, eine Welt, in der die größten Abenteuer ungefährlich sind und nicht unter dem Verdikt der Helikoptermutter stehen.

    Mehr
  • Wird Herr SChnipper zum Babysitter?

    Pass auf mich auf!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2015 um 13:37

    Das darfst du nicht, dies darfst du nicht – oft werden Eltern zu Spaßverderbern, weil sie ihren Kindern nicht alles erlauben. Im Bilderbuch “Pass auf mich auf!” von Lorenz Pauli und Miriam Zedelius werden die Rollen getauscht. Ein Pendant zur überbehüteten Erziehung und ein Anstoß, in die Fantasiewelt der Kinder einzutauchen. Nichtsahnend liegt Herr Schnipper in seiner Hängematte und genießt die Natur. Plötzlich, wie aus dem Nichts, taucht ein kleiner Junge namens Juri vor ihm auf. Geschickt verwickelt er ihn in ein Gespräch und ehe Herr Schnipper sich umsehen kann, wird er zum Aufpassen überredet, obwohl er keine Erfahrung im Umgang mit Kindern hat. Während er mit einem Buch und einer Dose Keksen wieder aus dem Haus kommt, ist Juri plötzlich verschwunden. Als er ihn auf einem Apfelbaum entdeckt und ihn lobt, dass er so toll klettern kann, belehrt ihn Juri, dass er ihm sowas verbieten müsste. Nun klettert Herr Schnipper auf den Baum und rettet Juri. Er bemüht sich sehr und macht viele Vorschläge zum gemeinsamen Unternehmen – Indianer spielen, Lagerfeuer machen, baden gehen, Scherenschnitte machen, Fernsehen,… – bekommt aber immer wieder Einwände von Juri, dass das alles Gefahren mit sich bringe oder ungesund sei. Schließlich schlägt er Schubkarrenrennen vor und ehe es sich Juri anders überlegen kann, saust Herr Schnipper durch die Buchseiten und zwar so schnell, dass er selbst den Traktor, das Auto und sogar das Flugzeug überholt und Richtung Weltall fliegt… In dem Buch werden die Rollen eines Kindes mit einem Erwachsenen getauscht. Hier ist der Junge Juri derjenige, der genau weiß, was gefährlich oder ungesund ist – das macht dieses Buch pädagogisch wertvoll. Es ist ein Buch, das den Kindern einen großen Spaß machen wird, weil es ihre Fantasie anregt und für eine Menge Überraschungen sorgt. Das Medium Buch wird in die Geschichte mit eingebunden und bringt somit noch mehr Spannung mit sich: Juri und Herr Schnipper sausen über die Seiten, lassen sich von den Lesern beobachten, der Text erscheint plötzlich auf den Kopf gestellt! Die Buchqualität überzeugt mit einem großen Format, mit festen Seiten und mit ungewöhnlichen Illustrationen von Miriam Zedelius, die Kinderzeichnungen ähneln. Miriam Zedelius ist 1977 in Heidelberg geboren und lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Dort hat sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst studiert und arbeitet heute als freie Illustratorin in ihrer eigenen kleinen Siebdruckwerkstatt. Sie hat bereits zwei Bilderbücher mit Text von Lorenz Pauli veröffentlicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks