Lorenz Pauli , Kathrin Schärer mutig, mutig

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „mutig, mutig“ von Lorenz Pauli

Vier Freunde machen einen Wettkampf: Wer erfindet die verrückteste Mutprobe und besteht sie selbst? Alles fängt an wie auf dem Spielplatz: Maus, Schnecke, Spatz und der Frosch sind am Teich zusammengekommen, und plötzlich ist die Idee für das Wettspiel da. Wer ist der Mutigste von allen? Aber wenn die Maus ? »mutig, mutig« ? eine lange Strecke taucht, findet der Frosch das keine Leistung. Und wenn der Frosch Grünzeug frisst, ist das für die Schnecke nur köstlich, nicht mutig. So gibts lange Gesichter und Applaus, bis schließlich der Spatz an der Reihe ist. Der ziert sich und dreht sich, und endlich sagt er: »Ich mache nicht mit.« Ist das mutig? ? Die Freunde zögern. Aber dann jubeln sie: »Ja, das ist Mut!«

Wunderschönes Bilderbuch das zeigt, dass "mutig sein" für jeden etwas anderes bedeutet.

— AReaderLivesAThousandLives
AReaderLivesAThousandLives

Ein Bilderbuch zum Thema „Was ist Mut?“, das wichtige, pädagogische Werte vermittelt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschönes Bilderbuch über "mutig sein".

    mutig, mutig
    AReaderLivesAThousandLives

    AReaderLivesAThousandLives

    25. October 2014 um 14:19

    Als Bücherliebhaberin bekommt man mit der Zeit eine ganz schöne Sammlung an Büchern zustande. Wenn man dann auch noch Erzieherin ist und sich schöne Bilderbücher gerne selber kauft, werden es gleich noch deutlich mehr. In dieser Rezension möchte ich euch mein Lieblingsbilderbuch vorstellen. Worum es geht: Vier Freunde machen einen Wettkampf: Wer erfindet die verrückteste Mutprobe und besteht sie selbst? Alles fängt an wie auf dem Spielplatz: Maus, Schnecke, Spatz und der Frosch sind am Teich zusammengekommen, und plötzlich ist die Idee für das Wettspiel da. Wer ist der Mutigste von allen? Aber wenn die Maus - »mutig, mutig« - eine lange Strecke taucht, findet der Frosch das keine Leistung. Und wenn der Frosch Grünzeug frisst, ist das für die Schnecke nur köstlich, nicht mutig. So gibts lange Gesichter und Applaus, bis schließlich der Spatz an der Reihe ist. Der ziert sich und dreht sich, und endlich sagt er: »Ich mache nicht mit.« Ist das mutig? - Die Freunde zögern. Aber dann jubeln sie: »Ja, das ist Mut!« Meine Meinung: Ich bin auf dieses Bilderbuch bei einer Fortbildung über Literacy gestoßen.Schon das Cover hatte es mir angetan und genauso so schön sind auch die restlichen Bilder des Buches gestaltet. Die Tiere sind liebevoll gezeichnet und die Mimik ist einfach super. Bringt mich zum Schmunzeln und kommt auch bei den Kindern richtig gut an.Der Text ist nicht zu lange, weshalb man das Buch ohne Probleme am Stück vorlesen kann. Diese Länge ist für die Kinder gut auszuhalten.Der Inhalt der Geschichte und der dadurch übermittelte Wert macht das Bilderbuch für mich sehr wertvoll. Es zeigt, dass sich Mut nicht an bestimmten Aktivitäten oder Dingen messen lässt. Jeder ist anders und jeder kann etwas gut, was ein anderer vielleicht nicht so gut kann. Manche Dinge sind für einen selbstverständlich, für den anderen erfordert es aber vielleicht Überwindung, dass er es ebenfalls schafft. Genau aus diesem Grund zeigt sich mutig sein auch für jeden anders. Besonders schön ist da auch das Ende. Einfach mal nein zu sagen und sich nicht der Gruppe zu beugen ist auch mutig. Fazit: Ich kann dieses Bilderbuch wirklich nur empfehlen. Die Illustrationen und auch der Text sind wirklich schön. Genau aus diesem Grund ist es wohl mein Lieblingsbilderbuch aus meiner Sammlung.

    Mehr
  • Was ist Mut?

    mutig, mutig
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. June 2014 um 23:45

    Am Ufer des Weihers sitzen vier Tiere: die Maus, die Schnecke, der Frosch und der Spatz. Sie grübeln vor sich hin, bis dem Frosch eine Idee kommt: „Wir machen einen Wettkampf, wer von uns am mutigsten ist!“ Die anderen Tiere sind begeistert. Und so beginnen sie, ihren Mut zu beweisen. Die Maus wagt es bis zum anderen Ufer und wieder zurück zu tauchen, ohne aufzutauchen. Für eine Maus ist das ganz schön mutig! Der Frosch beweist seinen Mut, indem er den ganzen Tag keine Mücke und Fliege frisst, stattdessen eine ganze Seerose. Die Schnecke ist mutig, weil sie ihr Haus verlässt und einmal drum herum kriecht. Doch eine besonders große Überraschung erleben die Tiere beim Spatzen. Denn obwohl Spatzen frech und mutig sind, läuft dieser nun hin und her und überlegt. Und schließlich sagt er: „Nun, also, ich mach… ich mach nicht mit!“ Da staunen die anderen Tiere, bis sie begreifen: „Ja, das ist Mut!“ „mutig, mutig“ von Lorenz Pauli (Autor) und Kathrin Schärer (Illustratorin) ist ein Bilderbuch zum Thema „Was ist Mut?“, das wichtige, pädagogische Werte vermittelt. Denn am Ende geht es nicht darum, zu tun, was andere von einem erwarten, sondern den eigenen Fähigkeiten entsprechend etwas zu wagen. Manchmal muss man sich etwas trauen, mutig sein, um etwas zu erreichen. In diesem Bilderbuch zeigen die Tiere ihren Mut auf ihre ganz persönliche Weise. Auch wenn es für einen Frosch keine große Leistung ist, lange zu tauchen, ist es für eine Maus eine Herausforderung. Für andere Tiere ist das Laufen um das eigene Haus herum ganz einfach, für eine Schnecke nicht. Wer sich sowieso nur von Pflanzen ernährt, dem wird es nicht schwer fallen, einen Tag ohne Mücken und Fliegen auszukommen, aber andersherum sieht es da schon ganz anders aus. Und wer sonst immer mutig ist, sich immer alles traut und in Bewegung ist, der zeigt Mut, indem er einfach mal nicht mitmacht! Das Verhalten der Tiere ist vorbildlich. Es macht uns aufmerksam auf die Taten der Menschen um uns herum, seien es Kinder oder Erwachsene. Jeder von uns hat Stärken und Schwächen. Für den einen ist eine bestimmte Tätigkeit eine große Leistung, für den anderen keine Rede wert. Ein Gedanke, den wir stets im Hinterkopf behalten sollten, vor allem wenn wir mit Inklusiver Pädagogik in Berührung kommen. © Bücherstadt Kurier

    Mehr
  • Eine wunderbar übermütige Geschichte über wahren Mut

    mutig, mutig
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    30. April 2013 um 11:55

      Lorenz Pauli und Kathrin Schärer sind ein Autorenduo, das in den letzten  Jahren die Bilderbuchwelt mit vielen schönen, pfiffigen und intelligenten Büchern bereichert hat.   Dieses von Lorenz Pauli getextete und von Kathrin Schärer illustrierte Buch erzählt die Geschichte von vier Freunden und ihren Erfahrungen mit dem, was wirklich mutig ist.   Die vier Freunde, die da am Ufer des Weihers sitzen, könnten nicht unterschiedlicher sein. Da sind die flinke Maus, die langsame Schnecke, der sprunggewaltige Frosch und der kleine neugierige Spatz. Ihnen allen ist langweilig. Doch schnell ist die Idee geboren, wie sie allen Kindern eigen ist, einen Wettkampf zu machen: „wer von uns am mutigsten ist!“ Es ist der Frosch, der diesen Vorschlag macht, vielleicht weil er denkt, dass er diesen Wettbewerb locker für sich entscheidet.   Doch es kommt anders.  Die Maus, die beginnt, will vom einen zum anderen Ufer des Teiches tauchen, was dem Forsch nur ein müdes Lächeln abzwingt. Doch für die Maus ist das eine große und mutige Leistung, die allen großen Respekt abnötigt: „Mutig, mutig.“ Als nun der Frosch eine ganze Seerose fressen will als Zeichen seines Mutes, lächelt die Schnecke, für die das ganz normal ist. Doch der Frosch schafft dieses mutige Vorhaben, und auch er wird von allen gelobt: „Mutig, mutig.“   Die Schnecke will ihr Haus abstreifen und dann darum herumkriechen, was den Spatz belustigt. Doch sie schafft es auch. Als nun der Spatz an der Reihe ist, zögert er bevor er stammelt: „Nun, also .., ich mach nicht mit!“   Drei total perplexe Tiergesichter auf einer Doppelseite versuchen zu begreifen, bevor der Groschen fällt: „Ja, das ist Mut!“   Eine wunderbar übermütige Geschichte über wahren Mut.

    Mehr