Lorenz Stassen

 4,3 Sterne bei 272 Bewertungen
Autor von Angstmörder, Blutacker und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lorenz Stassen (©ab-photo / André Boeck)

Lebenslauf

Kinoreifer Nervenkitzel: Lorenz Stassen, geboren 1969, wuchs in Solingen auf und wurde zunächst Chemielaborant. Als er schließlich merkte, dass Naturwissenschaften nicht sein einziges Interesse sind, wechselte er ins Film- und Fernsehrgeschäft, in dem er zunächst als Produktionsassistent und Aufnahmeleiter tätig war. Seit 1997 arbeitet er als freischaffender Drehbuchautor, für ARD, ZDF und RTL. Die bekanntesten Serien, für die er schrieb, waren u.a.: „Alarm für Cobra 11“, "Soko - Stuttgart, Köln, Rhein-Main" und "Der Staatsanwalt". Parallel zu seiner Arbeit im Fernsehen fing er an, Thriller zu schreiben. „Angstmörder“ ist sein erster Roman. Lorenz Stassen lebt in Köln.

Alle Bücher von Lorenz Stassen

Cover des Buches Angstmörder (ISBN: 9783453438798)

Angstmörder

 (124)
Erschienen am 09.10.2017
Cover des Buches Blutacker (ISBN: 9783453439443)

Blutacker

 (66)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches Opferfluss (ISBN: 9783453439450)

Opferfluss

 (49)
Erschienen am 10.02.2020
Cover des Buches Rosenmontag (Gustav Zabel ermittelt 1) (ISBN: 9783548064154)

Rosenmontag (Gustav Zabel ermittelt 1)

 (12)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Angstmörder (ISBN: 9783837140057)

Angstmörder

 (8)
Erschienen am 09.10.2017
Cover des Buches Blutacker: Nicholas Meller 2 (ISBN: B07JK5MX64)

Blutacker: Nicholas Meller 2

 (2)
Erschienen am 09.11.2018
Cover des Buches Opferfluss (ISBN: 9783837149074)

Opferfluss

 (1)
Erschienen am 09.02.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Lorenz Stassen

Cover des Buches Opferfluss (ISBN: 9783453439450)
abuelitas avatar

Rezension zu "Opferfluss" von Lorenz Stassen

Wieder sehr spannend
abuelitavor einem Monat

präsentiert Lorenz Stassen den dritten Fall für seinen Protagonisten Nicholas Meller. Dieser hat eine erstaunliche Entwicklung hinter sich und ist mittlerweile ein Staranwalt.

Ausgerechnet Kommissar Rongen bittet ihn dieses Mal um Hilfe. Bisher war das Verhältnis zwischen den beiden ja nicht unbedingt das Beste; nun aber wird Rongen des Mordes angeklagt und braucht wirklich dringend Hilfe.

Bereits der Prolog ist sehr spannend und erst nach und nach erkennt man, wie alles zusammenhängt. Die russische Mafia …hier fröstelt es mich immer etwas, vor allem wenn ich daran denke, dass es die ja nicht nur in Romanen gibt…

Kurz und gut: ein Buch, das wieder mal all meinen Ansprüchen gerecht wurde.

Schade, dass es wohl keinen vierten Teil geben wird – zumindest habe ich davon bisher nichts gefunden.

 

Cover des Buches Rosenmontag (Gustav Zabel ermittelt 1) (ISBN: 9783548064154)
Chattys_Buecherblogs avatar

Rezension zu "Rosenmontag (Gustav Zabel ermittelt 1)" von Lorenz Stassen

Meine Empfehlung für Leser*innen von historischen Krimis und Liebhaber der dialektischen Rede
Chattys_Buecherblogvor 3 Monaten

Ich bin ein großer Fan von historischen Krimis. Geschichte und Spannung, die perfekte Mischung. Lorenz Stassen war mir als Autor bislang nicht bekannt.


"Mord im Karneval" So beginnt der Ullstein-Verlag die Kurzbeschreibung des ersten Bandes der kölner Kommissar Zabel-Reihe, dessen Hauptprotagonist ein Preuße in Köln ist. Gustav Zabel zeigt sich etwas distanziert, aber gelehrig, was die kölsche Sproch un dat Lebensjeföhl betrifft. Wir befinden uns in diesem Roman in Köln, um 1823.


Wer, wie ich, Krimis mit viel Lokalkolorit mag, wird hier definitiv auf seine Kosten kommen. Der Autor beschreibt mittels eines leicht verständlichen und zeitgenössisch passenden Schreibstils, die Ermittlungen eines Mordfalls. Durch die dialektische Rede erhält der Krimi seine regionale Würze, die zur Authentizität führt, aber für Nichtkölner auch manchmal etwas zu viel des Guten sein können.
Allerdings sollte der Leser nicht zu zart besaitet sein, da manche Szenen sehr detailliert und blutig beschrieben werden.
***
Dieser Roman ist wieder einmal ein Beispiel dafür, dass Krimi nicht gleich Krimi ist. Hierbei handelt es sich um einen historischen KriminalRoman. Es gibt heitere Szenen mit jede Menge Lokalkolorit, aber auch Action und Spannung. Eine gekonnte Mischung, die mir große Freude bereitet hat.

Cover des Buches Blutacker (ISBN: 9783453439443)
abuelitas avatar

Rezension zu "Blutacker" von Lorenz Stassen

Geld und Macht
abuelitavor 4 Monaten

Nikolas Meller hat es geschafft. Nachdem er den “Angstmörder” entlarvt hat, geht es mit seiner Kanzlei aufwärts. Zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln, mehrere Angestellte….was will man mehr. Privat ist er nun mit Nina in einer neuen Wohnung zusammengezogen. Diese bereitet sich zu Hause auf das zweite Staatsexamen vor.

Aber dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: ein Paketbote wurde ermordet und das einzige Paket, das fehlt war an Nikolas adressiert. Dieser hat keine Ahnung von einem Paket….

Und kann es aber natürlich auch nicht lassen, selbst zu ermitteln. Gleichzeitig gewinnt er einen Adeligen als neuen Mandanten. Und tut diesem einen Gefallen, so dass der Baron ihn und Nina zu einem exklusiven Wochenende zu sich einlädt. Nicolas ist schwer beeindruckt…Nina weniger; sie findet die Menschen dort ziemlich arrogant. Nicolas bemerkt zu spät, dass er sich blenden ließ und in eine Intrige mörderischen Ausmaßes hineingezogen wurde….

Raffiniert und spannend die Geschichte, flüssig erzählt und sehr gut lesbar – so stellte sich für mich das Buch dar. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Zwar ist es manchmal nicht ganz so einfach, der Story zu folgen, weil man anfangs natürlich nicht weiß, was es mit diversen Ungereimtheiten auf sich hat. Das hat mich dann auch erstmal auf falsche Fährten geführt…aber so möchte man ein Buch ja auch haben…. 😊

 

 

 

 

Gespräche aus der Community

Der Mörder findet dich ...

Ein notorisch erfolgloser Anwalt. Eine junge attraktive Frau, die unter einer Missbildung leidet. Als die beiden aufeinander treffen, werden sie – ohne es zu wollen – in das perfide Spiel eines Mörders gezogen, der sich in das Leben seiner Opfer einschleicht. Wen wird er sich als nächstes holen?
In seinem Debütroman "Angstmörder" schreibt Lorenz Stassen über einen Verbrecher, der Morde auf seine ganz spezielle Weise begeht. Also lass dich in den Bann dieses Thrillers ziehen!

An diesem Fragefreitag habt ihr die Gelegenheit, dem Autor Lorenz Stassen alle Fragen über sein Erstlingswerk zu stellen. Also ran an die Tastatur! Zu gewinnen gibt es 5 Exemplare von "Angstmörder".  

Mehr zum Inhalt 
Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt ...


>> Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!

Gemeinsam mit dem Heyne Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "Angstmörder" unter allen Fragestellern! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und fleißig Fragen stellen!

Wir freuen uns, dass Lorenz Stassen Zeit gefunden hat und wünschen euch und natürlich dem Autor ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!
171 BeiträgeVerlosung beendet
Wuestentraums avatar
Letzter Beitrag von  Wuestentraumvor 6 Jahren
Vielen Dank, dass ich diesen Thriller lesen durfte. Er hat mir sehr gut gefallen.

Anbei meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Lorenz-Stassen/Angstm%C3%B6rder-1448971940-w/rezension/1522705264/

Zusätzliche Informationen

Lorenz Stassen im Netz:

Community-Statistik

in 274 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 13 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks