Lorenza Mazzetti Der Himmel fällt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Himmel fällt“ von Lorenza Mazzetti

Die achtjährige Penny und ihre jüngere Schwester Baby leben in einer vornehmen toskanischen Villa unweit von Florenz. Nach dem Tod ihrer Eltern hat ihr Onkel sie aufgenommen. Italien befindet sich im Krieg, doch davon verspüren die beiden Mädchen wenig. Ihren Alltag verbringen sie zwischen den starr anmutenden Lebensgewohnheiten ihrer intellektuellen Verwandten und der einfachen Welt der Bauernkinder. Der Stunde um Stunde mit der Tante Schach spielende Onkel erscheint dabei genauso exotisch wie die archaisch anmutenden religiösen Gepflogenheiten der Dorfbewohner. Aus Pennys Perspektive bekommen die Worte des Pfarrers über Himmel und Hölle ein erschreckendes Gewicht. Natürlich wird der Onkel in die Hölle kommen, denn alle Ungläubigen - der Onkel ist Jude - fallen der ewigen Verdammnis anheim. Natürlich haust der Teufel längst in der Villa. Unermüdlich und voller Angst beten und büßen die Kinder für die Seele des Onkels, um ihn vielleicht doch noch vor dem Höllenfeu er zu retten. Denn Penny liebt diesen strengen wahrheitsliebenden Mann, auch wenn er sie immer wieder zurechtweist und straft. Er duldet ihre Temperamentsausbrüche, die oft mit Scherben enden, nicht; er erkennt ihre Geschichten nicht als überbordende Phantasie, sondern schimpft sie eine Lügnerin. Unfaßbar, wie weit sich die Erwachsenen aus der Kindheit herausgestohlen haben, wieviel Leid sie in bester Absicht auslösen.§Penny verzehrt sich in Sehnsucht nach Zärtlichkeit. Sie träumt davon, dass ihr Onkel auf sie zukommt und sie fest in seine Arme schließt. Erst als sie droht, sich ein Leid anzutun, verlassen die Erwachsenen für einen Augenblick ihre geordnete Welt, die sie vor der Unmittelbarkeit und den unkontrollierten Gefühlen der Kinder schützt.§Doch die Kinder sehen sehr viel genauer, wie sich etwas Bedrohliches um die Villa zusammenzieht. Eines Tages sehen die Kinder überall Soldaten; ein Offizier kommt zum Onkel und bittet um Quartier. Mit der Ruhe ist es vorbei. Aber niemand au ßer den Kindern scheint sich Sorgen zu machen. Etwa über den geheimnisvollen deutschen Offizier, der jeden Mittag um die gleiche Zeit zum Klavierspielen kommt. Erst als es Penny und Baby gelingt, den General zum Kinderessen im Wald einzuladen und er ihnen versichert, dass er sich jeden Morgen den Hals wäscht, sind sie beruhigt und nehmen die besetzte Villa als Normalität hin. Doch irgend etwas geht vor sich. Der Onkel beruhigt Penny, aber die schleicht nachts durchs Haus und beobachtet die Soldaten. Warum spielt der Onkel mit dem General Schach, während der wissen will, ob ihr Onkel Jude ist? Wieso lächelt der Onkel, während die Engländer die Villa bombardieren? Penny weiß nicht mehr, was wahr ist. Sie liegt schlaflos im Bett und fragt sich, ob sie als einzige Angst hat. Spürt denn niemand die Gefahr, die wie ein gigantisches Monster über der Villa schwebt?

Italien 1943 Ein Zeitdokument betrachtet aus kindlicher Sicht.

— Arun

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Le Floch ermittelt, oh lala

dreamlady66

Der Preis, den man zahlt

ohne Hintergrundwissen zum spanischen Bürgerkrieg schwer zu lesen, realtitätsnah,authentische, nicht unbedingt sympathische Charaktere

katze267

Das Gold des Lombarden

Ein echter Petra Schier: unterhalsam, spannend, lehrreich! Es gibt ein tolles Wiederlesen mit bekannten Protas. Bitte schnell die Fortsetzu

hasirasi2

Grimms Morde

Nimmt leider erst ab dem zweiten Drittel Fahrt auf!!

Die-Rezensentin

Marlenes Geheimnis

Grandios - auf zwei Zeitebenen - erzählte Familiengeschichte

Isabell47

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Italien 1943 – Kindheitserlebnisse

    Der Himmel fällt

    Arun

    Der Himmel fällt von Lorenza Mazzetti Ein Roman, der sich auf Kindheitserlebnisse der Autorin stützt. Inhalt. Italien, Toskana, ein Landsitz in der Nähe von Florenz. Penny acht Jahre alt und ihre jüngere Schwester Baby haben nach dem Unfalltod ihrer Eltern Zuflucht bei ihrem begütertem Onkel Wilhelm, einem Cousin von Albert Einstein, gefunden. Dieser lebt mit Frau und zwei Töchtern in einer Villa auf dem Land. In der Geschichte werden einige Monate des Jahres 1943 aus dem Leben der Menschen in der Umgebung gesehen mit den Augen der Kinder wiedergegeben. Meine Meinung.Wir erhalten Einblick in den Alltag der Bevölkerung des Landstriches, welcher geprägt ist vom bäuerlichen Leben, der Religion, dem Geist des Faschismus und der Front des sich nähernden Krieges. Dies wird uns aus der Kinder vermittelt welche viele Dinge sehr naiv behandeln und betrachten. Da bleibt auch bei dem ernsten Hintergrund das eine oder andere Schmunzeln nicht aus. Fazit.Ein Zeitdokument betrachtet aus kindlicher Sicht.

    Mehr
    • 9
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks