Loretta Chase Eine sündhaft raffinierte Verführerin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine sündhaft raffinierte Verführerin“ von Loretta Chase

Der Earl of Lisle traut seinen Augen kaum, als er seine Jugendfreundin Olivia Carsington nach vielen Jahren wiedersieht: Aus dem rothaarigen Wildfang von einst ist eine hinreißende Schönheit geworden, die den Männern der Londoner Gesellschaft reihenweise den Kopf verdreht. Doch sie ist immer noch so temperamentvoll und unberechenbar! Als er nach Schottland in die Burg seiner Eltern geschickt wird, auf der es spuken soll, besteht sie darauf, ihn zu begleiten – und auf der Reise stellt sie mit ihrer Leidenschaft seine Beherrschung ganz schön auf die Probe …

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Diese Buch macht einen kaputt😍

Leasbookworld

Deadly Ever After

Fesselnd ab Seite 1, konnte es nicht aus der Hand legen.

Ahri

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Tolles Buch. Tolle Protagonisten. Emotional und mitreißend

Valentine2964

Du bist mein Feuer

Es war für mich der reinste Pageturner, auch wenn die Hauptprotagonistin manches Mal unglaubwürdig wirkte.

BonnieParker

All for You - Sehnsucht

Lässt sich wirklich gut lesen und zeitweise konnte ich damit nicht aufhören.

buecher_tipps

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familie Carsington und Co. mal wieder launig gut unterwegs!

    Eine sündhaft raffinierte Verführerin

    AusZeit-Mag

    04. November 2013 um 20:13

    ~Inhalt~ Zurück aus Ägypten muss sich Peregrine Dalmay, Earl of Lisle, in London gleich mal mit der lieben Verwandtschaft herumärgern. Seine Eltern, der Marquess und die Marchioness of Atherton, machen ihm wie gewöhnlich das Leben schwer, indem sie ihn ins kalte und ungemütliche Schottland auf die dortigen Besitztümer ansetzen wollen. Und Familie Carsington zeigt sich auch mal wieder sehr präsent in Gestalt seiner Jugendfreundin Olivia Wingate-Carsington, die ihm nicht nur diese vermaledeite Reise nach Schottland aufschwatzt, sondern sich gleich noch als nervige Reisebegleiterin aufdrängt. Und überhaupt, wieso fühlt sich dieses Zusammensein mit Olivia so anders an als gewöhnlich? ~Einschätzung~ Die Mama in „Ein skandalös perfekter Lord“ unter die Haube gebracht, ist jetzt die Tochter an der Reihe! Leserinnen, die die Carsingtons schon eine Weile begleiten, werden sich da ganz sicherlich an Olivia erinnern. Die junge Lady hat ja damals dafür gesorgt, dass „Muttern“ den mehr als respektablen Benedcit Carsington ehelicht und sich damit gleichzeitig einen Stiefvater geangelt hat, der zudem noch der Onkel unseres aktuellen Hauptprotagonisten ist. So gibt’s jetzt in „Eine sündhaft raffinierte Verführerin“ nicht nur mit Olivia ein Wiedersehen, nein, auch besagter Neffe in Gestalt von Peregrine schlägt hier wieder auf :) Ihr „Spezi“ aus der Jugendzeit, beide nun einige Jährchen älter und siehe da: Liebe liegt in der Luft :D Loretta Chase stellt uns hier mit Olivia und Lisle ein Heldenpaar vor, das eine gemeinsame Vergangenheit aufzuweisen hat und richtig gute Jugendfreunde waren. Jetzt geht es also ans Eingemachte und die beiden lernen sich praktisch neu kennen :) Dabei stellt die Autorin unsere Hauptprotagonisten hier so herrlich gegensätzlich auf, dass man des Öfteren vermuten muss, die zwei kriegen nie die Kurve *schmunzel* Allein diese unterschiedliche Konstellation zeigt sich allerdings als das absolute A und O des Geschehens und sorgt für Lesevergnügen pur. Mit dem Rotschopf Olivia gibt’s lesetechnisch natürlich schon mal das typische Klischee impulsiv und ungestüm, und die gute Olivia enttäuscht uns Leserinnen in dieser Hinsicht auf gar keinen Fall :D Und während sich unsere Hauptprotagonistin doch eher locker-flockig vom Hocker zeigt, kämpft der „arme“ Lisle quasi an der Gegenfront :) Immer darum bemüht, Ordnung und Struktur in seinem Leben zu haben, teilweise pedantisch auftretend, hat er alle Hände voll zu tun. Als die absoluten Highlights für mich haben sich die Wortgefechte zwischen Olivia und Lisle heraus kristallisiert – da fackeln die beiden ein verbales Feuerwerk ab. Des Weiteren schafft sie es auch wunderbar, dieses sexuelle Knistern zwischen den beiden peu a peu aufzubauen und einzufangen, dass man sich als Leserin immer mal wieder unwillkürlich fragt, wann es denn nun endlich ans Eingemachte geht *schmunzel* Und selbst bei den dann folgenden Liebesszenen kommt dann so ein bisschen trockener Humor zum Einsatz, wenn unser Duo loslegt. ~Fazit~ Familie Carsington und Co. mal wieder launig gut unterwegs! Olivia und Lisle stehen da ihren Familienmitgliedern aus den Vorgängerbänden in nichts nach und überzeugen auf ganzer Linie. Von mir gibt’s die volle Punktzahl für die temperamentvolle Olivia und ihren pedantischen Peregrine! (AK)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks