Lori Copeland Zum Teufel mit der Liebe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zum Teufel mit der Liebe“ von Lori Copeland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zum Teufel mit der Liebe" von Lori Copeland

    Zum Teufel mit der Liebe

    luckydaisy

    14. May 2011 um 11:17

    Leider gehört Lori Copeland nicht mehr zu den "Top-Autorinnen" des romantischen Liebesromans. Warum das so ist, weiß ich beim besten Willen nicht. Aber erst mal zum Inhalt: Gideon Wakefield erbt von Ihrem Großvater dessen Holzimperium und reist aus Philadelphia an, um das Geschäft zu veräußern, da sie in Philadelphia verlobt ist und mit dem Holzhandel beim besten Willen nichts am Hut hat. Doch der Zug, mit dem Gideon anreist, entgleist und Gideon verliert beim Unfall ihr Gedächtnis. Da gleichzeitig auch eine neue Lehrerin für das Holzfäller-Lager erwartet wird und Gideon sich nicht mehr an ihre Identität erinnern kann, wird sie kurzerhand für die lang erwartete Lehrerin gehalten. Tom Lannigan, der Leiter des Holzfäller-Camps, hat zwar einen Verdacht, aber da er eh noch ein Hühnchen mit Gideon zu rupfen hat, behält er seinen Verdacht für sich. Das Chaos ist vorprogrammiert, denn Gideon stellt mit ihrer fröhlichen unkomplizierten Art das gesamte Camp in kürzester Zeit auf den Kopf und Tom Lannigan kann sich ihrem Zauber trotz aller Bemühungen nicht entziehen.... Nun mein Fazit: Dieses Buch ist einfach ein Goldstück. So muss ein Liebesroman sein. Einerseits furchtbar witzig, weil Gideon als Lehrerin eher eine traurige Figur abgibt, anderseits auch sehr romantisch, denn Gideon hat es sich in den Kopf gesetzt, TomŽs Herz zu erobern - ob er nun will oder nicht ;-)))) Das Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Zeit. Man lacht und weint mit Gideon und fiebert von Anfang an mit. Ich hoffe sehr, daß diese wunderbare Autorin endlich wieder eine größere Leserschaft bekommt!!!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Zum Teufel mit der Liebe" von Lori Copeland

    Zum Teufel mit der Liebe

    Letanna

    09. March 2011 um 09:20

    Gideon Wakefiled hat von ihrem Großvater eine Holzfällerei geerbt. Sie weiß aber ehrlich gesagt nicht wirklich etwas damit anzufangen und entwirft lieber Hüte. Als sie sich auf den Weg nach Watersweet macht, um die Firma zu verkaufen, verunglückt der Zug und Gideon verliert ihre Gedächnis. Da sind keine Papiere bei sich trägt und auch keinen Verlobungsring (Gideon Wakefield ist nämlich verlobt), hällt man sie irrtümlicherweise für die neue Lehrerin. Nur Tom Lanningan hat einen Verdacht, wer die Unbekannte in Wirklichkeit ist, er sieht aber hier seine Chance, sich an Gideon für den geplanten Verkauf zu rechen. Seine Gefühle spielen ihm aber einen Streich und er bekommt ganz schnell ein schlechtes Gewissen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Auch das Thema rund um eine Holzfällerei war sehr interessant. Die beiden Hauptfiguren sind sehr sympatisch, die Liebesgeschichte ist sehr schön

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks