Loriot

 4.5 Sterne bei 287 Bewertungen
Autor von Das Frühstücksei, Menschen, Tiere, Katastrophen und weiteren Büchern.
Loriot

Lebenslauf von Loriot

Loriot wurde als Vicco von Bülow 1923 in Brandenburg an der Havel geboren und verstarb am 22.08.2011 im Alter von 87 Jahren in Ammerland am Starnberger See. Er studierte Malerei und Graphik an der Hamburger Landeskunstschule. Ab 1967 stellte Loriot in der Fernsehsendung ›Cartoon‹ seine Sketche und Zeichentrickfilme vor. Loriot war außerdem Autor, Regisseur und Hauptdarsteller in ›Ödipussi‹ und ›Pappa ante portas‹, zwei der erfolgreichsten deutschen Kinokomödien in der Geschichte. 2003 wurde er von der Universität Wuppertal zum „Professor für Theaterkunst“ ernannt. Loriot ist Mitglied der Akademie der Schönen Künste und lebte zuletzt am Starnberger See.

Neue Bücher

Freizeit mit Loriot

Erscheint am 20.03.2019 als Hardcover bei Diogenes.

Alle Bücher von Loriot

Sortieren:
Buchformat:
Das Frühstücksei

Das Frühstücksei

 (30)
Erschienen am 18.03.2008
Menschen, Tiere, Katastrophen

Menschen, Tiere, Katastrophen

 (23)
Erschienen am 01.01.1992
Das große Loriot Buch

Das große Loriot Buch

 (18)
Erschienen am 22.09.2011
Szenen einer Ehe

Szenen einer Ehe

 (17)
Erschienen am 22.02.2005
Dramatische Werke

Dramatische Werke

 (15)
Erschienen am 28.09.2016
Loriots kleiner Ratgeber

Loriots kleiner Ratgeber

 (14)
Erschienen am 26.11.2004
Gesammelte Prosa

Gesammelte Prosa

 (12)
Erschienen am 24.10.2006
Weihnachten mit Loriot

Weihnachten mit Loriot

 (11)
Erschienen am 20.10.2017

Neue Rezensionen zu Loriot

Neu

Rezension zu "Weihnachten mit Loriot" von Loriot

Schöne Sammlung
LaraLaliivor 21 Tagen

Eine schöne weihnachtlichen Sammlung von Loriot's Werken. 

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Durch die Woche mit Loriot" von Loriot

Wiedermal ein humorvoller, toller Band!
Daniel_Allertsedervor 5 Monaten

Etwas länger mussten wir nun warten, doch endlich erscheint der neue, humorvolle Loriot-Band: „Durch die Woche mit Loriot“.

Meisterhaft und mit pfiffigem Schwung gestaltete der Kult-Humorist Loriot auf 126 Seiten ganz typische Alltagssituationen in Arbeit und Beruf. Wer etwas zum Lachen haben will, der ist bei seinen Bänden genau richtig, so auch bei „Durch die Woche mit Loriot“, denn da erhalten Sie ungelogen hilfreiche Tipps für das Durchhalten der vielen Wochen im Jahr.

Lesen Sie das Buch und lassen Sie sich von den einfallsreichen und originellen Sketchen und Szenen überraschen! Loriot hat es nämlich begriffen: Der richtige Umgang mit Chef und Chefin ist ausschlaggebend für ein erfolgreiches Arbeitsverhältnis! Auch wie man sich korrekt im Außendienst verhält, wie der besondere Kundenkontakt ablaufen soll oder wie es auf Messen so zugeht. Das beste Kapitel aber: „Herr Müller geht zum Firmenball“ – schlicht grandios inszeniert und herrlich ehrlich – der typische Humor, den wir bei Loriot so lieben! Ein sehr interessantes Detail aber dieses Mal war anders: Es gab einige Sketche, die mit echten Bildern hinterlegt wurden – außergewöhnlich, denn so habe ich es selten bei Loriot gesehen.

Immer wieder faszinierend finde ich die ulkigsten Sketche, die man in seinen Büchern findet. Oft beschäftige ich mich mit der Prämisse, wie Loriot einst auf diese kultigen Sketche überhaupt kam – was war die Intention dahinter, wie entstand die Idee zu den Sketchen? Leider ist Loriot schon verstorben, aber das große Erbe stirbt ja Gott sei Dank nie – zumindest nicht bei Diogenes.

„Durch die Woche mit Loriot“ ist großartig, wie immer. Ein humorvolles Buch über die komischsten Szenen in der beruflichen Alltagswelt, mit anregenden Texten und zum Schmunzeln verleitenden Zeichnungen. Wie immer: Äußerst empfehlenswert! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Weihnachten mit Loriot" von Loriot

Großartiger Weihnachtsspaß
leserattebremenvor einem Jahr

 Wer kennt es nicht, wenn man Weihnachten vorm Fernseher sitzt und sich Jahr für Jahr wieder über „Weihnachten bei Hoppenstedts“ amüsiert? Loriot ist aus deutschen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Mit dem Band „Weihnachten mit Loriot“ hat der Diogenes Verlag jetzt eine Sammlung von Sprüchen und Bildern herausgegeben, die noch weit über die Hoppenstedts hinausgeht.
Vorangestellt ist zwar das bekannte Gedicht aus dem Fernsehsketch, in dem die Försterin ihren Gatten „zerlegt“, doch dann folgt viel Neues und Unbekanntes rund um Weihnachten und die Feiertage, das einen lachend auf dem Sofa sitzen lässt. Die Menschen sind rund um die wichtigsten Feiertage des Jahres einfach höchst kurios in Verhalten und Äußerungen, wie Loriot erkannt hat und umso mehr Spaß macht es, ihr Verhalten so überspitzt dargestellt zu sehen. Egal ob Weihnachtseinkäufe, das Weihnachtsessen oder die wilden Silvesterfeierlichkeiten, alles wird hier in Wort und Bild auf die Schippe genommen.
Loriot ist einfach eine Klasse für sich und „Weihnachten mit Loriot“ fügt sich da nahtlos ein. Lustig, unterhaltsam und doch mit viel Liebe zu den Menschen wird Weihnachten kritisch beäugt. Dieses schöne Buch wurde von Diogenes jetzt in einer sehr hübschen Ausgabe neu herausgegeben und sollte seinen Platz unter jedem Weihnachtsbaum finden! 

Kommentare: 1
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Loriot wurde am 11. November 1923 in Brandenburg an der Havel (Deutschland) geboren.

Loriot im Netz:

Community-Statistik

in 331 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks