Lorna Freeman Die Königstreuen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Königstreuen“ von Lorna Freeman

Wahre Helden geben niemals auf! Eigentlich will Hase – einer der mächtigsten Magier von Iversterre und Thronerbe des Reiches – nur ein einfacher Soldat sein. Doch als schwarze Hexer einem alles verschlingenden Dämon Zugang in die Welt der Menschen ermöglichen, bleibt Hase keine Wahl. Gemeinsam mit der Leibgarde des Königs nimmt er den Kampf gegen dunkle Magie, Verschwörungen und selbst gegen die Macht der Unterwelt auf. Die Grenzlande gehören zu den fantasievollsten Welten, die je erdacht wurden!

eins meiner absoluten Lieblingsbücher ever!

— NicoleGozdek
NicoleGozdek
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine gelungene Fortsetzung

    Die Königstreuen
    Guenhwyvar

    Guenhwyvar

    31. March 2013 um 17:39

    Die Königstreuen steht dem ersten Band "DIe Verpflichtung" in nichts nach. Trotz den erheblichen Fähigkeiten wird Hase nicht zu dem alleskönnenden Superhelden, wie wir ihn aus Superman kennen. Er bleibt in erster Linie ein Individuum für den das Schicksal nicht gerade die Erfüllung seiner Wünsche bereithält. Auch weiterhin finde ich den Schreibstil der Autorin sehr angenehm. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, muss jedoch zugeben, dass es nicht unbedingt für jederman etwas ist. Wenn man einen Scherz nicht versteht kann er nicht komisch sein, wenn man dieses Buch nicht versteht, mag es nicht gut sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Grenzlande 2" von Lorna Freeman

    Die Königstreuen
    SilverRaindrops

    SilverRaindrops

    18. October 2009 um 18:01

    "Die Königstreuen" ist bereits der zweite Band in der Serie "Grenzlande". Nachdem Hase im ersten Band vom einfachen Soldaten zu einem mächtigen Magier mit Beziehungen und verwandtschaftlichen Verstrickungen zu allen möglichen und unmöglichen hochrangigen Persönlichkeiten aufgestiegen ist und ganz nebenbei noch einen Schmugglerring lahmgelegt und eine Verschwörung gegen den König aufgedeckt hat, kehrt er in diesem Buch wieder zurück zu seiner alten Garnison. Die Stadt ist noch ebenso sehr ein verschlafenes Nest wie vorher, und trotz der großen Nähe zu den Grenzlanden, die voll sind von Dunkelelfen, Feen, Drachen, Zauberern, Gestaltwandlern und anderen magischen Wesen, gibt es hier beinahe mehr Vorurteile gegenüber "unnatürlichen" Begebenheiten als im Rest von Iversterre. So steht Hase natürlich im Zentrum des öffentlichen Interesses - oder besser. des öffentlichen Ärgers, denn zusätzlich zu dem Mist, den er ohnehin selbst verzapft kommt es auch noch zu politischen Verwicklungen durch den Besuch des Königs und die Anwesenheit von Berglöwe Laurel und Dunkelelf Wyln - Hases Ausbildern in Sachen Magie. Und schließlich hat jedes Provinznest auch noch seine ganz eigenen Leichen im Keller... Lorna Freemans wunderbarer Schreib- und Erzählstil aus dem ersten Teil findet sich hier schon auf den ersten Seiten wieder, und so ist auch dieses Buch pures Lesevergnügen. Die wunderschön ausgearbeitete Welt, der menschliche Held, der in ein Fettnäpfchen nach dem anderen tapst, und die kleinen politischen Spielchen, die durch den wundervollen trockenen Humor erst richtig gut kommentiert werden. Man lernt jede der Figuren richtig gut kennen, und zieht trotz aller vorhandenen Hinweise doch immer die selben falschen Schlüsse. So kommt denn auch die Aufklärung recht überraschend, wenngleich sich die Autorin auch trotzdem wieder Zeit nimmt, am Ende alles noch einmal zu erklären. So findet man auch hier wieder ebenso wie im ersten Teil eine in sich recht geschlossene Geschichte, obschon die Welt so toll ist, dass man Hase gerne noch in viele andere Fettnäpfchen treten sehen möchte. Fazit: Ganz eindeutig fünf Sterne (gibt ja leider nicht mehr). Jeder, der den ersten Teil gut fand, wird an diesem auch seine pure Freude haben; wer Lorna Freeman noch nciht kennt, aber einem gut gemachten Abenteuer mit einer starken Prise trockenem Humor nicht abgeneigt ist, der sollte schleunigst zum Buchhändler seines Vertrauens eilen und mit dem ersten Band "Die Verpflichtung" in diese wunderbare Welt eintauchen!

    Mehr