Lorraine Fouchet

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 37 Rezensionen
(23)
(17)
(8)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Ein Tag für immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein geschenkter Anfang

Bei diesen Partnern bestellen:

Familientreffen in der Champagne

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geheimnisse von Paris

Bei diesen Partnern bestellen:

Entre ciel et Lou

Bei diesen Partnern bestellen:

Place Furstenberg

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Leuchtturm von Sansibar

Bei diesen Partnern bestellen:

An einem Abend in Paris . . .

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlvoll, realistisch & so schön ...

    Ein geschenkter Anfang
    SharonBaker

    SharonBaker

    24. June 2017 um 19:06 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Jo kann es nicht fassen, seine Lou hat ihn allein gelassen, auf seiner Insel und mit ihren gemeinsamen Erinnerungen und dort hin, wo sie ist, kann er ihr nicht folgen. Seine Lou, diese übermütige vor lebensprühende Frau, deren Kochkünste ein Desaster waren, aber ihre Liebe übergroß, ist nicht mehr da, aber Lou wäre nicht Lou, wenn sie Jo einfach so zurücklässt. Bei der Testamentsverlesung kommt dann der große Paukenschlag, Jo bekommt noch eine Aufgabe, nämlich dafür zu sorgen, dass seine Kinder auch wirklich glücklich sind. Sind ...

    Mehr
  • Wieder eine Familie werden

    Ein geschenkter Anfang
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    05. May 2017 um 17:25 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Lou und Jo haben das Leben geliebt und eine gute Ehe geführt. Lou hat ihre Spleens und sie hatte ihr Lachen. Alle mochten sie. Aber nun ist Lou tot und Jo ist verzweifelt. Lou hat ein Testament hinterlassen und Jo damit vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Er soll das zerrüttete Verhältnis zu ihren erwachsenen Kindern Cyrian und Sarah wieder kitten und beide glücklich machen. Erst dann darf er die Champagnerflasche öffnen und die Nachricht von Lou lesen. Anfangs kam ich nicht wirklich in die Geschichte hinein. Ich kann nicht ...

    Mehr
  • Man hat nur ein Leben. Ich will leben, vibrieren, auf Vulkane klettern, in Wasserfällen schwimmen.

    Ein geschenkter Anfang
    evafl

    evafl

    03. May 2017 um 08:20 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Lou ist tot. Jo und sie – das war die große Liebe. Und nun hinterlässt sie ihm die Aufgabe, dass ihre erwachsenen Kinder endlich glücklich werden, er soll dafür sorgen. Doch wie soll Jo Zugang zu ihnen finden? Wie soll er das alles anstellen? Mal wieder einen französischen Roman lesen, ja, ich habe mich drauf gefreut. Ich empfinde Literatur von französischen Autoren oftmals als wunderbar poetisch, durchaus sehr bereichernd. Und so war es auch bei diesem Buch. Die Geschichte ist interessant und durch die Wechsel der Sichtweisen ...

    Mehr
  • Wenn eine Familie auseinanderbricht...

    Ein geschenkter Anfang
    Literaturchaos

    Literaturchaos

    28. April 2017 um 13:02 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Als Geschichte "voller Leben, Gefühl und Zuversicht" bezeichnet der französische Autor Antoine Laurain diesen Roman. Und obwohl ich zu Anfang ein wenig brauchte, um in diese Familiengeschichte einzutauchen, muss ich ihm schlussendlich Recht geben, denn "Ein geschenkter Anfang" ist dramatisch, traurig, lustig, ärgerlich spannend und vor allem eins: Mitreissend.   Die eine Hauptprotagonistin dieser Geschichte ist die kleine Insel Groix in der Bretagne, auf die der Leser entführt wird, um dort mit allen Sinnen an der bretonischen ...

    Mehr
  • Ein gefühlvoller Familienroman

    Ein geschenkter Anfang
    raven1711

    raven1711

    27. April 2017 um 15:50 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Klappentext:»Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr«, hat Lou oft gewitzelt. Lou, die auf der kleinen bretonischen Insel ein echter Paradiesvogel war und von allen geliebt wurde. Lou mit ihren Spleens – Champagner, bitte, aber nur von Mercier! – und Macken – sie kochte miserabel, aber mit Liebe –, einem Lachen, das lauter war als das Kreischen der Möwen, und einem Herzen so weit wie das Meer. Nun ist Lou tot – und die Familie droht auseinanderzubrechen. Im Testament bittet sie ihren Mann Jo, ihr einen ...

    Mehr
  • Sehr gefühlvoller Roman mit konstruiert wirkendem Ende

    Ein geschenkter Anfang
    Schugga

    Schugga

    26. April 2017 um 23:45 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Lou und Jo waren ein glückliches Paar, verliebt bis zum Schluss lebten sie auf der bretonischen Insel Ile de Groix in ihrem kleinen Paradies. Doch Lou ist gestorben, mit knapp 60 Jahren. Bei der Testamentseröffnung wirft sie ihrem Ehemann vor, sie betrogen zu haben - und stellt ihm die Aufgabe, ihre erwachsenen Kinder glücklich zu machen und die Familie somit wieder zusammen zu führen. Keine leichte Aufgabe für den ehemaligen Arzt, der sich stets aus den Familienangelegenheiten raushielt. Und so muss er erstmal lernen, hinter die ...

    Mehr
  • Ein trauriges Ende, das zu einem wundervollen Neuanfang wird

    Ein geschenkter Anfang
    katze267

    katze267

    20. April 2017 um 22:37 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Lou war eine miserable Köchin, doch wie alles was sie tat, machte sie es voller Liebe und mit Leidenschaft. Nun ist sie gestorben, noch nicht mal 60 Jahre alt und die Familie hat ihren Mittelpunkt verloren.Dieser Verlust trifft besonders Ehemann Jo schwer, doch auch die erwachsenen Kinder, Tochter Sarah und Sohn Cyrian, und besonders die Enkelin Pomme, die uneheliche Tochter von Cyrian, die wie die Großeltern auf der kleinen bretonischen Insel Groix lebt, vermissen Lou sehr und trauern mehr oder weniger offensichtlich um sie. ...

    Mehr
  • Ende und Anfang

    Ein geschenkter Anfang
    19angelika63

    19angelika63

    19. April 2017 um 14:11 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Klappentext"Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr", hat Lou oft gewitzelt. Auf der kleinen bretonischen Insel mochte sie jeder: Lou war eine verständnisvolle Mutter, eine lustige Großmutter, eine verlässliche Freundin und Nachbarin. Sie kochte miserabel, aber voller Liebe, hatte das lauteste Lachen und trank am liebsten Champagner.Doch nun ist Lou tot - und die Familie droht auseinanderzubrechen. Jo war zwar ein liebevoller Ehemann, doch seine erwachsenen Kinder Sarah und Cyrian kennt er kaum. In ihrem ...

    Mehr
    • 4
  • Ein geschenkter Anfang

    Ein geschenkter Anfang
    Blaustern

    Blaustern

    07. April 2017 um 12:03 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    Lou war immer diejenige, die die Familie zusammengehalten hat. Sie war die über alles geliebte Frau von Jo, Mutter und Großmutter. Doch nun ist sie tot, ist an Alzheimer schon mit Ende 50 gestorben. Sie hat ihrem Jo ein Testament hinterlassen. Er soll die Kinder glücklich machen. Nur dann bekommt er am Ende einen letzten Brief seiner geliebten Frau. Es scheint einfach, doch das ist es für Jo nicht. Er hat zwar seine Frau geliebt, aber wohl seine beiden Kinder Cyrian und Sarah nicht. Vor allen Dingen hat er nie für sie Zeit ...

    Mehr
  • Groix, das war das Sahnehäubchen

    Ein geschenkter Anfang
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    06. April 2017 um 20:14 Rezension zu "Ein geschenkter Anfang" von Lorraine Fouchet

    "Danke, danke für Groix. Dieses Stückchen Himmel über der Insel ist nicht wie die anderen. Die Fluten, die die zerklüftete Küste streicheln, die Erde und die Felsen, die Ginsterbüsche und Mauern, der Thunfisch auf dem Kirchturm, der Hafen, die Buchten, die Insulaner, alles ist selten und einzigartig, wundervoll und mächtig." (S. 358)Dieser Abschnitt sagt eigentlich alles, was es über die Ile de Groix zu wissen gibt. Die kleine französische Insel in der Bretagne ist Schauplatz dieses rührenden Familien-Epos. Lou, die Ehefrau von ...

    Mehr
  • weitere