Lothar-Günther Buchheim Jäger im Weltmeer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jäger im Weltmeer“ von Lothar-Günther Buchheim

Diese Reportage ist der Vorläufer zu Buchheims Welterfolg »Das Boot«. Sie entstand zu den Fotos, die der Kriegsberichter Lothar-Günther Buchheim während der fünften und sechsten Feindfahrt von U 96 gemacht hatte, und sollte 1943 veröffentlicht werden. Buchheim zeigt nüchtern, sogar skeptisch, was auf See los war und wie man mit zwei Gegnern, dem militärischen Feind und dem feindlichen Element, der See, fertigwerden mußte. Er zeigt die Wahrheit des Krieges. »Vielleicht die einzige große Reportage in Deutschland, die während des Zweiten Weltkrieges geschrieben wurde und noch im Kriege gedruckt werden sollte; gewiß ist das Buch eine Rarität.« Alexander Rost im Nachwort

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Packende Kriegsreportage: Der Vorgänger von "Das Boot"

    Jäger im Weltmeer

    Draco_Tenebris

    16. October 2013 um 15:09

    „Jäger im Weltmeer“ ist der Vorgänger zu Lothar-Günther Buchheims Welterfolg „Das Boot“. In dieser packenden Kriegsreportage erzählt der weit gereiste Kriegsberichterstatter, Autor, Kunstsammler und U-Boot-begeisterte Buchheim von seinen Feindfahrten mit einem der berühmtesten U-Boote der Welt, der „U 96“, welche Ausgangspunkt für seinen Roman „Das Boot“ war. Die Entstehung von „Jäger im Weltmeer“ war jedoch eine abenteuerliche: bevor das Buch in Druck gehen konnte, wurde Peter Suhrkamp, Herausgeber des Suhrkamp-Verlages, aufgrund einer Denunziation verraten und verhaftet. Zudem gab es Schwierigkeiten damit, die Auflagen des Buches zu veröffentlichen, zumal viele davon vernichtet wurden. Lothar-Günther Buchheim war es ein Anliegen, die Wahrheit über den U-Boot-Krieg zu erzählen. Er wollte nichts verfälschen, keine Märchengeschichten erzählen, nicht lügen. Und die historische Wahrheit korrekt wiedergeben, das machen freilich nicht viele Historiker. Mir persönlich hat das Buch extrem gut gefallen. Angefangen von der spannenden Entstehungsgeschichte des Buches bis hin zu den großartigen Fotos in der Mitte lässt Buchheim wirklich nichts aus. Mittlerweile kann ich schon sagen dass ich Buchheim über alles bewundere und seine Art zu schreiben einfach liebe. Seine Reportagen sind keine billigen 08/15-Reportagen, zusammengefasst in halbstündigen, lieblosen ZDF-Sendungen. Sie sprechen die reine Wahrheit, erzählen das Erlebte, spiegeln die Gefühle Buchheims und seiner Kameraden wieder. Wie immer im Mittelpunkt: das U-Boot, Buchheims große Leidenschaft, welche ihm mehr als einmal das Leben gekostet hätte. Was mir an ihm besonders gefällt ist, dass er sich so große Mühe gibt mit Details und großartige Fotos geschossen hat. Denn diese und seine Schreibweise berichten von der Wahrheit und der Schrecklichkeit des Krieges, wie es kein anderer vor ihm geschafft hat. Und ich lese weiß Gott nicht viele historische Sachen zum Thema U-Boot, aber Buchheims Bücher schaffen es stets auf neue mich zu begeistern. Ich bin wirklich sehr begeistert davon und habe mir fest vorgenommen, seine anderen Bücher auch noch zu lesen. Und ich bin mir sicher, das mich diese ebenso fesseln werden, wie es bereits „Das Boot“ und „Jäger im Weltmeer“ getan haben. Mein Fazit: Sehr empfehlenswert für alle U-Boot-Fans und für jene, die etwas mehr über den Krieg im Meer wissen wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Jäger im Weltmeer" von Lothar-Günther Buchheim

    Jäger im Weltmeer

    mecklenburger

    07. September 2011 um 17:42

    Die Neuauflage seiner Kriegsreportage, die noch im Krieg geschrieben und gedruckt wurde und später die Basis für "Das Boot" bildete.

  • Rezension zu "Jäger im Weltmeer" von Lothar-Günther Buchheim

    Jäger im Weltmeer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. June 2009 um 15:20

    Bericht von einer Feindfahrt. Einige Passagen finden sich so oder ähnlich im Roman "Das Boot" wieder. Nicht langweilig geschrieben, erreicht aber nie die Qualität von "Das Boot".

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks