Neuer Beitrag

lotharbeutin

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein dritter Roman "Fallobst" ist ebensogut ein Wissenschaftskrimi wie ein Gesellschaftsroman.  Er läßt sich daher, nicht zuletzt wegen der Liebesgeschichten zwischen den Hauptprotagonisten, nicht nur einem Genre zuordnen. Die Handlung spielt in Deutschland und in Frankreich. Wer ungewöhnliche Krimis liebt, an verständlich gemachter Wissenschaft und Gesellschaftsromanen interessiert ist, sollte sich für die Leserunde bewerben. Näheres (Fotostrecke, Leseprobe etc.) gibt es auf meiner Homepage. Bis bald.

Autor: Lothar Beutin
Buch: Fallobst

carathis

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich finde es super, wenn in Romanen die Wissenschaft und Systemkritik thematisiert wird. Deswegen würde ich dieses Buch super gern lesen und rezensieren.

Jezebelle

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin auch sehr für Außergewöhnliches zu haben und möchte gern dieses Buch mitlesen.

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

irismaria

vor 5 Monaten

Plauderecke

Hier kommt nun meine Rezension, die ich auf Lovelybooks, daneben bei Amazon und auf meiner FB-Seite unter Irismaria Leseratte eingestellt habe.
Ganz herzlichen Dank sage ich für das fesselnde Buch. Bei der Leserunde hätte ich lieber abschnittsweise diskutiert, aber das ist ja Geschmackssache.

https://www.lovelybooks.de/autor/Lothar-Beutin/Fallobst-1435269138-w/rezension/1485258054/

mabuerele

vor 5 Monaten

Plauderecke

Ich bin noch über dem Lesen. Es tut mir leid, dass es etwas länger dauert, aber die kleine Schrift ist anstrengend.

lotharbeutin

vor 5 Monaten

Plauderecke

Mit der kleinen Schrift ist das so eine Sache. Wenn ich eine größere verwende, wird das Bich automatisch teurer. Das ist schon ein Dilemma.

carathis

vor 4 Monaten

Wie authentisch erscheinen die Charaktäre
Beitrag einblenden

Vecna schreibt:
Etwas irritierend fand ich Sandrines Zurückhaltung bezüglich ihrer Vergewaltigung. Würde eine Frau, die so mutig ihren eigenen Weg geht um Unrecht aufzudecken und ihre Forschungen voranzutreiben, wirklich nach so einem Erlebnis zu Kreuze kriechen?

Ja das habe ich mich auch gefragt. Sie hätte ja nach einer möglichen Anzeige gegen die Guérins immer noch weitere Untersuchungen am Calvados und Cidre durchführen können.

carathis

vor 4 Monaten

Wie authentisch erscheinen die Charaktäre

Sehr schön fand ich, dass Christine, die mir anfangs etwas kühl vorkam, nun doch eine mitfühlende und engagierte Seite zeigt, indem sie sich so stark für Sandrine einsetzt.

Sonst fand ich die Figuren auch "echt", ihre Handlungen waren nachvollziehbar, wenn auch teils erschreckend grausam, aber solche Menschen gibt es. Mir sind keine Ungereimtheiten aufgefallen.

Insgesamt hab ich das Buch sehr gern gelesen, es war unterhaltsam und lehrreich. Ich werde mich in den nächsten Tagen an die Rezension setzen. Danke schon einmal für das Leseexemplar.

carathis

vor 4 Monaten

Plauderecke

Hier nun auch meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Lothar-Beutin/Fallobst-1435269138-w/rezension/1488851506/1488855534/

Werde sie auch noch bei thalia einstellen.

lotharbeutin

vor 4 Monaten

Plauderecke

Ich bin wieder aus Frankreich zurück, nein, ich war nicht in der Normandie ;-) und möchte mich bei euch allen bedanken, für die Mühe, hoffentlich aus das Vergnügen und die Mitteilungen und Rezis die bis jetzt eingetroffen sind.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks