Lothar Grün Der Elternhasser - Die Antwort

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Elternhasser - Die Antwort“ von Lothar Grün

In provokanter, offener Sprache aus der Perspektive des Autoren und Lehrers Lothar Grün wird das Verhalten der „Spezies Eltern“ beleuchtet. Grün beschönigt nichts und erzählt anhand einer Vielzahl von Beispielen vom elterlichen Verhalten und Scheitern. Alle Beispiele stammen aus dem Repertoire seiner langjährigen Berufserfahrung. Seine stärkste Kritik liegt darin, dass er Eltern die völlige Verantwortungslosigkeit gegenüber ihren Kindern vorwirft. Eltern überlassen ihre Sprösslinge seiner Erfahrung nach sich selbst und wissen nicht, womit sich ihre Kinder überhaupt beschäftigen. Kein Wunder also, wenn immer mehr Jugendliche ausrasten und zu Amokläufern werden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Elternhasser - Die Antwort" von Lothar Grün

    Der Elternhasser - Die Antwort
    Dini

    Dini

    15. June 2008 um 18:49

    Als das Lehrerhasser-Buch auf den Markt kam, reagierten viele - inbesondere Lehrer - mit großem Unmut. So auch ich! Frau Lotte Kühn unterstellte einer kompletten Berufsgruppe Dinge, die wirklich aus der Luft gegriffen waren. So manches Mal konnte man sie und ihre Haltung jedoch auch verstehen, erkannte man doch - insbesondere als Lehrer - , dass in manchen Aussagen in Körchen Wahrheit zu finden war. Diese Wahrheit mochte auf mich selbst als Lehrerin nicht immer zutreffen, doch häufig erkannte ich einen meiner Kollegen oder Bekannten wieder. Selber möchte man so natürlich nicht sein und ich denke, ich für mich kann es bisher auch ganz gut vermeiden. Nun aber zum "Eltern-Hasser". Mit ein bisschen Schadenfreude vernahm ich die Nachricht von der Herausgabe dieses Buches. Doch schon 5 Minuten nach dem Aufschlagen und Lesen von selbigem, war ich richtiggehend erbost. Der augenscheinlich selbsternannte Rächer aller Lehrer schreibt über seine Schüler und deren Eltern als handele es sich um nichts weiter als lästiges Getier. So spricht er, wenn er von Schülern redet, beinahe ausschließlich "von der Brut ihrer Eltern", zieht alles und jeden in den Dreck und lässt kein gutes Haar an seiner Klientel. Konnte man bei Frau Kühn manches Mal noch über deren Aussagen lächeln, verging mir hier das Lächeln doch sehr schnell. Herr Lothar Grün schreibt davon, wie sehr er doch ständig genervt und belästigt würde - sexuell sogar! Ein paar Monde bin ich nun auch schon in diesem Beruf tätig und bis auf die eine einzige Tatsache, nämlich der, dass es unterschiedliche Elterntypen gibt - kümmern sich nie, kümmern sich zu spät, kümmern sich viel zu viel- gehe ich mit kaum einer Aussage des Autors konform. Und wenn ich andauernd belästigt werde, mache ich ja wohl irgendwas falsch! Seine überspitzten Darstellungen grenzen viel zu häufig an Geschmacklosigkeit und Kinderfeindlichkeit, sodass sich dem Leser schnell die Frage stellt, wie gerne der Herr Grün denn nun wirklich Lehrer ist. Zumal er das ja nun immer wieder betont..... Ich hoffe nur, dass sich die Bevölkerung nicht vorstellen kann, dass alle Lehrer so unglaublich überheblich sind wie Herr Grün. Denn dieser schlägt, vermutlich unwissentlich, genau in die Kerbe von Frau Kühn: Der Lehrkörper an sich ist ein Graus.... Gefühlte MINUS 5 Punkte!

    Mehr