Lothar J. Seiwert

 3,6 Sterne bei 68 Bewertungen

Alle Bücher von Lothar J. Seiwert

Cover des Buches Wenn du es eilig hast, gehe langsam (ISBN: 9783593386713)

Wenn du es eilig hast, gehe langsam

 (6)
Erschienen am 06.10.2008
Cover des Buches Noch mehr Zeit für das Wesentliche (ISBN: 9783720528320)

Noch mehr Zeit für das Wesentliche

 (5)
Erschienen am 27.09.2006
Cover des Buches Zeit ist Leben, Leben ist Zeit (ISBN: 9783424200751)

Zeit ist Leben, Leben ist Zeit

 (2)
Erschienen am 25.03.2013
Cover des Buches Ausgetickt (ISBN: 9783424200584)

Ausgetickt

 (2)
Erschienen am 12.10.2011
Cover des Buches Life-Leadership (ISBN: 9783593367071)

Life-Leadership

 (1)
Erschienen am 30.04.2001

Neue Rezensionen zu Lothar J. Seiwert

Cover des Buches Zeit ist Leben, Leben ist Zeit (ISBN: 9783424200751)tine1211s avatar

Rezension zu "Zeit ist Leben, Leben ist Zeit" von Lothar J. Seiwert

Der Retter unserer Zeit
tine1211vor 3 Jahren

Zeit ist Leben, Leben ist Zeit von Lothar Seiwert


Jeder kennt es: Die Uhr tickt gnadenlos und noch immer stapeln sich Aufträge auf dem Schreibtisch, das Telefon klingelt sich verrückt und der Chef will noch dringend ein paar Quartalszahlen sehen. Das bedeutet Überstunden. Doch wie bekomme ich meine Familie und meinen Verein noch in den Tag gequetscht? Auch der Nachbar ist noch zu einem Schwätzchen aufgelegt. Und am Ende des Tages liegt man völlig erledigt zu Hause auf dem Sofa und fragt sich, wo denn mal Zeit für etwas Schönes bleibt? Urlaubsplanung, Familie und Hobbies, alles wird zwischen Tür und Angel halbherzig erledigt und dabei zerbricht das soziale Umfeld immer mehr und wir fühlen uns ausgelaugt und krank.

Diesem Thema hat sich Lothar Seiwert gewidmet und hat damit den Finger genau in die Wunde der Zeit gelegt. Denn der Krankenstand hat sich exponentiell nach oben verlagert und Schuld daran sind überwiegend psychische Krankheiten, hervorgerufen durch Stress.


Das Buch ist in zwei Teile geteilt, oder genauer: es handelt sich um zwei Bücher in einem. Teil Eins befasst sich mit „Die Probleme mit der Zeit lösen“. Hier soll den Ursachen der zeitlichen Probleme auf den Grund gegangen werden und Zeitfresser gefunden werden aber auch die eigenen Gewohnheiten überprüft werden. Jeder Abschnitt enthält zahlreiche Übungen und Parktickets, in denen sich bewusst Zeit genommen werden soll.


Teil Zwei sind „Die Chancen der Zeit nutzen“. Hier soll beleuchtet werden, wie man Zeit positiv für sich nutzen kann. Auch hier gibt es zahlreiche Hilfestellungen und Übungen.


Der Schreibstil ist gängig und die Abschnitte werden mit Zitaten begonnen und einer Zusammenfassung beendet. Dies ermöglicht dem Leser, zielgerichtete Aufgaben zu bearbeiten.

Ich habe viele Zeitfresser gefunden, denen ich vorher gar nicht bewusst war. Ich habe die Aufgaben gut durch gearbeitet und festgestellt, wenn man die Umsetzung auch durchzieht, gewinnt man wieder mehr Freiraum. Mir geht es tatsächlich viel besser dabei und habe kein schlechtes Gewissen, auch mal NEIN zu sagen.


Von mir bekommt dieses wirklich mehr als wichtige Buch die vollste Leseempfehlung und gebe gerne mit auf den Weg: Nehmt euch Zeit für Euch und Eure Lieben, bevor die Zeit sie Euch nimmt!


320 Seiten

Erschienen beim Ariston Verlag der Randomhouse Verlagsgruppe

ISBN 978-3-424-20075-1



Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Simplify your Life (ISBN: 9783426780428)

Rezension zu "Simplify your Life" von Werner Tiki Küstenmacher

In acht Schritten zu einem vereinfachten Leben?
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Wir kennen doch alle diese Momente, in denen uns eigentlich alles zu viel wird. Der Schreibtisch gleicht einem Minenfeld, die Finanzen geraten durcheinander, der Partner zeigt keinerlei Verständnis für die Situation und die Streitereien werden unerträglich. Da fragt man sich schon: wie kann man sich vielleicht alles etwas vereinfachen? Ein bisschen Ordnung in das Leben bringen? Simplify your Life versucht bei solchen Baustellen anzusetzen und hilfreiche Tipps und Ratschläge für ein einfacheres, strukturierteres Leben zu liefern.



Das Buch ist in seinem Hauptabschnitt in acht Teile geteilt, die die verschiedenen Lebensbereiche symbolisieren, die vereinfacht werden sollen: Sachen - Finanzen - Zeit - Gesundheit - Beziehungen - Partnerschaft - sich selbst - Spiritualität. Darum herum sind einleitende und abschließende Worte gesponnen, die den Sinn und Zweck des Buches und Programms vorstellen, aber auch die Zielgebung beschreiben. In einem Anhang findet sich bildhaft nochmal eine Möglichkeit, weitergehend an sich zu arbeiten. Die großen Abschnitte in der Mitte, also die Lebensbereiche, sind in verschiedene Kapitel unterteilt, die sich mit einzelnen Kleinbereichen beschäftigen und die wiederum in kleinen Abschnitten differenziert sind. Teilweise sind diese ziemlich kleinteilig, was in anderen Büchern schonmal nervig sein kann. Hier passt es im Aufbau eigentlich ziemlich gut, weil so die verschiedenen Theorien, Aussagen und Ideen nicht komplett durcheinander geraten. Es sind also nicht im engeren Sinn neue Kapitel, sondern mehr Zwischenüberschriften, die das Kapitel nochmal in einzelne Fragmente unterteilen. Damit kann man sehr gut leben und es macht alles etwas übersichtlicher.

Inhaltlich fand ich den Aufbau genauso gelungen. Es steckt ein schlüssiges Konzept dahinter: es wird von den äußeren Umständen nach innen gearbeitet, es wird praktisch vom Beginn an immer persönlicher. Nur einen Eindruck hab ich irgendwie nicht so ganz von mir schütteln können: dass das Buch für eine ganz besondere Gruppe von Menschen geschrieben ist, die arbeitende Bevölkerung. Ich als Studentin mit einer Miniwohnung habe zum Beispiel erst gar keinen Platz für so eine Hängeregistratur, auch wenn ich ihren Sinn schon irgendwie erkannt habe. Ich weiß, dass ich mir finanziell manche Dinge noch gar nicht vorzustellen brauche, weil die Zeit dafür noch gar nicht gekommen ist. Es sind einfach manche Dinge, mit denen ich so noch gar nichts anfangen kann, die für mich eher unerheblich sind. Klar kann ein solcher Ratgeber nicht immer alle Menschen und das Leben derselben abdecken, aber so finde ich es trotzdem ein bisschen schwierig. Es entsteht einfach der Eindruck, dass manche Menschen vereinfachen können und andere wiederum nicht.

Dennoch finde ich die Grundaussagen, die im Buch getroffen werden durchaus stimmig und ich habe mich in vielem auch irgendwie wiedergefunden. Die Tipps und Ratschläge sind meist wirklich gut, auch wenn ich mit manchen absolut nichts anfangen konnte. Aber das ist eben wahrscheinlich normal.


Sprachlich war das Buch einfach und sehr bildhaft geschrieben. Die Theorien, die darin vorgestellt werden sind für jeden verständlich und man kann sich wirklich ein Bild von allem machen. Es gibt eigentlich kaum eine Stelle, die man nicht verstehen könnte (denke ich). Gerade die Träume, die am Anfang eines jeden Kapitels stehen und die als Überleitung zwischen den einzelnen Stufen gedacht sind, sind sprachlich meiner Meinung sehr schön ausgestaltet. Da hätten die beiden eigentlich nichts wirklich besser machen können. Zumal mir eine kleine Besonderheit sehr gut gefallen hat, die sich durch das ganze Buch gezogen hat: Die "Ent"-lein. Jedes Kapitel innerhalb der Lebensbereiche hatte zum ersten Wort eines, das mit "Ent-" begonnen hat. Eine lustige Spielerei, die eine gewisse Konstanz in das Buch reingebracht hat und die für mich persönlich wirklich schön umgesetzt war, zumal es hier keine einzige Doppelung gab.


Das Cover ist... einfach. Einerseits unterstreicht es den Inhalt des Buches - das ja Einfachheit proklamiert - auf der anderen Seite finde ich das Gelb in Kombination mit dem Weiß irgendwie als etwas krass. Vielleicht mag ich auch einfach nur die Farbwahl nicht sonderlich. Gleichzeitig ist auf dem Cover noch ein Untertitel zu lesen:

"Einfacher und glücklicher leben"

Was der eigentliche Titel schon in englischer Form sagt, wird hier nochmal verdeutlicht, auch wenn ich es fast als Doppelung sehe, die nicht zwangsläufig hätte sein müssen. Was ich allerdings nett finde ist der "Schmetterlingstyp", der auf dem Cover illustriert ist. Er lehnt sich an den Anhang an und zeigt sich im Stile der Illustrationen, die im ganzen Buch zu finden sind (wobei ich sagen muss, dass die mir fast zu viel und zu extrem waren - hätte ich nicht unbedingt haben müssen, auch wenn sie an manchen Stellen schon auch hilfreich waren, Beispiel: Vier-Quadranten-Methode). Ist ja schon irgendwie ganz süß.



Insgesamt fand ich das Buch sehr solide mit einigen Abstrichen. Wie gesagt bin ich der Meinung, dass einige Personen (vielleicht aber auch nur Altersgruppen) etwas aus dem System herausfallen und damit an manchen Stellen etwas zu kurz kommen. Im Großen und Ganzen denke ich aber, dass einige hilfreiche Tipps und Ratschläge darin gegeben sind, die man sich (und wenn es nur im Laufe des Lebens irgendwann mal) zu Herzen nehmen kann.

Kommentieren0
11
Teilen
Cover des Buches simplify your life (ISBN: 9783593374413)Buchbinders avatar

Rezension zu "simplify your life" von Werner Tiki Küstenmacher

Simplify - genial !
Buchbindervor 5 Jahren


Wenn man feststellt das man von allem zuviel besitzt und sich aber nicht trennen kann.
Wenn der Tag IMMER zu wenig Stunden hat.
Diese Buch ist die beste Hilfe zur Selbsthilfe. Küstenmacher beschreibt in einem sehr gut ausgereiften Plan wie man Punkt für Punkt zum Erfolg kommt.
Zeit gewinnen, ausmisten und wieder zu sich selbst finden. Ein "MUST HAVE" für alle angehenden Minimalistinnen und Minimalisten.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks