Lothar Müller

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Weiße Magie, Das Karl Philipp Moritz-ABC und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Freuds Dinge

Erscheint am 15.02.2019 als Hardcover bei AB - Die Andere Bibliothek.

Alle Bücher von Lothar Müller

Sortieren:
Buchformat:
Weiße Magie

Weiße Magie

 (4)
Erschienen am 27.02.2012
Das Karl Philipp Moritz-ABC

Das Karl Philipp Moritz-ABC

 (1)
Erschienen am 01.08.2006
Herman Bang

Herman Bang

 (0)
Erschienen am 09.12.2011
Freuds Dinge

Freuds Dinge

 (0)
Erschienen am 15.02.2019
Was macht mein Kühlschrank im Netz?

Was macht mein Kühlschrank im Netz?

 (0)
Erschienen am 15.10.2015
Zug um Zug

Zug um Zug

 (0)
Erschienen am 10.12.2007

Neue Rezensionen zu Lothar Müller

Neu
M

Rezension zu "Weiße Magie" von Lothar Müller

Instrument der Kultur
michael_lehmann-papevor 5 Jahren

Instrument der Kultur

Papier ist einer der „Grundstoffe“ der Kulturgeschichte. Papier durchdrang seit seiner Erfindung alle Bereiche des menschlichen Lebens, vom Briefpapier über Papiergeld, von „heiligen Schriften“ über einfache Unterhaltungsromane, von amtlichen Schreiben bis hin zu Archiven und Akten, von Depeschen, die ganze Kriege auslösten bis zu kurzen Notizen des Alltages.

Und auch wenn in der modernen Welt vielfach Kommunikationen und Archivierungen digitalisiert werden, immer noch ist Papier der Hauptträger menschlicher Ideen und Gedankengutes.

Wie so vieles, was die Welt bewegte, kam auch das Papier in „moderner“ Form und in seiner Kraft, den Alltag zu durchdringen, aus dem Orient. Anfang des 13. Jahrhunderts breitete sich der Gebrauch des Papier aus Arabien ausgehend in Europa aus. Der Zeitpunkt, mit dem auch Lothar Müller in seiner Schilderung beginnt, „Blätter aus Samarkand“.

Im Folgenden legt Müller sehr flüssig und informativ die Kulturgeschichte der Nutzung von Papier vor die Augen des Lesers. Wobei nicht nur, aber vor allem auch die „industrielle Papierrevolution“ im 19. Jahrhundert zur massenhaften Verbreitung von Papier und vor allem zum „Siegeszug der Zeitungen“ führte.

Wobei, auch dies interessant im Buch nachzulesen, ein „industrieller Aufschwung“ schon im Mittelalter in Form des „Aufschwungs der Papiermühlen“ vonstatten ging, und, wie sollte es anders sein, zunächst in Verwaltungs- und Aktenform breit in Nutzung trat.

Mit der Erfindung des Buchdrucks dann setzte sich Papier als universeller Informationsträger und Medium auch innerer Ausdruckswelten dann zunehmend in aller Breite durch. Wie wäre eine Reformation ohne die deutsche Bibel „für jedermann“ vorstellbar? Aufklärung, Humanismus, Berichte von „Weltentdeckungen“, Verbreitung von Ideen durch Plakate und Handzettel, die Liste des Kulturguts ist unerschöpflich.

„Nachdem die Druckerpresse erfunden wurde, verschmolz das Papier mit ihr“. Was allerdings, wie Müller ausführt, nur möglich war, indem inzwischen das Papier ökonomisch preiswert und dennoch in hoher Qualität vorlag (Lumpen spielten eine große Rolle).

Genauso spannend zu lesen ist der Siegeszug von Prosa, Essay und später dann Romane, gerade durch die Verknappung an Papier durch die französische Revolution (massiver Papierverbrauch) und die nachgerade fast „Flutung“ des Marktes nach Beruhigung der Lage, ebenso wieder „Siegeszug“ des Papiergeldes in Form von Wechseln, Bankbriefen, Geldnoten (auch hier war die französische Revolution seit 1789 einer der „Vorreiter“ durch den Druck sogenannter „Assignaten“, letztlich Schuldscheine der Regierung, zunächst gedeckt durch konfisziertes Kirchenvermögen. Es könnte aber auch sein, dass das „Papiergeld“ den Bankrott (nicht nur) dieses Staates nicht verhindert hat, sondern „die Form ist, in der er sich realisiert“.

Eine ganze Kulturgeschichte bildet das Buch ab, vielen Verzweigungen und Entwicklungslinien geht Müller, durchaus aber chronologisch aufgearbeitet, nach. Im Stil gut zu lesen bildet dieses Buch dennoch keine einfache Unterhaltungslektüre für nebenbei. Aufgrund der vielfachen Fakten, der fundierten Beschreibungen und der langen Epoche, die Müller beschreibt, bedarf es beim Leser durchaus der Konzentration und der Geduld. Beides lohnt im Blick auf die weltveränderte „weiße Magie“.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Eisfuchss avatar
Letzter Beitrag von  Eisfuchsvor 8 Stunden
Hallo zusammen! :-) Ich heiße Josephine Katharina Groß und ich habe diesen Sommer meinen ersten Roman "Das Phantom der Kate Summer" veröffentlicht. Er spricht vermutlich besonders ballettinteressierte Jugendliche an, denn er erzählt die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Schwestern, die sich den Traum teilen Primaballerina zu werden und sich dem harten Weg dorthin gemeinsam stellen. Elizabeth und Faye Summer führen kein gewöhnliches Leben. Durch den Wunsch ihrer Mutter, ihre beiden Töchter auf den größten Bühnen der Welt tanzen zu sehen, ohne dass eine im Schatten der anderen stehen muss, teilen sie sich die Identität der Kate Summer. Dieses Spiel wird an der Royal Ballet School in London natürlich bald ziemlich riskant. Niemand darf von ihrem Geheimnis erfahren, aber wie geht das, wenn ein Teil der Kate Summer ebenso aufbrausend und temperamentvoll ist wie der andere Teil ruhig und behutsam? Die Schwestern müssen sich vielen Komplikationen stellen. Arrogante Konkurrentinnen, strenge Ballettlehrerinnen … Der Alltag als angehende Primaballerina ist eben alles andere als ein Zuckerschlecken. Zum Glück lernen die beiden auf ihrem Weg viele Freunde kennen und vielleicht sogar ihre erste große Liebe. Wer mögliche Interessenten kennt oder sich selbst angesprochen fühlt, findet eine kurze Leseprobe auf Amazon (https://www.amazon.de/Phantom-Kate-Summer-Josephine-Katharina/dp/3737545014/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1542732755&sr=8-1&keywords=das+phantom+der+kate+summer). Außerdem sieht man darin bereits zwei meiner eigenen Illustrationen ;-) Viele Grüße, Josephine
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks