Lothar Schäfer Karl R. Popper

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karl R. Popper“ von Lothar Schäfer

Der kritische Rationalismus Poppers will nicht primär Probleme der akademischen Philosophie traktieren; er sucht die Auseinandersetzung mit der empirischen Wissenschaft und greift reale Probleme des politisch-praktischen Lebens auf. Poppers Devise: Kritisches Philosophieren sollte eine Angelegenheit aller Bürger sein, weshalb er klar und verständlich schreibe und Scharfsinn über Tiefsinn stelle. Schäfer legt Poppers Philosophie umfassend und kritisch dar, bezieht die biographischen und zeitgeschichtlichen Daten ein und interpretiert den kritischen Rationalismus als Fortführung der Sokratik und Kantschen Aufklärung. Das wird besonders deutlich in Poppers Auseinandersetzung mit den Problemen der Zeit in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Dabei werden die aktuellen Kontroversen nicht ausgespart.

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen