Lothar Seiwert Die Tiger-Strategie

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tiger-Strategie“ von Lothar Seiwert

Wer der Spur des Tigers folgt, kann im Dschungel des Lebens alles erreichen Du hast einen Traum, weißt aber nicht, wie du ihn verwirklichen sollst? Du möchtest dein Leben verändern, doch du zögerst vor dem ersten Schritt in unbekanntes Terrain? Höchste Zeit, den Tiger in dir zu befreien! Wie das geht, zeigt Bestsellerautor Lothar Seiwert in einer mitreißenden Fabel um einen jungen Tiger, der das Jagen lernen muss. Seiwerts Credo: Erfolg stellt sich nicht durch Glück oder Zufall ein, sondern indem wir die Chancen, die das Leben bietet, entdecken und ausschöpfen. Das gelingt mit Hilfe von fünf Schlüsselkompetenzen: Klarheit, Kraft, Kampfgeist, Konzentration, Konsequenz. Ein Buch, das Mut macht, an sich selbst zu glauben und die eigenen Träume mit »Biss« zu verwirklichen. Warum noch zögern? Folgen wir der Spur des Tigers!

Der kleine Tiger Ravi möchte ein Meisterjäger werden, genau wie sein Vater. Hier kannst du seine Entwicklung von "Zero to hero" verfolgen.

— Micha_von_ErfolgundFreiheit

Begleite Ravi in Ambas Trainingslager und lerne mit ihm

— Kriegsfeder

Die Sachtexte (wenige Seiten) sind ok, die Geschichte (rund 80 Seiten) schwerfällig

— PaulSaas

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werde auch du vom zurückhaltenden kleinen Tiger zum Meisterjäger

    Die Tiger-Strategie

    Micha_von_ErfolgundFreiheit

    18. July 2016 um 12:37

    „Wenn etwas in deinem Leben nicht so läuft, wie du es dir vorstellst, hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst dich in einem Erdloch verkriechen. Oder du schärst deine Krallen und stellst dich den Herausforderungen, um daran zu wachsen. Im Schatten seines übermächtigen Vaters träumt der junge Tiger Ravi davon, ein Meisterjäger zu werden. Doch sein Jagdtrieb wurde nie geschult. Weder hat er gelernt anzugreifen, noch sich zu verteidigen. Als sein Vater eines Tages spurlos verschwindet, steht Ravi vor einem Problem: Wie soll er allein im Dschungel überleben? Damit nicht genug, fordert ihn auch noch der größte Konkurrent seines Vaters zum Zweikampf. In seiner Not macht sich Ravi auf die Suche nach der weisen Tigerin, die das geheimnisvolle Jagdwissen seiner Vorfahren hütet. Sie soll ihn zum Meisterjäger machen, damit er den Kampf gegen den mächtigen Rivalen aufnehmen kann… Mit dieser sehr aufwändig gestalteten und packend erzählten Geschichte zeigt Erfolgscoach Lothar Seiwert: In jedem Menschen steckt die Energie eines Tigers. Wer sie freisetzt, kann alles erreichen. Denn während andere noch zögern und zaudern, liegt der Tiger bereits auf der Lauer. Die Fabel um den liebenswerten Tiger Ravi ist Lothar Seiwerts persönlichstes Buch: die Essenz seines Wissens und seiner jahrzehntelangen Erfahrung!“ (Quelle: Klappentext)Die Tiger-Strategie als konsequente Fortsetzung Ich kannte Lothar Seiwert bisher im Wesentlichen von seinen anderen Büchern. Wie zum Beispiel dem Weltbestseller „Simplify your Life“, das er zusammen mit Werner Tiki Küstenmacher geschrieben hat. Aber auch seine Vorliebe für gewisse Tiere, hier allerdings Bären, waren mit bekannt. Zum Beispiel durch seine Bücher „Die Bären-Strategie“ und „Noch mehr Zeit für das Wesentliche“. Tiger als Hauptakteure waren mir allerdings neu. Und da es wohl vielen Stammlesern so geht, erläutert Lothar Seiwert in „Die Tiger-Strategie“ selbst diese Passion für Tiger: „Viele meiner Leser kennen meine Passion für Bären, wenige bisher meine Leidenschaft für Tiger. Was die meisten nicht wissen: Ich bin auf Sumatra geboren. Die Faszination für die größte aller Wildkatzen wurde mir also gewissermaßen in die Wiege gelegt. Vielleicht haben die Ausflüge, die ich mit meinen Eltern in den Dschungel unternahm und bei denen mir einmal sogar ein Tiger begegnete, unbewusst dazu beigetragen, ein Leben lang die Verhaltensweise wilder Tiere zu beobachten. Schließlich findet sich in der Tigerwelt jede Menge Inspiration für uns Menschen.“ Was steckt hinter der Tiger-Strategie? Besonders gut an dem Buch gefällt mir die Kombination aus Buch für Persönlichkeitsentwicklung und Abenteuer-Roman. Die Geschichte des jungen Tigers Ravi, der vom glücklosen und etwas tollpatschigen Tiger, der nur durch die Gunst seines Vaters überleben kann, zum Meisterjäger mutieren möchte. Lothar Seiwert hat sein Buch unterteilt in die drei großen Kapitel: UMBRUCH, AUFBRUCH und, DURCHBRUCH Die Tiger-Strategie enthält fünf Bausteine für nachhaltigen Erfolg im Leben: Klarheit – Der Tiger jagt, weil er hungrig ist. Er weiß genau, was er will, und verfolgt sein Ziel vorausschauend. Kraft – Der Tiger jagt im Einklang mit sich selbst. Auf seine Stärke und Willenskraft vertrauend, überwindet er alle Widerstände. Kampfgeist – Der Tiger hat ein dickes Fell und bleibt bis zur Schmerzgrenze hartnäckig. Konzentration – Der Tiger wählt den günstigsten Weg zum Erfolg. Er konzentriert sich auf das, womit er die größte Wirkung erzielt und schlägt im richtigen Moment zu. Konsequenz – Der Tiger gibt auf der Jagd stets sein Bestes. Entschlossen bringt er zu Ende, was er angefangen hat. Fazit Ein tolles Buch von einem wunderbaren Autor. Die Tiger-Strategie enthält viele wertvolle Tipps für den Weg zum Erfolg. Lothar Seiwert beschreibt es trefflich auf seinem Buchrücken: „Du hast einen Traum, weißt aber nicht, wie du ihn verwirklichen sollst? Du möchtest dein Leben verändern, doch du zögerst vor dem ersten Schritt in unbekanntes Terrain? Höchste Zeit, den Tiger in dir zu befreien!“ In dem Buch wird dir anhand der fünf Schlüsselfaktoren (Klarheit, Kraft, Kampfgeist, Konzentration und Konsequenz) erklärt, wie du selbst für deine Erfolge sorgst. Und das anhand einer spannenden und teils rührenden Geschichte. Die vom Tiger Ravi, der auszog, ein Meisterjäger zu werden. Diejenigen, die wie ich schon Fan von Lothar Seiwert sind, sollten gar nicht lange überlegen. Und die, die Lothar Seiwerts Bücher noch nicht kennen, haben mit diesem Buch eine schöne Gelegenheit, sich in den „Dschungel“ der Persönlichkeitsentwicklung zu begeben. http://erfolgundfreiheit.de

    Mehr
  • Ein fantastisches Sachbuch

    Die Tiger-Strategie

    Kriegsfeder

    29. June 2016 um 11:47

    Rezension Die Tiegerstrategie Infos zum Buch: Das Buch „Die Tiger-Strategie“ geschrieben von „Lothar Seiwert“ ist am 29.02.2016 unter dem „Ariston Verlag“ erschienen. Die Ausgabe ist gebunden und hat insgesamt 160 Seiten. Dieses Buch ist auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich Der Preis der gebundenen Ausgabe liegt bei 16,99€. Die ISBN lautet: 978-3-424-20139-0   Cover: Vom Cover her schaut einen ein weißer Tiger mit schwarzen Streifen, rosa Nase und eisblauen Augen direkt an. Nur der Tigerkopf ist abgebildet und er füllt fast das ganze Cover aus. Ein Großteil des unteren Randes ist blau. In diesem blauen Feld stehen: Der Autorennahme in großen Schwarzbuchstaben, der Titel, in weißen Großbuchstaben, ein kleiner Spruch „Wer für seine Erfolge nicht selber sorgt hat sie nicht verdient“, ebenfalls in großen weißen Buchstaben. Ganz unten am Rand des Covers befinden sich der Name und das Logo des Verlags. Am Anfang des blauen Randes befindet sich ein roter Kreis, der so wie ein Aufkleber aussieht. Darin steht, ebenfalls in weißen Großbuchstaben „Die Kraft steckt in dir“   Inhalt des Buches: Ravi ist ein Tiger mit Dschungeltrauma. Ohne seinen Vater Ravinder kriegt er sein Leben nicht auf die Reihe, da er noch nicht mal jagen kann. Durch einen Schicksalsschlag ist Ravi dann plötzlich gezwungen doch alleine klar zu kommen und zu alledem muss er das Revier seines Vaters noch gegen dessen größten Feind verteidigen. Wie soll Ravi das nur schaffen? Der einzige Ausweg scheint eine Schneeweiße Tigerin zu sein, die weit oben in den Bergen lebt. Doch wie soll er nur dort hin gelangen, wenn er sich noch nicht mal lange alleine in den Dschungel traut? Außerdem hat er nur 5 Tage Zeit, bis sein Ultimatum abläuft. Schafft Ravi es in diesen 5 Tagen zum Meisterjäger zu werden?       Charaktere: Ravi Ravi ist ein Tiger mit Dschungeltrauma. Er zweifelt sehr oft an sich selbst und lässt sich stark von anderen beeinflussen. Sehr gerne würde er ein Meisterjäger werden, jedoch kann er überhaupt nicht jagen.   Ravinder Ravinder ist Ravi´s Vater. Er ist das genaue Gegenteil von seinem Sohn. Er ist stark und ein sehr guter Jäger. Er lässt sich von niemanden etwas vorschreiben und alle haben vor ihm großen Respekt und achten ihn.   Amba Amba ist eine schneeweise Tigerin, die oben in den Bergen lebt. Sie ist schon sehr alt und sie hütet das geheime Jagdwissen ihrer Ahnen. Es scheint so als ob nur sie Ravi helfen könne.   Meine Meinung zum Buch Dieses Buch ist das beste Sachbuch das ich jemals gelesen habe. Da die Infos durch eine kleine Geschichte vermittelt werden bleibt das Buch spannend und ist nicht so trocken wie die meisten anderen Sachbücher. Das Buch ist übersichtlich und klar strukturiert. Die Bilder zwischendrin, diese die wichtigsten Sprüche noch einmal wiederholen sind eine sehr gute Idee. Auch das zusammenfassen der Bilder am Ende des Kapitels finde ich sehr gut. So kann man sich alle Sprüche nochmals durchlesen und sie sich durch den Kopf gehen lassen. Die kleine Geschichte an sich finde ich sehr spannend und fesselnd. Sie hat das ganze Sachbuch aufgelockert und die wichtigsten Punkte gut vermittelt. Den Test am Anfang fand ich auch gut. Ich werde ihn in ein paar Tagen nochmals wiederholen, wenn ich das gelesene verarbeitet habe. Kurz vor Ende ist eine Tigertatze abgebildet mit den 5 wichtigsten Fähigkeiten. Das ist eine sehr schöne Idee. Ich werde mir die Tatze abmalen und sie mir irgendwo hin hängen wo ich sie gut sehe, damit ich immer diese Fähigkeiten vor Augen habe. Am Ende der Geschichte werden die einzelnen Sprüche nochmals zusammengefasst und für das Alltägliche Leben erklärt. Dies finde ich eine sehr schöne Idee, da man dadurch nochmals etwas besser den Zusammenhang versteht.     Fazit Ein sehr, sehr tolles Buch. Dies war das erste Sachbuch das nicht langweilig wurde. Ich wünschte es gäbe mehr Sachbücher dieser Art. Die Geschichte lockert alles auf und es ist nicht so das man einfach trocken irgendein Wissen vermittelt bekommt. Ich schätze gerade für jüngere Leute ist dieses Buch empfehlenswert aber auch ältere können es lesen. Die Übersicht im Buch war sehr gut. Der Schreibstil war klar, der Autor hat sich gut und verständlich ausgedrückt.   Ich gebe dem Buch 10 von 10 Tigertatzen      

    Mehr
  • Geschichte wirkt eher hölzern und schwerfällig

    Die Tiger-Strategie

    PaulSaas

    24. April 2016 um 12:24

    Das Buch enthält Sachtexte, die recht interessant sind: Einleitung, Fragen zum Selbst Beantworten, Erklärung der Überlegungen eines Businesstigers auf Seite 144, Aufruf zur Unterstützung von Natur- und Tigerschutz-Organisationen auf Seite 154.Insofern wäre das Buch gar nicht so schlecht (4 Sterne), wenn... der literarische Versuch einer Erzählung nicht wäre. Wenn die Geschichte auf den Seiten 19-142 weniger schwerfällig geschrieben wäre. Deshalb an dieser Stelle nur 3 Sterne.Aber ich verstehe es: Der Autor ist kein Literat, er ist als Sachbuchautor bekannt geworden (sein letztes Buch, das ich gelesen habe, war "Zeitmanagement mit Outlook". Einige Beispiele für Formulierungen, die hölzern daherkommen? „Mit einem unmissverständlichem Fauchen brachte er die Unruhestifter zum Schweigen und bettete sich wieder auf sein Lager“ (Seite 20); „Als der Gesang eines Nachtigallenmännchens, das um seine Liebste warb, über die Anhöhe hallte, horchte Amba auf“ (Seite 64) (Anmerkung: Kann ein Gesang über die Anhöhe hallen?) “Wenn Du den Gedanken an den Schmerz loslässt, hast du die Pfoten frei, um deine Aufgabe zu meistern“ (Seite 74) (Anmerkung: Wie soll man sich das praktisch vorstellen?) „Hatte er nur seine vor Kälte schmerzenden Pfoten im Sinn gehabt“ (Seite 109) (Anmerkung: Ebenfalls etwas kompliziert ausgedrückt). Fazit: Ich brauchte oft länger, um solche Sätze auf mich wirken zu lassen. Und fand es einfach ohne sprachliche Brillanz und Leichtigkeit geschrieben.Auch die "Moral der Geschichte" ist nicht so, dass es für 5 Sterne reichen würde. Viele Aussagen haben den Charakter von „Küchenpsychologie“. Beispiele:  „Dem Entschlossenen kommt das Jagdfieber zu Hilfe“ (Seite 122); „Du hast nichts zu verlieren - außer Zeit“ (Seite 42); „Es ist leichter, eine Antilope zu fangen, als eine hinderliche Überzeugung“ (Seite 73); „Was Du heute falsch machst, hilft Dir morgen als Erfahrung“ (Seite 97); „Wer der richtigen Fährte folgt, muss nicht zurückschauen"( Seite 131). Die vielen Appelle - da geht einem schon die Puste aus! Auf manchen Seiten finden sich gleich sieben (!) Botschaften, etwa auf Seite 85.Wenig ansprechend ist auch ein offensichtlicher Druckfehler: Zwei Sätze kommen fast identisch im Buch vor. Auf Seite 19 heisst es: : „Die Mittagssonne drückte die Hitze, einen Vorboten der bevorstehenden Regenzeit, ins Tal herab und durchfluteten den Dschungel mit gleißendem Licht.“ Auf Seite 142 heisst es: „Die Mittagssonne drückte die Hitze ins Tal herab und durchflutete den Dschungel mit gleißendem Licht.“   

    Mehr
  • Erfolgs-Fabel

    Die Tiger-Strategie

    michael_lehmann-pape

    29. February 2016 um 14:48

    Erfolgs-Fabel Es sind nun doch bereits einige Jahre her, die Zeit der „Power-Trainer“, die Zeit eines Höller, Tracy, eines lauten „Radelband-Tschaka“ in gefüllten Hallen, die Versprechungen eines Bodo Schäfer zum Reichtum „in sieben Jahren“, die angeheizte Atmosphäre (für teuer Geld) in großen Hallen mit den intensiven „Erfolgs-Botschaften“, hin zum „Simplify your life“ mit einfachen Grundregeln (an denen Seiwert im Übrigen ebenfalls als Autor beteiligt war) oder zum „Forever-Live“ eines Dr. Strunz, der durch Joggen Alter und Durchschnittlichkeit bei seinen „Fans“ für immer ausmerzen wollte. „Sei ein Adler und keine Ente“, Power-Trainings, Audio Kurse, Vorträge wie Pop-Konzerte. Mitsamt im Übrigen der Erfahrung, dass das alles so nicht unbedingt für jeden der Besucher funktioniert hat, das solche „Erfolgstrainer“ in Person auch fulminante Konkurse hingelegt haben und dass das Ganze im Nachgang in Teilen doch wie ein Schneeballsystem wirkte, in dem vor allem der Trainer, der „Erfolgsredner“ seinen Schnitt gemacht hat. Zeiten, in denen Lothar Seiwert auf dieser Welle (zum Glück) nicht an vorderster Front mit dumpfen, peitschenden Sprüchen einfache Antworten unter Volk streute, sondern als „Zeitmanagement-Papst“ sein Thema gefunden hatte. Allerdings ebenfalls, letztlich, mit dem Ziel eines „erfolgreichen Lebens durch effektive Nutzung der Zeit“. Wobei „Erfolg“ wenig differenziert betrachtet wurde und weitgehend im Sinne eines „höher, schneller, weiter, reicher, attraktiver“, in Richtung eines „Rudelführers“ definiert wurde. Wie nun an so manchen Orten die „alte Szene“ wieder öffentlich (kleinere) Hallen mietet, wie sich jene „Erfolgsratgeber“ nun wieder breiter auf dem Buchmarkt zeigen (Erfolg war und ist ja ein wichtiges Thema für die Ratgeberliteratur), so legt auch Seiwert ein neues Buch vor. Allerdings in anders als bis dato gewohnter, strikt strukturierter, Form, wesentlich assoziativer und mehr auf emotionale Wirkung bedacht, als die einfachen Hauptsätze, die in früheren Zeiten das Feld dominierten. Und das ist durchaus anregend und flüssig zu lesen, da finden sich emotionale Bindungen zum Leser und einiges an Wahrheiten zum Weg des „selbstständig werden Wollens“, des Erlernens aufrechten Ganges und dafür die Notwendigkeit, auf alte, durch Erfahrung bewahrheitete Strategien zurückzugreifen. Auf der anderen Seite steht, (und dem kann man nach den Erfahrungen der damaligen Zeit nun durchaus vor allem kritisch gegenüberstehen), doch wiederum die „einfache Erfolgsformel“ mit den griffigen Formulierungen zur Seite. „In jedem Menschen steckt die Energie eines Tigers, wer sie freisetzt, kann alles erreichen“. Wirklich alles? Das sollte als kritische Anfrage damals wie heute gestattet sein. „Mit der Tiger-Strategie lege ich erstmals die Erfolgsprinzipien offen, nach denen ich ein Leben lang gehandelt habe“ und das in fünf Schlüsselkompetenzen, die später benannt und in einer Fabel flüssig erzählt erläutert werden. Und dann folgt, wie könnte es anders sein, jener Satz, der direkt aus dem Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts in die Gegenwart transportiert wirkt: „Was willst Du sein? Schmusekater oder Herrscher des Dschungels“. Und: „Wer für seine Erfolge nicht selbst sorgt, hat sie nicht verdient“. Kernige Sätze, die für jeden, der sich „nicht oben“ befindet, suggerieren, es eben nicht genug versucht, sich gemüht, für seine Ziele gebrannt zu haben. Das ist und bleibt eine Verkürzung, die man als Leser nicht eins zu eins für sich übernehmen sollte. Das hat bei der „ersten Welle“ der „lauten“ Erfolgsbücher nicht wenige nicht nur einiges an Geld, sondern auch an Selbstvertrauen gekostet. Als es eben nicht gelang, umgehend „nach oben“ zu gelangen und „der Tiger“ zu sein. Und noch das Gefühl mitgeliefert zu gekommen, selbst schuld zu sein, ein „Looser“ eben, eine „lahme Ente“, wenn man nicht umgehend den „Spitzen-Erfolg“ im eigenen Leben erlebte und nachweisen konnte. Mit kritischer Betrachtung ist somit auch dieses Buch zu lesen. Dennoch, pro-aktiv sein Leben anzugehen, sich nicht ständig aus der Bahn werfen zu lassen bei Widerstand und Gegenwind, zu lernen, auf eigenen Wegen beharren zu dürfen, eigene Erfahrungen zu sammeln statt aus angstvollen Fantasien heraus sich lieber gar nicht erst zu rühren, in diesen Hinsichten ermutigt das Buch ebenfalls in weiten Teilen und stellt sich darin auch als Hilfe zur Selbstreflexion dar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks