Lothar von Seltmann Helene Weinmann - ein weites Herz für Gottes Volk

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Helene Weinmann - ein weites Herz für Gottes Volk“ von Lothar von Seltmann

Helene Weinmann (1877-1959) wächst in einer orthodoxen jüdischen Familie auf. Durch ihre Schwester entdeckt sie Jesus als ihren Messias und erfährt einen nie gekannten inneren Frieden. Ihre Eltern sind entsetzt und brechen den Kontakt zu ihr ab. Als Krankenschwester genießt Helene aber das Vertrauen ihrer jüdischen Mitbürger. Im Alter widmet sie sich mit großer Hingabe noch einmal einer ganz neuen Aufgabe. Diese hängt mit Zedakah zusammen, Gerechtigkeit. So heißt das Werk, in dem in Israel bis heute betagte Holocaust-Überlebende Aufnahme finden.

Lothar von Seltmann, geboren 1943 in Krakau, wuchs im Siegerland auf und war bis zu seiner Pensionierung Lehrer und Schulrektor. Er schrieb viele Romanbiografien.

Für mich war der Schreibstil wie ein schwerer antiker Holzschrank, der mit vielen Schnörkeln gestaltet ist, schön aber auch sehr schwer.

— Seelensplitter

Stöbern in Biografie

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Leben, das kostbar ist!

    Helene Weinmann - ein weites Herz für Gottes Volk

    Seelensplitter

    30. April 2017 um 11:54

    Meine Meinung zur Biographie:Helene WeinmannEin weites Herz für Gottes VolkAufmerksamkeit:Wieso ich zu diesem Buch griff? Das erfahrt ihr im Original Beitrag bei mir auf meinem Blog.Inhalt in meinen Worten:Helene Weinmann, eine Frau, die Stärke in ihrem Leben beweist, und sich trotz allen Umständen nicht unterkriegen lässt, die Frage ist, kann sie ein Vorbild heute sein?Was ihr wichtig ist, ist das Thema Gerechtigkeit und das bringt der Autor deutlich auf den Punkt.Wie ich das Buch fand:Schreibstil:Hier tat ich mir anfangs sehr schwer, der Autor schreibt sehr anstrengend und es ist deswegen keine leichte Kost und man kommt nicht so schnell und gut voran, wie ich es mir selbst gewünscht hätte, dabei sind die Gedanken und vor allem Helene eine Persönlichkeit, die jeder kennen lernen sollte.Geschichte:Eine Jüdin wird Christin. Das bedeutet sie legt sich mit ihren Eltern ungewollt an, die sie letztlich verstoßen. Sie gibt jedoch nicht auf und lebt ihr Leben mit dem gefundenen Glauben und ihrem Willen. Dabei wird sie Krankenschwester, muss sich gegen den Judenhass bewahren und erlebt gräuliche Dinge, die doch für ihren weitern Weg wichtig waren.Helene gibt nicht auf, und geht ihren Weg. Dabei stößt sie auf den ein oder anderen Stein und gibt doch nicht auf. Eine Frau die zur damaligen Zeit sehr stark war und wohl es heute auch noch wäre.Spannung:Dank dessen, das ich mir leider sehr stark mit dem Schreibstil schwer getan habe, war die Spannung für mich nicht ganz so da, weil ich einfach nicht durchrauschen konnte sondern mich wirklich am Text entlanghangeln musste, dafür zeigt der Autor aber ein Leben und eine Frau auf, die ich ohne dieses Buch nicht kennen gelernt hätte.Empfehlung:Falls ihr Daniel, mein jüdischer Bruder oder solche ähnlichen Bücher mögt, dann dürfte euch auch dieses Buch gefallen, jedoch Achtung, für ältere Leser, es braucht ein bisschen eine Lupe, und für jüngere Leser ihr solltet euch nicht an der Sprache stoßen.Bewertung:An sich ist das Buch eine tolle Sache, aber die Sprache des Buches blieb mir bis zum Ende fremd, weswegen ich leider nur drei Sterne geben möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks