Lotte Hammer

 3.3 Sterne bei 104 Bewertungen
Autorin von Schweinehunde, Totenmoor und weiteren Büchern.
Lotte Hammer

Lebenslauf von Lotte Hammer

Lotte Hammer ist ausgebildete OP-Krankenschwester und war, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte, als Krankenschwester in Griechenland und Deutschland, in Grönland und auf einer Bohrinsel tätig. Heute lebt sie, wie ihr Bruder und Co-Autor ihres ersten Buches »Schweinehunde« welches auf Deutsch im Juni 2011 beim Droemer Knaur erscheint, in Frederiksvaerk, Dänemark.

Alle Bücher von Lotte Hammer

Schweinehunde

Schweinehunde

 (75)
Erschienen am 02.07.2012
Totenmoor

Totenmoor

 (10)
Erschienen am 03.07.2017
Das weiße Grab

Das weiße Grab

 (9)
Erschienen am 01.10.2014
Einsame Herzen

Einsame Herzen

 (7)
Erschienen am 01.12.2015
Das weiße Grab

Das weiße Grab

 (3)
Erschienen am 01.04.2013
The Hanging

The Hanging

 (0)
Erschienen am 16.01.2014
A Price for Everything

A Price for Everything

 (0)
Erschienen am 03.02.2015

Neue Rezensionen zu Lotte Hammer

Neu
AnnMeys avatar

Rezension zu "Totenmoor" von Lotte Hammer

Einer dieser Krimis...
AnnMeyvor einem Jahr

die mich nachts das Licht nicht ausschalten lassen, und obwohl ich weiss das ich aufstehen muss- da geht noch eine Stunde, nur noch ein paar Seiten :)
Lotte und Soren Hammer haben mal wieder ein Meisterwerk erschaffen das ich in wenigen Stunden förmlich verschlungen habe. Die Charaktere sind Menschen mit Ecken und Kanten und der Fall hat es, schon wie in ihren letzten Thrillern, in sich. Alles beginnt damit, das eine weibliche Leiche in einem Moorsee gefunden wird, die Leiche einer schwarzen Frau, und die Suche nach Anhaltspunkten gestaltet sich sehr schwer, die Leiche liegt nämlich bereits seit einem Jahr im Wasser.
Es geht um Prostitution, Pokerspiel, das Ausnutzen von menschlichem Leid und hochgradig intelligenten und manipulativen Tätern.

Kommentieren0
94
Teilen
JosefineSs avatar

Rezension zu "Einsame Herzen" von Lotte Hammer

Jeder könnte ein einsames Herz sein! Auch du?
JosefineSvor 2 Jahren

Ich kenne schon das erste Buch der beiden (Schweinehunde). Ich finde einsame Herzen als Kriminal Roman gut. Da ich sonst eher Thriller/ Psychothriller lese, hatte ich am Anfang etwas Schwierigkeiten mit dem Tempo. Als ich mich allerdings daran gewöhnt hatte lief es gut. Da war die Auflösung schon fast wieder zu schnell vorbei, wenn man das so sagen kann. Neben der reinen Ermittlungsarbeit gab es auch private Teile und eine Rückblende zu einem vergangenen Abschnitt in Simenson's leben. Mich persönlich hat es weniger interessant, muss ich zugeben aber es gab dem Charakter des Kommissars tiefe. Der Schreibstil ist an sich gut und flüssig zu lesen, für meinen Thriller Geschmack etwas zu ausholend aber wer nicht ständig Panik und sich überstürzende Ereignise möchte ist hier genau richtig. Gute alte Kommissar/ Ermittlungsarbeit und ein Einblick in das restliche Leben des Protagonisten. Wer 450 Seiten Spannung erwartet könnte ebtäus hat werden, wer aber wie schon erwähnt auf der Suche nach etwas mehr ist und Kriminalfälle mag ist bestimmt sehr glücklich mit dem Buch.

Kommentieren0
1
Teilen
Kleine8310s avatar

Rezension zu "Einsame Herzen" von Lotte Hammer

Einsame Herzen
Kleine8310vor 3 Jahren

"Einsame Herzen" ist der dritte Band der Buchreihe um Kommissar Konrad Simonsen und sein Team, geschrieben von den Geschwistern Lotte und Soren Hammer. Für mich war es das erste Buch des geschwisterlichen Autorenduo's. Angesprochen hatte mich der Klappentext, der noch nicht wirklich viel verrät, wenig andeutet und so meine Spannung geschürt hat! 

 

Für Kommissar Simonsen sollte es eigentlich ein einfacher Fall sein, mit dem er nach seinem Herzinfarkt wieder in den Dienst einsteigt. Aber Fälle lassen sich nicht planen und der scheinbar einfache Treppensturz des Opfers Jorgen Kramer Nielsen, wirft schon nach kurzer Zeit einige Unstimmigkeiten und weitere Fragen auf. Die Ermittlungen führen Simonsen zum "Club der einsamen Herzen". Eine Gruppe, die 1969 von Studenten gegründet wurde, um dazuzugehören. Seine Nachforschungen führen den Kommissar in die wilden Sechziger und offenbaren nach und nach ein verwirrendes Geflecht aus Schicksalen, gescheiterten Träumen und einer großen Schuld ...

Der Schreibstil des geschwisterlichen Autorenduo's Hammer hat mir gut gefallen. Er ist flüssig zu lesen und stimmt mit den Geschehnissen überein. Die Sätze sind klar und gut verständlich. Was mir leider sehr schnell aufgefallen ist, ist, dass die Autoren den Spannungsbogen recht niedrig halten. Ich mag es gerne, wenn ein Krimi mich von Anfang an fesseln kann und das war hier leider nicht der Fall. Die Ermittlungen kommen ziemlich langsam voran und, für meinen Geschmack, gab es einfach auch zuviele unnötige Längen. 


Das Buch beinhaltet verschiedene Handlungsstränge, zum einen in der Vergangenheit, im Jahr 1969, und auf der anderen Seite in der Gegenwart. Ich bin hier als Leserin auf die Hippie - Jahre, Drogen und Radikalismus gestoßen, aber es kam mir weniger wie ein Krimi vor, sondern eher wie ein Spannungsroman. 

 

Die Charaktere, allen voran Kommissar Simonsen, waren, in meinen Augen, leider auch zu sehr mit privaten Geschehnissen und so mancher Erinnerung beschäftigt. Das zu lesen war okay, aber nicht fesselnd oder interessant. Die Ermittlungsarbeit stellen die Geschwister Hammer glaubwürdig und detailliert dar, sodass ich sie mit Interesse verfolgt habe, aber da es an Spannung mangelte konnte mich das Buch nicht überzeugen! 

 

"Einsame Herzen" konnte mich leider nicht überzeugen. Die häufig vorhandenen Längen dämpften die wenige Spannung und auch die Ermittlungsarbeit konnte dies nicht rausreißen. Mit einem zugedrückten Auge runde ich 2,5 Rosen auf 3 auf. 

 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DieBuchkolumnistins avatar
Hallo, am Wochenende hat mich eine Leserin auf die Idee gebracht, dass wir hier ja Wanderbücher starten könnten. Ich lese oft viele tolle Bücher noch vor offiziellem Erscheinungstermin und gerade Hardcover sind ja sehr teuer. Vielleicht können wir uns das ein bisschen aufteilen und Wanderbücher starten und dann kann man sich vielleicht ein bisschen Geld sparen. Zum Buch: In Dänemark werden in einer Turnhalle fünf Männer gefunden: aufgehängt und aufgeschlitzt hängen sie von der Decke. Schon recht bald stellt sich heraus, dass all diese Männer Pädophile gewesen sein sollen und dies ein Fall von Selbstjustiz ist. Kommissar Konrad Simonsen ermittelt mit seinem Team so schnell er kann, doch schon bald wird ihm die Arbeit vom eigenen Volk erschwert - die halten die Morde nämlich für gerechtfertigt und halten nichts von der Aufklärung.... Ich bin am Wochenende damit fertig geworden und fand es sehr spannend, ein richtig schöner Thriller aus dem Norden und ist auch für alle Fans von Stieg Larsson und Jussi Adler Olsen was! Wie das Wanderbuch funktioniert: Ihr tragt Euch einfach der Reihe nach ein und in der Reihenfolge wird es dann auch verschickt! Ich schicke es am Montag hier los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. So, wer hat Lust dabei zu sein? wird am 30.05. von Karla losgeschickt: 1) 2) 3)
Moni-Ques avatar
Letzter Beitrag von  Moni-Quevor 6 Jahren
wo kann ich nun das Buch hinschicken?
Zum Thema
Thrillerlines avatar
In dem Buch "Schweinehunde" (zu dem ich gerade auch eine Streamd-Diskussion eröffnet habe) wird unter anderem das Thema Selbstjustiz thematisiert. Könnt ihr mir vielleicht noch andere Thriller empfehlen wo dieses Thema auch eine große Rolle spielt? Vielen Dank vorab
Zum Thema
L
Gibt es außer "blutrünstigen" Kriminalromanen, Thriller und "Biss"-Romanen oder "überkandidelter" prämierter Gegenwarts-Literatur keine qualitativen interessanten Bücher ?
Zum Thema

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks