Lotte Kühn Elternsprechtag

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(3)
(9)
(9)
(3)

Inhaltsangabe zu „Elternsprechtag“ von Lotte Kühn

Lotte Kühn legt nach - und sie ist nicht allein.§Im "Lehrerhasser-Buch" hat sie uns an ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Lehrerstand teilhaben lassen - und dabei schonungslos mit den Lehrern abgerechnet. Eine schier unglaubliche Flut an Leserstimmen war die Folge.§Neben entrüsteten Kommentaren von Lehrern gab es eine Unmenge an begeisterten Schüler- und Elternstimmen, denen das Buch direkt aus der Seele gesprochen hatte. Sie schickten der Autorin und dem Verlag hunderte zustimmende E-Mails, beteiligten sich rege an den Diskussionen im Forum von Spiegel Online und sorgten für die größte Zuschauerreaktion bei Stern TV seit Bestehen der Sendung - hier ging die Zahl der E-Mails gar in die tausende.§In "Elternsprechtag" bekommt ihre Stimme nun zusätzliches Gewicht. Lotte Kühn hat alle E-Mails, die sie erreicht haben, aufmerksam gelesen (und beantwortet) - und für dieses Buch die eindrucksvollsten und berührendsten ausgewählt, in denen Eltern, Schüler und Lehrer über ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse in der Schule erzählen.§Sie alle beweisen: Lotte Kühn ist nicht allein. Was sie in ihrem Buch geschildert hat, findet genau so (und schlimmer) jeden Tag aufs Neue statt, über die Landesgrenzen und alle Schulformen hinweg, tausendfach. Und endlich, endlich sprechen Schüler und vor allem ihre Väter und Mütter - aber auch objektive Lehrer, die es ja gibt - über die Zustände an unseren Schulen.§Und natürlich kommt auch Lotte Kühn selbst zu Wort. Jedem Kapitel stellt sie ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke voran - und erzählt, was sich seit Erscheinen des "Lehrerhasser-Buches" für sie und vor allem für ihre Kinder verändert hat.§So wird auch "Elternsprechtag" ganz sicher wieder für hitzige Diskussionen sorgen!

Eine Sammlung von Reaktionen auf der vorhergehende "Lehrerhasser"-Buch der Autorin - vollkommen überflüssig

— micluvsds

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Elternsprechtag" von Lotte Kühn

    Elternsprechtag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. June 2012 um 14:30

    Schule, Eltern Schüler, die Folgen vom Lehrer-Hasser- Buch dem ersten Teil !

  • Rezension zu "Elternsprechtag" von Lotte Kühn

    Elternsprechtag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. October 2010 um 08:50

    Eigentlich gar keine schlechte Idee, das Feuer, welches "Das Lehrerhasserbuch" entfacht hatte, erneut zu schüren. Auch aus wirtschaftlicher Sicht sicherlich interessant. Aber: Hat die Autorin mit ihrer polemischen Abrechnung einseitig lamentiert, maßlos übertrieben oder gar die Untaten "verhaltensgestörter Pädagogen" frei erfunden? Diese Fragen beantwortet "ELTERNSPRECHTAG - Wie schlimm ist Schule wirklich?". Allerdings kommen hier die Betroffenen direkt zu Wort, denn das Buch besteht fast ausschließlich aus Leserreaktionen. Im Großen und Ganzen werden die Zustände, die im "Lehrerhasserbuch" geschildert wurden, bestätigt. Doch nicht nur das, denn einige Eltern wissen zu berichten, dass die Wirklichkeit noch viel schlimmer ist! Grundsätzlich liefert dieses Buch aber keine neue Fakten. Die Leserbriefe sind in zehn Kapitel unterteilt, und die kurzen einleitenden Worte jeweils zu Beginn wiederholen im Grunde das, was wir im ersten Buch bereits gelesen haben. Aus rein sachlichen Aspekten mag das Buch also völlig überflüssig sein. Doch warum nicht einmal die "Gegenseite", also die Leser, zu Wort kommen lassen!? Viele leidgeprüfte Eltern atmeten auf, weil endlich jemand den Mut gefunden hat, sich gegen die vermeintliche Übermacht Schule aufzulehnen. Gleichzeitig machte das Buch Mut, den inneren Schweinehund zu besiegen, um endlich einmal selbst in den Ring zu steigen. Nicht wenige begreifen das Buch als Fundament, denn nun hat man auch noch die Gewissheit, mit seinen Sorgen nicht alleine dazustehen! Kritische Stimmen bzw. Gegenreaktionen von Seiten des Lehrkörpers sind leider nur vereinzelt zu vernehmen. Die jeweiligen Schreiberlinge schrien zwar Zetermordio, wie man hört, waren aber mit einer Veröffentlichung ihrer Schmähschriften nicht einverstanden. Feiglinge! Doch wie geht es weiter mit den "beamteten Wanderern im Jammertal", den "Schulfrustverstärkern" und der Schule als "Biotop für Freaks und Lebensversager"? Ein Lehrer schreibt: "Leider sind anscheinend Änderungen des Gesamtsystems nur von außen möglich, das System selbst ist stabil und selbstreinigend im Hinblick auf Kritik bzw. Änderung." Diesen Worten können nur klare Taten folgen ... Fazit: Gelungene Fortsetzung. Ein Buch aus Briefen. Eltern proben den Aufstand! © Thomas Lawall - www.querblatt.com (2006)

    Mehr
  • Rezension zu "Elternsprechtag" von Lotte Kühn

    Elternsprechtag

    Weltverbesserer

    04. April 2010 um 19:55

    Dieses Buch ist für mich genauso wertvoll wie sein Vorgänger, nämlich nichts. In der Fortsetzung des "Lehrer- Hasser- Buch" kommen begeisterte "Leser" zu Wort. Leser habe ich in " " gesetzt, da ca.75% der Leserbrief -Schreiber gar nicht das Buch gelesen haben, sondern nur einen Zeitungsausschnitt oder ein Stern-Tv Interview. Das ist schon mal der erste Punkt, den ich kritisiere. ********** Des weiteren wurden den lobenden Briefen 9 Kapitel eingeräumt und den Briefen, die sich kritisch zum Buch äußern ein Kapitel mit ganzen 10 Seiten. So kann man sein eigenes Werk auch in ein schönes Licht rücken, und das Buch beliebter erscheinen lassen, als es eigentlich ist. ********** Zum Schluss möchte ich mich noch zur Qualität der Leserbriefe äußern. Ein Großteil der Eltern, die das Lehrer- Hasser- Buch in den Himmel loben, haben nichts anderes zu tun, als sich über Schweißflecken oder andere optische Fehltritte der Lehrer ihrer Kinder auszuheulen. Oder sie beschweren sich, dass ihr Kind kein Foto mit dem Handy vom Tafelbild machen durften. Die Krone war allerdings für mich, dass die meisten Lehrer eh Freaks sind, die keinen "normalen" Beruf ausüben können. ********** Für mich wieder ein Buch, dass die Welt nicht braucht, denn die Briefe die hier abgedruckt wurden, sind zu einem Großteil von Müttern und Vätern verfasst worden, die keinen Plan haben, dass Lehrer nach dem Offiziellen Schulschluss noch keine Freizeit haben, dass zum Beispiel Klassenarbeiten/ Klausuren kontrolliert werden müssen oder vorbereitet werden müssen.

    Mehr
  • Rezension zu "Elternsprechtag" von Lotte Kühn

    Elternsprechtag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2008 um 21:24

    Das Buch besteht fast nur aus Auszügen von Emails und Briefen an die Autorin und bildet somit die Reaktionen auf das Lehrerhasserbuch ab. Es ist interessant die verschiedenen Meinungen über das Lehrerhasserbuch zu lesen und sich dabei zu überlegen, wer denn nun Recht hat. Diejenigen, die sagen, Lotte Kühn schreibe nur Mist (meistens selber Lehrer) oder diejenigen, die ihr zustimmen (meistens Eltern, aber auch einige Lehrer).

    Mehr
  • Rezension zu "Elternsprechtag" von Lotte Kühn

    Elternsprechtag

    Lillith_Trish

    09. July 2007 um 16:28

    Wanderbuch

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks