Lotte Minck

 4,6 Sterne bei 1.399 Bewertungen
Autorin von Radieschen von unten, Voll von der Rolle und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lotte Minck (©)

Lebenslauf

Lotte Minck - eigentlich Brenda Stumpf - ist von Geburt halb Ruhrpottgöre, halb Nordseekrabbe. Nach 50 Jahren im Ruhrgebiet und diversen Jobs von Gastronomie über Veranstaltungs- bis hin zur Medienbranche lebt sie mittlerweile an der Nordseeküste. Sie schreibt nicht nur unter ihrem echten Namen, sondern ist auch Frau Keller von Auerbach & Keller und Stella Conrad. Vor einigen Jahren war sie eine Hälfte des Duos Minck & Minck - nun präsentiert sie solo als Lotte Minck die Ruhrpottkrimi-Reihe um ihre Heldin Loretta Luchs.

Alle Bücher von Lotte Minck

Cover des Buches Radieschen von unten (ISBN: 9783770014897)

Radieschen von unten

 (82)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches Wenn der Postmann nicht mal klingelt (ISBN: 9783770015146)

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

 (76)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches An der Mordseeküste (ISBN: 9783770015139)

An der Mordseeküste

 (74)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Einer gibt den Löffel ab (ISBN: 9783770014910)

Einer gibt den Löffel ab

 (74)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Die Jutta saugt nicht mehr (ISBN: 9783770015597)

Die Jutta saugt nicht mehr

 (74)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches Voll von der Rolle (ISBN: 9783770015603)

Voll von der Rolle

 (80)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Tote Hippe an der Strippe (ISBN: 9783770015252)

Tote Hippe an der Strippe

 (73)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches 3 Zimmer, Küche, Mord (ISBN: 9783770020195)

3 Zimmer, Küche, Mord

 (71)
Erschienen am 12.09.2018

Neue Rezensionen zu Lotte Minck

Cover des Buches Cool im Pool (ISBN: 9783770015269)
Rallewus avatar

Rezension zu "Cool im Pool" von Lotte Minck

Ein wilder Ritt - was in knapp einer Woche so alles passieren kann
Rallewuvor 2 Monaten

Loretta Luchs im Ausnahmezustand! Ihre beste Freundin Diana heiratet endlich ihren Freund Okko - darüber freut sich auch Loretta sehr. Loretta soll als Brautjungfer fungieren und dabei ein Kleid tragen - darüber freut sich Loretta gar nicht! Schließlich mag sie keine Kleider, aber was tut man nicht alles für die beste Freundin...

Wenige Tage vor der Hochzeit nimmt dann allerdings das komplette Chaos Fahrt auf - eine Braut die sich nicht traut ist dabei nur der Anfang. Dann nimmt das Drama bestehend aus Flucht, Angst, Versöhnung, Feierlichkeiten, Wiedersehensfreude seinen Lauf - könnte also doch noch alles so schön sein, wenn nicht plötzlich eine Leiche auftauchen würde. Und wiedermal ist Loretta mitten drin in einem Fall für Hornbrillengirl und Minipli-Man...

Band Sechs der Ruhrpott-Krimödienreihe von Lotte Minck ist wieder ein echtes Highlight. Chaos pur, in jedem Kapitel geschieht etwas neues ungeheuerliches - ungeheuer ungeheuerlich oder ungeheuer komisch. Die Handlung spitzt sich zu, wie in den Vorgängerbänden auch ist der Kriminalfall sehr interessant, aber das Drumherum und die authentisch liebreizenden Charaktere machen den eigentlichen Reiz aus - Ruhrpottschnauze inbegriffen.

Wieder ein tolles Loretta-Luchs-Buch - leichte Unterhaltung mit ein bisschen Spannung und sehr, sehr viel Spaß.  

Cover des Buches Tote Hippe an der Strippe (ISBN: 9783770015252)
Rallewus avatar

Rezension zu "Tote Hippe an der Strippe" von Lotte Minck

Loretta Luchs - diesmal mehr Crime, weniger Cosy
Rallewuvor 3 Monaten

Im fünften Band der Ruhrpott-Krimödien-Reihe um die Callcenter-Mitarbeiterin und ungewollte "Hobby-Ermittlerin" Loretta Luchs geht es etwas härter zur Sache als in den Vorgängerbänden. Der unverwechselbare Humor ist natürlich auch vorhanden, aber der Kriminalfall steht diesmal absolut im Fokus.

Lorettas Chef, der Callcenter-Besitzer Dennis, wird seit einiger Zeit von Kriminellen unter Druck gesetzt. Das Ziel - Dennis soll ihnen das Callcenter überschreiben.
Als Loretta davon erfährt, sieht sie natürlich ihren gemütlichen Arbeitsplatz in Gefahr. Hornbrillengirl aktiviert Minipli-Man und los geht die wilde Reise ins Milieu...

Auch im fünften Band der Reihe überzeugt die Autorin Lotte Minck ihre Leser wieder mit einem interessanten Kriminalfall, einer gehörigen Prise Humor und einigen seltsamen, abgedrehten Charakteren. So soll ein leichter Wohlfühl-Krimi sein - Spannungsbogen aufbauen und zum Ende hin das Tempo rasant anziehen, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Cover des Buches Darf`s ein bisschen Mord sein? (ISBN: 9783770021239)
AnneMayaJannikas avatar

Rezension zu "Darf`s ein bisschen Mord sein?" von Lotte Minck

Tante-Emma-Laden, Bankraub, Mord und Stangentanz
AnneMayaJannikavor 4 Monaten

Loretta ist nach dem Desaster im letzten Buch, wieder umgezogen und ums Eck befindet sich ein ganz schnuckeliger Tante-Emma-Laden.
Wie sich herausstellt, kennen Erwin und Doris sogar die Besitzerin Gitti.
Als Gitti über mitgespielt wird, übernimmt Loretta das Ruder und als dann auch noch der Gemüselieferant stirbt und dessen Schwester Loretta und Gitti auf jeden Penny, den sie besitzen verklagt, bleibt Loretta ja nichts anderes übrig, als selbst zu ermitteln, wenn die Polizei ihr nicht glaubt. Und somit stecken Loretta, Erwin und Frank wieder bis über beide Ohren in einer Mord-Geschichte drin.

Ein Abstecher ins Ruhrgebiet ist immer schön. Lotte Mincks Krimiserie um Loretta Luchs sind kurzweilig, erheitern und durchaus auch liebevoll zu all den Charakteren, die dort mitspielen: Dennis, Doris, Erwin, Frank, Baghira und natürlich auch Kommissarin Küpper.
Die Art und Weise, wie es Loretta immer wieder gelingt über Leichen zu stolpern und sich in Geschichten verfangen, obwohl sie es eigentlich nur gut meint, ist Comedy-Gold für meine Lachmuskeln. Die Tatsache, dass alles aus Sicht von Loretta geschrieben wird, lässt einen mittendrin sein, als nur dabei.

Fazit: diesmal spielt Loretta Kaufmannsladen und Detektivin!

Gespräche aus der Community

Expolizist Klaas Klusskamp0 rauft sich die Haare - wie konnte er sich nur dazu überreden lassen, sich beim Dreh eines Friesenkrimis in Middelswarfersiel als Locationscout und Berater anheuern zu lassen? Und dann soll er auch noch die kapriziöse Filmdiva Clarissa Gold herumkutschieren und bespaßen! Aber nun ist es zu spät: Die Diva liegt tot im Sand, und er muss wieder ran ...

294 BeiträgeVerlosung beendet
Vampir989s avatar
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 2 Jahren

Danke das ich dieses Buch lesen durfte.Es hat mir sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezi die ich noch auf anderen Portalen gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Lotte-Minck/L%C3%BCttje-Welt-Klusskamps-2-Fall-Klaas-Klusskamp--6469523887-w/rezension/8165064868/

Ein Geldgewinn ermöglicht es dem gelangweilten Dorfbullen Klaas Klusskamp, seine Polizeiuniform an den Nagel zu hängen und seinem Hobby, der Malerei, zu frönen. Nie mehr wird er etwas mit Polizeikram zu tun haben, schwört er Nachbarin Mimi. Doch dann finden er und Tochter Ella am Morgen nach der Wahl die neue Krabbenkönigin tot im Watt - und schon sind alle Vorsätze Schnee von gestern ...

370 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Hexipexivor 2 Jahren

Bei guten Büchern ist das meist so. :)

Loretta macht eine kurze Pause - dafür kommt Astrologin Stella! Der Droste Verlag stellt 50 Exemplare (40 x Print / 10 x eBook) für diese Leserunde zur Verfügung. Und darum geht es im 1. Band der neuen Krimödien-Reihe: Mord infolge einer Mars-Pluto-Konjunktion?
"Warum landen die Bekloppten eigentlich immer bei mir?", fragt sich Kommissar Arno Tillikowski, als ihm diese merkwürdige Astrologin ins Büro schneit und ihn vom Zusammenhang einer Planetenkonstellationund dem plötzlichen Ableben der schwerreichen Cäcilie von Breidenbach zu überzeugen versucht.
Irgendwie kann Stella Albrecht ihn aber doch davon überzeugen, dass es beim Tod der alten Lady nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.
Ihre Ermittlungsmethoden sind mitunter unorthodox, dafür aber äußerst effektiv: Schnell kommen sie dahinter, dass Cäcilies Erben mehr als einen guten Grund hatten, ihre Tante aus dem Weg zu schaffen ...
606 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Ich habe nun endlich auch den ersten Band erhalten und werde ihn in Kürze lesen um mich anschließend Kopfüber in den zweiten Band zu stürzen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks