Lotte Minck Cool im Pool

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 45 Rezensionen
(37)
(16)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cool im Pool“ von Lotte Minck

Loretta Luchs in ihrem neuen Fall: Eine geplatzte Hochzeit, ein schwuler Brautvater und mittendrin ein Toter im Pool. Die Revier-Kriminalistin wider Willen muss mit vollem Einsatz ran! Tiefschwarzer Humor trifft auf Ruhrpott-Chaos – eine Mischung, die ins Zwerchfell geht.

wieder sehr unterhaltsam, aber konnte mich leider nicht ganz überzeugen

— Anneja

Am Anfang etwas schleppend und langatmig. Ab Mitte des Buches jedoch wieder guter und flüssiger Schreibstil.

— Kikibook

Pflichtlektüre für alle, die das Ruhrgebiet kennen und lieben

— AnnieHall

Loretta ermittelt wieder auf eigene Faust, zum Ärger von Kommissarin Küpper

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine lustige Geschichte mit spannenden Momenten rund um Loretta und ihre Freunde.

— SaintGermain

Eine humorvolle und untehaltsame Krimikomödie aus dem Ruhrpott!

— Lesezeichen16

Töfte, einfach töfte!

— Sommerregen

Spannender und witziger Krimi, in dem die Liebe und Freundschaft nicht zu kurz kommt.

— tanlin_11

Wie immer, mit jeder Menge Herz und Schnauze ♡ "Wir im Revier"

— heidi_59

Die Braut, die sich nicht traut und eine Leiche im Hotel-Pool. Unterhaltsam und witzig wie immer. :-)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wieder ein sehr guter Fitzek. Spannend und undurchschaubar bis zum Schluß.

sandrar44

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

Origin

Schockierende Faszination, welche zum Nachdenken anregt

JenWi90

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Klassischer Kriminalfall vor malerischer Kulisse.

Doreen_Klaus

Die Attentäterin

Top! Wieder ein klasse Silva, sehr nah an der Ralität. Der Schreibstil faszinier, man kann das Buch nicht mehr weglegen

wildflower369

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Tod kommt immer unerhofft

    Cool im Pool

    Anneja

    10. September 2017 um 14:39

    Mit Hochzeiten verbindet man ein glückliches Ehepaar, eine schöne Festivität und einen unvergesslicher Tag, oder? Wie es auch anders laufen kann, sehen wir im 6. Band der Loretta Luchs-Reihe.Nachdem der Vorgänger den wohl gefährlichsten Fall für Loretta & Co bereit hielt, gingen wir es diesmal wieder etwas langsamer an. Dies ist mein erstmal letztes Buch über die Ruhrpott-Gruppe. Denn auch wenn es bereits 2 weitere Bücher über Sie gibt, so bin ich noch nicht in deren Besitz.Trotz allem werde ich Hornbrillen-Girl, Minipli-Mann oder El Schrillo eh nicht so schnell vergessen können. Nach mittlerweile 7 Büchern die ich gelesen habe, ist mir die Ruhrpott-Gang sehr ans Herz gewachsen und unterhielt mich mit lustigen Sprüchen, spannenden Abenteuern und den ein oder anderen kniffligen Kriminalfall. Auch diesmal haben wir es mit der altgewohnten Ruhrpott-Gang zutun. Doch diesmal steht jemand anderes als Loretta im Mittelpunkt. Diana, Loretta´s beste Freundin, welche kurz vor ihrer Hochzeit steht und panisch wird. Dabei entpuppt sich die sonst sehr taffe Diana als reines Nervenbündel, welche Okko und Loretta fast wahnsinnig macht. Durch die ein oder andere Situation büßte sie auch bei mir Sympathiepunkte ein, da man sie am liebsten packen und kräftig durchschütteln wollte. Wie man es aus den vorherigen Teilen bereits kennt, erwarten uns auch diesmal ein paar neue Charaktere.Wir lernen Diana´s Vater Steph, seinen Partner Dirk und dessen Schwester Jenny kennen, welche allesamt sehr sympatisch wirkten.Auch diesmal gelang es der Autorin eine homosexuelle Beziehung mit ins Spiel zu bringen und sie einfach ganz normal wirken zu lassen. Bereits bei Jan und Holger gelang ihr das ausgezeichnet.Besonders der Zusammenhalt der Gruppe rührte mich bis zum Ende. Auch wenn jeder Einzelne seine Macken hat, so hatte man doch das Gefühl das sie sich aufeinander verlassen konnten.  Locker, flockig und mit viel Witz. So würde ich den Schreibstil von Lotte Minck bezeichnen.Viel Humor wurde diesmal auch dringend benötigt, da eine Hochzeit anstand und dann schließlich auch noch eine Leiche mit ins Spiel kam.Leider wurde der kriminalistische Teil wieder sehr spät begonnen. Er war zwar überraschend und voller Wendungen, aber doch etwas zu spät.Gerade den Anfang in dem es hauptsächlich um Diana und ihre Hochzeit ging, hätte man getrost kürzen können, da einen eine geliebte Protagonistin plötzlich zum Hochzeitsmonster mutierte und sich für meinen Geschmack doch zuviel heraus nahm.Trotzdem bannte es mich wieder an jede Seite und ein weglegen des Buches war kaum möglich. Durch den leichten Schreibstil war es wieder möglich sehr schnell durch die Geschichte zu kommen ohne irgendwas zu verpassen.Alles wichtige wurde wieder sehr detailreich erläutert, weshalb man sich jede Szene hervorragend vorstellen konnte. Das Kopfkino einzuschalten war nicht nötig, da es dies von alleine tat. "Der Pool des Todes" wäre doch ein recht treffender Titel für das Cover des Buches.Auch diesmal gestaltete Omme Wille das Cover und konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Die Szenerie entsprach genau der im Buch und wurde durch kleine Details und unterhaltsame Einbindungen noch um einiges aufgewertet. Wie wäre es denn z.B. mit einer Massage mit "Happy End"? Der Name der Autorin und der Titel des Buches war wie gewohnt im oberen Bereich anzutreffen. Trotz des wieder sehr auffälligen Bildes stach beides wieder sehr hervor.Wieder ein Cover der Reihe, das man sich nur zu gerne immer wieder ansehen möchte. Wieder ein spannender Fall, wobei mich gerade der Anfang nicht ganz überzeugen konnten. Der Verlust von Diana als sympatische Person, war sehr schade.

    Mehr
  • Ich mag die Reihe einfach und freue mich schon auf das nächste Buch!

    Cool im Pool

    numinala

    09. July 2016 um 20:36

    Nicht nur Loretta - nein, der ganze Freundeskreis freut sich schon auf DIE Hochzeit des Jahres. Ihre beste Freundin will ihrem Geliebten das Ja-Wort geben, alles ist geplant und vorbereitet und bestellt und und und - eigentlich ist alles perfekt... tja eigentlich... Denn dann läuft doch alles ganz anders... gar nicht, wie gewünscht und zur Krönung treibt auch noch eine Leiche im Pool - splitternackt, aber wenigstens mit dem Gesicht und anderen Körperteilen nach unten ;0) Peinlicherweise ist Loretta natürlich sofort Feuer und Flamme - obwohl sie doch die Ermittlungen wenigstens eiiiiinmal Hauptkommissarin Küpper überlassen könnte. Aber die ist doch mal wieder auf der falschen Fährte - meint Loretta - von daher bleibt ihr gar nichts anderes übrig, als sich mal wieder selbst auf die Tätersuche zu begeben ... Fazit Dies ist die sechste Ruhrpott-Krimödie um Loretta Luchs und natürlich bin ich wieder dabei. Es ist einfach zu schön, die ganze Bande wiederzusehen... bzw... wiederzulesen - Ihr wisst, was ich meine. Der Schreibstil ist und bleibt einfach schwungvoll, die Charaktere gehören mittlerweile zu meinen guten Bekannten in deren 'Gegenwart' ich mich rundum wohl fühle, das Cover - von Ommo Wille ist wieder spitze und selbst der Titel gefällt mir. Diesmal fängt nur der Krimiteil etwas spät an - da hätte es für mich gerne früher starten dürfen. Aber das könnte sich eventuell .... nach deeem Ende...im nächsten Teil wieder ändern - nö ich verrate nix :0) Ich mag die Reihe einfach und freue mich schon auf das nächste Buch mit dem Titel 'Die Jutta saugt nicht mehr'. Viele Grüße von der Numi

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. June 2016 um 20:06
  • Leserunde zu "Cool im Pool" von Lotte Minck

    Cool im Pool

    LotteMinck

    Es geht weiter mit Loretta Luchs und ihren Freunden - erneut stellt der Droste Verlag 30 Taschenbücher und 20 eBooks zur Verfügung ... Kann eine Hochzeit der schlimmste Tag im Leben sein? Bringt es Probleme, wenn der Brautvater schwul ist? Und was ist das Geheimnis der verschwundenen Badeschlappe??? Anstatt sich über die Hochzeit ihrer besten Freundin Diana freuen zu können, muss sich Loretta Luchs mit all diesen Fragen herumschlagen. Auch auf den Anblick des Toten im Adamskostüm hätte sie gern verzichtet, aber irgendwas ist ja immer ...

    Mehr
    • 717
  • Rezension zu "Cool im Pool" von Lotte Minck

    Cool im Pool

    dorli

    Loretta goes Hochzeitsfeier – würde sie zumindest gerne, doch Braut Diana bekommt wenige Tage vor der Trauung Muffensausen und steht plötzlich dreckig und in einem völlig zerrupften Hochzeitskleid vor Lorettas Tür. Hochzeit mit Okko fällt aus. Nach diesem aufregenden Start geht es nicht minder turbulent weiter. Denn nach einigem Hin und Her soll doch geheiratet werden – nicht offiziell auf dem Standesamt, sondern mit einer spontanen Zeremonie im Schrebergarten. Ruckzuck ist alles organisiert, der Brautvater reist mit seinem Lebensgefährten und dessen Schwester an. Alle feiern fröhlich und sind glücklich, bis… ja, bis einer der Gäste tot im Hotelpool liegt. Und schwupps! steckt Loretta mittendrin in einem neuen Mordfall… Mit „Cool im Pool“ geht es für Loretta Luchs und ihre Freunde in die mittlerweile sechste Runde - und auch dieses Ruhrpott-Abenteuer kommt wieder mit reichlich Wortwitz, massenhaft Situationskomik und vielen lockeren Sprüchen daher. Es gelingt Lotte Minck erneut, den Alltag ihrer Protagonisten mit kleinen und großen Katastrophen durcheinanderzuwirbeln und den Leser damit prächtig zu unterhalten. Der Kriminalfall beginnt diesmal recht spät, aber das hat mich ganz und gar nicht gestört, da es auch ohne die Mordermittlungen sehr viel Aufregung und Trubel gibt. Es hat mir wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht, mit Loretta und ihrer aufgeweckten Einsatztruppe auf Mörderjagd zu gehen. „Cool im Pool“ bietet von der ersten Seite an kurzweilige Unterhaltung - ein tolles Lesevergnügen.

    Mehr
    • 2
  • tolle Fortsetzung

    Cool im Pool

    lisam

    11. April 2016 um 16:21

    Als Loretta-Fan musste ich natürlich auch den sechsten Band lesen. Man kann natürlich mit diesem Fall starten, aber mehr Spaß macht es, wenn man mit dem ersten Fall startet, da sich die Charaktere doch mit der Zeit weiterentwickeln. Diesmal steht die geplatzte Hochzeit von Diana und Okko im Mittelpunkt. Diana quartiert sich wieder bei Loretta ein und der Freundeskreis versucht alles um herauszufinden, was passiert ist und ihr beizustehen. Und dann liegt plötzlich ein Toter im Pool.Auch der sechste Fall mit Loretta und ihren Freunden hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich hätte mich zwar auf eine schöne Hochzeit an der Nordsee gefreut, aber wie immer war mein Ausflug in den  Ruhrpott wieder witzig und unterhaltsam. Dianas Vater, sein Lebensgefährte und dessen Schwester haben diesmal frischen Wind in die Clique gebracht und den Fall wieder einen persönlich Schwerpunkt  verpasst. Ich kann die witzige Krimireihe uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Mehr
  • Eine Hochzeit mit Hindernissen und einer Leiche

    Cool im Pool

    janaka

    Ein Hochzeit an der Nordsee… was kann es Schöneres geben? Diana bekommt bei der letzten Anprobe kalte Füße und flüchtet zu Loretta. Alles Zureden hilft nichts, die Hochzeit wird abgesagt. Dann taucht Okko, der Bräutigam auf und ein klärendes Gespräch glättet die Wogen.Sie beschließen eine freie Zeremonie mit großer Party im Schrebergarten bei Frank und Bärbel zu veranstalten. Sogar Dianas Papa Steph kommt mit seinem Freund Dirk aus Mallorca angereist.Am nächsten Tag wird die Leiche von Dirk im Pool des Hotels gefunden und Loretta kann das Ermitteln nicht lassen… Kann das gutgehen oder gerät sie wieder mit Kommissarin Küpper aneinander?"Cool im Pool" von Lotte Minck ist bereits der sechste Band um Loretta Luchs und ihre Freunde. Der humorvolle Schreibstil hat mich gut unterhalten und ich musste oft laut loslachen.Mit viel Esprit und Charme bereitet die Autorin eine gute Wohlfühlstimmung, gleich mit den ersten Worten ist der Leser mitten im Geschehen und schwuppdiwupp ist man auch schon wieder am Ende.Die Charaktere sind authentisch und lebendig, ich habe das Gefühl, ich kenne jeden und gehöre auch zu dieser wunderbaren Clique. Hier wird Freundschaft groß geschrieben und jeder hilft jedem. Bei der Hochzeit im Schrebergarten packt jeder mit an, solche Freundschaften sollte jeder haben.Besonders gut gefällt mir Frank mit seinem Ruhrpott-Dialekt, da fühle ich mich irgendwie zu hause. Aber auch wie er sich Sorgen macht, was mit den Kindern wird, wenn Bärbel etwas passieren sollte. "Raue Schale, weicher Kern." das passt gut zu ihm.Trotz der vielen Witzen und dem schwarzen Humor bleibt die Spannung aber auch nicht auf der Strecke. Ich als Leser möchte natürlich auch wissen, wer Dirk umgebracht und auch warum.Fazit:Wer Humor und Spannung liebt, sollte sich diese Krimödie nicht entgehen lassen. Loretta Luchs ist immer eine Pause (zum Lesen) wert. Von mir gibt es verdiente 5 ☆☆☆☆☆.Nun warte ich sehnsüchtig auf den nächsten Band.

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    08. April 2016 um 11:40
  • Super wie schon die Vorgänger

    Cool im Pool

    Susi180

    07. April 2016 um 14:42

    Loretta Luchs in ihrem neuen Fall: Eine geplatzte Hochzeit, ein schwuler Brautvater und mittendrin ein Toter im Pool. Die Revier-Kriminalistin wider Willen muss mit vollem Einsatz ran! Tiefschwarzer Humor trifft auf Ruhrpott-Chaos – eine Mischung, die ins Zwerchfell geht. Die Autorin: Lotte Minck ist von Geburt halb Ruhrpottgöre, halb Nordseekrabbe. Nach 50 Jahren im Ruhrgebiet entschied sie sich, an die Nordseeküste zu ziehen. Ihre Heldin Loretta Luchs und alle Personen in Lorettas Universum sind eine liebevolle Huldigung an Lotte Mincks alte Heimat, die sie immer gern besucht. Meine Meinung: Ein neuer Fall mit Loretta und ein neuer Spaß zugleich. Die Autorin hat einen so lustigen und witzigen Schreibstil das der ein oder andere Lacher nicht ausbleibt. Ich mag die Figur von Loretta sehr gerne. Sie ist direkt und immer mit dem Kopf durch die Wand. Was sie alles erlebt ist voller Spaß und auch wenn es hier um einen Mord geht, bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Die Autorin hat es mal wieder geschafft mich total in ihren Bann zu nehmen. Ich war von der ersten Seite an in dem Buch gefangen und die Seiten fliegen nur so dahin. Da der Schreibstil flüssig ist und die Kapitel nicht zu lang sind, macht es richtig Spaß Loretta auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Auch die Grundgeschichte in diesem war wieder originell und spannend. Ein Buch was ich ohne Bedenken weiterempfehlen kann. Ich freue mich nun schon riesig auf den nächsten Band. Ich würde jedoch jedem Leser empfehlen die Bücher der Reihenfolge nach zu lesen. Einzelne Personen entwickeln sich weiter und auch Lorettas Leben geht weiter. Ein Buch was so riesen Spaß gemacht hat. Große Klasse

    Mehr
  • Rezension zu "Cool im Pool"

    Cool im Pool

    Zsadista

    04. April 2016 um 11:47

    Diana und Okko wollen endlich heiraten!! Juhu! Welch Ereignis! Doch Lotta und Co wären nicht Lotta und Co, wenn alles am Schnürchen laufen würde. Erst dauert es ewig bis Diana ihr Brautkleid gefunden hat und dann bekommt sie kalte Füße und will doch nicht heiraten. Eine schwere Arbeit für Lotta, das wieder hinzubiegen. Doch Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie den Fall nicht lösen würde. Und so steigt die Hochzeit im Schrebergarten von Frank und Bärbel. Doch nach der tollen Feierlichkeit ist da etwas, was nicht so toll ist. Da schwimmt ein nackter Toter im Pool. Loretta wittert ihre Chance und fängt mit ihren Ermittlungen an. Kommissarin Küpper ist natürlich nicht sehr erbaut darüber, dass Lotta ihre Nase in Dinge steckt, die sie nichts angehen. Aber Lotta ist das egal, sie hat die Spur gewittert, aufgenommen und verfolgt sie wie ein Jagdhund. „Cool im Pool“ ist der sechste Band um Loretta Luchs und ihre Truppe. Die Ruhrpott-Krimikomödien sind genau das. Man darf die Bücher nicht so ernst nehmen, dafür muss man Lotta nehmen wie sie ist. Und genau das gefällt mir so sehr. Die Geschichte ist wie immer witzig, flott und voller Chaos. Ich liebe den Schreibstil der Autorin Lotte Minck. Ich mag einfach jede der Figuren, egal wie chaotisch sie sind oder wie schusselig sie sich anstellen. Nach 5 Bänden ist mir die Bande richtig ans Herz gewaschen und ich freue mich über jeden neuen Band. Mir fehlt noch der zweite Band „Einer gibt den Löffel ab“, den ich mir unbedingt noch besorgen muss!Dabei muss die Aufklärung des jeweiligen Falles gar nicht so pompös und bis ins kleinste Detail aufgeführt werden. Ich mag einfach das Gesamtwerk der Autorin. Dazu gehören auch immer die tollen Cover des Buches. Immer gibt es noch kleine witzige Stellen zu finden, die eingebaut wurden. Kurzum, eine komplette Leseempfehlung von mir! Wer gerne lockere Krimis mit schrägen, humorvollen Einschlägen mag, ist bei „Cool im Pool“ genau richtig!

    Mehr
  • unterhaltsame Krimödie

    Cool im Pool

    SteffiR30

    04. April 2016 um 07:46

    Inhalt: Loretta Luchs in ihrem neuen Fall: Eine geplatzte Hochzeit, ein schwuler Brautvater und mittendrin ein Toter im Pool. Die Revier-Kriminalistin wider Willen muss mit vollem Einsatz ran! Tiefschwarzer Humor trifft auf Ruhrpott-Chaos – eine Mischung, die ins Zwerchfell geht.Meine Meinung:„Cool im Pool“ ist der 6. Teil aus der Loretta Luchs Reihe von Lotte Minck. Wie immer ist es eine Mischung aus Ruhrpott Komödie und Krimi. Es ist nicht zwangsläufig notwendig die Vorgänger zu kennen, jeder Teil kann für sich gelesen werden. Jedoch entwickeln sich die Figuren im Lauf der Reihe, die Gruppe wird größer und bekommt neue Mitglieder. Nach der Reihe zu lesen macht es sicher einfacher die Beziehungen der Figuren untereinander zu verstehen.Der Einstieg ist mir leicht gefallen, die Autorin schreibt locker und flüssig. Es ist sehr unterhaltsam auch wenn die eigentliche Krimihandlung erst nach ca. 100 Seiten beginnt. Die Geschichte wird aus Sicht von Loretta Luchs erzählt, aber durch viele Gespräche und Krisensitzungen der Freunde erhält man ein umfassendes Bild von den Geschehnissen. Die Handlung ist gut aufgebaut und hält überraschende Wendungen bereit, doch Mangels Verdächtige war am Ende ziemlich klar auf wen es als Täter hinauslief. Auch das Motiv war dieses Mal im Großen und Ganzen vorher zu erraten. Trotzdem fand ich insbesondere die Ermittlung von Loretta spannend und ich hatte das Buch schnell weggelesen. Die Handlungsorte waren fast alle durch die vorherigen Bücher bekannt, so dass man sich beim Lesen ein bisschen wie bei guten Freunden fühlte. Die Figuren sind wie immer gut beschrieben und man kann sich in die einzelnen Personen hineinversetzen. Alles in allem wieder ein kurzweiliges Lesevergnügen. Ich freue mich schon auf den 7. Teil :-)FazitDer neue Loretta Teil hat mich wieder gut unterhalten, konnte mich dieses Mal aber nicht ganz überzeugen. Dafür hat mir die eigentliche Krimihandlung erst zu spät angefangen und die Vorgeschichte zog sich ziemlich in die Länge. Daher habe ich einen Stern abgezogen und vergebe hier 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Cool im Pool

    Cool im Pool

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Loretta Luchs in ihrem neuen Fall: Eine geplatzte Hochzeit, ein schwuler Brautvater und mittendrin ein Toter im Pool. Die Revier-Kriminalistin wider Willen muss mit vollem Einsatz ran! Loretta und ihre Freunde freuen sich auf die baldige Hochzeit von Diana und Okko an der Nordsee. Doch plötzlich steht Diana im verdreckten und kaputten Hochzeitskleid vor Loretta und heult sich die Augen aus. Aber nach einigem Drama findet die Versöhnung der beiden statt und es findet eine Hochzeitszeremonie im Schrebergarten von Frank und Bärbel im romantischen Stil statt. Dafür extra auch angereist ist Diana's Vater, der mit seinem Lebensgefährten Dirk und dessen Schwester Jenny aus Mallorca anreist. Und natürlich ist die ganze Clique von Loretta mit dabei. Sogar Dennis, ihr Chef, kommt zu der Zeremonie. Doch am nächsten Tag gibt es einen Toten und Loretta wittert ihre Chance, sich wieder in die Ermittlungen zu stürzen. Ganz zum Ärger von Kommissarin Küpper, die sich verbittet, dass Loretta wieder eigenmächtig handelt. Das Chaos ist vorprogrammiert... Die Autorin Lotte Minck versichert dem Leser schon mit ihrem Namen und ihrem tollen leichten, klaren und humorvollen Schreibstil eine lustige und spannende Geschichte zugleich. Sie schafft es immer wieder, mich sofort zu fühlen, als stünde ich neben Loretta und würde mit ihren Freunden zusammen alles so erleben, als wäre ich direkt dabei. Humor ohne Ende, allein bei dem Dialekt von Frank muss ich immer so lachen, der Zusammenhalt und die enge Freundschaft der Clique überraschen mich immer wieder und bringen mich zum staunen. Und trotz allem Humor bleibt die Spannung dieser Ruhrpott-Krimödie auf keinen Fall auf der Strecke, im Gegenteil, die Kriminalfälle sind so detailreich und realistisch erzählt, so dass ich voller Spannung darauf warte, wer der Mörder ist und aus welchen Beweggründen er die Tat begangen hat. Ich habe "Cool im Pool" wieder mit voller Begeisterung gelesen und kann diese Loretta-Reihe nur jedem Krimileser, der auch gern Humor dabei hat, weiterempfehlen . Dies ist der 6. Teil der Loretta Luchs-Reihe und es gibt immer noch eine Steigerung, die einen wieder begeistert zurücklässt und sehnsüchtig wartend auf den nächsten Band.  

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    01. April 2016 um 21:25
  • Hochzeit mit Leiche

    Cool im Pool

    AnnieHall

    31. March 2016 um 15:45

    Cool im Pool ist eine unterhaltsame Krimödie von Lotte Minck, erschienen 2016 im Droste Verlag. Im Freundeskreis von Loretta Luchs steht eine Hochzeit ins Haus - Diana und Okko wollen sich an der Nordsee das Ja-Wort geben. Tapfer erträgt Loretta die Hochzeitsvorbereitungen, doch dann bekommt die Braut kalte Füße und steht wenig später im ruinierten Brautkleid vor Lorettas Tür. Nun ist es an Loretta und ihren Freunden, die Situation zu retten und das Paar zu versöhnen. Da die Hochzeit bereits abgesagt ist, wird kurzerhand eine Zeremonie im Schrebergarten organisiert. Alles könnte so schon, wäre da nicht wenig später die Leiche im Swimmingpool des Hotels...Erneut ist Loretta gefragt und ermittelt auf eigene Faust, denn der Tote gehörte zu Dianas Umfeld.Im neuen Fall der Hobbydetektive aus dem Ruhrgebiet stehen alle Zeichen auf Hochzeit und leider versinkt der Kriminalfall etwas unter dem Berg aus Blumen und Rüschen. Aus Mangel an Verdächtigen ist relativ schnell klar, wer der Täter ist, lediglich die originelle Überführung und das Tatmotiv mag Krimifans versöhnen. Da ich aus dem Ruhrgebiet komme, ist die Reihe um Loretta Luchs für mich ein Stück Heimat und ein Wiedersehen mit lieben Freunden, die das Herz auf der Zunge tragen. Als Einstieg in die Reihe ist dieser Band nicht besonders geeignet, da es doch einige Verweise auf die vorherigen Bände gibt, die nicht selbsterklärend sind. Lieber bei Band eins beginnen und Loretta und ihre Freunde von Anfang kennenlernen und ins Herz schließen ;)Fazit: Ein unterhaltsamer Roman mit herzlichen Figuren, Krimielement und Lokalkolorit pur. Ein Muss für alle, die das Ruhrgebiet kennen - und lieben ;)

    Mehr
  • Loretta Fuchs ermittelt wieder (6. Fall)

    Cool im Pool

    Lesezeichen16

    Worum geht es in diesem Buch: Diana, die Freundin von Loretta Fuchs möchte ihren Freund Okko heiraten. Alles ist geplant und organisiert für diese Zeremonie. Doch im letzten Moment macht Diana einen Rückzieher und verschanzt sich bei Loretta. Jeder Versuch sie doch noch für diese Hochzeit zu überreden scheitert. Die Hochzeit wird abgesagt. Nach einigen Tagen beschließen Diana und Okko inoffiziell zu heiraten, aber nur mit den engsten Verwandten. Unter diesen auch Dianas Vater mit deinem neuen Freund Dirk ist. Die Hochzeit wird ein grandioser Erfolg, aber dann kommt es Knüppeldick. Dirk liegt tot im Hotelpool, kurz darauf verschwindet seine Schwester Jenny und was ist dem Hotelkoch los... Fragen über Fragen, aber es gibt eine Person, die diese lösen könnte: Loretta Fuchs! Ob sie Licht ins Dunkel bringen kann? Cool im Pool ist bereits der sechste Fall für Loretta Fuchs und wurde von Lotte Minck geschrieben. Die Autorin verfügt über einen brillanten Schreib-und Erzählstil. Ab der ersten Seite ist man voll im Geschehen drin ist. Das merkt man beim Lesen , denn die Seiten fliegen nur so vor sich hin, ohne das man es so richtig wahrnimmt. Zu jedem Zeitpunkt wollte ich nur eins wissen: wie und was passiert als nächstes . Die Kulisse wurde perfekt eingefangen und man hatte das Gefühl, dass man live vor Ort war. Bei den Charakteren merkt man die Liebe zum Detail, denn sie sind alle so lebensnah und realistisch dargestellt worden und wachsen einem sehr schnell ans Herz. Was mir sehr gut gefiel, war, der wohl dosierte Dialekt. Dieser wurde perfekt untergebracht. Am Anfang der Handlung fragt man sich schon: Wann passiert denn mal was? Aber genau das ist es was die Autorin und die Geschichte so ausmacht. Beides fesseln den Leser an das Buch und erzeugen dadurch einen Spannungsbogen, der eigentlich nicht ausgefeilter hätte sein können. Man muss und man will weiter lesen. Der Fall ist an sich recht unspektakulär, aber dafür zeichnet sich die Ermittlungen als wahrer Lesespaß aus. Mit Taktik, Logik, ein paar wahre Hobbyermittler und eine gute Prise Humor lösen Loretta und Co. wieder den Fall. Einfach herrlich dies mitzuerleben. Ein humorvoller und unterhaltsamer Krimispaß, der nicht besser hätte sein können. Achtung: Suchtgefahr!

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    29. March 2016 um 16:56
  • Loretta is back!

    Cool im Pool

    danzlmoidl

    29. March 2016 um 10:28

    Inhalt:Loretta Luchs in ihrem neuen Fall: Eine geplatzte Hochzeit, ein schwuler Brautvater und mittendrin ein Toter im Pool. Die Revier-Kriminalistin wider Willen muss mit vollem Einsatz ran! Tiefschwarzer Humor trifft auf Ruhrpott-Chaos – eine Mischung, die ins Zwerchfell geht.Meine Meinung:Eins hasse ich an Reihen, mir fällt es von Band zu Band immer schwerer, eine Rezension zu schreiben. Ich kann mich ja schlecht immer und immer wieder wiederholen, oder???Ok... Ein bisschen was kann ich ja sagen, Lotte Minck ist mittlerweile für mich zur Pflichlektüre geworden, da ich einfach wissen will, welche neuen Abenteuer Loretta und ihre Freunde erleben. Der Schreibstil ist und bleibt genial. Die Seiten fliegen nur so dahin und man kommt viel zu schnell ans Ende. Viel schneller, als einem lieb ist. Jedes Mal haben wir es mit einer neuen Art von Tag zu tun, es wird nie langweilig. Auch wenn man denkt, dass man den Mörder hat, kann man sich nie sicher sein, dass die Vermutung auch wirklich richtig ist, denn Lotte ist immer wieder für Überraschungen gut. Lasst euch also entführen in die Welt der Loretta, ihr werdet nicht enttäuscht werden. Fazit: Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Rezension Cool im Pool

    Cool im Pool

    Linny

    29. March 2016 um 09:54

    Cool im PoolLotte MinckNatürlich hat Ommo Wille wieder einmal den Buchumschlag zu diesem Roman gestaltet. Dies gehört einfach schon dazu, zu der Loretta Luchs Reihe. Und es auch einen Wiedererkennungswert.Man achte auf die Kleinigkeiten auf dem Buchumschlag, aber auch beim Lesen kommt es auf diese Kleinigkeiten an.Alles fängt ganz harmlos an. Eigentlich doch nicht, Lorettas Freundin Diana steht eines Abends unvermittelt bei ihr vor der Tür – in ihrem Hochzeitskleid. Besser was davon noch übrig ist. Und die Heirat mit ihrem Okko findet nicht statt!! . Dabei hatte sich Loretta wirklich Mühe gegeben. Und wollte schon fast ein Kleid anziehen zur Feier des Tages. Und dies ist bei ihr, wer sie schon kennt ein echter Freundschaftsbeweis. Hier finde ich macht, die Loretta Luchs Reihe mit diesem Roman eine Endwicklung durch. Der Mordfall an sich steht diesmal nicht so im Vordergrund.Dieses bringt den Leser aber nicht um sein Lesevergnügen. Sondern gibt ihm viel mehr über Preis über das Privatleben der Hauptcharakteren. Und doch bleiben ein paar unbeantwortete Fragen zurück, so kann man sich jetzt schon auf den nächsten Band der Reihe freuen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks