Lotte Römer Babybauchgefühle

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Babybauchgefühle“ von Lotte Römer

Schwangerschaft und Geburt sind überwältigende Ereignisse im Leben einer Frau. Die Autorin hat in humorvoller Weise ihr eigenes Erleben dieser Wunder aufgeschrieben und unterhält den Leser mit köstlichen Einblicken in den bisweilen chaotischen Alltag mit Kindern. Ein Buch für alle Mütter und jene, die es noch werden wollen, sich aber nicht recht trauen. Eine Produktion von HML-MEDIA-EDITION – Edition Gute Laune Wir machen gute Unterhaltung!

Humorvoll. Emotional. Rührend.

— DianaE
DianaE

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lotte Römer – Babybauchgefühle

    Babybauchgefühle
    DianaE

    DianaE

    22. July 2017 um 23:24

    Lotte Römer – Babybauchgefühle Eine Schwangerschaft ist schön, traumhaft und ein Segen. Das Leben strahlt um und in der werdenden Mutter, alles ist toll, harmonisch und voller Freude. Frau kann sich ausruhen, sich verwöhnen lassen und alles ist noch wunderbarer wenn das kleine Lichtwesen auf der Welt ist! Oder? Natürlich sind gesunde Kinder das größte Glück einer Familie, wenn auch nicht nur (vorallem in den ersten Jahren), und das hat die Autorin Lotte Römer eindrucksvoll und witzig in einer tollen Story verpackt, die ein richtiger Pageturner ist. Der lockere, flüssige Schreibstil, die kurzen Kapitel mit den niedlichen Überschriften und Zitaten, die mich immer wieder zum schmunzeln gebracht haben, die emotionalen Augenblicke, die tolle Geschichten haben mich in ihren Bann gezogen. Die Handlung ist bildhaft und detailliert beschrieben, sodass es mir sehr viel Spaß gemacht hat, dieses Buch zu lesen. Mein Lieblingszitat: Seite 99: „... Das Kind sammelt Moos im Wald auf einen Haufen. Ich frage sie: „Wofür brauchst du denn das?“ Sie: „Na das kommt in meinen Geldbeutel. Ohne Moos nix los!“ ...“ Das Cover ist ein hübscher Blickfang, Freude, Sonnenschein und Glück. Fazit: Humorvoll. Emotional. Rührend. 5 Sterne.

    Mehr
  • Babybauchgefühle - Die ersten Jahre mit den Kleinen

    Babybauchgefühle
    Malle4191

    Malle4191

    12. April 2016 um 09:55

    Eine lebhafte und ansatzweise lustige Geschichte über das Leben mit einem Kind.Aufgrund des Titels hatte ich angenommen, dass auch ein wenig mehr über die Schwangerschaft erzählt wird, dem ist leider nicht der Fall. Hier geht es hauptsächlich um die Geburt und die ersten Jahre mit dem Kind, daher wäre ein deutlicherer Titel von Vorteil gewesen.Leider hat mir die erste Hälfte des Buches auch nur semi-gefallen, das Leben mit einem Kind wird m. E. nach sehr negativ dargestellt. Es wird zwar immer wieder verdeutlicht, dass das Kind abgöttisch geliebt wird, aber doch schon sehr negativ und daher für mein empfinden auch nicht lustig dargestellt. In der zweiten Hälfte des Buches wird die Autorin dann etwas positiver, verweist aber auch stehts wieder darauf, dass es eigentlich keine schöne Zeit mit dem Kind in den ersten Jahren ist, aber man das Kind natürlich liebe.Mir gefällt an dem Buch die Schreibweise der Autorin, sowie ihre Darstellung darüber, dass Sie ihr/e Kind/er liebt, trotz der schweren Zeit. Leider hatte ich mir die Erzählung wesentlich lustiger vorgestellt. Die Erzählungen sind dennoch sehr lebhaft und einige Situationen erkennt man auch im Alltag wieder. Für bereits Eltern wahrscheinlich lustiger, als für noch-nicht Eltern, daher nur 3/5 Sternen.

    Mehr
  • Alles tanzt nach meiner Pfeife

    Babybauchgefühle
    CarolinHafen

    CarolinHafen

    13. October 2015 um 10:36

    Ich bin auch so eine Nicht-Mama, die sagt „Wenn ich mal Kinder habe, dann tanzen die aber nach meiner Pfeife.“ Ich habe schallend gelacht als Lotte Römer bemerkt: „Eltern haben gar keine Pfeife.“ Na da kommt ja noch was auf mich zu. Hui. Ich habe mir fast in die Hosen gemacht vor Lachen bei dem Kapitel um den „Raum der Ruhe“ und der Frage „Was ist Schmerz?“ während im Hintergrund eine Harfe trällert. Herrlich! Lotte Römer erzählt von ihrem Leben mit Kindern in kleinen Häppchen, die man wie eine Fotografie betrachten kann: Bilder mit Wörtern. Sie schlägt nicht mit der universellen Wahrheit um sich, sondern beschreibt ganz pragmatisch und mit einer ordentlichen Portion Galgenhumor vom Schlafenzug, vom Besuch beim Osteopathen oder den ungebetenen Ratschlägen der Nicht-Eltern. Tadellos. Jedes Kapitel ist noch mit einem Kinderzitat gewürzt. Eine runde Sache.

    Mehr