Lotte Römer Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 36 Rezensionen
(28)
(15)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen“ von Lotte Römer

New York, 85. Straße: „Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum? Ein romantischer Liebesroman aus der Reihe der „New York Lovestories“! Jeder Band ist für sich selbst zu lesen, wobei es das ein oder andere Wiedersehen mit liebgewonnenen Figuren gibt. Freut euch darauf, wieder von Violetta und Co zu lesen! Weitere Bücher der Reihe: Sweet Temptation – Ein Milliardär zum Anbeißen (Koenicke/Römer) *** Der Nr. 1 Hit bei Amazon Kindle!*** Pretty Womanizer – Ein Gigolo zum Vernaschen (Karin Koenicke) Ende Oktober / Anfang November 2016 erscheint das Weihnachtsbuch zur Reihe!

unterhaltsam, relativ vorhersehbar, schön geschrieben - bin auf den nächsten Teil gespannt - super Rezepte, dazu dieses Mal noch Übungen

— Claire20
Claire20

Oberflächlich und Gefühlsduselig - Nicht für jeden etwas

— mirrorofbooks
mirrorofbooks

Sehr humorvolle und spannende Geschichte bei der die emotionale Ebene nicht zu kurz kommt. Sehr zu empfehlen.

— tanlin_11
tanlin_11

spritzig, witzig

— ChristlBuchwurm
ChristlBuchwurm

Ein wirklich toller Roman

— madamecurie
madamecurie

Sehr schön locker, leicht und unterhaltsam!

— hundeliebhaber
hundeliebhaber

Mal wieder ein toller Band der „New York Lovestories“ - grandiose Unterhaltung voller Humor und Gefühle!

— Danni89
Danni89

Eine tolle Fortsetzung der New York Lovestories Reihe - erfrischend, witzig und mit viel Gefühl

— BeaSurbeck
BeaSurbeck

Für mich ein wirklich gelungener Liebesroman, den ich nur empfehlen kann.

— Alex1309
Alex1309

Durch die lockere, witzige Art zu schreiben schafft es Lotte Römer immer wieder mich zum schmunzeln und träumen zu bringen.

— Belis
Belis

Stöbern in Liebesromane

Liebe findet uns

Soo unglaublich traurig.. Aber so schnell kann es gehen, von glücklich verliebt zu unendlich betrübt

dominique_kreimeyer

Vermählung

Leider eine Modernisierung, die mich gar nicht begeistern konnte.

Buecherwunderland

Auch donnerstags geschehen Wunder

Mehr, als einfach nur schön, bleibt mir wohl nicht zu sagen. Die leisen Zwischentöne fand ich total besonders.

ZartwieFederbluemchen

Wie das Feuer zwischen uns

Wieder eine tolle Liebesgeschichte, nicht ganz so stark wie der 1. Teil, dennoch sehr gute 4,5 Sterne von mir

lenisvea

Wildblumensommer

Eine gefühlvolle Geschichte mit Tiefgang und Spannung

sommerlese

Herzensräuber

Ein schönes süßes Buch über einen sehr klugen Hund.

MickyParis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberhaft...

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    Buecherheike

    Buecherheike

    13. July 2017 um 00:57

    Seiten: 261ISBN: 978-1-5349-0246-6Mein allererster Römer und damit meine ich nicht so einen komischen Typen im Bettlaken, sondern einen ganz zauberhaften Liebesroman. ICH HABE IHN VERSCHLUNGEN. Ich glaube, ich habe meinen Mann sogar angeknurrt, als er mich gestört hat. Selbst Schuld, schließlich kennt er mich nicht erst seit gestern. Es wird definitiv nicht mein letzter Römer sein. Ich bin infiziert. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Kindle noch den einen oder anderen beherbergt. Wunderbar locker und leicht geschrieben. Und ich denke, niemand ist mir böse, dass ich die Fitnessübungen überblättert habe. Warum gibt es eigentlich keine Rezepte von den wundervollen Kuchen?

    Mehr
  • Hach ja :-)

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    nani75

    nani75

    09. April 2017 um 10:34

    Inhalt: New York, 85. Straße: „Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum?   Meine Meinung. Danke der Autorin für das Rezensionsexemplar! Hach was liebe ich diese Bücher und jedes einzelne der Autorin ist toll. Auch dieses Buch hat es mir wieder angetan! Ich bin ja eher der Leser aus der Ich-Perspektive, aber das stört mich hier irgendwie so gar nicht, denn das Buch lässt sich so leicht und flüssig lesen, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Die Charaktere sind so liebevoll dargestellt, wie ich es von der Autorin gewöhnt bin. Lexi ist naiv, aber man schließt sie sofort ins Herz. Ich konnte mich gut auf die Story einlassen und alles war nachvollziehbar und schön bildlich vorstellbar. Das Cover ist wie gewohnt wieder ein Hingucker und schön gestaltet. Passend zum Buch. Von mir eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Gelungen....

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    Kassy_Kalle

    Kassy_Kalle

    09. January 2017 um 13:32

    Mal wieder eine Story die mir richtig gut gefallen hat.
    Sie zeichnet sich durch Humor,Romantik und mancherlei Verwirrungen aus.
    Lässt sich locker und leicht lesen , wo ich hin und
    wieder doch Schunzeln musste.
    Für mich, eine Rundum Gelungene Story !

  • Humorvolle Dreiecksgeschichte

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    Doro2

    Doro2

    27. December 2016 um 22:08
  • Eine Explosion der Emotionen und der kulinarischen Genüsse

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    aly53

    aly53

    13. November 2016 um 23:23

    Bereits das Cover finde ich schon sehr erfrischend und es verspricht ein paar unterhaltsame Stunden. Hierbei handelt es sich um den dritten Band der New York Lovestories, man kann sie jedoch alle unabhängig voneinander lesen. Da alle , in sich abgeschlossen sind. Für mich ist es das erste Buch der Autorin und ich war mehr als angetan davon. Was mir zuerst ein schmunzeln entlockte waren die tollen Kapitelüberschriften, sie brachten sofort spürbar Leben und Leichtigkeit hinein. In die Story selbst, fand ich sofort sehr gut hinein. Es hat nicht lange gedauert und ich war am dauergrinsen und musste mich unweigerlich fragen,wo ich denn hier gelandet war. Wenn es nicht so ernst wäre und mir Lexi wirklich einfach nur leidgetan hätte, dann wäre das ganze durchaus komisch gewesen. Womit wir schon bei unserer Hauptperson wären. Lexi. Ja, Lexi ist ein Fall für sich und eine sehr verletzliche junge Frau. Sie ist sofort sympathisch mit ihrer doch etwas naiven Art. Reichtum schützt vor Kummer nicht, oder? Das wäre hier wohl treffend. Denn Lexi kommt aus einer wohlhabenden Familie. Sie hat sich jedoch ihr eigenes Leben aufgebaut und am Reichtum der Familie, liegt ihr nicht allzuviel. Ich empfand Lexi,  als eine sehr interessante und vielseitige Persönlichkeit. In ihr steckt so viel drin, sie muss es nur rauslassen. Leider neigt sie dazu, sich immer wieder von anderen beeinflussen zu lasse und auch bei Männern, scheint sie das Glück nicht gepachtet zu haben. Sie tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste und doch hat dieser Aspekt, sie gerade für mich noch liebenswerter gemacht. Im Laufe des Buches durchläuft sie eine ziemliche Wandlung, die positiv zu werten ist. Dabei ist nicht immer alles toll und rosig, was sie hier erfahren und erkennen muss. Sie muss hier einige Prüfungen durchlaufen, um die wahre Liebe zu erkennen und vor allem um sich selbst zu finden und sich nicht zu verlieren. Ebenso lernt man hier die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennen, was richtig gut gelungen ist. Es beleuchtet die verschiedensten Situationen im Leben und zeigt wie man damit umgeht und was es letztendlich in einem selbst auslöst. Es gab Szenen, da hätte ich Lexi gern mal geschüttelt, ein anderes Mal hätte ich sie wiederum, einfach gern mal in den Arm genommen, um ihr Trost zu spenden und Mut zuzuflüstern. Man lernt hier viel über Liebe und Leidenschaft. Zwei völlig verschiedene Dinge, den man mehr, als auf den Grund geht. Es gibt prickelnde Momente, die man einfach nur genießt, mit spürbaren Herzklopfen und Wärme, entführt uns die Autorin in eine Welt voller Vertrauen, Leichtigkeit und spürbarer Leidenschaft und Tiefe. Besonders Lexi und ihr Umfeld fand ich hier sehr gut gezeichnet. Ihre Hintergründe sind berührend und nachvollziehbar gestaltet. Dabei werden auch etwas ernstere Themen nicht ausgelassen, was an der ein oder anderen Stelle auch mal zu dem ein oder anderen Konflikt führt. Doch was ich besonders toll fand, sind die kulinarischen Genüsse. Ich könnte schwören, die Autorin hat selbst eine Schwäche dafür. Mit viel Liebe zum Detail werden die wunderbarsten Kreationen gezaubert. Sei es Cupcakes, Pralinen oder auch tolle Kaffeespezialitäten. Mir lief regelrecht das Wasser im Mund zusammen. Einfach toll. Wer mir hier aber auch am besten mit gefallen hat, war Violetta. eine Frau mit Format und viel Erfahrung, die ihr das Leben geschenkt hat. In diesem Buch lacht, schmunzelt und schüttelt man auch hin und wieder den Kopf. Eine wunderbare Lovestory, aber gleichzeitig ist es auch ein Buch darüber, wer man eigentlich ist und was man aus sich machen kann. Es ist zwar durchaus vorhersehbar, was jedoch nicht störend ist. Ich bin wirklich begeistert und freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Lexi, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

    Mehr
  • Fintness und Genuss im Wettstreit

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    Claire20

    Claire20

    12. November 2016 um 22:38

    Das Cover finde ich sehr schön und es passt meiner Meinung nach auch gut zum Inhalt. Der Titel ist auch gut gewählt und spiegelt den Inhalt gut wieder. Es handelt sich um den dritten Teil einer Reihe. Die Handlung ist in sich abgeschlossen und es ist nicht nötig den ersten Band zu kennen. Er kann auch im Nachhinein gelesen werden. Am Rande tauchen in diesem Band einzelne Figuren aus dem ersten Teil auf, sodass bei Vorkenntnis, diese Charakter mehr zur Geltung kommen. Teil 1: Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen Teil 2: Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen Die Geschichte wird von einem personalen Erzähler aus Lexis Sicht, der Protagonistin, geschildert. Ein Spannungsbogen ist vorhanden, auch wenn er zeitweise mal mehr, mal weniger zu Tage tritt. Einige Entwicklungen sind vorhersehbar. Wirklich überraschen konnte mich nicht viel, aber ich habe das Buch dennoch gerne gelesen, da mir der Schreibstil sehr gefällt. Ich konnte mich gut in Lexi hineinversetzen, auch wenn ich sie ab und zu gerne etwas wachgerüttelt hätte, um sie nicht ganz so ins offene Messer laufen zu lassen. Sie braucht etwas und macht erst schlecht Erfahrungen bevor es besser wird. Ihr Charakter bleibt sich treu, beginnt aber mehr Selbstbewusstsein auszubauen. Die Anzahl der Figuren ist überschaubar und daher von Anfang an gut zu überblicken und zu behalten. Den ersten Band fand ich besser wie diesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und bin schon gespannt, wen ich dort näher kennen lernen werde. Super finde ich, dass am Ende des Buches, wie schon im ersten Teil, eine Rezeptübersicht über alle erwähnten Leckereien gibt. In diesem Band ist noch dazu eine Übersicht und Beschreibung der einzelnen Fitnessübungen gekommen. - Solch ein Extra finde ich spitze! Ich vergebe für diesen Roman 4 von 5 Sternen. Ein Roman zum Wohlfühlen und entspannen. Die Seiten lesen sich schnell weg. Perfekt für ein Wochenende - statt Film mal ein Buch.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen" von Lotte Römer

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    LotteRoemer

    LotteRoemer

    Lust auf heiße Männer mit Sixpacks und leckere Fitnesscocktails?  Hier entlang :-)! "Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen" ist ein romantischer Liebesroman, mit leckeren Cocktailrezepten am Ende des Buches sowie den entsprechenden Fitnessübungen, um die Kalorien wieder abzutrainieren *lach*.Ich verlose zwanzig Ebooks, Epub oder Mobi.Hier kommt der Klappentext:New York, 85. Straße: „Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum? "Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen" ist eine neue "New York Lovestory", wie schon "Pretty Womanizer" und "Sweet Temptation", wobei natürlich jedes der Bücher in sich abgeschlossen ist.Ich freu mich schon sehr auf die Leserunde mit euch!Eure Lotte

    Mehr
    • 249
  • Bleibt hinter den Erwartungen zurück

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    j125

    j125

    10. November 2016 um 10:23

    Reiheninformation:Diese Rezension ist spoilerfrei. Man muss die vorherigen Teile nicht gelesen haben, um dieses Buch zu verstehen (habe ich auch nicht). Falls man die anderen Bücher noch lesen und sich in Bezug auf die Frage „Kriegen sie sich, oder kriegen sie sich nicht?“ nicht spoilern lassen möchte, sollte man die Reihenfolge einhalten. Inhalt:Lexi Hannigan weiß genau was sie will. Ihren Chef, gutes Essen und weniger Kritik ihrer Mutter. Nachdem sie allerdings unschön als „Pummelchen“ bezeichnet wurde, noch dazu von ihrem ach so tollen Chef, muss sich etwas in ihrem Leben ändern. Sie meldet sich im Body Kiss, einem Fitnessstudio, an und lernt dort den Inhaber Oscar kennen. Die sexuelle Anziehung ist hoch und auch Lexis Mutter zeigt sich begeistert von der Wahl ihrer Tochter. Aber da ist ja auch noch der bodenständige Jason, der jeglichen ihrer Vorstellungen widerspricht. Meine Meinung:Nachdem ich „Winter Love – Ein Arzt für alle Fälle“ aus der Feder derselben Autorin gern mochte, war ich gespannt auf Body Kiss. Jason habe ich bereits in Winter Love kennen gelernt (obwohl es eigentlich ein Wiedersehen hätte sein müssen, würde man die Reihenfolge einhalten) und ihn gleich sympathisch gefunden. Jason ist wirklich das Beste an der Geschichte. Er ist so ein toller Mensch. Aufmerksam, sportlich, zuvorkommend, unterhaltsam, sympathisch. Jemanden wie Lexi hat er eigentlich gar nicht verdient. Sie ist furchtbar oberflächlich, merkt das zwar manchmal, kümmert sich dann aber doch wenig darum. Sie ist zutiefst gekränkt, als ihr Chef sie als Pummelchen bezeichnet (was ich absolut verstehen kann!) aber als er sich das Hemd auszieht, fällt ihr sofort auf, dass er kein Sixpack hat. Ich kann das absolut nicht ab, wenn Leute mit zweierlei Maß messen. Sie darf ihren Chef dick oder pummelig oder nichtschlank oder was auch immer finden und es ist okay, nur weil sie es nicht ausspricht, aber er darf nicht Pummelchen sagen? Das finde ich weder in Ordnung, noch sympathisch.Auch zu ihrer Mutter verhält sich Lexi nur unwesentlich besser. Allerdings ist ihre Mutter auch nicht besser zu ihrer Tochter. Die beiden gehen sehr respektlos miteinander um, was mich wirklich entsetzt hat. Oscar… tja. Der ist eine Nummer für sich. Am Anfang kann man über ihn eigentlich nur lachen. Ich hab ihn mir so vorgestellt, wie diesen Fitnesstrainer aus Doctors Diary. Überzogen, selbstverliebt und sportsüchtig. Ich mochte ihn (leider) nicht. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und schnell zu lesen, aber auch in diesem Teil gab es leider wieder einige Wiederholungen. Besonders aufgefallen sind mir die tanzenden Männerbrüste von Oscar, aber auch die ein oder andere Redewendung kam mehrmals kurz hintereinander vor. Das ist ein bisschen Schade, weil mir der Schreibstil sonst gefällt und solche Wiederholungen ja leicht zu vermeiden wären. Zum Schluss noch ein Punkt der vielleicht nicht für jeden wichtig ist, mir aber schon: Verhütung. Zwar ist dies kein Jugendbuch, wo ich fehlende Verhütung noch schlimmer finde, aber dennoch kann man auch in einem Liebesroman Kondome benutzen und erwarten. Fazit:Leider konnte diese New York Lovestory nicht mit „Winter Love – Ein Arzt für alle Fälle“ mithalten. Die Charaktere (ausgenommen Jason) haben mir überhaupt nicht gefallen, weil sie so oberflächlich und gemein sind. Trotz des schnellen Leseflusses, der allerdings von unnötigen Wiederholungen gestört wird, kann ich nur zwei Big Bens vergeben, da Lexi doch sehr unsympathisch war. Schade.

    Mehr
  • Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen, Lotte Römer

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    mirrorofbooks

    mirrorofbooks

    20. September 2016 um 17:12

    Der erste Schritt zum glücklich Sein? Liebe deinen Körper.Titel: Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlenAutorIn: Lotte RömerVerlag: Createspace Independant Publishing PlatformSeitenzahl: 262 SeitenPreis: 0,00 € [Kindle Version]Sprache: DeutschReihe: New York LovestoriesKlappentextNew York, 85. Straße: „Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum?InhaltNach einer Nacht, von der sich Lexi erhofft hatte, sie würde wunderschön werden, beschließt Lexi mit ihrem schwulen besten Freund einen Fitnesskurs zu belegen und ihre Figur zu verbessern, Muskelmasse aufzubauen. Gleich am ersten Trainingstag spürt sie eine gewisse Anziehung zu Fitnesscoach Oscar, welcher aussieht wie ein fleischgewordener Adonis. Doch gleichzeitig lernt sie Jason kennen, der keinen Namen hat und scheinbar eine Seite, die niemand kennt. Durch das Flehen und die kürzlich entstandenden finanziellen Probleme ihrer Mutter beginnt Lexi sich, obwohl sie Jason sehr sympathisch findet, auf Oscar einzulassen, welcher sich dann auch nicht nur äußerlich als ein Adonis entpuppt. Sie scheint einige Sozialklassen aufzusteigen und mit Oscar glücklich zu werden - eine Beziehung mit heißem Sex und unglaublich guten Flirtereien. Bis eines Tages seine Freundin im Bad steht. Lexi ist am Boden zerstört und beginnt zu merken, dass sie einen Fehler begangen hat. Doch auch Jason trifft sich nun öfter mit seinem, wie er es nennt, "Date". Hat Lexi jetzt beide Männer verloren, von denen sie dachte, sie zu lieben?CoverDas Cover zu dem Buch gibt sehr viel über den Inhalt Preis, was mir gefällt. Aber mir gefällt es nicht wirklich, da ich nicht gerade eine Schwäche für die Farbe Rosa habe. Außerdem sind die Schriften sehr unterschiedlich, was mir ebenfalls nicht sehr gut gefällt. Die eine Schrift ist geschwungen und edel, während die andere schon fast klobig wirkt.MeinungDas Buch ist recht schön, um es mal nebenbei zu lesen. Ich mag es, dass man das Buch lesen kann, ohne die ersten Bände zu kennen, da es alles selbständige Geschichten sind. Aber die Story ist mir zu vorhersehbar, was Oscar angeht und dann auch Jason.FazitDas Buch ist etwas für zwischendurch, mehr nicht. Deswegen bekommt es von mir einen Stern.

    Mehr
  • Wieder ein toller Liebesroman aus New York - New York Lovestories - Teil 3

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    schafswolke

    schafswolke

    17. August 2016 um 21:52

    Ein Pummelchen möchte Lexi nicht sein und so meldet sie sich in dem angesagten Fitness-Studio Body Kiss an. Dort trifft sie auf Oscar und Jason. Beide sind total verschieden und haben ihre Geheimnisse. Doch eins haben sie gemeinsam, denn beide bringen Lexi ganz schön ins schwitzen. "Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen" wurde von Lotte Römer geschrieben und ich muss sagen, am Anfang dachte ich kurzzeitig, dass dieses Buch mir nicht ganz so gut gefallen würde, wie die anderen Teile. Doch dann kippte es ganz plötzlich und ich konnte mich von dem Buch kaum noch trennen. Die Geschichte liest sich flüssig und hat einen tollen Humor. Lexi ist so richtig sympathisch und man lebt, leidet und liebt mit ihr mit. Und dann möchte man sie auch wieder mal so richtig durchschütteln. Aber auch die anderen Figuren sind toll gezeichnet. Einige sind oberflächlich, andere unerwartet tiefsinnig und manchmal ist alles auch mehr Schein als Sein. Und dann gibt es auch noch Sasha, Lexis bester Freund. So einen Freund kann man sich nur wünschen. Hier geht es also nicht nur um Liebe, Lust und Leidenschaft, sondern auch um Freundschaft, Familie und Ansehen. Jedes Buch der "New York Lovestories" ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von einander gelesen werden, aber es tauchen auch immer mal wieder bekannte Gesichter auf. Die Bücher werden von Lotte Römer und Karin Koenicke geschrieben, entweder gemeinsam oder auch alleine. Ich werde wohl zu einem Fan der "New York Lovestories" und so gibt es auch dieses Mal von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Herzerwärmend und unglaublich humorvoll

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    tanlin_11

    tanlin_11

    09. August 2016 um 21:09

    Bei dem Roman „Body Kiss – Mit Geld nicht zu bezahlen“ von Lotte Römer handelt es sich um eine sehr humorvolle und spannende Geschichte bei der die emotionale Ebene nicht zu kurz kommt. Die liebenswerte Lexi kommt aus einem wohlhabenden Elternhaus und arbeitet seit einiger Zeit in einem Architektenbüro. Als sie nach einem kurzen unerfreulichen One Night Stand mit ihrem Chef kurzerhand als Pummelchen verabschiedet wird, fasst Lexi den Entschluss, ihr Leben zu ändern. Aus diesem Grund meldet sie sich zusammen mit ihrem besten Freund im Fitnessstudio "Body Kiss" an und lernt auch gleich zwei interessante Männer kennen. Zum einen handelt es sich dabei um Oskar, der sie herzlich in seinem Fitnessstudio aufnimmt und mit privaten Fitnessstunden und viel Charme punktet. Zum anderen trifft sie aber auch Jason, der sie aus unglücklichen Situationen rettet und zu einem abenteuerlichen Kletterausflug einlädt. Doch für wen entscheidet sich Lexis Herz letztlich? Oder hat sie den Männern nach ihrem One Night Stand abgeschworen? Wenn ihr erfahren möchtet, wie Lexis Leben derzeit verläuft, wie sie mit der unschönen Nacht mit ihrem Chef umgeht und wie sie die Begegnungen mit Oskar und Jason wahrnimmt, dann müsst ihr diese Buch unbedingt selber lesen. Auch der dritte Teil der New York Lovstories-Reihe hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr humorvoll und locker. Das Buch lässt sich flüssig lesen und enthält sehr detaillierte, reale und lebhafte Beschreibungen. Besonders gut haben mir in diesem Buch die Kapitelanfänge gefallen. Hier hat der Leser einen kleinen Eindruck von Oskars Fitnesskursen bekommen, denn es sind immer neue Übungen und Motivationsrufe abgebildet worden. Die Charaktere sind (bis auf wenige Ausnahmen) sehr sympathisch und die Gedankengänge von Lexi werden sehr anschlich dargestellt. So habe ich sie schon nach den ersten Seiten in mein Herz geschlossen und ihre Geschichte mit Spannung verfolgt. Neben Lexi habe ich aber auch Jason und ihren besten Freund Sasha als sehr sympathisch empfunden. Ich habe mich sehr schnell in die unterschiedlichen Situationen hineinversetzen können und habe mit Lexi gefühlt. Die Autorin hat die unterschiedlichen Charakteren sehr gut ausgearbeitet und perfekt dargestellt, sodass sie sehr menschlich und realistisch wirken. Besonders gut gefallen hat mir aber auch, dass man wieder etwas über einige Charaktere aus den Vorgängerbüchern erfahren hat. In erster Linie hat die liebenswerte und etwas verdrehte Vio auch in diesem Buch wieder jede Menge Schwung in die Geschichte gebracht. Die Handlungen sind sehr gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. So war ich bereits von der ersten Seite in der Geschichte gefesselt und konnte das Buch nicht zur Seite legen. Das Ende des Romans hat mich vollkommen überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach sehr gut ab. Auch der dritte Teil der Buchreihe hat mich sehr begeistert und ich kann es kaum abwarten eine Fortsetzung zu lesen. Fazit:Bei dem Roman handelt es sich um eine perfekte und unterhaltsame Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren und jeder Menge Spannung und Humor.

    Mehr
  • ich fand das Buch super. Sehr witzig und spritzig und ganz aus dem Leben gegriffen.

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    ChristlBuchwurm

    ChristlBuchwurm

    09. August 2016 um 10:18

    ich fand das Buch super. Sehr witzig und spritzig und ganz aus dem Leben gegriffen. Toll!

  • Body Kiss-Mit Geld nicht zu bezahlen von Lotte Römer

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    madamecurie

    madamecurie

    02. August 2016 um 21:06

    Buchcover:„Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum?Die Leseprobe hat mich echt neugierig gemacht und vor allem ist das Buchcover auch so Traumhaft schön.Lexi schwärmt immer so für ihren Chef als es dann zwischen im zu einer laschen Liebesnacht kommt und er zu Lexi auch noch Pummelchen sagt,ist sie entsetzt und enttäuscht.Lexsis Mutter ist einem schlankheitswahn verfallen und meint damit glücklich zu sein.Nach einem Gespräch mit seiner Mutter meldet sie sich im Fitness Studio Body Kiss an und beginnt ihr Training und jede Frau schwärmt für Oscar der natürlich jeder Frau schöne Augen macht und nichts anbrennen läßt.Also mir hat das Buch sehr gut gefallen und vor allem noch gut gefallen hat mir ,wenn ein neues Kapitel mit einem Traning angefangen hat .Vielen Dank Lotte das ich dieses tolle Buch lesen durfte.

    Mehr
  • Gute Unterhaltung

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    bine_2707

    bine_2707

    25. July 2016 um 17:45

    Lexi ist schon länger in ihren Chef verliebt, aber dieser beachtet sie nicht wirklich. Als sich seine Meinung ändert, kann Lexi ihr Glück kaum glauben, denn sie kommt ihm tatsächlich näher. Jedoch merkt sie schnell, dass ihr Chef, doch nicht der Traummann ist, für den sie ihn gehalten hat. Er nennt sie Pummelchen. Das kratzt an ihrem Ego und Lexi beschließt etwas an ihrer Figur tun zu wollen. Somit meldet sie sich im Fitnessstudio Body Kiss an und trifft schnell zwei heiße Typen: Oscar und Jason. Kann einer ihr Herz erobern? Für mich war es das erste Buch der New York Love Stories Reihe. Ich war sehr gespannt auf die Geschichte. Lexi macht einen sehr sympathischen Eindruck, auch wenn sie ihm Bezug auf Männer gerne mal die Fettnäpfchen raus sucht, denn so ein richtig glückliches Händchen hat sie bei ihrer Wahl leider nicht.Der Schreibstil ist locker und leicht und die Seiten lasen sich sehr flott. Ich bin sehr gespannt, was es mit den vorherigen Teilen auf sich hat und werde diese sicherlich zeitnah lesen. 

    Mehr
  • Ein Traummann ohne Size-Zero?

    Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
    hundeliebhaber

    hundeliebhaber

    24. July 2016 um 14:41

    Lexi meldet sich im Fitnessstudio "Body Kiss" an, nachdem ihr Boss sie nach miserablem Sex "Pummelchen" genannt hat. Und auch ihre Mutter Ophelia erzählt immer wieder, dass in New York der Traummann nur mit Size-Zero gefunden wird. Im "Body Kiss" lernt Lexi den Fitnesstrainer Oscar kennen, zu dessen Muskeln sie sich sofort hingerissen fühlt, und Jason, ein lieber Kletterer mit einem wundervollen Lächeln. Doch schon bald muss sie erfahren, dass nicht alles ist, wie es auf den ersten Blick scheint - und das in jedem Lebensbereich.Lotte Römer hat ihre Figuren voll im Griff. Die Charaktere aus den vorherigen Bänden tauchen auch hier wieder auf und vertiefen ihre bereits entwickelten Persönlichkeiten. Vio ist für mich dabei noch immer das Herzstück. Auf sehr unterhaltsame Weise wird Lexis Weg zum Traummann und die Hürden, die sie dabei nehmen muss, beschrieben. Die Klischees, die über Fitnessstudios kursieren, werden hier auf humorvolle Art aufgearbeitet. Und auch sonst wird viel gelacht, weil die Autorin mit Wörtern jonglieren und dabei einige Pointen entwicklen kann.Die Handlung ist nicht sonderlich überraschend, dadurch jedoch nicht weniger packend. Auch dieser Teil der Reihe war wieder schön zu lesen!

    Mehr
  • weitere