Lotte R. Wöss

 4,7 Sterne bei 580 Bewertungen
Autorenbild von Lotte R. Wöss (© Monika Kessler / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Lotte R. Wöss

Lotte R. Wöss  ist geboren 1959 in Graz (Österreich), lebt nun seit über 30 Jahren in Vorarlberg. Sie kritzelte und dichtete schon als Kind, schrieb später Artikel und Gedichte für kleine Zeitungen. Im reiferen Alter hat sie zum Schreiben zurückgefunden. Viele Anregungen erhält sie aus dem täglichen Leben, denn hauptsächlich beschäftigt sie sich mit Menschen und deren Gefühlen. Wöss ist verheiratet, hat drei Kinder und mittlerweile drei süße Enkelkinder.


Mehr über die Autorin auf ihrer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/lotteRwoess/?fref=ts oder auf ihrer Homepage: www.lottewoess.com

Neue Bücher

Cover des Buches Die Frau auf Sylt: Roman (ISBN: 9783985954117)

Die Frau auf Sylt: Roman

 (3)
Neu erschienen am 26.09.2022 als Taschenbuch bei Nova MD.
Cover des Buches Die Frau auf Sylt: Roman (ISBN: B0B6C8VSW6)

Die Frau auf Sylt: Roman

 (1)
Erscheint am 29.09.2022 als eBook bei Empire-Verlag.
Cover des Buches Das Geheimnis in deinem Herzen (Einfach Liebe 5) (ISBN: B0B8BCLCD1)

Das Geheimnis in deinem Herzen (Einfach Liebe 5)

 (40)
Neu erschienen am 31.08.2022 als eBook bei Empire-Verlag.
Cover des Buches Und plötzlich war er nicht mehr da (Einfach Liebe 4) (ISBN: B0B5N97QWC)

Und plötzlich war er nicht mehr da (Einfach Liebe 4)

 (43)
Neu erschienen am 28.07.2022 als eBook bei Empire-Verlag.

Alle Bücher von Lotte R. Wöss

Cover des Buches Wenn jedes Wort nur Liebe ist (ISBN: 9783969669891)

Wenn jedes Wort nur Liebe ist

 (85)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Ein Rätsel namens Liebe (Einfach Liebe 3) (ISBN: B0B15KJY3N)

Ein Rätsel namens Liebe (Einfach Liebe 3)

 (53)
Erschienen am 09.06.2022
Cover des Buches Kaltblütige Abrechnung (ISBN: B07PP9VKRP)

Kaltblütige Abrechnung

 (47)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Veilchen küsst Distelprinz (ISBN: B07X36Z7RD)

Veilchen küsst Distelprinz

 (35)
Erschienen am 04.09.2019
Cover des Buches Schmetterlinge im Himmel (ISBN: 9781518665592)

Schmetterlinge im Himmel

 (37)
Erschienen am 02.09.2015
Cover des Buches Sweet Christmas: Suchende Herzen (ISBN: B09H7MLQWX)

Sweet Christmas: Suchende Herzen

 (34)
Erschienen am 23.10.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lotte R. Wöss

Cover des Buches Die Frau auf Sylt: Roman (ISBN: 9783985954117)C

Rezension zu "Die Frau auf Sylt: Roman" von Lotte R. Wöss

Absolut spannend
Carlo52vor 31 Minuten

Diese sehr spannende Geschichte entführt den Leser zuerst in die Alpen und dann ans Meer, nach Sylt. Beim lesen werden zwei Fragen offensichtlich, die sich als ParallelStränge durch das Buch ziehen, zwei elementare Fragen.
Die erste bezieht sich auf die Sucht Geld: Was macht die Sucht Geld mit den Betroffenen? Die zweite Frage dreht sich um Freundschaft: Wieviel bedeutet eine Freundschaft für den einzelnen?

Die Autorin hat diese zwei Fragen wunderbar miteinander verflochten und eine Geschichte entstehen lassen, die den Leser bis zum Schluss im Griff hat und nicht wieder loslässt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Frau auf Sylt: Roman (ISBN: 9783985954117)gaby2707s avatar

Rezension zu "Die Frau auf Sylt: Roman" von Lotte R. Wöss

Pures Gänsehautfeeling
gaby2707vor 2 Tagen

Ich will mir die Gefühlswelt, in die Marie Buchegger eintaucht, als sie in einer Zeitung ein Foto ihrer seit 10 Monaten vermissten Freundin Hanna sieht, gar nicht vorstellen. Marie jedenfalls kündigt ihren Job im Hotel „Alpenblick“ in Innsbruck und macht sich auf den Weg nach Sylt um ihre Freundin, die nach dem Unfall ihrer Adoptiveltern viel Geld geerbt hat, dort zu finden. Sie kann sich nicht vorstellen, dass ihre beste Freundin, die sie schon seit dem Kindergarten kennt, von heute auf morgen einfach verschwindet – ohne ein Wort, ohne Erklärung, ohne ein klärendes Gespräch. Aber ist die Frau auf dem Foto auch wirklich Hanna?

Mich hat die Geschichte ab der ersten Seite gepackt und gefesselt. Durch die relativ kurzen Kapitel wird die Story sehr schnell und die Seiten fliegen mir nur so durch die Finger. Auch wenn es einige Passagen gibt, in denen es etwas ruhiger zu geht, schießt die Spannung gleich am Anfang relativ hoch und sie bleibt dort bis zum Schluss bzw. zieht dort noch mal richtig an.Wenn z.B. von „Irgendwo auf Sylt“ die Rede ist, macht sich bei mir Gänsehaut breit. Da ahne ich schon, dass noch Schlimmes auf mich zu kommen wird.Viele der Menschen, die ich hier kennenlerne sind mir sympathisch; andere dagegen weniger. Und es gibt einige, denen möchte ich im realen Leben nicht begegnen. So hat jeder seine Eigenheiten und seinen unverkennbaren Charakter. Gerade Marie könnte ich hier und da schütteln und ihr zurufen: Mädel sei doch nicht so naiv. Sie hat mit ihrem Tun ganz schön an meinen Nerven gezerrt.

Die Geschichte selbst klingt glaubhaft und die Fragen, die sich mir zwischendurch stellen, werden alle zu meiner Zufriedenheit aufgelöst. Ich habe mit gefiebert, mit gelitten, mit gebangt, mit gezittert, mich mit Marie gefreut und ich habe den Schluss so richtig genossen. Warum, das werdet ihr beim Lesen schnell heraus finden.

Eine absolut spannende, mitreißende Geschichte, die mir einige sehr unterhaltsame Lesestunden mit ein bisserl Herzrasen geschenkt hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Frau auf Sylt: Roman (ISBN: B0B6C8VSW6)Llsas avatar

Rezension zu "Die Frau auf Sylt: Roman" von Lotte R. Wöss

Schöne Story, die Umsetzung hat meinen Geschmack leider nicht getroffen
Llsavor 2 Tagen

Handlung

Die Idee des Buches hat mir richtig gut gefallen. Eine junge Frau erbt nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern ein großes Vermögen und verschwindet während eines Urlaubs mit ihrem Verlobten spurlos. Kameras belegen, dass sie sich nach Dänemark abgesetzt hat. Nur ihre beste Freundin kann das nicht glauben. Niemals wäre sie einfach verschwunden, ohne sich zu verabschieden. 

Marie beschließt also, ihre Freundin auf Sylt zu suchen - hier wurde zwei Monate nach Hannahs verschwinden ein Bild von ihr und einem unbekannten Mann aufgenommen. 

Die Story war richtig gut und hatte viel Potential. Allerdings war mir die Handlung letztlich zu oberflächlich und teilweise ging es auch zu schnell. Ich hätte mir an einigen Stellen mehr Tiefe gewünscht. Manchmal wirkte die ganze Handlung seltsam gehetzt. 

Dafür, dass hinter Hannahs verschwinden relativ komplexe Gründe stecken, wurde dieser Teil der Geschichte recht schnell abgehandelt. 

An einigen Stellen gab es auch kleinere Logikfehler bzw Lücken. Diese spielen keine zentrale Rolle für die Handlung, fallen jedoch trotzdem auf. 



Stil und Sprache

Mit dem Schreibstil bin ich leider auch nicht warm geworden. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, es war einfach nicht mein Fall. Der Satzbau, die Länge der Sätze, Ausdrucksformen… mich hat immer wieder etwas gestört. 

Manchmal haben sich Aussagen oder Erkenntnisse der Protagonisten noch auf der selben Seite oder wenige Seiten weiter wiederholt. 

Vor allem in den ersten Kapiteln gab es noch einige Rechtschreibfehler, zusammen geschriebene Wörter oder falsch gesetzte Kommas. 

Auch einige Formulierungen fand ich seltsam:


[Position 2844]

Aber vergewaltigen ließ sie sich nicht so einfach.“


[Position 2848]

Sie lagen zu dritt in einem schmalen Gang dazwischen, mehr übereinander als untereinander.“


Charaktere

Für meinen Geschmack waren die vier Hauptakteure (Marie und ihre Sylter Freunde) nicht tiefgründig genug. Wir erfahren, dass Marie ängstlich und auch ein wenig naiv ist. Aber mehr eigentlich nicht. Mit am besten ausgearbeitet fand ich Maries Ex- Verlobten Hennig (ein herrlich spießiger Snob, eingebildet, oberflächlich, herrlich unsympathisch) und den „Bösewicht“ der Geschichte. Diese Tiefgründigkeit hätte ich mir auch bei den anderen gewünscht. 


Cover 

Das Cover passt sehr gut zum Inhalt. Die düsteren Wolken verweisen Unheil und dunkle Geheimnisse, der Leuchtturm im Hintergrund könnte die Hoffnung symbolisieren, dass Hannah doch noch gefunden wird. Das Meer spielt für die Handlung ebenfalls eine große Rolle.


Fazit

Alles in allem ein schönes Buch, vor allem eine tolle Story, allerdings wurde nicht das gesamte Potential ausgeschöpft. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

*** 30 Taschenbücher und 20 E-Books zu gewinnen! ***

Der Empire-Verlag lädt zusammen mit der Autorin Lotte R. Wöss zur Leserunde ein. Macht euch gemeinsam mit der Autorin und Marie auf die Suche nach ihrer besten Freundin Hanna und lüftet das Geheimnis um ihr Verschwinden.

💕💕💕💕💕

Herzlich willkommen zur Leserunde!

Der Empire-Verlag und Lotte R. Wöss verlosen 30 Taschenbücher und 20 E-Books von „Die Frau auf Sylt“.

Darum geht es:

Hanna verschwand vor zehn Monaten spurlos, nachdem sie ein gewaltiges Vermögen geerbt hatte. Während ihre Freunde und Ex-Freund Thorben noch heute der Meinung sind, sie genieße ein Leben in Saus und Braus und sie wolle nicht gefunden werden, ist ihre beste Freundin Marie sich sicher: Hanna ist ermordet worden. Doch nicht einmal die Polizei schenkt ihr Glauben.

Gerade als Marie hofft, endlich mit der Sache abschließen zu können, traut sie ihren Augen kaum. In einer Zeitung entdeckt sie ein Bild von Hanna in Gesellschaft eines fremden Mannes in einem Café auf Sylt. Der Dekoration nach muss es um die Weihnachtszeit entstanden sein – zwei Monate nach Hannas Verschwinden.

Sofort bricht Marie auf, um dem Geheimnis auf die Spur zu gehen. Schnell findet sie Freunde, die sie bei ihrer Suche unterstützen. Dabei lernt sie auch David kennen, einen Wissenschaftler, in den sie sich sogleich verliebt. Während zunächst alles den Anschein hat, als könnte Marie trotz der Sorge um Hanna glücklich werden, ahnt sie noch nicht, in welcher Gefahr sie tatsächlich schwebt und was für ein Netz aus Lügen und Intrigen Hannas Verschwinden umgibt.

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Lotte R. Wöss und das Empire-Verlags-Team

319 BeiträgeVerlosung beendet
I
Letzter Beitrag von  isa21vor 3 Minuten

Da haben sich die Ereignisse noch richtig gehend überschlagen und es wurde richtig spannend.

David und Oskar haben die Situation für Maries Rettung ganz schön unterschätzt und der Fluchtversuch ging erwartungsweise schief. Gut dass Jayna den versteckten Hinweis von Oscar beim Telefonat richtig deuten konnte und ihr Onkel Polizist ist, sonst hätte es keine Rettungsaktion der Wasserpolizei gegeben.

Drogenhandel hatte ich nicht im Blick.

Das Ende mit dem Abschiednehmen von Hanna ist passend, wie auch das die beiden Pärchen erst einmal weitere Zeit auf Sylt verbringen.

*** 30 E-Books zu gewinnen! ***

Der Empire-Verlag lädt zusammen mit der Autorin Lotte R. Wöss zur Leserunde ein. Im vierten Teil der Einfach-Liebe-Reihe verschwindet der Ehemann von Melanie spurlos. Kurz davor plündert er jedoch noch alle gemeinsamen Konten, verkauft hinter ihrem Rücken das Haus und zu allem Überfluss verliert sie noch ihren Job. Melanie will jedoch nicht aufgegeben  …

Herzlich willkommen zur Leserunde!

Der Empire-Verlag und Lotte R. Wöss verlosen 30 E-Books von „Und plötzlich war er nicht mehr da“.

Darum geht es:

Melanie kann es immer noch nicht fassen. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verschwand ihr Mann spurlos und ließ sie und ihre beiden gemeinsamen Kinder zurück. Zudem räumte er alle gemeinsamen Konten leer. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm. Drei Tage nach diesem Vorfall kommt es noch schlimmer: Ihr Chef Konstantin unterstellt ihr, interne Informationen weitergegeben zu haben und entlässt Melanie, ohne Chance, sich erklären zu dürfen, fristlos aus ihrem gutbezahlten Job.
Der nächste Knall lässt nicht lange auf sich warten, denn ihr wundervolles Haus, wurde hinter ihrem Rücken von ihrem verschwundenen Ehemann verkauft und die neuen Besitzer möchten pünktlich einziehen. In kurzer Zeit hat Melanie alles verloren. Als dann auch noch ihr Sohn Max in die falschen Kreise abzurutschen droht, muss sie etwas unternehmen. Eine zufällige und zugleich unerwünschte Begegnung mit Konstantin scheint ihr einziger Rettungsanker zu sein.

Und plötzlich ist er nicht mehr da ist der vierte Teil der Einfach-Liebe-Reihe. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und durch wiederkehrende Figuren miteinander verbunden. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

 Der Roman ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel Ein Wiedersehen für immer. 

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Lotte R. Wöss und das Empire-Verlag-Team

330 BeiträgeVerlosung beendet
samy_evils avatar
Letzter Beitrag von  samy_evilvor 21 Stunden

Hallo zusammen

Ich möchte mich an dieser Stelle entschuldigen, dass ich keinen Beitrag zu diesem Buch geleistet habe. Ich habe mehrmals angesetzt das Buch zu lesen, aber meine Konzentrationsschwäche hat mir einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Ich kam nicht über das erste Kapitel hinaus. Doch das bisschen was ich lesen konnte hat mir sehr gefallen. Ich werde weiterhin dran bleiben!

LG Samy 😈💜😈

*** 30 E-Books zu gewinnen! ***

Der Empire-Verlag lädt zusammen mit der Autorin Lotte R. Wöss zur Leserunde ein. Im fünften Teil der Einfach-Liebe-Reihe wird der Chef von Iolanthes Freundin zum Wetteinsatz. Reggie ist ein Schwerenöter und Iolanthe will beweisen …

Herzlich willkommen zur Leserunde!

Der Empire-Verlag und Lotte R. Wöss verlosen 30 E-Books von „Das Geheimnis in deinem Herzen“.

Darum geht es:

Iolanthe und Reggie treffen sich an einer Bar. Er findet sie hinreißend und offenbar möchte auch sie ihn sofort vernaschen. Es ist, als hätten sich zwei Menschen zufällig und mit dem gleichen Ziel an einem Ort getroffen: Eine ungezwungene, heiße Liebesnacht.

Aber der Schein trügt!

Iolanthe weiß genau, wem sie da gerade gegenübersitzt. Reggie ist nämlich der Chef ihrer besten Freundin, der als Schwerenöter bekannt ist. In einem Gespräch zwischen den beiden Freundinnen, wurde er zu ihrem Wetteinsatz, denn Iolanthe ist der Meinung, dass sie jeden dazu bringen könne, sich in sie zu verlieben – selbst einen Frauenheld wie Reggie. Die Bedingung für den Sieg ist entweder eine fünfmonatige Beziehung oder eine Liebeserklärung von Reggie. Iolanthe ist fest davon überzeugt, dass ihm der Ausgang der Wette letztlich ohnehin egal sein würde. Zudem ist er ein Casanova, der auch mal selbst erleben dürfte, wie es ist, abserviert zu werden. Doch schon bald werden beide feststellen, dass die Liebe ihren eigenen Regeln folgt!

Das Geheimnis in deinem Herzen ist der fünfte Teil der Einfach-Liebe-Reihe. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und durch wiederkehrende Figuren miteinander verbunden. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

 Der Roman ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel Kein Frauenheld für immer.

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
 Lotte R. Wöss und das Empire-Verlag-Team

227 BeiträgeVerlosung beendet
lovegirls avatar
Letzter Beitrag von  lovegirlvor 2 Tagen

Reggie hat sich verliebt, das freut mich für ihn. Und wann wird es Lolanthe eingestehen? Ich finde ihr Herz schmelzt langsam. Und wird freundlicher. Hoffe das alles gut wird.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks