Lotti Tomke

 4.4 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Lotti Tomke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Bad Neighbor: (K)ein Nachbar zum Verlieben (ISBN: B07TKDDQWV)

Bad Neighbor: (K)ein Nachbar zum Verlieben

 (5)
Erschienen am 25.06.2019
Cover des Buches Winterwunderküsse (ISBN: B07KVLLFY6)

Winterwunderküsse

 (5)
Erschienen am 29.11.2018
Cover des Buches Bad Boss Nights: Kein Chef für eine Nacht (ISBN: B07H8Q3J24)

Bad Boss Nights: Kein Chef für eine Nacht

 (5)
Erschienen am 27.09.2018
Cover des Buches Pechvögel küsst man nicht (ISBN: B08258SYXK)

Pechvögel küsst man nicht

 (3)
Erschienen am 28.11.2019
Cover des Buches Bad Boss Daddy (ISBN: B07N93KCG7)

Bad Boss Daddy

 (2)
Erschienen am 30.01.2019
Cover des Buches New York Written Love: Briefe ins Herz (ISBN: B0799KCDFX)

New York Written Love: Briefe ins Herz

 (1)
Erschienen am 24.01.2018
Cover des Buches Kummerkastenliebe: Post vom Milliardär (ISBN: B0773Q7T5M)

Kummerkastenliebe: Post vom Milliardär

 (1)
Erschienen am 01.11.2017

Neue Rezensionen zu Lotti Tomke

Neu

Rezension zu "Winterwunderküsse" von Lotti Tomke

Winterwunderküsse
Teddyman1999vor 4 Monaten

Auch wenn momentan alles andere als weihnachtliche Temperaturen herrschen, gibt es schon Lebkuchen und co. in den Geschäften zu kaufen. Also kann ich durchaus auch einen Winter-Liebesroman lesen.

Wobei, Süßigkeiten gehen immer! Dieser Meinung ist auch die Protagonistin Pepper, die nach einer schmerzhaften Trennung von ihrem Ex in einen malerischen Küstenort voller Zauber und Magie zieht und ihren eigenen Laden "Candles & Candy" eröffnete. Dies hat sie einem lieben älteren Mann zu verdanken, der in Pepper sofort etwas sieht. 

Christian wird von seinem Chef dazu gezwungen, einmal Urlaub zu machen und genau zu dieser Zeit stirbt sein Vater. Also nimmt er den nächsten Flieger und macht sich auf den Weg nach Little Pinewood, der Geburtsstadt seines Vaters.

Dort lernen sich Christian und Pepper kennen, unfreiwillig und beide ziemlich entsetzt über den letzten Wunsch von Christians Vater. Damit beginnt eine etwas verrückte, zuckersüße und manchmal verkohlte Liebesgeschichte zwischen einer Kerzen-und-Süßigkeiten-Verkäuferin und einem Investmentbanker. 


Innerhalb eines Tages habe ich das Buch verschlungen, weil es einfach so toll geschrieben ist. Voller Witz, Gefühl und Freude schreibt die Autorin die Geschichte der Protagonisten. Oft hatte ich die Straßenzüge vor Augen, wie sie im weihnachtlichen Glanz leuchten. Die Glühweinbonbons, wie sie auf dem Boden liegen und der idiotische Christian sich darüber freut. 

Ich habe gelacht und mit Pepper mitgelitten, was für ein fieser Typ der Sohn ihres Vermieters ist.

Das Buch kann man definitiv auch im Sommer lesen, wenn kein Schnee fällt und die Weihnachtszeit noch weit in der Zukunft liegt. Spaß hat man und freut sich nur noch mehr auf die vielen Süßigkeiten, die es besonders zu der Zeit gibt. Nicht zu vergessen, die Ruhe und Besinnlichkeit in dieser Zeit, die Pepper und Christian jedoch nicht unbedingt die ganze Zeit hatten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Pechvögel küsst man nicht" von Lotti Tomke

Pechvogel in Aktion
Katica_Fischer_-_Schreiberlingvor 9 Monaten

Dieses Buch hält, was der Covertext verspricht: Romantik, Humor und ein kleines bisschen Krime – also garantiertes Lesevergnügen. In einem leicht zu lesenden Stil geschrieben, besticht die Geschichte durch eine locker-freche Sprache, die sehr unterhaltsam ist. Über den Inhalt sagt bereits die kurze Zusammenfassung genug, so dass ich mich allein auf meine Einschätzung beschränken möchte: Gelungen und darum empfehlenswert!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Winterwunderküsse" von Lotti Tomke

Winter wunder Küsse
Reneesemeevor einem Jahr

Inhalt:

»Niemals!«
Das war Peppers erste Reaktion, als der Notar die Bedingungen des Testaments verlas.
Christian Morris war ein arroganter, selbstverliebter, geldgeiler Wichtigtuer. Der Banker aus New York City verkörperte alles, was sie verachtete – bis auf seine sanften Schokoladenaugen vielleicht. Und das sexy Grinsen, das sich ab und zu in sein markantes Gesicht stahl.
Trotzdem.
Niemals, unter gar keinen Umständen, würde sie vier Wochen lang mit ihm in ihrem geliebten Laden Candles & Candy zusammenarbeiten, damit sie beide das Erbe seines Vaters antreten konnten. Lieber verzichtete sie darauf. Wenn da nur nicht dieser kleine Schuldenberg wäre. Und das Versprechen, das sie Christians Vater kurz vor seinem Tod gegeben hatte.


In Little Pinewood gehen die Uhren halt anders und man hat Zeit um einmal tief Luft zu holen.
In New York City ist man immer in ständiger Bewegung.
Der Stillstand ist geradezu verpönt das findet auch Christian.
Die Arbeit und Stress ist alles die in New York City kennen, mal inne halten und Luft holen muss er erst noch lernen.

Nachdem Christian davon erfäht das sein Vater im Krankenhaus ist macht er sich gleich auf den Weg nach Little Pinewood. Und das obwohl die beiden nicht im guten auseinander gegangen sind.

Ein schöner Liebesroman der zur Jahreszeit passt.




Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lotti Tomke im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Lotti Tomke?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks