Lotti Tomke

 4.3 Sterne bei 22 Bewertungen

Neue Bücher

Pechvögel küsst man nicht

Neu erschienen am 28.11.2019 als E-Book bei .

Alle Bücher von Lotti Tomke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Bad Neighbor: (K)ein Nachbar zum Verlieben (ISBN:B07TKDDQWV)

Bad Neighbor: (K)ein Nachbar zum Verlieben

 (5)
Erschienen am 25.06.2019
Cover des Buches Bad Boss Nights: Kein Chef für eine Nacht (ISBN:B07H8Q3J24)

Bad Boss Nights: Kein Chef für eine Nacht

 (5)
Erschienen am 27.09.2018
Cover des Buches Winterwunderküsse (ISBN:B07KVLLFY6)

Winterwunderküsse

 (4)
Erschienen am 29.11.2018
Cover des Buches Bad Boss Daddy (ISBN:B07N93KCG7)

Bad Boss Daddy

 (2)
Erschienen am 30.01.2019
Cover des Buches New York Written Love: Briefe ins Herz (ISBN:B0799KCDFX)

New York Written Love: Briefe ins Herz

 (1)
Erschienen am 24.01.2018
Cover des Buches Kummerkastenliebe: Post vom Milliardär (ISBN:B0773Q7T5M)

Kummerkastenliebe: Post vom Milliardär

 (1)
Erschienen am 01.11.2017
Cover des Buches Der Mann aus den Highlands (ISBN:B0733FHR21)

Der Mann aus den Highlands

 (1)
Erschienen am 21.06.2017

Neue Rezensionen zu Lotti Tomke

Neu

Rezension zu "Winterwunderküsse" von Lotti Tomke

Winter wunder Küsse
Reneesemeevor 2 Monaten

Inhalt:

»Niemals!«
Das war Peppers erste Reaktion, als der Notar die Bedingungen des Testaments verlas.
Christian Morris war ein arroganter, selbstverliebter, geldgeiler Wichtigtuer. Der Banker aus New York City verkörperte alles, was sie verachtete – bis auf seine sanften Schokoladenaugen vielleicht. Und das sexy Grinsen, das sich ab und zu in sein markantes Gesicht stahl.
Trotzdem.
Niemals, unter gar keinen Umständen, würde sie vier Wochen lang mit ihm in ihrem geliebten Laden Candles & Candy zusammenarbeiten, damit sie beide das Erbe seines Vaters antreten konnten. Lieber verzichtete sie darauf. Wenn da nur nicht dieser kleine Schuldenberg wäre. Und das Versprechen, das sie Christians Vater kurz vor seinem Tod gegeben hatte.


In Little Pinewood gehen die Uhren halt anders und man hat Zeit um einmal tief Luft zu holen.
In New York City ist man immer in ständiger Bewegung.
Der Stillstand ist geradezu verpönt das findet auch Christian.
Die Arbeit und Stress ist alles die in New York City kennen, mal inne halten und Luft holen muss er erst noch lernen.

Nachdem Christian davon erfäht das sein Vater im Krankenhaus ist macht er sich gleich auf den Weg nach Little Pinewood. Und das obwohl die beiden nicht im guten auseinander gegangen sind.

Ein schöner Liebesroman der zur Jahreszeit passt.




Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Winterwunderküsse" von Lotti Tomke

Wie eine Marionette des Kapitalismus zu Mr Romantic wird und auf die Frau, die den Schnee fallen hört, trifft.
black_snappervor 3 Monaten

Pepper und Christian sind seit dem Testament von Christians Vater ein ungleiches Team wider Willen. 

Christian ist ein erfolgreicher, aber gestresster Investmentbanker an der New Yorker Börse. Pepper führt den kleinen aber feinen Laden „Candy and Candles“ in Little Pinewood, einem beschaulichen Örtchen an der Südküste Englands. Der Erblasser war zugleich Peppers Vermieter und Christians Vater. Vater und Sohn hatten ein angespanntes Verhältnis und seit Jahrzehnten keinen Kontakt mehr, während Pepper in ihm einen guten Freund gesehen hat. In seinem Testament hat er verfügt, daß Christian und Pepper 4 Wochen zusammen in Peppers Laden arbeiten sollen, bevor das Erbe zu gleichen Teilen ausbezahlt wird.

Anfangs ist Christian darüber über alle Maßen erzürnt und bringt durch seine scheußlich unfreundliche Art den ganzen Ort gegen sich auf. Pepper, die durch ihre sanfte und gutmütige Art einen guten Stand im Ort hat, leidet stark darunter. 

Ich habe mich so über die Wortwahl und die Dialoge in dem Buch amüsiert, daß ich immer weiter lesen wollte. Immerwieder stahl sich ein Grinsen in mein Gesicht. Denn obwohl Pepper sanftmütig ist, ist sie keineswegs auf den Mund gefallen. Hier ein Beispielsatz, bei dem ich mich gekringelt habe: „Sogar Baldwin Quinnsmyth, der draußen in Woodside in einem erbärmlich stinkenden Wohnwagen lebt und auf Vögel und Eichhörnchen schießt, wirkt freundlicher als Sie.“ Christian assoziiert Pepper dagegen anfangs mit einem verfilzten Straßenköter und übergewichtigen Provinzweibchen und fühlt sich im pittoresken Little Pinewood wie in einem Heimattheater. 

Es kommt, wie es in einem Liebesroman kommen muss: die beiden raufen sich zusammen und... aber lest selbst.

Die Entwicklung von Christian hat mir im Buch besonders gut gefallen. Der profiliersüchtige Workoholik arbeitet seine Vergangenheit auf, öffnet sein Herz für seine Mitmenschen und erkennt die wertvollen Dinge des Lebens. Plötzlich ist New York mit seinen immer gestressten und sich für unentbehrlich haltenden Bewohnern nicht mehr so attraktiv. „Little Pinewood schaffte, daß ich endlich wieder fühlte.“

„Winterwunderküsse“ ist ein wunderbar romantisches Buch voller schöner Gesten, Liebe und Witz mit einem Hauch von Melancholie. Es enthält genau die richtige Mischung aus Freundschaft, Vertrauen, Tradition, putzigen Dorfbewohnern und schrägen Familienmitgliedern.

Absolute Leseempfehlung für alle Romantikerinnen!


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Bad Neighbor: (K)ein Nachbar zum Verlieben" von Lotti Tomke

Ein Nachbar zum Verlieben!
FantasyBookFreakvor 4 Monaten

Ein Nachbar zum Verlieben!

Ein eigenes Café!
Elsie Stryker verwirklicht ihren Traum und zieht von London aufs Land, um ihre Vision vom »Kleinen Café der großen Freundschaft« wahr werden zu lassen. Das zauberhafte Häuschen in Marblefield mit dem verwunschenen Garten und dem prächtigen Pavillon ist der ideale Ort dafür. Gäbe es da nur nicht diesen schrecklichen Nachbarn …
Ryder Cox will vor allem eins: seine Ruhe. Der mürrische Ex-Häftling verbringt die strikt durchgeplanten Tage am liebsten allein und ungestört. Mit der Ruhe ist es allerdings schlagartig vorbei, als die quirlige Elsie ins Nachbarhaus zieht und mit ihren verrückten Ideen sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er muss diese Frau unbedingt loswerden. Wäre da nur nicht ihr zauberhaftes Lächeln. Und dieser Ausdruck in ihren Augen, der eine Sehnsucht in ihm weckt, die er schon lange verloren glaubte.

Meine Meinung

„Bad Neighbor - (K)ein Nachbar zum Verlieben“ ist ein Einzeltitel von Lotti Tomke. Für mich mein erstes Buch der Autorin, doch mit ihren Ideen, Witz und angenehmen Schreibstil konnte sie mich für sich gewinnen.

Elsie ist eine wunderbar sympathische Protagonistin, die genau weiß was sie will. Die manchmal vielleicht etwas naiv rüberkommt aber es eigentlich nicht ist. Je mehr die Geschichte voranschreitet desto mehr merkt man das sie eine unglaublich starke Frau ist, auch wenn sie das nicht immer offen zeigt. Ich mochte sie wirklich gerne.

Ryder ist einfach großartig gewesen. Nicht überzogen und gefühlskalt dargestellt sondern einfach realistisch. Da man auch aus seiner Sicht liest bekommt man noch viel mehr Einblick in sein Verhalten. Ich fand ihn einfach gut gelungen.

Auch die Nebencharaktere waren alle interessant, besonders die Älteren Exemplar in Marblefield sind schon für einige Lacher gut ?

Der Schreibstil war angenehm zu lesen. Locker, leicht und flüssig. Einfach perfekt für eine süße Liebesgeschichte für zwischendurch.

Fazit


Ein tolles Buch für süße Lesestunden mit kleinen Crime-Elementen die dem ganzen noch mehr Spannung verleihen. Mich hat dieses Buch sehr gut unterhalten, deswegen werde ich auch weitere Bücher der Autorin lesen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

Kommentare: 1
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lotti Tomke im Netz:

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Lotti Tomke?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks