Lou Johnson Looking for Love: Klang der Gefühle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Looking for Love: Klang der Gefühle“ von Lou Johnson

Inhalt »Alle Augen sind auf dich gerichtet«, flüstert er mit seinem unwiderstehlichen Akzent. »Ihre Blick verfolgen dich. Sie wollen dich hören, sie wollen dich sehen. Und am liebsten wollen sie dich berühren.« Heiße Rhythmen, musikalische Höhepunkte und ein Pianist, der seine Fingerübungen auf ihrem Körper absolviert: Für die 23-jährige Lou beginnt mit ihrer Ankunft in Bordeaux ein neuer Lebensabschnitt voller Freiheit. Gerade noch verabschiedete sie sich in Berlin vom möglichen Mann ihrer Träume, da läuft ihr in Frankreich Olivier Cavot über den Weg, der ihr Gefühlsmelodien entlockt, die sie nicht für möglich gehalten hätte. Kann Olivier Lous Herz erobern? ******************* Die erotischen Abenteuer von Lou Johnson sind eine bisher unbegrenzte Reihe an Romanen, die unabhängig voneinander gelesen werden können. Band 1: Looking for Love: Die Qual der Wahl Band 2: Looking for Love: Klang der Gefühle Band 3 befindet sich bereits in Planung und wird voraussichtlich Anfang 2016 erscheinen. Leseprobe »Das sind die Garderoben«, sagt er und deutet auf die rechte Seite des Flures, »und dahinten geht es weiter zum Requisitenraum.« Wir biegen aber vorher ab und ich befinde mich nun im offiziellen Backstagebereich. »Hier hinten herrscht während der Konzerte und Aufführungen richtiges Chaos.« Ich entdecke eine Ecke mit technischen Geräten und Tonmischanlagen, aber bevor ich mich in Ruhe umsehen kann, geleitet er mich durch eine Tür. Vor meinen Füßen liegt die Bühne. Mit vorsichtigen Schritten betrete ich sie. Olivier verschwindet für ein paar Augenblicke, und Sekunden später schalten sich die riesigen Scheinwerfer ein und blenden mich. »Wow.« Der ganze Bereich mindestens so groß wie meine Wohnung in Berlin. Meine hohen Absätze hallen auf dem Holzboden wider. Die Stühle und Notenständer für das Orchester sind bereits aufgebaut, schließlich startet das Konzert in zweieinhalb Stunden. Gut sichtbar für alle Zuschauer steht der Flügel ganz vorne. Das schwarze, polierte Holz glänzt im Scheinwerferlicht. Links und rechts an der Bühne hängt der schwere Vorhang, der bei Theateraufführungen sicherlich geschlossen ist. Ich gehe bis zum Dirigentenpult vor, drehe mich dem schwarzen Nichts entgegen, in dem später die Zuschauer sitzen werden, und verbeuge mich vor dem imaginären Publikum. Als ich mir vorstelle, dass dieser gigantische Saal mit Menschen gefüllt ist, habe ich das Gefühl, gleich ohnmächtig zu werden. Olivier folgt mir leisen Schrittes. Ich rieche seinen unwiderstehlichen Duft. Meine Nackenhaare stellen sich auf und ein sanfter Schauer durchfährt mich. Er steht nur wenige Millimeter hinter mir. Ich spüre seinen Atem auf meiner Haut. Schließe die Augen. Sauge seine Aura in mich auf. Mir wird schwindelig. Dieser Mann riecht so gut, dass ich am liebsten in ihn hineinkriechen will. Die Melodien meines neuen Lieblingsliedes schwingen wieder in meinem Kopf. Mit langsamen Bewegungen schiebt Olivier meine Haare zur Seite und entblößt meinen Hals. Als seine Finger sachte meine Haut berühren, bekomme ich am ganzen Körper Gänsehaut. Will er sich hier und jetzt bei mir für gestern revanchieren? Ich muss mich dazu zwingen, ruhig weiterzuatmen und meine Nervosität nicht die Überhand gewinnen zu lassen. Bei mir zu Hause – und wenn es nur gemietet ist – kann ich mich fallen lassen. Aber hier stehen wir auf einer großen Bühne, das ist so … öffentlich.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine weitere "heiße" Station auf Lous Reise

    Looking for Love: Klang der Gefühle

    Anja1975

    30. October 2016 um 18:18

    Schon der erste Teil hat mich restlos begeistert.Lou ist in Frankreich angekommen, nicht sicher, ob die Entscheidung, in Berlin ihre Zelte abzubrechen, die richtige war. Doch auch hier lernt sie sich und ihre neue Freiheit zu genießen.Auch hier setzt es sich fort, dass die erotischen Szenen wirklich schön geschrieben sind. Manchmal hat man das ja, dass es in der Fortsetzung dann schlechter wird. Das ist hier nicht der Fall. Wirklich heiße Szenen, die mich auf dem Sofa, das triste Herbstwetter draußen vergessen ließen und mir war auch schlagartig nicht mehr kalt. ;-) In einem Rutsch durch gelesen, ich konnte es einfach nicht weglegen.Fazit: Für den zweiten Teil auch eine klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks