Louann Brizendine Das weibliche Gehirn

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(5)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das weibliche Gehirn“ von Louann Brizendine

Warum gebrauchen Frauen 20.000 Wörter am Tag, Männer hingegen nur 7.000? Warum erinnern sich Frauen an Konflikte, von denen Männer meinen, es habe sie nie gegeben? Die Neuropsychiaterin Louann Brizendine präsentiert neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung und erklärt, warum Frauen die Welt so gründlich anders sehen als Männer. Das umfassende Buch über die Besonderheiten des weiblichen Gehirns.

Dieses Buch sollten sowohl Männer als auch Frauen unbedingt gelesen haben!

— pizzur2000
pizzur2000

Ganz interessant geschrieben. Ich habe es aber nicht als eine gänzliche Neuerfahrung empfunden.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das weibliche Gehirn" von Louann Brizendine

    Das weibliche Gehirn
    illunis

    illunis

    23. November 2012 um 23:40

    Eine Freundin hat mir das Buch ausgeliehen und ich war von der ersten Seite an begeistert! Es ist (entgegen meiner Befürchtungen) überhaupt nicht wissenschaftlich hochgestochen geschrieben, so das wirklich jeder alle Studienergebnisse etc. nachvollziehen kann. Durch dieses Buch versteht man sich selbst (bzw. Frauen) einfach viel besser. Manchmal habe ich mich auch schon gefragt warum ich in den gleichen Situationen ganz unterschiedlich reagiere. Jetzt haben wir die Antwort: Die Hormone sind schuld!! Zumindest oft... Ich kann das Buch wirklich jeder Frau ab der Pubertät empfehlen, jeder Mutter aber vor allem: jedem Mann, der gewillt ist die Frauenwelt etwas besser zu verstehen!!

    Mehr