Louis Aragon

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(10)
(5)
(2)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Pariser Landleben.

Bei diesen Partnern bestellen:

Spiegelbilder,

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Karwoche. Roman (BDW)

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Glocken von Basel. Roman.

Bei diesen Partnern bestellen:

Aurélien

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pariser Bauer

Bei diesen Partnern bestellen:

Louis Aragon: Die Glocken von Basel

Bei diesen Partnern bestellen:

Treatise on Style/Traite Du Style

Bei diesen Partnern bestellen:

Libertine

Bei diesen Partnern bestellen:

Pariser Landleben

Bei diesen Partnern bestellen:

Abhandlung über den Stil

Bei diesen Partnern bestellen:

Henri Matisse, Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Theater

Bei diesen Partnern bestellen:

Libertinage, die Ausschweifung

Bei diesen Partnern bestellen:

Anicet oder das Panorama

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Wahr - Lügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Madame steigt in ihren Turm hinauf

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahres Lügen

    Das Wahrlügen. Erzählungen Aus dem Französischen von Lydia Babilas. aus dem Nachlaß Gerhard Löwenthal

    Nikolaus_Klammer

    19. June 2017 um 14:36 Rezension zu "Das Wahrlügen. Erzählungen Aus dem Französischen von Lydia Babilas. aus dem Nachlaß Gerhard Löwenthal" von Louis Aragon

    Es klingt nach einer Binsenweisheit: Autoren sind Geschichtenerzähler.Gerade wenn sie behaupten, sie gäben die Wirklichkeit wieder oder erzählten nun die ungeschminkte Wahrheit, ist Vorsicht geboten. Freilich hat jeder Text ganz zwangsläufig einen autobiografischen Anteil, wie sich auch etwas von mir in einer Stachelbeer-Aprikosen-Marmelade befindet, die ich koche. Aber der Autor versteckt und verbirgt sich, spielt Vexierspiele und Charaden. Was er als erzählenswert betrachtet, presst er durch das engmaschige Netz seiner ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die elftausend Ruten, Les onze mille Verges" von Louis Aragon

    Die elftausend Ruten, Les onze mille Verges

    KollegeKraftwagen

    03. January 2009 um 23:34 Rezension zu "Die elftausend Ruten, Les onze mille Verges" von Louis Aragon

    Apollinaire hat mit den "onze mille v(i)erges", auf deutsch "Elftausend Ruten", den wohl verrücktesten, inspiriertesten, unbekümmertsten und surrealistischsten erotischen Roman aller Zeiten geschrieben hat. Der Hauptdarsteller und Oberrutenträger Moni Vibescu ist eher eine Art James Bond der Pornographie als ein Nachkomme des Marquis de Sade; er ist in jedem Land der Erde zuhause und sich für keinen surrealistischen Spezialeffekt zu schade. Inmitten explodierender Bomben läuft er erst zu Höchstform auf. Das Kamasutra ist dagegen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks