Louis Auchincloss Eine Frau mit Möglichkeiten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau mit Möglichkeiten“ von Louis Auchincloss

Von einem der größten amerikanischen Schriftsteller der Roman einer Frau. Und was für eine Frau! Gleichermaßen teuflisch wie betörend, ist Clara Hoyt einfach unvergesslich. Kurz nach ihrer Hochzeit ergattert sie eine Stelle bei einer Zeitschrift, und ihre steile Karriere bis ins Allerheiligste der New Yorker Aristokratie nimmt ihren Lauf …

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Anfangs war ich doch verwirrt &skeptisch, aber im Laufe der Geschichte war die Verbindung der Frauen sehr wichtig. Ich liebe es.

Glitterbooklisa

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Frau mit Möglichkeiten" von Louis Auchincloss

    Eine Frau mit Möglichkeiten

    Buecherkai

    06. February 2010 um 09:51

    Louis Auchincloss erzählt gleichsam mit Liebe und gehörigem Respekt vor seiner Protagonistin von deren Aufstieg von der "Frau an seiner Seite" zu einer einflussreichen Person in der Politik ihres Landes. Kopfschüttelnd vor Begeisterung für ihre Courage, ihr unbändiges Durchsetzungsvermögen, aber auch für ihre Kaltschnäuzigkeit auf dem Weg nach Oben verfolgen wir ihren Weg, der von Anbeginn unter dem Leitspruch der Mutter steht: "ein Mädchen, wie ausgeklügelt sein Lebensplan auch sei, [werde] unwiderruflich aus der Bahn geworfen [...], sollte es nur ein einziges unbesonnenes Mal dem falschen männlichen Zauber erliegen."

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau mit Möglichkeiten" von Louis Auchincloss

    Eine Frau mit Möglichkeiten

    lokoschade

    07. November 2009 um 09:11

    Clara kommt aus guten Verhältnissen, ihr Vater ist Vorsitzender einer Ostküsten-Universität, die Mutter pflegt und kultiviert das gesellschaftliche Leben der Familie. Die Mutter möchte die Tochter aber in noch besseren Kreisen wissen und setzt der Tochter zu, dass sie ihre bestehende Verbindung zu einem eher langweiligen Studenten abbricht. Sie hat auch schon einen entsprechenden Kandidaten im Visier. Clara besitzt Schönheit, Klasse und einen scharfen Verstand. All diese Attribute setzt sie auch ein um ihre Ziele zu erreichen. Sie heiratet den reichen Bankierssohn Trevor Hoyt und fängt bald eine Stelle bei einer großen Frauenzeitschrift in New York an. Gewisse Intrigen sind dabei unumgänglich aber alles in allem bleibt sie ihrer Linie immer treu und tut das was sie tut mit großer Überzeugung und Ehrlichkeit. Hat doch ihr Ehemann, auch unterstützt von einer ehrgeizigen Mutter, ein Familienbild im Sinn das dem der 1940er entspricht, nämlich hohes gesellschaftliches Ansehen, eine zeigbare Familie mit Kindern auf einem gepflegten Anwesen, zeigen Claras Ambitionen in eine andere Richtung. Sie geht arbeiten, hat Erfolg und will diesen auch weiter ausbauen. Auch als in Europa der Krieg ausbricht, bleibt sie sich selbst verpflichtet: "Meine Aufgabe dagegen ist es, dafür zu sorgen dass meine Zeitschrift weiterexistiert. Wenn wir alle unsere Posten verlassen, um Berge von Mullbinden zu wickeln, dann gibt es bald kein normales Leben mehr, zu dem unsere Soldaten heimkehren können." Louis Auchincloss, selbst Mitglied einer reichen New Yorker Familie, schreibt mit teilweise sehr spitzer Feder über die Borniertheiten einer Gesellschaft für die Geld, Stammbaum, Einfluß und Traditionen immer noch über allem stehen. Ein kurzweiliger, sehr unterhaltsamer Gesellschaftsroman. (dk)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks