Louis Begley

(205)

Lovelybooks Bewertung

  • 280 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 28 Rezensionen
(55)
(87)
(46)
(9)
(8)
Louis Begley

Lebenslauf von Louis Begley

Louis Begley kam am 6.10.1933 unter dem Namen Ludwik Begleiter als Sohn polnischer Juden in einer kleinen Stadt im Osten Polens (heute Ukraine) zur Welt. Als katholische Polen getarnt entkam er gemeinsam mit seiner Mutter dem Holocaust. Auf das Ende des Krieges folgte die Wiedervereinigung der Familie. Nach einem vier Monate währenden Aufenthalt in Paris, wo Vater und Sohn Englisch lernten, wanderte die Familie Begleiter im März 1947 in die USA aus und wurde in Flatbush/Brooklyn sesshaft, wo sie den Namen Begley annahm.1950 erhielt Louis Begley ein Harvard-College-Stipendium und somit die Zulassung zum Harvard College. 1954 absolvierte er sein Examen in Englischer Literatur, an das er von 1956 bis 1959 ein Studium an der Harvard Law School anschloss. Im Anschluss an seinen Uniabschluss war er bis zum Jahr 2004 als Anwalt in der Kanzlei Debevoise & Plimpton tätig. Ende der sechziger Jahre war Louis Begley bei der französischen Niederlassung von Debevoise in Paris angestellt. 1991 veröffentlichte er mit "Wartime Lies" (Lügen in Zeiten des Krieges) sein Romandebüt. Sein Erstlingswerk gilt als ein wichtiges Dokument der literarischen Erinnerung an den Holocaust. Louis Begley lebt in New York.

Bekannteste Bücher

Zeig dich, Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Mistlers Abschied

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Leben für ein Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmidts Einsicht: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser Venedig

Bei diesen Partnern bestellen:

Erinnerungen an eine Ehe

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmidts Bewährung: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann, der zu spät kam. Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall Dreyfus

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmidts Einsicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwischen Fakten und Fiktionen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das gelobte Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Schiffbruch

Bei diesen Partnern bestellen:

Venedig unter vier Augen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ehrensachen

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie Max es sah

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmidts Bewährung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann, der zu spät kam

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmidt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin leider sehr enttäuscht

    Mistlers Abschied
    LaMensch

    LaMensch

    30. December 2016 um 13:14 Rezension zu "Mistlers Abschied" von Louis Begley

    Thomas Mistler ist ein erfolgreicher Geschäftsmann mit Frau und Kind. Er erhält die Diagnose Leberkrebs und hat nicht mehr lange zu leben. Das Buch erzählt über sein Leben in den letzten Monaten.Nachdem ich den Klappentext gelesen habe freute ich mich auf eine emotionale Handlung. Ich musste leider sehr schnell feststellen, dass es Buch alles andere im Sinn hat, als meine Erwartungen zu erfüllen. Mir fehlte die Tiefe, die Emotion und der Schreibstil war leider ebenso kompliziert wie verwirrend. Es ist leider vor meinen Augen kein ...

    Mehr
  • Rache

    Ein Leben für ein Leben
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    24. August 2016 um 12:24 Rezension zu "Ein Leben für ein Leben" von Louis Begley

    Rache„Du bist der nächste, Scheisskerl“.Und das, wo sich Jack Dana doch weit, weit vom Ort des letzten, schrecklichen Geschehens abgewendet hat.Er hat Rache genommen für die Ermordung seines Onkels. Er hat den Killer Slobo mit eigener Hand gerichtet. Er hat einen hohen Preis dafür bezahlt, denn die (damalige) Liebe seines Lebens (das konnte er so sagen, auch wenn erst vier Monate gemeinsamen Erlebens im Raum standen) hat ihn deswegen verlassen. Konnte ihn und das Blut an seinen Händen nicht mehr ertragen.So sitzt Dana nun in ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Leichte Tiefgründigkeit!

    About Schmidt
    HerrWellner

    HerrWellner

    22. May 2015 um 12:28 Rezension zu "About Schmidt" von Louis Begley

    Ein tolles Buch, tiefgründig und zugleich nicht zu schwer, nicht zu nachdenklich, nicht zu belastend oder überfrachtet. Die Geschichte eines in die Jahre gekommenen, durchaus liebenswürdigen, verlässlichen und romantischen, zugleich geschäftstüchtigen Mannes, der im Grunde nicht mehr so richtig viel mit sich anzufangen weiß, vergeblich nach Halt, ja nach Werten überhaupt sucht.

  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to ...

    Mehr
    • 1047
  • Louis Begley - Killer, Come Hither

    Killer, Come Hither: A Novel
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    25. April 2015 um 11:25 Rezension zu "Killer, Come Hither: A Novel" von Louis Begley

    Jack Dana, kriegserfahrener Soldat und erfolgreicher Autor, kehrt nach einer Südamerikareise zurück in die USA und wird von schlechten Nachrichten regelrecht erschlagen. Sein geliebter Onkel hat sich scheinbar das Leben genommen und dessen Sekretärin verunglückte tödlich. Jack hat Zweifel an den Berichten und dass das Testament seines Onkels andere Vorkehrungen vorgesehen hat, die aber von dem Nachlassverwalter ignoriert werden, macht ihn ebenfalls stutzig. Er beginnt zu forschen und trifft auf mehr und mehr Ungereimtheiten bis ...

    Mehr
  • Entwicklungsroman für Senioren

    Erinnerungen an eine Ehe
    Gruenente

    Gruenente

    05. April 2015 um 17:57 Rezension zu "Erinnerungen an eine Ehe" von Louis Begley

    Philip ist ein erfolgreicher Schriftsteller, dessen Leben trotzdem nicht glücklich ist. Vor allem seit er seine geliebte Frau verloren hat. Doch er arrangiert sich mit seinem Leben. Zufällig begegnet er Lucy, einer Jugendfreundin. Er kennt sie als sehr lebenslustige Frau. Doch jetzt ist sie verbittert und redet sehr gehässig über ihren Exmann (der inzwischen  auch gestorben ist). Philip hört sich ihre ganze Geschichte an. Erst widerwillig, dann immer interessierter. Lucys Erinnerungen an ihre Ehe sind von Bitterkeit geprägt. ...

    Mehr
  • kindlich, aber nicht kindisch

    Lügen in Zeiten des Krieges
    dominona

    dominona

    28. March 2015 um 23:23 Rezension zu "Lügen in Zeiten des Krieges" von Louis Begley

    Flucht vor dem Krieg ist nie leicht und schon gar nicht als Kind. Was man da alles sehen muss und der Autor gibt hier den Chronisten - persönlich, einfühlsam, aber auch schonungslos und, zu meinem Ärgernis, manchmal geradezu hoffnungslos detailreich. Man sollte aber nicht zu viele Kriegsschilderungen am Stück lesen, sonst wird man irgendwann unempfindlich.

  • Ein Roman, der sprachlich zu überzeugen weiß

    Zeig dich, Mörder
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    16. February 2015 um 11:11 Rezension zu "Zeig dich, Mörder" von Louis Begley

    Jack Dana, der Ich - Erzähler des neuen Romans von Louis Begley, hat als US- Marine in vielen unterschiedlichen Ländern gekämpft, und er wusste sich auch immer der richtigen Sache verbunden. Auch nach einer schweren Verletzung und seinem Ausscheiden aus dem aktiven Militärdienst, beschleichen ihn keinerlei Zweifel an der Richtigkeit seines Tuns. Er beginnt zu schreiben und hat in seinen Erlebnissen als Soldat eine Menge Stoff, der ihm nicht ausgeht. Und was keiner für möglich hielt: gleich sein erster Roman wird ein großer ...

    Mehr
  • In geschliffener Sprache, aber sehr vorhersehbar

    Zeig dich, Mörder
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    02. February 2015 um 12:13 Rezension zu "Zeig dich, Mörder" von Louis Begley

    In geschliffener Sprache, aber sehr vorhersehbar Sein Onkel Harry ist für Jack Dana vieles. Elternersatz nach dem Tod seiner Eltern, Lebensmentor, Anlaufstation, nachdem Dana im Einsatz verletzt wurde und als Soldat nicht mehr diensttauglich ist. Harry, der Anwalt, Partner einer erfolgreichen Anwaltssozietät, Mann mit Kultur, Junggeselle und einer mit Gewissen. Das ist zwar dehnbar, aber erreicht ab einem bestimmten Punkt durchaus seine Grenzen. Ausführlich stellt Begley zunächst seine beiden Protagonisten vor, beschreibt den ...

    Mehr
  • weitere