Louis Begley Schmidt

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schmidt“ von Louis Begley

Der New Yorker Anwalt Albert Schmidt muss sein Leben neu ordnen: Seine Partner habenihn in Rente geschickt, seine Frau ist an Krebs gestorben, und seine Tochter will einen Jung-Karrieristen aus seiner Kanzlei heiraten. Begleys Plädoyer für Individualität und Selbstbestimmtheit ist unglaublich komisch, rührend und leidenschaftlich zugleich. "Schmidt" gehört schon jetzt zu den großen Figuren der Weltliteratur. Mario Adorf trifft ganz wunderbar Begleys nuancenreichen Ton; liest mal mit Leichtigkeit, mal amüsiert, mal mit zunehmender Verzweiflung von Schmidts Ringen um einen Neuanfang. Er verwandelt sich regelrecht in Schmidt - und zieht uns so geschickt auf die Seite des manchmal unleidigen, doch immer zutiefst menschlichen Helden.

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schmidt" von Louis Begley

    Schmidt
    Karigan

    Karigan

    22. March 2009 um 18:51

    Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, zumal die anfängliche Verwunderung, daß das Buch so fast gar nichts mit dem Film "About Schmidt" zu tun hat. Also hat man fürs Kino nicht einfach eins zu eins übertragen. Die Hörbuchstory setzt erst nach dem Tod der Ehefrau ein und bietet keine Ortswechsel sondern interessante Begegnungen, Gespräche und Gedanken des Protagonisten.

  • Rezension zu "Schmidt" von Louis Begley

    Schmidt
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    07. November 2008 um 09:03

    Schmidt wächst einem während des Hörens unheimlich ans Herz und wenn er auch nicht der sympathischste Mensch auf Erden ist, so ist er zumindest einer bei dem das Zuhören nicht langweilig wird. Interessant und authentisch schildert der Autor, das Leben des alternden Pensionärs mit seiner (unsympathischen zickigen) Tochter, ihrem arroganten Verlobten und Schmittis Geliebten und deren weiteren Verehrern. Alle Probleme einer solchen Beziehung mit massivem Altersunterschied werden beleuchtet und aus altmännlicher Sicht dargestellt. Unheimlich interessant. Dazu die gute ruhige und passende Stimme von Mario Adorf.... was will man mehr?

    Mehr
  • Rezension zu "Schmidt" von Louis Begley

    Schmidt
    sofajunkie

    sofajunkie

    22. September 2008 um 18:46

    Ich war etwas enttäuscht, liegt vielleicht daran, dass durch die Kürzung der Literaturvorlage zum Hörbuch viel verloren geht und ich die Erzählerstimme nicht sp passend fand.

  • Rezension zu "Schmidt" von Louis Begley

    Schmidt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2008 um 17:05

    Eine sehr lustig-traurig-schöne Geschichte. Die Stimme Mario Adorfs passt sehr gut zum Erzähler.