Louis Jansen van Vuuren, Louis Jansen van Vuuren, Hardy Olivier , Anet Pienaar La belle vie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „La belle vie“ von Louis Jansen van Vuuren, Louis Jansen van Vuuren, Hardy Olivier

Anhand von atmosphärischen Fotos, amüsanten Anekdoten und köstlichen Rezepten werden hier die Annehmlichkeiten und Tücken des Landlebens in Frankreich vermittelt. Die Autoren schildern, welche Hindernisse auftauchen, wenn man versucht, in einer fremden Kultur Fuß zu fassen, vor allem in einer, die als Inbegriff formvollendeter Lebensart gilt! Es dauert eben etwas, bis man als Ausländer begriffen hat, wie ein perfektes Croissant beschaffen sein muss und ab wann man sich zur Begrüßung auf die Wangen küssen darf. Eine Liebeserklärung an die Tafelfreuden Frankreichs und an die Eigenheiten seiner Bewohner. Alle 90 Rezepte wurden mehrfach ausprobiert und sollten jedem versierten Hobbykoch mühelos gelingen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen