Louis Malle

 3,4 Sterne bei 77 Bewertungen
Autor von Au revoir, les enfants, Au Revoir, Les Enfants und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Louis Malle

Louis Malle (30.10.1932 in Thumeries – 23.11.1995 Los Angeles) ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor, der der Stilrichtung Nouvelle Vague zugeordnet wird. Ein Studium der Politikwissenschaft bricht Malle ab, auch ein filmwissenschaftliches Studium beendet er aufgrund von Theorielastigkeit vorzeitig. Danach assistiert er vier Jahre lang dem Meeresforscher und Dokumentarfilmer Jacques-Yves Cousteau (»Le Monde du silence«, dt. »Das Schweigen der Welt«) und dem Filmregisseur Robert Bresson (»Un condamné à mort s’est échappé«, dt. »Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen«). 1957 gelingt Malle mit »Ascenseur pour l’échafaud« (dt. »Fahrstuhl zum Schafott«) mit dem Soundtrack von Miles Davis der erste große Erfolg. Es folgen weitere Filme wie etwa »Viva Maria!« (1965), »Herzflimmern« (1971) oder »Lacombe, Lucien« (1973). 1987 erscheint sein berühmtester Film »Au revoir, les enfants« (dt. »Auf Wiedersehen, Kinder), der national und international mehrfach für Preise nominiert und prämiert wird.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Louis Malle

Cover des Buches Lacombe Lucien. Texte et documents (ISBN: 9783125972605)

Lacombe Lucien. Texte et documents

 (12)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Louis Malle über Louis Malle (ISBN: 9783895810091)

Louis Malle über Louis Malle

 (0)
Erschienen am 01.04.2009
Cover des Buches Au revoir, les enfants (ISBN: 9783150092903)

Au revoir, les enfants

 (48)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Au Revoir, Les Enfants (ISBN: 2070388735)

Au Revoir, Les Enfants

 (16)
Erschienen am 01.04.1998
Cover des Buches Verhängnis (ISBN: 9783442414833)

Verhängnis

 (8)
Erschienen am 01.10.1999
Cover des Buches Lacombe Lucien (ISBN: 9783125972612)

Lacombe Lucien

 (1)
Erschienen am 01.03.1994
Cover des Buches EinFach Französisch Unterrichtsmodelle (ISBN: 9783140462662)

EinFach Französisch Unterrichtsmodelle

 (1)
Erschienen am 27.02.2008

Neue Rezensionen zu Louis Malle

Cover des Buches Au revoir, les enfants (ISBN: 9783150092903)1007merles avatar

Rezension zu "Au revoir, les enfants" von Louis Malle

Ernst, traurig, wunderschön
1007merlevor 2 Jahren

Dieses Buch habe ich gerade im Französischunterricht gelesen und bin mehr als positiv überrascht. Das Thema -zweiter Weltkrieg- hat mich schon immer interessiert und dann auch noch in meiner Lieblingssprache! 

Nach den ersten paar Kapiteln war ich zugegebenermaßen nicht überzeugt, die Handlung war zwar schon interessant und leicht emotional, doch wurde erst gegen Ende so richtig ergreifend. Nach dem Ende hätte ich buchstäblich heulen können, die zunächst distanzierte und kühle aber doch sehr tiefe wahre Freundschaft zwischen den beiden Hauptcharaktern Bonnet und Julien hat mich dabei wohl am meisten mitgenommen.

Ich habe viel über die dunkle Zeit des Krieges in Frankreich und deren Sicht auf die Deutschen erfahren. Und mittendrin die Geschichte von zwei ganz normalen aber sehr unterschiedlichen Jungen. Viele versteckte Gefühle, Ernsthaftigkeit und Treue, nichts für schwache Herzen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Au revoir, les enfants (ISBN: 9783150092903)JessSouls avatar

Rezension zu "Au revoir, les enfants" von Louis Malle

Rezension zu "Au revoir, les enfants" von Louis Malle
JessSoulvor 8 Jahren

Ziemlich harter Tobak und dann noch auf Französisch, das war heftig! Aber trotz der vielen Jahre dazwischen erinnere ich mich noch gut daran!

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Au revoir, les enfants (ISBN: 9783150092903)thiefladyXmysteriousKathas avatar

Rezension zu "Au revoir, les enfants" von Louis Malle

Rezension zu "Au revoir, les enfants" von Louis Malle
thiefladyXmysteriousKathavor 9 Jahren

Au revoir les enfants
Der Film, dessen Drehbuch hier vorgelegt wird, spielt in Frankreich zur Zeit der deutschen Besetzung im Jahre 1944. In einem katholischen Internat treffen drei neue Schüler ein: drei jüdische Jungen, die vom Leiter des Internats unter falschem Namen vor den Deutschen versteckt werden. Das bunte Treiben der Kinder endet in der Katastrophe, als ein Denunziant die Gestapo auf den Plan ruft. Der Film, der viel Aufmerksamkeit erregte, wurde mit dem Goldenen Löwen in Venedig und mit 7 Césars ausgezeichnet. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Inhalt
Julien geht auf ein Internat, doch im gefällt es dort überhaupt nicht, denn alle Mitschüler sind gemein und die Atmosphäre einfach furchtbar. Als er nach den Ferien zurück muss ist er sehr traurig. Doch es gibt einen neuen schüler im Internat namens Bonnet. Dieser ist anders als alle anderen jungs. Erst ins Julien skeptisch doch nach und nach freunden sich die beiden an. Julien und Bonnet teilen bald viele Geheimnisse. Doch eines Tages findet Julien etwas über Bonnet heraus, was dieser ihm nicht verraten hat. Bonnet heißt eigentlich Jean Kippelstein und sit Jude. Der Internatsleiter versteckt den Juden vor den Nazis im Internat. Wird Bonnet unentdeckt bleiben?

Cover
Was soll man bitte zu diesem Cover schönes sagen. ich würde mir wirklich wünschen, dass Schullektüren etwas schöner gestaltet werden, denn auch das Auge liest mit! Das Foto ist allerdings sehr gut gewählt. Eszeigt Julien, der Bonnet winkt.

Meinung
Ich habe diese Lektüre im Französischunterricht gelesen und ich muss sagen es ist die erste Lektüre in diesem Fach, die mir gefallen hat. Das Drehbuch ist informativ, bewegend, historisch sehr korrekt und fesselnd. Ich habe mit den beiden Junegn mitgefiebert und beide ins Herz egschlossen. Auch die furchtbaren Zustände in eienm Inetrnat wurden gut verdeutlicht. Damals war es nicht leicht und der Krieg hat alles nur noch schwieriger gestalltet. Ich kann dieses kleien Bcuh nur empfehlen, wenn man den Krieg und das Nazisregim einmal aus den Augen eines Kindes sehen möchte. Ich gebe 4 Sterne für das Drehbuch und bin gespannt auf den Film.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks