Louisa Luna

 3,5 Sterne bei 34 Bewertungen
Autorin von Tote ohne Namen, Fluchen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Louisa Luna (©Bertrand Roberts)

Lebenslauf von Louisa Luna

Louisa Luna wurde 1977 in San Francisco, Kalifornien geboren. Ihre bislang erschienenen Romane sind "Brave New Girl", "Crooked", "Serious As A Heart Attack" und "Two Girls Down". Die Fortsetzung letzteren Romans mit dem Titel "The Janes" erschien 2021 in der deutschen Übersetzung mit dem Titel "Tote ohne Namen". Luna lebt mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter in Brooklyn, New York.

Alle Bücher von Louisa Luna

Cover des Buches Tote ohne Namen (ISBN: 9783518472514)

Tote ohne Namen

 (28)
Erschienen am 19.06.2022
Cover des Buches Fluchen (ISBN: 9783802528491)

Fluchen

 (4)
Cover des Buches Crooked (ISBN: 9780743446563)

Crooked

 (0)
Erschienen am 11.05.2010

Neue Rezensionen zu Louisa Luna

Cover des Buches Tote ohne Namen (ISBN: 9783518472514)walli007s avatar

Rezension zu "Tote ohne Namen" von Louisa Luna

Tote Mädchen
walli007vor 8 Tagen

Kurz nacheinander werden in San Diego zwei tote Mädchen gefunden, die mit großer Wahrscheinlichkeit illegal im Land waren. Die Polizei bittet die Privatdetektivin Alice Vega, sich der Fälle anzunehmen. Wer waren die beiden ungefähr 14jährigen? Wo kamen sie her? Und vor allen Dingen, wieso hatte die eine Tote einen Zettel in der Hand, auf dem Vegas Name notiert war. Alice Vega und ihr Partner Max Caplan sind darauf spezialisiert, Vermisstenfälle aufzuklären. Seltsam ist es aber, dass sie durch die Polizei engagiert werden. Möglicherweise sind noch mehr Jugendliche in Gefahr. Vega sucht nach einem Ansatz.


Dies ist eigentlich der zweite Band der Reihe um Alice Vega. Der erste Fall findet hin und wieder Erwähnung. Für das Verständnis ist eine Lektüre allerdings nicht notwendig. Man fragt sich allerdings, wieso man bei der Veröffentlichung von Übersetzungen nicht mit dem ersten Band angefangen hat. Alice Vega und Max Caplan funktionieren als Team, sie kennen und ergänzen sich. Den Auftrag finden sie zwar seltsam, aber wenn es um möglicherweise vermisste Jugendliche geht, machen sie sich an die Arbeit. Wer weiß, ob noch weitere Mädchen in Gefahr sind oder auch unter welchen Umständen sie leben. 


Schon nach den ersten Seiten ist man gefesselt von diesem Roman. Schnelle Szenenwechsel, viel Action und eine verzwickt angelegtes Rätsel um die toten Mädchen. Zwar lassen sich einige Gedankengänge von Alice Vega nicht immer nachvollziehen und manchmal wird es so brutal, dass einem ein wenig der Spass vergeht und man vielleicht mal wieder mit dem amerikanischen System hadert, aber dennoch fesselt die Handlung immer wieder. Man möchte wissen, was das Team Vega und Caplan noch in petto hat und ob sie es schaffen hinter das Rätsel um die Toten zu kommen. Vielleicht ist noch etwas Luft nach oben, aber insgesamt ein sehr packender Thriller, der die Lesezeiit vergehen lässt wie im Flug.


3,5 Sterne

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tote ohne Namen (ISBN: 9783518471357)We_Ris avatar

Rezension zu "Tote ohne Namen" von Louisa Luna

- Vega & Cap - ein gut eingespieltes Ermittlerteam!!!
We_Rivor einem Jahr

Zum Inhalt: 

Die beiden Ermittler, Vega & Cap, werden nach San Diego gerufen um die Morde an zwei mexikanischen Mädchen aufzuklären und bei den Ermittlungen zu helfen. 

Wer und was steckt hinter den Morden, wer sind die zwei toten Mädchen, woher kommen Sie? Ein Fall für Vega und Cap. 

Meine Meinung:

Das Buch ist halt typisch "amerikanisch" geschrieben, aber sehr flott zu lesen. 

Die beiden Ermittler haben mir gut gefallen. Man konnte sich die Charaktere sehr gut vorstellen. 

Manchmal war mir Vega etwa ZU tough.

Man ist sehr schnell in der Story drin, die Spannung ist stetig auf einem guten Niveau. 

Das Ende fand ich sehr überraschend und gut gewählt. 

Fazit: 

Ein solider Thriller, 

nicht zu anspruchsvoll, - ausser vielleicht die Schwierigkeit, die hispanomerikanischen Namen, die man auseinander halten muss - , dennoch habe ich mich ganz gut unterhalten gefühlt. 




Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tote ohne Namen (ISBN: 9783518471357)Buecherliebe_ats avatar

Rezension zu "Tote ohne Namen" von Louisa Luna

Ein Buch für Zwischendurch
Buecherliebe_atvor einem Jahr

Ich bin nicht ganz warm geworden mit diesem Buch. Mir hat der Erzählstil von Louisa Luna sehr gut gefallen und auch das Setting war toll, aber bei mir ist die Spannung ausgeblieben. Die Idee das Klischee von guter Cop und böser Cop bei den Geschlechtern umzudrehen fand ich ein tolle Idee, aber Vega war mir einfach zu extrem. Sie ist mir einfach zu unkontrolliert und zu unfreundlich gewesen. Auch das mit ihr eigentlich nie eine richtige Konversation zustande gekommen ist fand ich sehr schade. Obwohl sie sich Cap als Partner dazu geholt hat merkt man von ihrer Seite sehr wenig Teamwork. Cap hingegen war mir von Anfang an sympathisch. Er ist der liebevolle Vater, der sich um seine Tochter aber auch um Vega Gedanken macht. Seinen Gedanken kann man gut folgen und auch seine Handlungen sind nachvollziehbar. Cap gibt sich auch große Mühe mit Vega zusammen zuarbeiten auch wenn sie es ihm nicht wirklich einfach macht. Cap hat für mich die Geschichte echt gerettet und ich hab auch mit ihm mitgefiebert. Das Ende des Buches fand ich nochmal toll gelöst da eine Wendung und eine nicht vorhersehbare Info kamen. Die Info hat mich auch ein wenig zum schmunzeln gebracht. 

Zum Thema Genre möchte ich noch sagen, dass ich diese Buch nicht als Thriller bezeichnen würde, denn für mich ist der Faktor Spannung fast komplett ausgeblieben. In zwei / drei Szenen die aber auch sehr kurz gehalten waren, war für mich Spannung da, aber sonst leider gar nicht.

Schlussendlich muss ich sagen, das ich dieses Buch als ein Buch für zwischendurch weiterempfehlen würde. Der Schreibstill und auch das Setting find ich toll, aber es ist für mich kein Buch was ich beim Lesen nicht mehr aus der Hand legen könnte. 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Alice Vega ist Privatdetektivin und Spezialistin im Auffinden verschwundener und entführter Personen. Als zwei mexikanische Mädchen tot aufgefunden werden, heuert sie das San Diego Police Department an, denn bei den beiden Toten ohne Namen fand man zwar keine Dokumente, dafür aber einen direkt an Vega gerichteten Hilferuf …

›Tote ohne Namen‹ knistert von der ersten bis zur letzten Seite vor Energie und Spannung. Ich kann mich nicht erinnern, wann mich zuletzt ein Krimi um den Schlaf gebracht hat. Diesen hier konnte ich einfach nicht zur Seite legen.  Donald Ray Pollock

 

      Das klingt spannend? Dann schau doch mal in die Leseprobe »


Wenn ihr keine Aktionen vom Verlag verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.



467 BeiträgeVerlosung beendet
We_Ris avatar
Letzter Beitrag von  We_Rivor einem Jahr

Vielen Dank für den Ausflug an die mexikanische Grenze.

Hier meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Louisa-Luna/Tote-ohne-Namen-2744753663-w/rezension/2988264667/

Liebe Grüsse & Adiós ;-)

Zusätzliche Informationen

Louisa Luna im Netz:

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks