Louisa May Alcott

 4,2 Sterne bei 628 Bewertungen

Lebenslauf

Louisa May Alcott war eine US-amerikanische Schriftstellerin und lebte von 1832-1888. Weltweit berühmt wurde sie durch die Jugendbuch-Tetralogie „Little Women“, die auf eigene Erlebnisse in der Kindheit mit ihren drei Schwestern beruht. Alcotts Mutter setzte sich für die Abschaffung der Sklaverei ein und ihr Vater war Pädagoge und bekennender Transzendentalist. Seit frühester Kindheit musste Alcott in Armut leben, da ihr Vater eine antimaterialistische Einstellung vertrat und nicht mit Geld umzugehen wusste. Die Kinder wurden Zuhause unterrichtet und sie lernten viel durch die zahlreichen Freunde der Familie. Die Zeit in Fruitlands, einer transzendentalen Einrichtung, hielt Alcott in „Transcendental Wild Oats“ fest, das 1876 veröffentlicht wurde.

Ihre Leidenschaft zu schreiben, entwickelte die Schriftstellerin sehr früh und ihre Fantasie setzte sie regelmäßig in melodramatische Theaterstücke um, die sie gemeinsam mit ihren Schwestern für Freunde aufführten. Mit 15 Jahren entschloss Louisa Alcott, reich zu werden und da arbeitssuchenden Frauen kaum Möglichkeiten geboten wurden, nahm sie zahlreiche und verschiedene Berufe an. Ihre Erfahrungen hielt sie 1873 in „Work: A story of experience“ fest.

Zunächst veröffentlichte sie Gedichte und Kurzgeschichten in beliebten Magazinen, bis sie 1854 ihr erstes Buch „Flower Fabels“ veröffentlichte. Später begann sie für „The Atlantic Monthly“ zu schreiben und ging 1862 freiwillig als Krankenschwester im Sezessionskrieg nach Georgetown. Ihre beruflichen Bemühungen hatten unter anderem das Ziel, ihre Familie unterstützen zu können. Während der Kriegszeit schrieb sie Briefe, die die Grundlage für das Buch „Hospital Sketches“ bilden, das 1863 veröffentlich wurde und sie vor einem breiteren Publikum bekannt machte.

Unter dem Pseudonym A. M. Barnard schrieb sie Schauer- und Gruselromane. Sie setzte sich, wie ihre Mutter für Frauenrechte und das Frauenwahlreicht ein und für die Befreiung der Sklaven.  

Neue Bücher

Cover des Buches Alcott - Little Women. Parts 1 & 2 (Little Women & Good Wives). English Edition (ISBN: 9783730614396)

Alcott - Little Women. Parts 1 & 2 (Little Women & Good Wives). English Edition

Erscheint am 24.04.2024 als Gebundenes Buch bei Anaconda Verlag.
Cover des Buches Little Women (ISBN: 9783150207383)

Little Women

 (3)
Neu erschienen am 20.03.2024 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.
Cover des Buches Transzendentaler Wildhafer (ISBN: 9783990392522)

Transzendentaler Wildhafer

Neu erschienen am 23.02.2024 als Gebundenes Buch bei Limbus Verlag.

Alle Bücher von Louisa May Alcott

Videos

Neue Rezensionen zu Louisa May Alcott

Cover des Buches Little Women (ISBN: 9783150207383)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Little Women" von Louisa May Alcott

Ein Lese-Muss!
Kristall86vor 8 Tagen

Klappentext:

„Über die Freundschaft von vier Schwestern


»Little Women« – das sind die vier Schwestern March, und es ist die Geschichte einer Schriftstellerin, die nach Unabhängigkeit strebte. Louisa May Alcott legte viel von sich selbst in Jo, die zweitälteste der vier Schwestern, und lässt auch sie von einer Karriere als Schriftstellerin träumen. Zwar ist das – wie so vieles andere – für eine Frau in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nicht leicht, doch Jo, Meg, Beth und Amy gehen ihren Weg – gemeinsam und doch jede für sich.“


Autorin Louisa May Alcott hat sich mit dieser Geschichte in den Literaturolymp katapultiert. Die Geschichte rund um die vier komplett ungleichen Schwestern liest sich einerseits wie ein Abenteuer aber oft auch wie ein Thriller. Die Mädchen träumen von ihrer Zukunft, haben alle Ideen, Wünsche Sehnsüchte aber zum einen ist die Zeit noch nicht unbedingt reif für so starke Frauen aber sie wird zumindest wach gerüttelt davon. Egal was sich den Mädchen in den Weg stellt, sie versuchen ihren Weg dennoch zu beschreiten. Es ist nicht immer einfach, es müssen Niederlagen verkraftet werden aber es können auch winzige Erfolge gefeiert werden. Durch ihr Tun und Handeln wachsen sie selbst mit sich, werden vom Kind zum Erwachsenen und erleben eine harte Welt voller Bestimmungen und Ansichten. Nicht immer sind diese mit ihren Einstellungen vereinbar aber dennoch ist ihr inneres Ziel der Weg. 

Auch in diesem Buch gibt es wieder eine Biografie der Autorin zu erlesen. Was viele Leser sohl weniger wissen, die Autorin hat sehr viele persönliche Fakten hier mit eingewoben und somit ist der Roman auch autobiografisch anzusehen. 

Das wunderbare in diesem Buch hier: es befinden sich beide Teile des Romans, Teil I und Teil II, bestens zusammengefügt und in wirklich sehr guter Neuübersetzung. Dieses Buch ist ein Genuss und ist ein Stück Zeitgeschichte. 5 Sterne hierfür!

"Neuengland in den 1860er-Jahren: Die Schwestern Meg, Jo, Betty und Amy halten eng zusammen, denn ihr Vater ist als Pastor im amerikanischen Bürgerkrieg, und finanziell ist die Familie nicht auf Rosen gebettet. Die vier so ganz verschiedenen Mädchen durchleben ihre Jugend mit allem, was sie ihnen bietet und zumutet – Nachbarjungs und Moralapostel, Theatergänge und Sonntagsschule, Glück und Leid."


𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰


🌸 »Little Women« zeigt, wie vier vollkommen unterschiedliche junge Frauen ihren Platz in der Welt finden. Obwohl es vor mehr als 150 Jahren geschrieben wurde, fasziniert mich der emanzipatorische Aspekt zu einer streng patriarchalen Zeit noch heute. Dabei ist es etwas ganz Besonderes, dass die Autorin mit dem Blick der Gesellschaft auf die Frau bricht, indem sie diesen eine der Schwestern von Herzen gern leben lässt, während eine andere ins komplette Gegenteil schwingt und ihre "Karriere" dem Familienleben vorzieht. 

Ich fühle mit allen vier Schwestern, aber ich glaube, dass es für jede Frau durch die Vielfalt an unterschiedlichen Persönlichkeiten eine bestimmte Identifikationsfigur gibt:

Man merkt, dass die Autorin selbst mit 3 Schwestern aufwuchs, sodass sie hier ihre authentischen Erfahrungen teilt.

Man hofft, bangt, leidet und liebt mit den Mädchen von Anfang bis Ende 💔

Der Schreibstil ist natürlich entsprechend altmodisch, aber ich finde, man findet sich rasch ein. Etwas gestört haben mich in dieser Ausgabe die fehlenden Anführungszeichen, sodass ich direkte Rede nicht immer als solche erkennen und zuordnen konnte.

Ein Roman, der in keiner Klassiker-Sammlung fehlen sollte, und Frauen dazu aufruft, sie selbst zu sein. 5⭐


Cover des Buches Little Women (ISBN: 9783770407439)
Mrs.Bookwonderlands avatar

Rezension zu "Little Women" von Disney

Eine sehr schöne Kurzfassung
Mrs.Bookwonderlandvor 3 Monaten

(Rezension)

Na, wer ist auch so ein Klassiker Fan wie ich?
Aber ich muss tatsächlich sagen, dass ich gar nicht so extrem viele kenne. Dazu zählt auch die Geschichte der vier Schwestern in dem Buch "Little Women".

Auch hier überzeugt mich vor allem die wunderschönen Bilde rund Illustrationen.
Aber auch der Text, der kurz und einfach gehalten ist. Und somit vor allem auch perfekt für Kinder, die man langsam an Klassiker heranführen möchte.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass es ein Bilderbuch ist und daher nur wenige Seiten hat. Was auch bedeutet, dass die Handlung sehr schnell voran schreitet. Keine längen hatten und sehr fix erzählt ist.
Was aber in meinen Augen perfekt ist und auch der Sinn davon.
Somit ist es Kindergerecht. Aber auch perfekt für Sammler und Liebhaber wie mich. Die es einfach Lieben Disney Bücher zu sammeln.

Auch in dem Buch haben wir wieder bekannte Entenhausen Figuren, die mich echt zum schmunzeln gebracht haben, als sie in andere Rollen schlüpfen. Es ist einfach zauberhaft zu sehen, wie sie in die Zeit schlüpfen und die Geschichte erleben.

Für mich eine ganz tolle Kurzfassung zu "Little Women".
Perfekt zum lesen und vorlesen lassen. Perfekt um Kinderaugen, aber auch due von Erwachsenen leuchten zu lassen.

Perfekt um in eine andere Zeit abzutauchen und natürlich auch perfekt um es einfach durchzublättern und in den Bildern zu versinken.

Für mich ist die Klassiker Reihe aus dem @egmont_baeng echt ein total Highlight und ich hoffe noch auf viele viele mehr!

Gespräche aus der Community

Welcome to our English discussion group. We will start reading this book together on 15 February 2022.

457 Beiträge
Favoles avatar
Letzter Beitrag von  Favolevor 2 Jahren

I do want to watch this adaption! But I don't have Netflix so I go on waiting to see it on TV or Prime. ;o) Thanks for the recommendation.

Einen wunderschönen dritten Advent euch allen! 


Ich habe mit für den Jahresabschluss dieses Buch vorgenommen "Little Woman" von Louisa May Alcott zu lesen. Dieses gibt es für das Kindle für nur 0,49 € (klick auf den Link) oder auch als Taschenbuch, Hörbuch oder ähnliches kostengünstig. Dies ist keine Verlosung, sondern nur eine Leserunde, für alle, die Lust haben, mitzumachen. :) 

Ich würde den Roman gern auf englisch lesen, ihr könnt ihn hingegen, wenn ihr möchtet, gern auch auf deutsch lesen, da heißt der Roman dann "Betty und ihre Schwestern".Für 2,99 € als Kindle und 4,99 € als gebundene Ausgabe. 


Ich würde mich freuen, wenn ihr Lust und Zeit habt, mitzulesen und wir uns gemeinsam über diesen Klassiker austauschen können. 


Hier die Kurzbeschreibung, der Einfachheithalber auf deutsch: 
Neuengland in den 1860er Jahren: Die Schwestern Meg, Jo, Betty und Amy halten eng zusammen, denn ihr Vater ist als Pastor im amerikanischen Bürgerkrieg, und finanziell ist die Familie nicht auf Rosen gebettet. Die vier so ganz verschiedenen Mädchen durchleben ihre Jugend mit allem, was sie ihnen bietet und zumutet Nachbarjungs und Moralapostel, Theatergänge und Sonntagsschule, Glück und Leid. Betty und ihre Schwestern erzählt von den verschlungenen Wegen zum Erwachsenwerden. 
29 BeiträgeVerlosung beendet
Jewegos avatar
Letzter Beitrag von  Jewegovor 6 Jahren
Sorry, bei mir wird es einfach nicht klappen, ich hatte ja schon angedroht, dass ich unter Umständen nicht mitmachen kann. Ich habe im Moment noch andere Buchprojekte, die Vorrang haben. Vielleicht stoße ich später dazu oder schaue im neuen Jahr mal wieder rein.
Im Juni wird es in unserer Gruppe Wir lesen Klassiker der Weltliteratur "kindisch" ;) - wir lesen ein, nein wir lesen ZWEI Kinderbücher :)

Hier ist das zweite: "Betty und ihre Schwestern"

Das erste war "Anne auf Green Gables" siehe hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lucy-Maud-Montgomery/Anne-auf-Green-Gables-46382229-w/leserunde/1158399558/

Wikipedia erzählt folgendes über das 1868/1869 in zwei Teilen veröffentlichte Buch:
Little Women erzählt die Lebensgeschichte der Schwestern Meg, Jo, Beth und Amy, die gemeinsam mit ihren Eltern in Neuengland aufwachsen. Die kluge, jungenhafte Josephine, die hübsche und fügsame Meg, die selbstlose und friedliche Beth und das Nesthäkchen, die egoistische Amy, werden von ihren kindlichen Luftschlössern bis hin zur Frauwerdung begleitet. Marmee, Mutter der vier kleinen Frauen, wacht aufmerksam über die Entwicklung und den Umgang ihrer Kinder. Der Vater ist im Krieg.

Amazon sagt:
empfohlenes Alter: ab 10 Jahren ;))

Also dann: auch hier rein ins Vergnügen!
87 Beiträge
PMelittaMs avatar
Letzter Beitrag von  PMelittaMvor 9 Jahren

Zusätzliche Informationen

Louisa May Alcott wurde am 27. November 1832 in Germantown geboren.

Community-Statistik

in 1.114 Bibliotheken

auf 169 Merkzettel

von 46 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks