Louise Bay

 4,1 Sterne bei 869 Bewertungen
Autorin von King of New York, Park Avenue Prince und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Louise Bay

Wild, sexy und romantisch: Louise Bay findet, es gibt nicht genug Romantik in der realen Welt. Deswegen – und weil sie von Liebesgeschichten aus den Achtzigern stark beeinflusst wurde – flieht sie nur allzu gerne in die fiktionalen Welten von Büchern und Filmen. Sie selbst schreibt sexy und romantische Geschichten, eben genau die Art von Büchern, die sie selbst zu lesen liebt. Zu den Dingen, die sie gerne mag, gehören außerdem Elefanten, Champagner und Tage, an denen sie kein Make-Up tragen muss. Ihre Bücher, die unter anderem auch in Deutschland und Brasilien erscheinen, sind sehr erfolgreich und machen Bay zu einer USA Today Bestsellerautorin.

Neue Bücher

Cover des Buches London Heartbreaker (ISBN: 9783736315464)

London Heartbreaker

Erscheint am 25.06.2021 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 4. Band der Reihe "Kings of London".
Cover des Buches London Heartbreaker (ISBN: 9783966351546)

London Heartbreaker

Erscheint am 25.06.2021 als Hörbuch bei LYX.audio.
Cover des Buches London Prince (ISBN: 9783966351232)

London Prince

Neu erschienen am 19.03.2021 als Hörbuch bei LYX.audio.

Alle Bücher von Louise Bay

Cover des Buches King of New York (ISBN: 9783736306929)

King of New York

 (216)
Erschienen am 29.06.2018
Cover des Buches Duke of Manhattan (ISBN: 9783736308251)

Duke of Manhattan

 (99)
Erschienen am 21.12.2018
Cover des Buches Park Avenue Prince (ISBN: 9783736307124)

Park Avenue Prince

 (101)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches British Knight (ISBN: 9783736309692)

British Knight

 (80)
Erschienen am 29.04.2019
Cover des Buches King of London (ISBN: 9783736312876)

King of London

 (85)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches London Prince (ISBN: 9783736314429)

London Prince

 (53)
Erschienen am 29.01.2021
Cover des Buches New York Affair (ISBN: 9783736309937)

New York Affair

 (52)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches New York Affair - Eine Woche in New York (ISBN: 9783736309265)

New York Affair - Eine Woche in New York

 (44)
Erschienen am 04.10.2018

Neue Rezensionen zu Louise Bay

Cover des Buches London Gentleman (ISBN: 9783736313408)Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "London Gentleman" von Louise Bay

„London Gentleman“ von Louise Bay
Blubb0butterflyvor einem Tag

LANDON

Die Nachmittagssonne beleuchtete die Gebäude Londons, und die Stuckfassaden aus dem Regency schienen hervorzutreten, als wollten sie sich stolz zur Schau stellen. Ich wusste nicht, wann ich das letzte Mal auf der Straße gestanden und an den Fassaden emporgeblickt hatte, um deren Schönheit zu genießen, anstatt nach ungewöhnlichen Vorgängen Ausschau zu halten. Es war fast, als befände ich mich in einer anderen Stadt, dabei arbeitete ich seit sieben Jahren nur zwei Straßen weiter. Normalerweise war ich völlig auf die Arbeit oder auf Menschen konzentriert und versuchte, Situationen und Stimmungen richtig zu deuten.

Ich entdeckte die Buchhandlung, die ich gesucht hatte, und stieg die wenigen steinernden Stufen bis zum Eingang hinunter. Wann  war ich zuletzt in einem Buchladen gewesen? Noch immer war mir nicht klar, wonach ich eigentlich suchte – vermutlich nach Ideen oder Inspiration. Nach Orten, die ich in den kommenden Monaten besuchen, und nach Hobbys, die ich mir zulegen konnte. Als ich das letzte Mal über freie Zeit verfügt hatte, ging ich noch zur Schule und besaß zu wenig Geld, um etwas zu unternehmen.

Noch am Tag zuvor hatte mein Leben völlig anders ausgesehen.


Meinung

Ich habe mit Spannung dem Inhalt entgegengefiebert. Denn die Autorin weiß eigentlich, wie man gute Geschichten schreibt. Doch diese ähnelte mir zu sehr dem ersten Band… ☹

Aber zurück zum Anfang. Unser Protagonist Landon ist ein ehemaliger „Supersoldat“, d.h. er hat für den Special Air Service der Armee gearbeitet. Nun ist er quasi arbeitslos und hat viel Zeit, weil er gerade sein Unternehmen gewinnbringend verkauft hat. Doch er ist ein Mann, der nicht lange still bleiben kann, weshalb er auch für einen Freund einen letzten, gefährlichen Auftrag übernimmt. Dieser führt ihn auf eine Luxusjacht, wo er als Deckarbeiter seine Zielperson im Auge behalten soll. Ungewollt kommt eine Ablenkung in Form der Chefstewardess Skylar daher. Skylar, mit der er einen unvergesslichen One-Night-Stand hatte. Skylar, die er danach, zu seiner großen Überraschung, nicht vergessen konnte. Aber er kann sich keine Fehler erlauben, denn der Auftrag birgt zu große Gefahren. Doch er kann sie nicht einfach so gehen lassen…

Skylar ist völlig auf ihre Karriere und das Geldverdienen konzentriert. Für die Liebe oder gar Männer hat sie kaum ein Auge übrig. Denn schon früh wurde ihr die Illusion der wahren Liebe genommen. In ihren Job ist sie perfekt und stets auf alle Eventualitäten vorbereitet. Selbst wenn ein Gast ungewöhnliche Vorstellungen einer Bespaßung hat, kann sie diese erfüllen. Denn der Gast ist König, auch wenn sie insgeheim vielleicht über die Wünsche nur die Augen verdrehen kann. Dennoch überkommen sie ungeahnte Gefühle, als sie Landon ausgerechnet bei ihrem Arbeitsplatz wiederbegegnet. Es knistert ordentlich zwischen ihnen, doch eine Beziehung zwischen Kollegen ist strengstens verboten und sie muss schließlich mit gutem Beispiel vorangehen. Doch die Versuchung ist zu groß… Was wird aus den beiden werden?

Für mich war diese Geschichte eine Enttäuschung. Zu sehr hat sie dem ersten Band im Setting und auch von der doch sehr ähnlichen Handlung geglichen. Für mich war das Lesen daher eher langweilig, weil die Handlung zu vorsehbar war. Das kann die Autorin definitiv besser.

 

♥♥ von ♥♥♥♥♥

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Park Avenue Prince (ISBN: 9783736307124)lulu_liests avatar

Rezension zu "Park Avenue Prince" von Louise Bay

Nette Story für zwischendurch
lulu_liestvor 10 Tagen

PARK AVENUE PRINCE ist der 2. Teil der „New York Royals“-Reihe von Louise Bay, deren  ersten Teil „King of New York“ ich euch schon vorgestellt habe.

Teil 2 handelt von Harpers bester Freundin Grace, ist aber keine Fortsetzung in dem Sinne, als dass die Story unabhängig vom ersten Teil ist und sich das Buch auch lesen lässt, wenn man Teil 1 noch nicht kennt.


Grace Astor, Kunstliebhaberin und seit Kurzem Besitzerin der Galerie „Grace Astor Fine Art“, richtet kurz nach ihrer Trennung von ihrem Ex, einem Fremdgänger und unbekannten Künstler, mit gebrochenem Herzen ihre erste Ausstellung aus, bei der sie ausgerechnet die Werke des Mannes präsentiert, der für ihren Schmerz verantwortlich ist.

Sam Shaw, ein ehemaliger Bewohner eines Waisenhauses, der sich aus dem Nichts ein Millionenimperium aufgebaut hat und nun die Park Avenue 740 sein zuhause nennen kann, interessiert sich nicht besonders für Kunst. Dennoch wird er, auf der Suche nach einer guten Investition, von seiner Kunstberaterin zu einer Vernissage eingeladen.

Dort trifft er das erste Mal auf Grace Astor und obwohl sein Interesse für Frauen sich in der Regel maximal auf eine Nacht beschränkt, ist ihm eine Sache schnell klar:

Bei Grace will er unbedingt hinter die Fassade schauen.

Und Sam Shaw bekommt immer, was er will.


Ebenso wie bereits im ersten Teil der Buchreihe schildert Louise Bay das Geschehen in der Ich-Perspektive kapitelweise abwechselnd aus Grace’ sowie aus Sams Sicht.

Die Geschichte ist komplett losgelöst vom ersten Teil, sodass zwar bekannte Charaktere wieder auftauchen, der Fokus aber in diesem Werk auf Grace und Sam liegt. Wer den ersten Teil nicht kennt, kann problemlos den zweiten lesen ohne das Gefühl zu haben, dass Hintergrundwissen fehlt. 

Gut gefallen hat mir die Geschwindigkeit der Entwicklung des Plots, die, besonders im Vergleich zu Teil 1, deutlich realistischer ist. 

Außerdem ist es Louise Bay wieder wunderbar gelungen, die Gefühle der beiden Hauptpersonen so zu übermitteln, dass der Leser mitfühlt, -hofft und -leidet.

Stellenweise war mir die Geschichte leider ein bisschen zu klischeehaft, besonders als Sam Grace von seinem Kindheitstrauma und seinen damit verbundenen Ängsten erzählt und aus dem Nichts eine sehr ähnliche Situation eintritt.

Was ich aber als besonders störend empfand, war die Tatsache, dass Harpers Tochter in Teil 1 einen anderen Vornamen hatte als in diesem Teil - sie wird zwar nur in 1-2 Seiten erwähnt, dennoch finde ich dass sowas nicht passieren darf und spätestens im Lektorat auffallen und korrigiert werden muss. 

So klein dieser Mangel auch sein mag, mich hat diese unfassbar schlechte Recherche der eigenen Arbeit wahnsinnig gestört, weshalb ich trotz eines eigentlich schönen Leseerlebnisses enttäuscht vom zweiten Teil bin und, zynisch wie ich bin, bereits überlege wie das Kind wohl in Teil 3 heißen wird, sofern es dort noch einmal einen Auftritt bekommt. 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches London Gentleman (ISBN: 9783736313408)divergents avatar

Rezension zu "London Gentleman" von Louise Bay

Immer wieder das gleiche...
divergentvor 14 Tagen

Es war eine ganz nette Liebesgeschichte,aber so richtig gepackt wurde ich leider nicht! Ich habe so das Gefühl,die Geschichten wiederholen sich langsam immer wieder und es kommt nichts Neues mehr. Die Autorin kann wirklich sehr schöne Liebesgeschichten schreiben, ich habe nur den Eindruck, ich lese immer wieder die gleiche Geschichte nur mit anderen Namen & anderem Setting.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks