Louise Cooper Der Fluch der Meerjungfrauen - Der silberne Delfin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fluch der Meerjungfrauen - Der silberne Delfin“ von Louise Cooper

Gefahr in der magischen Welt der Meerjungfrauen Lizzy ist überglücklich, als ihre Adoptivfamilie nach Cornwall zieht. Als sie dort am Meer Kes kennenlernt, erfährt sie, dass sie eine halbe Meerjungfrau ist. Daraufhin möchte Lizzy ihre Mutter Morvyr treffen. Doch in der Unter-wasserwelt ist die böse Meerkönigin Taran auf der Suche nach etwas Wertvollem – etwas, das Lizzy besitzt. Band eins der spannenden und geheimnisvollen Mädchenreihe.

Ein schönes Buch für Mädchen ab acht Jahren, durch das man in eine völlig neue Welt abtaucht - trotzdem hat mir hier irgendwas gefehlt...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte, die auf wunderbare Weise Phantasie und Wirklichkeit verbindet

    Der Fluch der Meerjungfrauen - Der silberne Delfin
    R_Manthey

    R_Manthey

    29. June 2015 um 11:12

    Als Lizzy mit ihren Adoptiveltern nach Cornwall ans Meer zieht, weiß sie nichts von ihrer wahren Herkunft. Doch sie fühlt sich intensiv zum Meer und den Delphinen hingezogen. Während einer Bootstour fällt ihr Medaillon ins Wasser und versinkt. Und damit beginnt eine atemberaubende Folge von Ereignissen, die sie ins Meer zu ihrer wirklichen Mutter und ihrem Zwillingsbruder führen, die dort leben. Die leider sehr früh verstorbene Louise Cooper kannte und liebte die Gegend, in der ihre Geschichte spielt, sehr genau. Bereits den ersten Teil dieser Geschichte möchte man auch als Erwachsener kaum aus der Hand legen, weil er sehr gut und äußerst spannend geschrieben ist. Die Autorin benutzt eine einfache und klare Sprache und versteht es sehr gekonnt den Spannungsbogen hochzuhalten. Wer seinem Kind dieses Buch schenkt, sollte auch gleich an die drei restlichen Teile denken, den am Ende des Buches will man unbedingt wissen, wie es weiter geht.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Fluch der Meerjungfrauen - Der silberne Delfin" von Louise Cooper

    Der Fluch der Meerjungfrauen - Der silberne Delfin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. October 2011 um 18:59

    Beschreibung: Taran ist eine wunderschöne aber auch grausame Meerjungfrau zugleich. Als Kopfschmuck trägt sie ein Diadem an dem jedoch 2 Perlen zu ihrer missgunst fehlen. Die Perlen, die sie benötigt, damit sie für immer herrschen kann. Sie ist sich sicher, dass nur die Delfine daran schuld sein können und beschließ, sich an ihnen zu rächen. Lizzy Baxter und Rose sind vor kurzem erst zusammen mit ihrer Familie in ein neues Haus am Meer gezogen. Sowohl Lizzy als auch Rose sind adoptiert. Rose's Eltern starben bei einem Verkehrsunfall, Lizzy's Eltern hingegen konnten nicht ausfindig gemacht werden. Sie weiß nur, dass sie bereits damals nicht weit von dem jetzigen Haus entfernt gewohnt hat. Nicht weit vom Haus entfernt, befindet sich ein Hafen, ungewöhnlicherweise fühlt sich Lizzy, wenn sie ihn betrachtet, als wäre sie zu Hause. Als alle zusammen eines Tages einen Ausflug aus dem Meer machen, verliert Lizzy ihr Medaillon, was ihre einzige Erinnerung an ihre Eltern ist. Ihre Schwester Rose macht ihr den Vorschlag am nächsten Tag am Strand nach dem Medaillon zu suchen. Lizzy ist davon wenig begeistert und hegt kaum Hoffnung, es je wieder zu bekommen. Am nächsten Tag begannen die beiden mit der Suche am Strand, plötzlich trifft Lizzy auf einen Jungen namens Kes, welcher ihr Medaillon gefunden hat. Plötzlich rennt Kes weg, als Lizzys Schwester sich den beiden nähert. Wie der Wind rennt Lizzy ihm hinterher, doch er ist schneller und sie verliert ihn aus den Augen. Wer ist dieser Junge? Und warum wollte er wissen was es mit dem Medaillon auf sich hat? Eigene Meinung: Da ich ein großer Fan von Meerjungfrauen bin, musste ich das Buch unbedingt lesen, auch wenn es sich wohl eher an Kinder richtet. Zu erst möchte ich etwas zu dem Cover sagen: Es ist atemberaubend schön! Die Farben passen wunderbar zusammen und bei der Gestaltung des Covers wurde sich wirklich viel Mühe gegeben! Jetzt, da ich das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass es nicht nur etwas für Kinder ist, sondern durchaus auch für die "älteren" unter uns. Es ist keinesfalls in einer kindlichen Sprache geschrieben, so dass keine langeweile aufkommt oder man sich denken muss, dass es doch eigentlich klar ist, worum es geht. Die Schrift des Buches ist relativ groß und somit angenehm zum lesen. Ich muss allerdings zugeben, dass es ein bisschen wenig Seiten hat und man nicht drumherum kommt, den 2. Band zu lesen, wenn man wissen möchte, wie es weitergeht, da noch nicht allzuviel passiert ist. Das macht mir persönlich allerdings nichts aus, denn mich hat das Buch überzeugt und ich werde aufjedenfall auch die anderen Bände der Reihe lesen. Laut meinen Informationen, gibt es aktuell 4 Bände. Fazit: Ein Buch, welches nicht nur für Kinder ist, sondern auch durchaus für die "älteren" unter uns, geeignet ist! ;)

    Mehr