Halsabschneider. Kadir Bülbüls erster Fall

von Louise Fu und Asmin Deniz
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
Halsabschneider. Kadir Bülbüls erster Fall
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

fredhels avatar

etwas überzogene Charaktere bei einem interessanten Mordfall

sansols avatar

Band 1 einer Krimi Reihe. Absolut unterhaltsam und liebevoll gestaltete Charaktere

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Halsabschneider. Kadir Bülbüls erster Fall"

Urlaubszeit im Touristenort Dereköy an der türkischen Riviera! Kommissar Refik Dalga erwartet eine ruhige Sommersaison, doch dann wird aus einer harmlosen Spaßrutsche eine mörderische Guillotine, und eine deutsche Touristin landet enthauptet im Pool. Wie immer ist der Kommissar bei den Ermittlungen im Touristenmilieu auf den Ex-Polizisten Kadir Bülbül angewiesen, der nach dreißig Jahren in Deutschland mit seinen Eltern in die Heimat zurückgekehrt ist und nun als Sicherheitsbeauftragter für Hotels arbeitet. Warum wurde die schrille jedoch harmlose Bernadette Fischbach enthauptet? Oder galt das Attentat dem Rutschen-Rodelkönig Gregor Matuschke, dem Metzger aus Erkelenz mit der nörgelnden Ehefrau? Was hat das Öl vor Nigerias Küste mit dem Halsabschneider zu tun? Gibt es den unbekannten griechischen Millionär mit Beziehungen zur russischen Mafia? Ein Gigolo gesteht Merkwürdiges. Ist der Gärtner doch immer der Mörder? Behindert und gleichzeitig unterstützt wird Kadir Bülbül bei seinen Nachforschungen von Herbert Schmalfuß, pensioniertem Kriminalkommissar aus Hamburg, der spitzelnd durch die Hotelanlagen streift, und Seda Güven, die wie Bülbül im deutschen Meridian Club beschäftigt ist und Informationen stets auf höchst unorthodoxe Weise sammelt. Und dann ist da noch Latife Bülbül, die sich nach Enkeln sehnt und ihrem Sohn Kadir immer wieder passende Heiratskandidatinnen vorstellt. Hat sie dieses Mal mit der schönen Ärztin Nevin Arslan bei Kadir ins Schwarze getroffen? Eben findet Bülbül trotz intensiver Mordermittlungen ein wenig Zeit für sein Privatleben, als ein guter Freund verhaftet wird. Doch dann schlägt der Halsabschneider wieder zu, und die Ereignisse nehmen eine verhängnisvolle Wendung…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00A8D0EEG
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:221 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.11.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    fredhels avatar
    fredhelvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: etwas überzogene Charaktere bei einem interessanten Mordfall
    Gefährlicher Urlaub

    Bisher habe ich noch sehr wenig türkische Krimis gelesen. "Halsabschneider" von Louise Fu hat da also kaum Konkurrenz, aber liegt trotzdem nicht in meiner Gunst vorne.

    Der Titel ist im Gegensatz zum antiquierten Cover klasse gewählt, denn auf einer wunderschönen Hotelrutsche wird tatsächlich einer furchtbar unsympathischen deutschen Touristin der Kopf abrasiert. 
    Kadir Bülbül vom Sicherheitsdienst muss wegen seiner fundierten Sprachkenntnisse (immerhin ist er in Deutschland aufgewachsen) der örtlichen Polizei helfen. Dabei hilft ihm ein weiterer deutscher Tourist mit kriminalistischer Ausbildung und die pfiffige Rezeptionistin. Diese Drei decken die Hintergründe auf, während der tumbe Ortspolizist wahllos Verhaftungen vornimmt, um wenigstens einen Hauch von Effizienz aufweisen zu können.
    Ein großes Problem für mich sind die  überzogenen Charaktere, von denen mir kein einziger sympathisch war. Bülbül selbst ist ein Muttersöhnchen, das sich mit fast 40 Jahren noch immer von der dominanten Mutter Latife, einer sehr eigenwilligen Frau, gängeln läßt. Auch die anderen Personen bedienen reichlich deutsch/türkische Klischees. Das ist manchmal lustig, manchmal auch verkrampft. 
    Die Autorin schreibt mit leichter Hand, das liess mich dann bis zum Ende durchhalten. Dieses Buch hat zum Glück wenig gekostet, und unter dem Aspekt vom Preis-Leistungsverhältnis her, ist es ok. Eine Fortsetzung werde ich mir jedoch nicht zulegen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    sansols avatar
    sansolvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Band 1 einer Krimi Reihe. Absolut unterhaltsam und liebevoll gestaltete Charaktere
    Charmanter Türkei-Krimi

    Bei diesem Buch sollte man sich wirklich nicht von dem Cover abschrecken lassen, zumindest ich finde es nicht gerade zum Kauf anregend. Allerdings verbirgt sich dahinter ein äußerst charmant geschriebener Krimi, Band 1 einer aktuell fünfteiligen Reihe.

    Kadir Bülbül hat seinen Job als Polizist in Köln aufgegeben um vor wenigen Jahren seine Eltern in die türkische Heimat der Familie zu begleiten. Dort arbeitet er als Sicherheitsbeauftragter für mehrere Hotels eines kleinen türkischen Küstenortes. Ein ungewöhnlicher Mord auf der Wasserrutsche eines dieser Hotels führt dazu dass er sich auf einmal mitten in Ermittlungen steckt.

    Es ist nicht gerade hilfreich aber äußerst amüsant, dass seine Mutter ihr „Baby“ unbedingt verkuppeln möchte.

    Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig, alle Charaktere liebevoll und oft bewusst recht „typisch“ aber auch sehr passend beschrieben. Einfach sehr nett. Hinzu kommen die vielen kleinen Informationen, die das Bild der Geschichte abrunden.

    Ein deutlicher Absatz bei einem Szenewechsel würde den Lesefluss an manchen Stellen nicht stoppen lassen, vielleicht liegt dies aber auch an der ebook Version. Nervig sind allerdings die nicht vorhandene Rechtschreibung beim Trennen von Wörtern am Zeilenende (trenne nie ST….).

    Trotzdem eine Leseempfehlung! Ohne die Weltreise-Challenge hätte ich nie diese Reihe entdeckt!


    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    RuhrpottPixels avatar
    RuhrpottPixelvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks