Vom Glück des Alters

von Louise Hay 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Vom Glück des Alters
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vom Glück des Alters"

Wie das Altern in innerer und äußerer Schönheit gelingt

Louise Hay führte ein langes und erfülltes Leben. Sie wusste ihren Körper und ihren Geist zu stärken, indem sie auf Selbstheilungskräfte und eine von Grund auf positive Lebenseinstellung vertraute. Mit diesem Buch vermittelt sie Frauen wie Männern, dass es einfach ist und eine sehr schöne Erfahrung beinhaltet, in Körper und Seele achtsam zu altern. Dabei ist ihr genauso wichtig, dem Körper Fürsorge zu schenken, wie „das innere Kind“ zu lieben und die äußeren Lebensumstände zu bewusst zu gestalten. Das Buch spiegelt eine neue Haltung in einer Zeit, in der das dritte Drittel des Lebens so viel attraktiver und reicher an Möglichkeiten ist, als es das noch vor wenigen Jahrzehnten war.

Die Essenz der Weisheit von Louise Hay für einen gesunden und bewussten Prozess des Älterwerdens, in dem wir das Alter als großes Glück erfahren dürfen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783793423393
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Allegria
Erscheinungsdatum:07.09.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 07.09.2018 bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    michael_lehmann-papevor 18 Tagen
    Die Kraft des positiven Denkens

    Die Kraft des positiven Denkens

    „Obwohl wir in einer Zeit leben, in der das dritte Drittel im Leben eines Menschen so viel mehr an Möglichkeiten bereithält, gehört das Älterwerden immer noch zu unseren größten Ängsten“.

    Mit diesem Satz beginnt die 2017 verstorbene Autorin ihre Reflexionen über das Alter als positiv zu gestaltende Lebenszeit. Und schöpft dabei aus einer Fülle eigener Erfahrungen und eigener Haltung dem Leben gegenüber, die die Lektüre dieses Buches rundherum zu einem Gewinn gestalten.

    Denn allein schon die Betrachtung des Alterns nicht als „Verlust an Kraft““, sondern als „Ernte“ eines intensiven, gelebten Lebens weist bereits die Richtung, mit der Luise Hay zeitlebens dieses Leben angegangen ist.

    Auf den Gewinn sehen, nicht auf die realen oder möglichen Verluste. Das ist die Zauberformel für das geglückte Leben und Altern, das Hay sich zurecht selbst attestiert.

    Wobei die altbekannte Methode der „Visualisierung“ eine zentrale Rolle einnimmt.

    „Ihre Vorstellungskraft ist eine größere Gabe, als Sie ahnen“.

    Was schon mit dieser kleinen Frage über dem ersten Kapitel auf den Weg gebracht wird.

    „Wie alt wären Sie, wenn Sie nicht wüssten, wie alt Sie sind“?

    Viele solcher Sätze und Anregungen enthält das Werk, die umgehend Assoziationen und Fantasien beim Leser auslösen und ununterbrochen Mut dazu machen, die jeweilige Lebensphase und Lebenssituation (mit Demut) positiv anzunehmen und das Schöne, den Gewinn darin zu suchen (auch in schmerzhaften Erfahrungen liegt dabei natürlich ein Gewinn bereit, und das nicht zu knapp. Es kommt eben auf die Haltung an, mit denen man den Ereignissen des eigenen Lebens begegnet).

    Dabei für die eigene Gesundheit zu sorgen ist ebenso selbstverständlich, wie die Bewahrung der Lebensqualität, das „Erwachsen werdend dürfen“ als größtes Geschenk eines andauernden Lebens, mit dem Gewinn, mit zunehmendem Alter sich auch mehr und mehr davon zu lösen, immer nur die Erwartungen anderer erfüllen zu wollen.

    So ergibt sich am Ende der Lektüre als zentrale und wichtige Aufgabe (und vielmehr noch als Möglichkeit und Chance): „Ich vertraue dem Lauf des Lebens“.

    Was einfach gesagt, aber nicht leicht zu vollziehen ist, für das Hay aber kleinteilig und überzeugend sage und schreibe 101 Kernsätze und dahintersteckende Haltungen dem Leser mit auf den Weg gibt.

    Das hört sich viel an, ist aber in Form und Kürze leicht zu verstehen und, wichtiger noch, ebenso leicht zu merken. Weil es Saiten im Leser anspricht, die bereits vorhanden sind und den Weg ins Leben damit durchaus finden können. Wenn man sich dem Beispiel und den Gedanken Hays gegenüber öffnet.
    Eine schöne und gehaltvolle Lektüre.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Das Vermächtnis der Bestsellerautorin

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks