Louise Kehoe In diesem dunklen Haus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In diesem dunklen Haus“ von Louise Kehoe

Ausgezeichnet mit dem National Jewish Book Award 1995 Als der Avangarde-Architekt Berthold Lubetkin, noch nicht einmal vierzig Jahre alt, 1939 seinen Verzicht auf Karriere und Beruf und damit auf ein luxuriöses Leben in London bekanntgab, um sich mit seiner Familie auf eine abgelegene Farm namens "World"s End" im Süden Englands zurückzuziehen, war die britische Kunstwelt geschockt. Was dieses Leben in der totalen Isolation jedoch für seine Frau und seine Kinder bedeutete, das schildert Louise Kehoe, seine jüngste Tochter, in ihren literarisch ebenso überzeugenden wie bewegenden Erinnerungen an ihre schwierige Kindheit. Abgeschottet von der Außenwelt war die Familie dem launischenVater, der als leidenschaftlicher Kommunist paradoxerweise behauptete, ein russischer Aristokrat zu sein, hilflos ausgesetzt. Sein dunkles Geheimnis nicht preisgebend und sich auf die blinde Loylität seiner Frau verlassend, belog, hinterging und kontrollierte er seine Kinder bis ins letzte Detail. Erst nach se inem Tod im Alter von achtundachtzig Jahren fand Louise heraus, welch teuflisches Geheimnis die Ursache dieses Verhaltens war: Berthold Lubetkin war ein polnischer Jude, der allein nach London fliehen konnte, während seine gesamte Familie, die er fortan verleugnete, in Auschwitz umkam.

Eindringliche Biographie der jüngsten Tochter über das bedrückende Leben mit einem gut gehüteten Familiengeheimnis.

— Anmara

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Ein wirklich tolles Buch über Freiheit, Glauben, Liebe ... Ich finde das Leben von Sabrina einfach sehr aufregend... nur zu empfehlen...

Jule1203

Mein Date mit der Welt

Wenig Reisebericht, vor allem Erfahrungen mit Dating Apps

strickleserl

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks