Louise Miller

 4 Sterne bei 46 Bewertungen
Autorenbild von Louise Miller (©Nina Subin / Quelle: Insel Verlag)

Lebenslauf von Louise Miller

Louise Miller lebt in Boston, wo sie als Patissière arbeitet. Wenn sie nicht gerade backt oder schreibt, kümmert sie sich um ihren Blumengarten oder spielt auf ihrem Banjo. Sie ist nicht nur begeisterte Filmenthusiastin, sondern hat auch eine Schwäche für alte Hunde. Mit ihrem ersten Roman »Die Zutaten zum Glück« hat sie die Leserherzen in den USA im Sturm erobert.

Alle Bücher von Louise Miller

Cover des Buches Die Zutaten zum Glück9783458363569

Die Zutaten zum Glück

 (46)
Erschienen am 13.08.2018

Neue Rezensionen zu Louise Miller

Neu

Rezension zu "Die Zutaten zum Glück" von Louise Miller

Ein zuckersüßer Roman, der zu überraschen weiß
Nadl17835vor einem Jahr

Nach einem feurigen Unfall an ihrem Arbeitsplatz, verlässt die begabte Pâtissière Olivia in einer überstürzten Nacht-und-Nebel-Aktion Boston und besucht ihre schwangere Freundin Hanna im ländlichen Vermont. Nach einiger Zeit des Einlebens bekommt sie prompt die Stelle als Pâtissière in einem kleinen Hotel angeboten und nimmt diese an, warten doch im weit entfernten Boston nur Probleme auf sie. Unter der strengen Hand von Inhaberin Margaret macht sie sich und verzaubert alle mit ihren fantastischen Kochkünsten. Doch daneben findet sie nicht nur eine neue Familie, sondern auch noch etwas fürs Herz. Etwas, was sie schon lange nicht mehr hatte...

Anfangs hatte ich kleine Probleme mit dem Schreibstil und der Beginn wird fliegend beschrieben, sodass alles eigentlich viel zu schnell geschieht. Doch danach wurde es langsamer und immer besser. Die Geschichte konnte mit tollen Charakteren und ihren verborgenen Problemen überzeugen und neben herzlichen Momenten auch mit rührenden und sehr traurigen glänzen, die mich persönlich sehr überrascht haben und dem Ganzen viel mehr Tiefe gegeben haben, als es zuerst den Anschein machte. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich das Buch beenden können. Mitten drin kommt eine abrupte Wendung, die alles da gewesene durcheinander wirbelt und die Karten, sozusagen, neu mischt. Möglicherweise werden einige Situationen etwas zu kurz oder gar unrealistisch geschildert, aber trotzdem konnte mich die Geschichte mitreißen und ist auf jeden Fall eine tolle Überraschung gewesen!

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Die Zutaten zum Glück" von Louise Miller

Ein (Lese-)Genuss für die Sinne
Lesegenussvor 2 Jahren

Olivia ist Patissière im Emerson Club in Boston. Zum 150. Geburtstag des privaten Clubs hatte sich der Präsident etwas besonderes gewünscht, Olivia sollte "Baked Alaska" kreieren. Mit ihm, dem Präsidenten, der doppelt so alt war wie Olivia, hatte sie eine Liason. Dass die Feier in einem Fiasko enden würde, konnte man im Laufe der Party nicht ahnen. Als jedoch der krönende Abschluss gebracht werden sollte, geriet irgendetwas in Olivia ins Wanken. Das ausdruckslose Gesicht von Jameson, das Grinsen seiner Frau, da geschah es: Olivia ließ den brennenden "Baked Alaska" zu Boden fallen. Was dann geschah, war wie umfallende Dominosteine und das Feuer nahm seinen Lauf. Olivia flüchtet in ihre Wohnung, packt ein paar Sachen, nimmt Saltry, ihren Mischlingshund und düst mit ihrem Auto ab in Richtung Vermont, zu ihrer langjährigen Freundin Hannah.
Olivia, auch Livvy genannt, ist eine anerkannte Patissière mit vielen Auszeichnungen. Und nun das Unglück.
Dass das Leben für sie nicht immer einfach war, erfährt der Leser im Laufe der Handlung. Und dennoch erinnert sie sich gern an ihr gemeinsames Leben zurück mit ihrem Vater.
Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Erzählt wird aus der Perspektive von Olivia. Es gibt etliche Dialoge zwischen den Charakteren, die spritzig und auch manchmal nachdenklich sind. Man kommt gut in die Handlung rein. Auch wenn man Anfangs meint, es sei etliches vorhersehbar, dreht sich das Blatt.
Olivia will ihre Zeit in Vermont nutzen, und arbeitet im Sugar Marple. Deren Besitzerin, Margaraet, überlegt es zu verkaufen. Durch sie lernt Olivia dann wiederum Leute kennen, die sie ins Herz schließen. Dotty, Margarets beste Freundin, und deren Mann Henry, sie spielen eine wichtige Rolle, auch wenn sie als Nebencharaktere auftreten. Da ist dann noch Martin, deren beider Sohn, der wieder nach Vermont zurückgekehrt war. Livvy und er fühlen sich zueinander hingezogen, wäre da nicht … Doch die Luft auf Liebe erwacht immer mehr in deren Herzen. Die Protagonisten erscheinen sehr authentisch und herzlich. Louise Miller versteht es durch ihre zeitweise sehr lebendige Sprache, sich die Geschichte bildhaft vorzustellen.
Was wirklich noch mehr Freude macht, Livvys Backkünste zu erleben. Hier spürt man die Leidenschaft als auch den wirklichen Beruf der Autorin. Oder ist es eine Berufung? Ich fühlte mich zeitweise so, als stände ich direkt neben ihr in der Küche.
Aber auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Margaret, Dotty, Hannah u.a. sie sind liebevolle Personen, egal ob mit Fehlern und Macken. Sie bereichern die Geschichte ungemein.
Das Buch ist als Klappenbroschur bei mir eingetroffen. (siehe obige Informationen). So wie das mir vorliegende Buch mit dem Cover nicht so sehr zugesagt hat, gibt es dieses nunmehr ab August 2018 mit einem neuen Cover, was mir ausgesprochen gut gefällt.  Und warum genau Äpfel eine wichtige Rolle für Margaret und auch Livvy spielen, wird im Laufe der Handlung klar. Denn das ist mit ein Kernstück in der Handlung. Natürlich darf dann am Ende das Rezept "Margarets Blue Ribbon Apple Pie" nicht fehlen.

Der Roman beginnt im September d. J. bis zum nächsten Juli und danach folgt noch ein Kapitel "Juli, ein Jahr später". Das Ende ist wunderschön und schließt das Buch überzeugend ab.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Die Zutaten zum Glück" von Louise Miller

Einfach köstlich!
Frau-Aragornvor 2 Jahren

Seit Langem mal wieder ein großartiges Fünf-Sterne-Buch! Anfangs war ich von Protagonistin Olivia ganz und gar nicht angetan, was sich aber ganz schnell ins absolute Gegenteil verkehrt hat. Auch alle anderen Figuren im Buch sind authentisch ins ohne Ausnahme liebenswert. 

Die Geschichte ist spannend, rührend und vor allem lustig. Ich hab wirklich ganz ganz oft gelacht. Einfach ein tolles Buch zum Wohlfühlen!

Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Zutaten zum Glückundefined

Lesegenuss mit Gute-Laune-Garantie


Nachdem die Patissière Olivia mit ihrem flambierten Dessert einen Bostoner Luxusclub in Brand gesetzt hat, flüchtet sie sich kurzerhand zu ihrer besten Freundin ins ländliche Vermont. Dort findet sie nicht nur Unterschlupf und eine Anstellung wider Willen in einem kleinen Landgasthof, sondern auch ein neues Zuhause, nach dem sie bislang gar nicht gesucht hatte. Doch bevor Olivia selbst erkennt, wohin ihr Herz gehört, muss sie sich mit der kauzigen Lokalbevölkerung anfreunden – und das Geheimnis um den besten Apple Pie lüften. Und nicht zuletzt die Gunst einer eigensinnigen alten Dame erobern, unter deren rauer Schale mehr verborgen liegt, als Olivia ahnen kann …

»Ein Roman, der wie eine riesige Portion Seelenfutter wirkt. Lassen Sie sich verwöhnen!« Real Simple

Die Zutaten zum Glück von Louise Miller ist ein genussvoller Schmöker mit Wohlfühlatmosphäre.

###YOUTUBE-ID=bD7o2P6EGdM###

Ihr wollt mal reinlesen? Hier geht’s zur Leseprobe »

Begleitet Olivia auf ihrer Suche nach den Zutaten zum Glück. Wir freuen uns schon auf Eure Kommentare und Eindrücke – bewerbt Euch einfach bis zum 12. April über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* und beantwortet uns folgende Frage:

Welches Backrezept ist Eure persönliche Spezialität?


Über die Autorin: Louise Miller lebt in Boston, wo sie als Patissière arbeitet. Wenn sie nicht gerade backt oder schreibt, kümmert sie sich um ihren Blumengarten oder spielt auf ihrem Banjo. Sie ist nicht nur begeisterte Filmenthusiastin, sondern hat auch eine Schwäche für alte Hunde. Mit ihrem ersten Roman Die Zutaten zum Glück hat sie die Leserherzen in den USA im Sturm erobert.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
553 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks