Louise Shaffer Drei reizende Damen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drei reizende Damen“ von Louise Shaffer

Sie sind zweifellos schuldig. Vor Jahren einmal haben sie etwas höchst Unmoralisches getan. Etwas, was ihnen noch heute zu schaffen macht. Sie waren nämlich an einem Mord beteiligt, zumindest wussten sie davon und haben den Täter gedeckt. Als aber die Reporterin Laurel ihnen gleich zwei Morde anhängen will, ist dies ein wenig zuviel des Guten. Die drei Damen, die das Leben des kleinen Ortes Charles Valley in Georgia dominieren, stehen vor einem Wendepunkt in ihrem Leben: Erzählen sie, was damals wirklich geschehen ist, oder hüten sie ihr Geheimnis weiterhin? Keine einfache Frage, denn nichts ist so einfach, wie es scheint ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Fiona

Ein komplexer Pageturner mit einer beeindruckend starken und verkorksten Ermittlerin

Liebeslenchen

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Drei reizende Damen" von Louise Shaffer

    Drei reizende Damen
    atimaus

    atimaus

    13. January 2010 um 18:12

    Nach dem Rückcover hätte ich einen Krimi erwartet, ist es aber im eigentlichen Sinn nicht, eher eine Geschichte über eine langjährige Frauenfreundschaft, die sich auch um 2 Mordfälle in der Vergangenheit rankt. Die unterschiedliche Frauentypen werden ausführlich geschildert , es wird über ihre Beziehungen , ihre Herkunft und Taten erzählt. Die Spannung baut sich im weiteren Buch sehr gut auf, weil eigentlich erst fast am Ende geklärt wird was wirklich geschah. Das alles spielt über einige Jahrzehnte in Georgia, somit geht es sowohl um Rassendiskriminierung, als auch um viel Lokalkolorit. Alles in allem ein interessantes Buch, wenn auch anders als der Titel vermuten lässt kein "gemütliches" Buch/ Krimi.

    Mehr
  • Rezension zu "Drei reizende Damen" von Louise Shaffer

    Drei reizende Damen
    wundervoll

    wundervoll

    30. April 2007 um 12:32

    Sie sind zweifellos schuldig. Vor Jahren einmal haben sie etwas höchst Unmoralisches getan. Etwas, was ihnen noch heute zu schaffen macht. Sie waren nämlich an einem Mord beteiligt, zumindest wussten sie davon und haben den Täter gedeckt. Als aber die Reporterin Laurel ihnen gleich zwei Morde anhängen will, ist dies ein wenig zuviel des Guten. Die drei Damen, die das Leben des kleinen Ortes Charles Valley in Georgia dominieren, stehen vor einem Wendepunkt in ihrem Leben: Erzählen sie, was damals wirklich geschehen ist, oder hüten sie ihr Geheimnis weiterhin? Keine einfache Frage, denn nichts ist so einfach, wie es scheint ...

    Mehr