Neuer Beitrag

elane_eodain

vor 5 Monaten

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch/Deinen ersten Roman? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen und Dich und Dein Werk vorstellen? Hier ist der perfekte Platz dafür. Herzlich willkommen!

Wolf_Hultsch

vor 5 Monaten

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Mein Opa hat für unsere Familie seine Erinnerungen auf über 300 Seiten zusammengefasst - die Erlebnisse finde ich so interessant, dass ich daraus ein Buch gemacht habe. Das Ganze habe ich satrk gekürzt und zum Teil ergänzt. Zu lesen ist von seiner Teilnahme an beiden Weltkriegen, von namhaften Bekannten - wie dem sächsichen Kronprinzen -, sein Engagement im Widerstand und der Versuch nach dem letzten Krieg als Baureferent der Sächsischen Landeskirche die Frauenkirche in Dresden wieder auferstehen zu lassen.

1 Foto

Sarina_Grace_Scott

vor 4 Monaten

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Hallo zusammen,

ich stelle mich auch gerne vor, ich glaube mein Debüt "Remember me - Liebe kannst du nicht vergessen" wurde hier schon hinzugefügt. Bis zum Wochenende läuft noch die Bewerbungsfrist zur Leserunde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sarina-Grace-Scott/Remember-Me-Liebe-kannst-du-nicht-vergessen-1888328252-w/leserunde/1970066219/

Ich freue mich auf neue Kontakte.

Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen!

Autor: Sarina Grace Scott
Buch: Remember Me - Liebe kannst du nicht vergessen
Beiträge danach
55 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Meeka

vor 2 Wochen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor
Beitrag einblenden

Die "Meeka"

Autor: Michelle Freund
Buch: Faranon - Band 1: Die rote Flut
1 Foto

Meeka

vor 2 Wochen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Hallo zusammen!

Ich heiße Michelle Freund und wohne an der südlichen Weinstrasse.

Mein Debüt-Roman "Faranon - Die rote Flut" ist der erste Teil einer Fantasy-Reihe, mit der ich mich auch für den deutschen Selfpublisher-Wettbewerb beworben habe.

Handlungsort meiner Geschichte sind die Weltmeere unseres Planeten, die unter der Umweltverschmutzung leiden.
Hauptakteure sind die sechs Meeresvölker, die einst vom Meeresgott Eburon erschaffen wurden, um für Ordnung zu sorgen.
Faranon erzählt von den Erlebnissen dieser Meeresvölker, im ersten Band sind die Korallenwesen vom Great Barrier Reff die Hauptakteure. Zu ihnen zählt auch der junge Bote Suli Neron, der eine abenteuerliche Reise startet, um den Eispalast des
Meeresgottes zu finden...

Mein Buch ist für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet, veröffentlicht über Books on Demand im Onlinehandel und im BoD-Buchshop.

Mehr über mich und die Entstehung des Buches bzw. Ebooks erfahrt ihr auf meiner Website: www.mermaid-meeka.de
Auf Instagram und Twitter bin ich ebenfalls zu finden. Ich freue mich auf neue Kontakte!!
Ich möchte auch gerne bei der Debütautoren-Aktion teilnehmen.

Autor: Michelle Freund
Buch: Faranon - Band 1: Die rote Flut
1 Foto

KristinaTiedemann

vor 2 Wochen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Hallo zusammen,

ich möchte mich hier ebenfalls gerne kurz vorstellen.

Mein Name ist Kristina Tiedemann und ich habe im April 2019 mein erstes Buch veröffentlicht: "Zwei Welten - Crash".
Es fällt in das Genre Romantikthriller und ist der erste Band einer Trilogie, in der die heile Welt von Karin eines Nachts mit der brutalen Welt des mysteriösen Aaron zusammenstößt. Es geht um zwiegespaltene Gefühle, Rache und Verlangen. Das Buch spielt in Mannheim und gewährt ein paar Einblicke in die Arbeit des Rettungsdienstes.

Hier der Klappentext:
Ein mysteriöser junger Mann rettet Karin in letzter Sekunde vor einer Vergewaltigung. Noch bevor sie Aaron bei ihrem Job im Mannheimer Rettungsdienst erneut trifft, ist ihr klar, dass er eine dunkle Seite hat. Dennoch fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Schon bald gibt es zwischen Karins heiler Welt und Aarons brutaler Welt einen Crash, in dem Gefühle brennen und Menschen sterben. Als Karin eine furchtbare Todesdrohung erhält und nicht nur um ihr eigenes Leben kämpfen muss, wird ihr bewusst wie dunkel Aarons Seite tatsächlich ist ...

Es gibt zu dem Buch auch eine Leserunde, an der ich selbst teilnehmen werde. Bewerbungen laufen noch bis zum 19.Juni.

https://www.lovelybooks.de/autor/Kristina-Tiedemann/Zwei-Welten-2033331915-w/leserunde/2093565856/

Vielleicht habe ich ja eure Neugier geweckt. Ich freue mich auf viele neue Kontakte!

Eure Kristina

Autor: Kristina Tiedemann
Buch: Zwei Welten

Ausgewählter Beitrag

KateDark

vor 2 Wochen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Am 13.06. erscheint mein Debütroman »Blackwood Obsession - Du bist Mein«. Die Leserunde ist bereits eröffnet. Es ist ein Dark Romance Roman. Ich freue mich auf euch und wünsche viel Spaß beim Lesen.

Buch: Blackwood Obsession: Du bist mein

RomanKessler

vor 1 Woche

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Auch ich möchte mich gern in dieser Gruppe vorstellen. Mein Name ist Roman Keßler und ich habe einen Kinderbuch-Roman geschrieben: "Opa Charlie und sein Fred".
Diesen möchte ich auf diesem Wege etwas bekannter machen.
Die Erfahrungen mit meiner Großmutter, die an Demenz erkrankt ist, haben mich auf die Idee des schusseligen und sehr vergesslichen Großvaters Charlie gebracht, der mit seinem Enkel Abenteuer erlebt.

Inhaltsbeschreibung:
Zweihundert Jahre in der Zukunft.
Opa Charlies Wecker hat geklingelt, er sollte ihn an etwas Wichtiges erinnern. Doch leider weiß Charlie nicht mehr, woran. Immerhin hat er den Wecker schon vor über vierzig Jahren gestellt!
Max, der mit Charlie die Ferien verbringt, überredet ihn, den Hinweisen nachzugehen. Und so begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise durch das Ödland außerhalb der Städte. Unterwegs lernen sie Maria kennen, die sie fortan begleitet.
Bald erkennen sie, dass es um mehr geht, als nur Charlies Erinnerungen aufzufrischen. Plötzlich steht das Überleben eines ganzen Volkes auf dem Spiel....

Ich freue mich sehr auf die Meinungen von Lesern, oder Vorlesern!

Autor: Roman Keßler
Buch: Opa Charlie und sein Fred

DOHasselmann

vor 5 Tagen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Liebe Leser,

ist es nicht an der Zeit, ein altes Genre wiederzubeleben - das Seeabenteuer?

Mein Name ist D. O. Hasselmann. Ich liebe das Meer, alte Geschichten vom Meer, Abenteuer und Grenzerfahrungen.

In meinem Roman „Im Langboot“ reisen wir zurück in das Jahr 1841. Wir begleiten 65 zumeist bettelarme Iren, die vor Hunger und Existenzängsten aus Europa fliehen, auf ihrer Reise in die Vereinigten Staaten. Das Schicksal führt sie auf das Segelschiff „William Brown“ und in die Hände des gierigen, selbstverliebten Steuermannes Francis Rhodes. Er folgt ausschließlich seinen eigenen Interessen und lenkt das Schiff auf diese Weise zielstrebig auf die Katastrophe zu. Ein mutiger schwedischer Matrose, Alexander Holmes, stemmt sich mit aller Kraft dem Unglück entgegen.
Erzählt nach einer wahren Begebenheit.

Ich wünsche Euch viel spannendes Lesevergnügen auf dieser historischen Reise!

Euer
D. O.

Autor: D. O. Hasselmann
Buch: Im Langboot
1 Foto

VerenaSchindler

vor 4 Tagen

Autorinnen & Autoren stellen sich vor

Hallo zusammen,

schon als Kind hat es mich fasziniert, in Geschichten einzutauchen, mich in andere Charaktere hineinzuversetzen und neue Welten kennenzulernen. Früh begann ich daher auch, mir selbst Geschichten auszudenken und schließlich zu schreiben. Während der Schulzeit waren es vor allem Gedichte und Kurzgeschichten, während meines Studiums Theaterstücke. Trotz zeitintensiver Berufstätigkeit bin ich dem Schreiben weiterhin treu geblieben und habe vor kurzem meinen ersten Roman publiziert. Bei „Evas Spiel“ handelt es sich um einen psychologischen Spannungsroman aus dem Theater-Umfeld.

Hier der Klappentext:
Was wäre, wenn ein Schauspieler auf der Bühne wirklich stürbe? Ein inszenierter, realer Bühnentod also. Die Grenzen zwischen Kunst und Realität scheinen – nicht nur im Theater – immer mehr zu verschwimmen. Auf dieser Ausgangsidee basiert „Evas Spiel“: Die junge Star-Schauspielerin Eva Schuberth stirbt bei einer Theaterpremiere. Unfall, Mord oder Suizid? Stück für Stück werden Evas Leben und ihre inneren Konflikte sowie ihre Beziehung zum Regisseur Victor Hund rekonstruiert – ein Verhältnis, das sich als psychologisches Spiel um Abhängigkeit, Macht und Manipulation entpuppt. Wer ist nun Täter, wer Opfer, und wer trägt welche Schuld?

Vielleicht habt Ihr Lust, an meiner Leserunde (https://www.lovelybooks.de/autor/Verena-Schindler/Evas-Spiel-1984382730-w/leserunde/2095073968/) teilzunehmen?
Bis zum 29.6. könnt Ihr Euch noch bewerben.

Ich freue mich auf Euer Feedback!

Viele Grüße

Verena

www.verena-schindler.de

Autor: Verena Schindler
Buch: Evas Spiel
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.