Luanne Rice Ein zitronengelber Sommer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein zitronengelber Sommer“ von Luanne Rice

Weite Sandstrände, lange Spaziergänge und duftende Zitronen sollen Julia während des Sommers in Malibu von ihren Sorgen ablenken. Denn auch Jahre nach dem Tod ihrer Tochter hat sie noch nicht ins Leben zurückgefunden. Doch dann lernt sie den Mexikaner Roberto kennen, der dort auf einer Zitronenplantage arbeitet und wie Julia den schweren Verlust seiner Tochter zu verkraften hat. Die beiden fühlen sich bald zueinander hingezogen und spenden sich gegenseitig Trost aber Robertos Vergangenheit wirft noch immer dunkle Schatten.

Liebe und Leid so nah

— Leylascrap
Leylascrap

berührende Geschichte, tolle Landschaften, so wie man das von der Autorin kennt :-)

— BlueOcean8519
BlueOcean8519

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein zitrongelber Sommer

    Ein zitronengelber Sommer
    Leylascrap

    Leylascrap

    18. April 2017 um 11:33

    Rezension: Julia und Roberto verbindet ein Schicksal. Beide haben ihre Töchter verloren.  Während Julia jedoch Gewissheit hatte, wie ihre Tochter starb, weiß Roberto nicht, was mit seiner Tochter passiert ist. Weiß nicht einmal, ob sie noch lebt. Als Illegaler in der USA hatte er auch nicht wirklich die Möglichkeit nach ihr zu suchen ohne wieder ab geschoben zu werden. Somit konzentriert er sich auf seine Arbeit auf der Zitronenplantage. Dort hat er einen Platz gefunden und hatte eine gute Ablenkung. Doch als Julia auf der Plantage auftaucht, verändert sich ihre Leben. Denn Julia ist Robertos Charme erlegen und auch Roberto ist nicht abgeneigt von Julia. Doch unterschiedlicher können ihre Leben nicht sein, außer das sie ein gemeinsames Schicksal hatten.  Meine Meinung: Wieder einmal toller Roman von Luanne Rice. Nachdem ich von dem Roman "Die azurblaue Insel" nicht 100% überzeugt war, war ich gespannt auf diesen Roman. Ich wurde nicht enttäuscht. Es war wieder die Handschrift von Luanne Rice. Die zwei Schicksale, die zusammenführen. Hier beweist die Autorin, dass sie nicht ohne Grund eine Bestseller Autorin ist. "Ein zitrongelber Sommer" handelt nicht nur von Sommer und den herrlichen Duft von Zitronen, die immer wieder mal erwähnt werden, sondern zeigen auch auf, wie es für Mexikaner sein musste über die Wüste nach Amerika zu fliehen um ein besseres Leben zu haben. Die Geschichte ist sehr authentisch und herzergreifend. Wieder mal ein guter Mix zwischen Liebe und Leid. Wirklich ein gut gelungener Roman. 

    Mehr